Russendisko

Buchseite und Rezensionen zu 'Russendisko' von Wladimir Kaminer
3
3 von 5 (1 Bewertungen)

»Beobachten statt phantasieren« - so lautet das Motto des russischen, in Berlin lebenden Erfolgsautors. Mit scharfem Blick für die Skurrilitäten des Alltags beschreibt Kaminer Menschen und Schicksale in Deutschlands junger Hauptstadt.

Format:Taschenbuch
Seiten:192
Verlag: Goldmann
EAN:9783442541751

Rezensionen zu "Russendisko"

  1. bewertet:
    3
    (3 von 5 *)
     - 01. Jun 2017 

    Gut

    (Taschenbuchausgabe, Juli 2002, 19. Auflage)

    Der große Berlin-Roman (Süddeutsche Zeitung) "Russendisko" von Wladimir Kaminer und verlegt vom Goldmann-Verlag, handelt von und aus Berlin stammenden kuriosen Begebenheiten und dem ganz normalen Wahnsinn unseres Alltags.
    Das Cover ist schlicht in Blau gehalten - mit wenig zusätzlicher Gestaltung - nichts Besonderes. Es gibt also nicht viel im Bücherregal her wie andere Taschenbuchausgaben oder eben Hardcover.
    Allerdings ist das Preis/Leistungsverhältnis (7,90€/192 Seiten) tip-top, denn sowohl der schmucklose Schreibstil wie auch die lebhaften Charaktere kommen sympatisch rüber.
    Dennoch kann ich dem eigentlichen Inhalt nicht wirklich viel abgewinnen. Alles Erzählte ergibt Sinn -ohne Frage, trotzdem zeigt sich mir kein roter Faden im Handlungsstrang. Deshalb hat mich dass Buch nicht so gepackt wie ich erwartet hatte, nachdem es mir von jemanden empfohlen worden war.

    Alles in einem ein guter Zeitvertreib für zwischendurch.
    Zu empfehlen ist dieses Werk meiner Meinung nach nicht.