Die Bezahlung des Teufels (Eine teuflische Devalles Erzählung 1)

Buchseite und Rezensionen zu 'Die Bezahlung des Teufels (Eine teuflische  Devalles Erzählung 1)' von Catherine Gayle
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Die Bezahlung des Teufels (Eine teuflische Devalles Erzählung 1)"

Im Laufe der Jahre hat sich Gabriel Devalle seinen Ruf als einer der „teuflischen Devalles“ mehr als „erarbeitet“. Deshalb ist Gabe auch so überrascht, als auf einem Ball eine Debütantin ihm gewissermaßen den Weg versperrt; wie durch einen Zufall kommt ihre reizende und offenbar hinterhältige Schwester und zerreißt ihr Kleid und provozierte somit einen Skandal. Oder geschieht das um einen Skandal zu vermeiden? Wie auch immer, auf jeden Fall hat sie sein Interesse geweckt.

Miss Miranda Hunt will alles tun, um ihre Schwester von einer Tat abzuhalten, die ihre Familie in einen Skandal verwickeln würde - sie würde sogar mit dem Teufel einen Pakt eingehen. Mr. Devalle ist keine Engel-auch kein gefallener-aber er sieht verteufelt gut aus, ist schamlos verdorben und ein so berühmt-berüchtigter Gentleman, wie Miranda noch keinen kennen gelernt hat. Er verspricht ihrer Schwester aus dem Weg zu gehen… verlangt dafür aber einen Preis. Was muss sie als anständige junge Dame tun, wenn es zur Bezahlung des Teufels kommt?

Format:Kindle Edition
Seiten:68
EAN:

Diskussionen zu "Die Bezahlung des Teufels (Eine teuflische Devalles Erzählung 1)"