Bücher von Ulrike Schweikert

Ulrike Schweikerts historischer Roman Das Kreidekreuz erzählt die Geschichte gleich mehrerer Entscheidungen, von denen zumindest eine die deutsche Geschichte berührt. Denn sie hat ihr Buch zur Zeit der mittelalterlichen Bauernkriege im...

Schweikert, Ulrike: Der Duft des Blutes, Roman, Köln, Lyx 2008, 380 S., OKart., sehr gut erhalten

Berlin, 1831. Seit Wochen geht die Angst um, die Cholera könne Deutschland erreichen – und als auf einem Spreekahn ein Schiffer unter grauenvollen Schmerzen stirbt, nimmt das Schicksal seinen Lauf. In der Charité versuchen Professor Dieffenbach...

Sternstunden der Medizin
Berlin, 1831. Seit Wochen geht die Angst um, die Cholera könne Deutschland erreichen – und als auf einem Spreekahn ein Schiffer unter grauenvollen Schmerzen stirbt, nimmt das Schicksal seinen Lauf. In der Charité...

Broschiertes Buch
Die Geschichte der Charité geht weiter. Nach dem Bestseller "Hoffnung und Schicksal" erzählt Ulrike Schweikert ein weiteres spannendes Kapitel aus der Welt des berühmten Krankenhauses. Im Berlin der ausgehenden Kaiserzeit...

Aktuellste Rezensionen zu Ulrike Schweikert

Vollständige Rezension zu 'Die Charité. Aufbruch und Entscheidung (Die Charité-Reihe, Band 2)' von Ulrike Schweikert lesen
Rezension zu Die Charité. Aufbruch und Entscheidung (Die Charité-Reihe, Band 2) Ulrike Schweikert
3
von: Xanaka - 06.10.2019

Da sich dieses Buch eher mit der Charité befasst, sind die Protagonisten in diesem Buch völlig andere als im ersten Band. Wir befinden uns in Berlin im Jahre 1903 und die Ärztin Rahel Hirsch...
Mehr lesen

Vollständige Rezension zu 'Die Charité: Hoffnung und Schicksal' von Ulrike Schweikert lesen
Rezension zu Die Charité: Hoffnung und Schicksal Ulrike Schweikert
5
von: Xanaka - 14.08.2018

Während des Lesens befinden wir uns in Berlin 1831. Es ist damals in Berlin eine völlig andere Zeit. Die Charité ist bereits eine etablierte Einrichtung um Kranke mehr oder weniger zu heilen....
Mehr lesen

Vollständige Rezension zu 'Hinter den Spiegeln - Das Wiener Vermächtnis' von Ulrike Schweikert lesen
Rezension zu Hinter den Spiegeln - Das Wiener Vermächtnis Ulrike Schweikert
3
von: Negothia - 13.01.2015

Als Luise von Waldenberg aus einer scheinbar längeren Ohnmacht erwacht, kann sie sich an nichts mehr erinnern...nicht an ihre Familie, nicht an ihre Freunde, nicht an ihren Verlobten und nicht...
Mehr lesen