Das Gegenteil von Erfolg: Roman

Buchseite und Rezensionen zu 'Das Gegenteil von Erfolg: Roman' von Eleanor Elliott Thomas
4
4 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Das Gegenteil von Erfolg: Roman"

Lorrie Hope hat zwei entzückende kleine Kinder, einen liebevollen Partner und einen Bürojob bei der Stadtverwaltung. Und oft absolut keine Ahnung, wie sie das alles unter einen Hut kriegen soll. Das Hamsterrad dreht sich unterdessen immer weiter: An diesem Freitag läuft ihr großes Projekt »Green Cities« an, eine Initiative für mehr Grünflächen in der Stadt, und sie hat eine Beförderung in Aussicht. Glaubt sie zumindest. Derweil bandelt ihre beste Freundin Alex mit der Frau von Lorries Ex an – der entscheidend am Sponsoring von »Green Cities« beteiligt ist. Das Chaos ist vorprogrammiert. Während der Tag langsam, aber sicher auf eine Vollkatastrophe zusteuert, versuchen Lorrie und Alex herauszufinden, was sie vom Leben, von der Liebe und dem mittleren Management zu erwarten haben.

Format:Kindle Ausgabe
Seiten:266
EAN:
read more

Rezensionen zu "Das Gegenteil von Erfolg: Roman"

  1. Ich bin eine von euch

    Worum es geht:

    Wir begleiten die etwas angenehm durchgeknallte Lorrie, 39, verheiratet, Mutter von 2 kleinen Kindern, Hausfrau und in Vollzeit in der Stadtverwaltung arbeitend, an ihrem schlimmsten und verrücktesten Tag. Dabei begann dieser Tag so vielversprechend. Heute ist der Tag, an dem sie am Abend ihr großes Projekt für besseres Klima in der Stadt durch Begrünung von Dächern vorstellen wird. Außerdem hat sie sich auf den Posten der Teamleiterin beworben. Gleich hat sie auch schon einen Termin mit ihrer Chefin, um über ihre Bewerbung zu sprechen. Und dann ist da noch Alex, Lorries langjährige und beste Freundin. Alex ist Künstlerin und noch nicht wirklich in ihrem Leben angekommen. Früher hat sie mal Skulpturen gemacht, heute dreht sie Dokumentarfilme. Da Alex eine Doku über Klimaaktivisten machen möchte, muss sie unbedingt zu Lorries Veranstaltung, bekommt dann auch am Tag der Veranstaltung noch eine Einladung von Lorrie. Das war keine gute Idee.

    Zunächst muss ich sagen, dass mir das Cover richtig gut gefallen hat. Auch wenn hier das Thema Klimaschutz und Umweltaktivisten erwähnt werden, so geht es auf keinen Fall darum. Vielmehr wird die Geschichte von Lorrie und Alex erzählt. Die Story beginnt zwar am Morgen des Katastrophentages, aber anfangs werden sehr viele Rückblenden gemacht, um die beiden besser kennenzulernen und um die Situation, die sich an diesem Abend zuspitzen wird, besser zu verstehen. Die Zeitensprünge sind überhaupt kein Problem, man wird gut hinein und auch wieder zurückgeleitet. Manchmal wurden Dinge zu genau und ausführlich beschrieben, was ich dann doch etwas langweilig fand. Ich habe deshalb die eine oder andere Passage quer gelesen, was ich jetzt aber auch nicht schlimm fand. Ich habe häufiger mal geschmunzelt und zum Ende des Buches hin auch hin und wieder gelacht. Allerdings hatte ich schon erwartet, dass die Story viel lustiger sein würde. Die Übersetzung fand ich übrigens sehr gut. Da die Story zum Ende hin richtig gut geworden ist, gibt es von mir eine Kaufempfehlung und, allerdings gerade noch, 4 Sterne.

 

Die kleine Schnecke Monika Häuschen 5

Buchseite und Rezensionen zu 'Die kleine Schnecke Monika Häuschen 5' von Kati Naumann
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Die kleine Schnecke Monika Häuschen 5"

Autor:
Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:128
Verlag: Dragonfly
EAN:9783748802631
read more

Rezensionen zu "Die kleine Schnecke Monika Häuschen 5"

  1. Ein tolles und süßes Kinderbuch das mich begeistern konnte

    Dieses Sachbuch für Kinder beinhaltet als Hauptthema die vier Jahreszeiten. Darüber hinaus behandelt dieses Buch wie die unterschiedlichen Tiere damit umgehen. Ich fand die Illustrationen dazu herzallerliebst, sehr detailliert und zuckersüß. Aber es ist nicht nur ein Sachbuch sondern es gibt vier größere Geschichten zu den jeweiligen Jahreszeiten die für mich persönlich kurzweilig und spannend geschrieben sind. Dazwischen gibt es immer wieder Informationen über die Natur. So wird dieses Kinderbuch informativ und interessant zu lesen. Dabei ist die Schrift größer gehalten und der Schreibstil ist leicht und bildhaft. Für geübtere Leseanfänger sind diese Geschichten meiner Meinung nach sehr gut geeignet - wie auch zum vorlesen oder betrachten. Ich habe die Protagonisten übrigens sofort in mein Herz geschlossen da sie überaus sympathisch dargestellt sind. Der Leser merkt gleich auf der ersten Seite dass dieses Buch mit viel Wärme und Liebe geschrieben wurde. Da geht es z. B. von den Frühblühern bis hin zur Winterstarre. Die Geschichten erzählen von Freundschaften, Zusammenhalt und noch vieles mehr. So ergibt dieses Buch meiner Ansicht nach eine gelungene Mischung aus Sach - und Geschichtsbuch das kurzweilig, unterhaltsam und abwechslungsreich geschrieben ist. Dies ist der fünfte Band einer sechsteiligen Reihe. Empfohlen wird dieses süße Kinderbuch ab sechs Jahren was ich persönlich befürworte. Dieses Kinderbuch zählt zu meinen Lesehighlights und vergebe daher sehr gerne fünf Sterne.

 

Familien-Naturführer

Buchseite und Rezensionen zu 'Familien-Naturführer' von Katharina Hedder
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Familien-Naturführer"

Format:Taschenbuch
Seiten:352
Verlag: Kosmos
EAN:9783440178355
read more

Rezensionen zu "Familien-Naturführer"

  1. 5
    31. Mär 2024 

    Macht Lust auf Draußensein

    Der Familien-Naturführer ist genau das, was sein Name schon sagt: Er ist ein Nachschlagewerk für die ganze Familie, der einem die heimische Natur – Tiere und Pflanzen – näherbringt. Neben diesem Wissensteil gibt es aber auch noch rund 100 Seiten, auf denen verschiedenste Mitmachideen in den unterschiedlichen Bereichen der Natur (im Garten, im Wald, am Bach etc.) vorgestellt werden.
    Es gibt wirklich unglaublich viel zu entdecken in diesem Buch! Wenn man erst einmal angefangen hat zu blättern, kommt man von einem zum nächsten – vor allem auch unsere Kinder, alleine schon wegen den vielen tollen Fotos von bekannten und unbekannten Tieren und Pflanzen, auf denen oft auch noch mal extra Hinweise zu auffälligen Merkmalen sind.
    Natürlich ist es unmöglich, die gesamte heimische Tier- und Pflanzenwelt in einem solchen Band wiederzugeben, und stellenweise sind die Infos zu den Tieren auch eher knapp gehalten und ab und zu wünscht man sich vielleicht mehr Details. Aber ich finde das okay so, man kann ja bei besonderem Interesse auf ein spezielleres Buch zurückgreifen – dieses verstehe ich eher als Übersicht bzw. ein Buch, das neugierig machen soll.
    Dafür spricht ja auch der Mitmachteil, den ich persönlich sehr gelungen finde. Hier gibt es wirklich eine Fülle an unterschiedlichsten Ideen (ganze 50 Stück), die so interessant sind, dass man auf der Stelle nach draußen gehen und loslegen möchte.
    Alles in allem gefällt uns dieses Buch wirklich richtig gut und wir werden wohl regelmäßig darin stöbern und uns Ideen für den nächsten Nachmittag an der frischen Luft holen.

 

Nature Guide Vögel

Buchseite und Rezensionen zu 'Nature Guide Vögel' von Kalle Nibbenhagen
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Nature Guide Vögel"

Format:Taschenbuch
Seiten:160
Verlag: Kosmos
EAN:9783440177235
read more

Rezensionen zu "Nature Guide Vögel"

  1. Einführung in die Ornithologie

    Kurzmeinung: Besser geht kaum!

    Der Nature Guide zu den Vögeln von Kosmos ist ein kleines, handliches Taschenbuch, das sehr schön aufgemacht ist und die heimischen Vögel Deutschlands exzellent vorstellt. Der Autor, Karl Nibbenhagen ist selber ein passionierter Ornithologe, der von Kindsbeinen an von der Vogelwelt begeistert war und dem es durch seinen persönlichen Stil gelingt, den Leser auch zu begeistern.
    Neben dieser persönlichen Komponente ist der Naturführer fachlich auf hohem Niveau. Die Vögel werden nach übergeordneten Kategorien eingeteilt (Entenvögel, Watvögel, Greifvögel, Eulen, Tauben, Spechte und Singvögel) und für jede Kategorie in farblich gut markierten Buchabschnitten präsentiert. Jeder Vogel erhält eine Seite des Buchs und wird mit einem schönen Foto, dem deutschen Namen, dem dazu gehörigen lateinischen Namen, einigen überblicksartigen Stichworten (Körperlänge, Stimme, Aufenthaltszeit und Verbreitungs- /Lebensraum in Deutschland) und einer kurzen und lesenswerten Beschreibung mit den interessantesten Details dargestellt. Außerdem wird auf die verschiedenartigen Federkleider von Männchen und Weibchen hingewiesen, die sich recht häufig unterscheiden, sowie auf Unterschiede im Federkleid von Jung- und Altvögel hingewiesen. Dieser Naturführer besticht durch seine hervorragenden Fotos der Vögel, die es leicht machen sollten, den jeweiligen Vogel in natura wiederzuerkennen.

    Sehr hilfreich sind auch die weiterführenden Verweise auf kostenloses Material im Internet mit 126 Vogelstimmen und 21 Filmen zu den Vögeln. Vor allem die Möglichkeit, die einzelnen Vögel stimmlich kennenzulernen sind besonders hilfreich, da man Vögel meist zuerst hört, bevor man sie dann in einem Baum oder Busch entdeckt.

    Fazit: Empfehlenswert.

    Kategorie: Sachbuch
    Kosmos Verlag, 2024

 

Das verborgene Genie: Roman

Buchseite und Rezensionen zu 'Das verborgene Genie: Roman' von Marie Benedict
4.35
4.4 von 5 (3 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Das verborgene Genie: Roman"

Rosalind Franklin war schon immer eine Außenseiterin – brillant, aber anders. Sie fühlt sich der Wissenschaft am nächsten, den unveränderlichen Gesetzen der Physik und Chemie, die ihre Experimente leiten. Sie wird beauftragt, das Geheimnis unserer DNA zu entschlüsseln. Rosalind weiß, dass, wenn sie nur eine weitere Röntgenaufnahme macht – eine weitere nach Tausenden –, sie die Bausteine des Lebens enträtseln kann. Nie wieder wird sie sich die Beschwerden ihrer Kollegen anhören müssen, insbesondere die von Maurice Wilkins, der lieber mit James Watson und Francis Crick über Genetik konspiriert, als mit ihr zusammenzuarbeiten. Dann ist es endlich so weit – die Doppelhelixstruktur der DNA offenbart sich ihr in vollkommener Klarheit. Doch was dann folgt, hätte Rosalind niemals vorhersehen können.

Format:Broschiert
Seiten:352
EAN:9783462003208
read more

Rezensionen zu "Das verborgene Genie: Roman"

  1. 4
    15. Mai 2024 

    Eine herausragende Wissenschaftlerin, die nie die Anerkennung be

    Ich lese sehr gerne die Romanereihe von Marie Benedict in der es um starke Frauen geht, die im Schatten der Männer standen. Die Frau, um die es in diesem Teil der Reihe geht, Dr. Rosalind hat mich besonders interessiert. Obwohl ich eine naturwissenschaftliche Ausbildung habe, dachte auch ich, dass zwei Männer die DNA entschlüsselt haben. Dieses Buch, die geschichte von Dr. Franklin hat mich an so vielen Stellen so unglaublich wütend gemacht! Am liebsten hätte ich Crick, Watson und vor allem Wilkins des öfteren gerne selbst angebrüllt. Nicht nur auf menschlicher Ebene und aus der Sicht einer Frau sondern auch auf beruflicher Ebene wurde Rosalind einfach unfair behandelt. Dass diese Geschichte so passieren konnte und die Männer auch noch den Nobelpreis für ihre Arbeit erhalten haben, ist einfach nur erschreckend und traurig. Immerhin musste sie durch ihren leider viel zu frühen Tod nicht mehr mit ansehen, wie die beiden diesen entgegen nahmen, ich denke jedoch sie ist ihnen vermutlich vor lauter Zorn an diesem Tag als Geist erschienen.
    Punkteabzug gibt es von mir allerdings leider für den stark klischeebehafteten Schreibstil der Autorin oder der Übersetzerin in diesem Roman. Ich habe sprachlich schon besser von der Autorin bzw. deren Übersetzerin gelesen.
    Alles in allem jedoch ein gutes, wichtiges und empfehlenswertes Buch für mich, das mich informiert hat, emotional gemacht hat und mich zu sehr viel Zusatzrecherche angeregt hat. Und als Bonus ganz viel Wissenschaft oben drauf.
    Alles was ein Buch für mich braucht. Ich hoffe durch Romane dieser Art wird es in Zukunft nicht mehr nötig sein die Geschichte immer wieder auf Herstories auszubessern, sondern dass die Geschichten gleich richtig erzählt werden und alle Menschen die Annerkennung bekommen, die ihnen zusteht.
    Ich lese sehr gerne die Romanereihe von Marie Benedict in der es um starke Frauen geht, die im Schatten der Männer standen. Die Frau, um die es in diesem Teil der Reihe geht, Dr. Rosalind hat mich besonders interessiert. Obwohl ich eine naturwissenschaftliche Ausbildung habe, dachte auch ich, dass zwei Männer die DNA entschlüsselt haben. Dieses Buch, die geschichte von Dr. Franklin hat mich an so vielen Stellen so unglaublich wütend gemacht! Am liebsten hätte ich Crick, Watson und vor allem Wilkins des öfteren gerne selbst angebrüllt. Nicht nur auf menschlicher Ebene und aus der Sicht einer Frau sondern auch auf beruflicher Ebene wurde Rosalind einfach unfair behandelt. Dass diese Geschichte so passieren konnte und die Männer auch noch den Nobelpreis für ihre Arbeit erhalten haben, ist einfach nur erschreckend und traurig. Immerhin musste sie durch ihren leider viel zu frühen Tod nicht mehr mit ansehen, wie die beiden diesen entgegen nahmen, ich denke jedoch sie ist ihnen vermutlich vor lauter Zorn an diesem Tag als Geist erschienen.
    Punkteabzug gibt es von mir allerdings leider für den stark klischeebehafteten Schreibstil der Autorin oder der Übersetzerin in diesem Roman. Ich habe sprachlich schon besser von der Autorin bzw. deren Übersetzerin gelesen.
    Alles in allem jedoch ein gutes, wichtiges und empfehlenswertes Buch für mich, das mich informiert hat, emotional gemacht hat und mich zu sehr viel Zusatzrecherche angeregt hat. Und als Bonus ganz viel Wissenschaft oben drauf.
    Alles was ein Buch für mich braucht. Ich hoffe durch Romane dieser Art wird es in Zukunft nicht mehr nötig sein die Geschichte immer wieder auf Herstories auszubessern, sondern dass die Geschichten gleich richtig erzählt werden und alle Menschen die Annerkennung bekommen, die ihnen zusteht.

  1. Faszinierende Lebensgeschichte

    Ich lese die Bücher von Marie Benedict unheimlich gerne, sie schafft es immer wieder auch eher unbekannte Seiten ihrer Figuren zu zeigen. Und auch hier hat die Autorin mich nicht enttäuscht.
    Rosalind Franklin ist eine unheimlich faszinierende Persönlichkeit. Ich habe bereits einiges über sie und ihre Arbeit gelesen, daher war ich auf dieses Buch besonders gespannt. Mir gefällt sehr, dass der Fokus auf ihrer persönlichen Seite liegt. Was hat sie bewegt, woran hat sie sich erfreut, womit konnte sie sich motivieren? Es wird ein abgerundetes Bild einer unglaublichen klugen, wissbegierigen und auch ehrgeizigen Frau gezeichnet. Die pflichtbewusst ist und zu ihren Freunden und engsten Mitarbeitern sehr loyal ist. Die einen guten Drink und ein gutes Essen genauso zu schätzen weiß wie eine wissenschaftliche Diskussion.
    Es fiel mehr sehr leicht mich in sie hineinzuversetzen und obwohl ich im Grunde ja weiß, was passiert, habe ich so sehr über jeden Fortschritt in ihrer Arbeit mitgefiebert. Und egal wie oft ich ihre Geschichte lese - an dem Punkt, an dem sie um den Erfolg ihrer Arbeit gebracht wird, könnte ich vor lauter Ungerechtigkeit die Wände hochgehen!
    Dieser persönliche Blick auf sie hat auch bei mir jede Menge Emotionen geweckt und man möchte ihre Geschichte einfach nur immer und immer wieder erzählen, um ihr posthum den Ruhm zukommen zu lassen, der ihr schon zu Lebzeiten zugestanden hätte.

    Rosalinds Arbeit kommt ebenfalls nicht zu kurz. Sie ist ein sehr wichtiges Identifikationsmerkmal für sie und es ist undenkbar, nicht darüber zu schreiben. Ich fand es sehr bewundernswert, wie es Marie Benedict gelungen ist, die naturwissenschaftlichen Sachverhalte zusammenzufassen, damit sie auch für einen Laien verständlich sind und nicht wie langweilige Lückenfüller wirken. Dabei bleibt ihr Stil wie gewohnt leicht und gut zugänglich.
    Hätte ich eine Zeitmaschine, nach der Lektüre des Buches wäre ich definitiv in der Zeit zurückgereist und hätte diese faszinierende Frau nur allzu gerne kennengelernt.

  1. Genial, aber nicht anerkannt

    Der Name Rosalind Franklin sagte mir nichts, aber der Klappentext zu diesem Buch war so interessant, dass ich diesen Roman unbedingt lesen musste.
    Rosalind hat sich der Wissenschaft verschrieben und nichts hat sie je davon abgehalten. Schon früh war sie der Meinung, dass eine Beziehung ihr nur im Weg stehen würde und doch entwickelte auch sie Gefühle. Das hat sie aber nicht abgehalten von ihren Forschungen, sondern eher beflügelt. Selbst als Männer sich ihrer Ergebnisse bemächtigten, forschte sie weiter. Sie hat es nicht immer leicht gehabt. Ihre Familie stand zwar zu ihr, konnte aber auch nicht verstehen, dass sie diesen Weg gewählt hat.
    Manchmal fand ich diesen Roman schwer zu lesen, gerade wenn es ins Fachliche ging. Aber dennoch hat mich die Geschichte von Anfang an gepackt.
    Rosalind Franklin ist eine bewundernswerte Frau, die nie aufgegeben hat, selbst wenn das Leben ihr Steine zwischen die Füße warf. Erschreckend fand ich aber, wie leichtsinnig sie mit ihrem Leben gespielt hat, indem sie die Sicherheitsmaßnahmen einfach ignorierte. Wütend aber wurde ich, als sich ihre Kollegen ihre Forschungsergebnisse zu eigen machten. Aber in der damaligen Zeit war das wohl nichts Ungewöhnliches, denn an führenden Stellen gab es immer nur Männer und wir haben ja erlebt, wie schwer es überhaupt war, als Frau wissenschaftlich arbeiten zu können. Dass diese Männer dafür später den Nobelpreis bekamen und Rosalind nicht einmal erwähnt wurde, ist furchtbar.
    Mir hat dieser Roman über eine wenig bekannte, aber geniale Wissenschaftlerin gut gefallen.

 

Das Glück hat acht Arme

Buchseite und Rezensionen zu 'Das Glück hat acht Arme' von Shelby Van Pelt

Inhaltsangabe zu "Das Glück hat acht Arme"

Format:Taschenbuch
Seiten:464
EAN:9783596707003
read more
 

Das Lexikon der erstaunlichsten Fakten - die Welt mit neuen Augen sehen

Buchseite und Rezensionen zu 'Das Lexikon der erstaunlichsten Fakten - die Welt mit neuen Augen sehen' von Jacqueline McCann
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Das Lexikon der erstaunlichsten Fakten - die Welt mit neuen Augen sehen"

Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:256
EAN:9783473480692
read more

Rezensionen zu "Das Lexikon der erstaunlichsten Fakten - die Welt mit neuen Augen sehen"

  1. 5
    14. Feb 2024 

    Feuerwerk an Informationen

    Die üblichen Lexika kommen ziemlich trocken daher und ein kleines Bildchen zum jeweiligen Begriff ist schon das Höchste der Gefühle. Aber dieses hier aus dem Hause Ravensburger dreht den Spieß um und ist praktisch ein anschauliches und buntes Feuerwerk an Informationen.
    Die Informationen auf den stolzen 256 Seiten sind thematisch angeordnet, so dass man ganz nach Lust und Laune in einem Themenbereich schmökern kann. Neben kurzen Sachtexten sind jeweils Doppelseiten grafisch so wunderbar aufbereitet, dass selbst Lesemuffel „hängenbleiben“. Uns hat dabei sehr gefallen, dass es oft schon einen Hinweis oder eine Überleitung auf die nächste Doppelseite gibt.
    Die Altersangabe ab 6 Jahren finde ich gut getroffen, da die Kinder sich ab dem Schulalter dann die spannenden Informationen aus den Texten selbst erarbeiten können. Allerdings wird das Buch auch vom jüngeren Bruder in Beschlag genommen, den die Bilder allein schon begeistern.
    Alles in allem ist das Buch auf jeden Fall eine Bereicherung für unsere Familienbibliothek und ich bin mir sicher, es wird noch einige Ahs und Ohs bei uns auslösen. Klare Leseempfehlung!

 

Beweg dich! Und dein Gehirn sagt Danke

Buchseite und Rezensionen zu 'Beweg dich! Und dein Gehirn sagt Danke' von Manuela Macedonia

Inhaltsangabe zu "Beweg dich! Und dein Gehirn sagt Danke"

Format:Kindle Ausgabe
Seiten:185
EAN:
read more
 

Dr. Rodolfo, Anwalt der Tiere, verklagt den Menschen

Buchseite und Rezensionen zu 'Dr. Rodolfo, Anwalt der Tiere, verklagt den Menschen' von Jürgen Zwilling

Inhaltsangabe zu "Dr. Rodolfo, Anwalt der Tiere, verklagt den Menschen"

Format:Taschenbuch
Seiten:318
EAN:9783961035014
read more
 

Anthologie

Buchseite und Rezensionen zu 'Anthologie' von Jürgen Zwilling

Inhaltsangabe zu "Anthologie"

Format:Taschenbuch
Seiten:210
EAN:9783961033249
read more
 

Seiten