Loyalitäten: Roman

Buchseite und Rezensionen zu 'Loyalitäten: Roman' von Delphine Vigan

Inhaltsangabe zu "Loyalitäten: Roman"

Format:Kindle Ausgabe
Seiten:174
EAN:
read more
 

Keeper of the Lost Cities – Sternenmond

Buchseite und Rezensionen zu 'Keeper of the Lost Cities – Sternenmond' von Shannon Messenger
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Keeper of the Lost Cities – Sternenmond"

Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:688
Verlag: arsEdition
EAN:9783845851495
read more

Rezensionen zu "Keeper of the Lost Cities – Sternenmond"

  1. Endlich und gerade noch rechtzeitig

    Endlich und gerade noch rechtzeitig. Auf den neunten Band der beliebten Keeper Of The Lost Cities Serie wartete meine Tochter gefühlt eine Ewigkeit. Sie ist noch zu jung, um das Original auf Englisch zu lesen und inzwischen fast schon zu alt für die Zielgruppe der Leser. Vielleicht ist der Hype des neunten Bandes auch der langen Wartezeit geschuldet. Zumindest bei ihr. Auf einen zehnten Band möchte meine Tochter nicht mehr warten, obwohl die Serie ja kein richtiges Ende hat. Während der Wartezeit auf das Buch hat sie sich ja weiterentwickelt. Die Protagonisten im Buch ja auch, aber ein furioses Finale wäre gerade recht gekommen.
    Das Buch steht zwar jetzt neben den anderen und bildet auch ein hübsches Dekoelement mit den gleichen Covern, aber ich bezweifle, dass mehr als maximal ein Band dazukommt. Da gibt es altersgemäss neue Lesewelten zu erkunden. Das finde ich schade, eine Serie sollte mit den Kindern wachsen, aber auch nicht ausufern.

 

Kindermärchen mit Pfiff

Buchseite und Rezensionen zu 'Kindermärchen mit Pfiff' von Martin MacFelaph
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Kindermärchen mit Pfiff"

Format:Taschenbuch
Seiten:112
Verlag: tredition
EAN:9783384010889
read more

Rezensionen zu "Kindermärchen mit Pfiff"

  1. 5
    17. Sep 2023 

    Kurze Märchen über Lebenslektionen und die Schule

    Kindermärchen mit Pfiff" ist eine inspirierende Sammlung von Geschichten, die Kinder und Eltern gleichermaßen begeistern werden. Die Märchen in diesem Buch sind nicht nur unterhaltsam, sondern bieten auch wertvolle Lebenslektionen.

    Die Geschichten motivieren die jungen Leser auf eine einzigartige Weise, die Bedeutung von Schule und Hausaufgaben zu erkennen. Sie vermitteln auf märchenhafte und verständliche Weise, warum Bildung so wichtig ist und wie sie einen positiven Einfluss auf das Leben haben kann. Diese motivierenden Märchen können Kindern dabei helfen, sich für ihre schulischen Aufgaben zu begeistern.

    Darüber hinaus behandeln einige der Märchen Themen wie Ernährung und Freundschaft. Sie bieten praktische Ratschläge und Tipps, die Kinder im Alltag anwenden können. Dieses Buch fördert auch die Werte von Freundlichkeit und Respekt.

    Das ideale Alter zum Vorlesen oder gemeinsam Lesen würde ich mit 6-12 Jahre angeben. Darüber hinaus sind die Märchen vielleicht schon etwas zu einfach geschrieben.

 

Irgendwo wartet das Leben

Buchseite und Rezensionen zu 'Irgendwo wartet das Leben' von Erin Entrada Kelly
5
5 von 5 (2 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Irgendwo wartet das Leben"

Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:352
EAN:9783423641104
read more

Rezensionen zu "Irgendwo wartet das Leben"

  1. Lesen lohnt sich

    Schon das Cover zeigt auf , wie unterschiedlich die jungen Protagonisten des Buches erscheinen. Haltung, Blicke, Faltenwurf und Farbe der Kleidung, alles verdeutlich Charakter und Postion in der Gruppe. Sofort schaut man auf das Mädchen im weißen Kleid und will mehr wissen. Das ist Orchid. Sie kommt neu in die Klasse einer Kleinstadtschule. Sie scheint supertoll zu sein, aber aus dem Covertext erfährt man, wer wird sie Retten? also doch was im Busch?
    Schnell wird dem Leser klar, wie es ist als Jugendlicher in dieser Kleinstadt aufzuwachsen. Allein durch die Gedankengänge der Schüler beschreibt Kelly, alle wissen alles über jeden und jede Handlung, jedes Wort will gut überlegt sein hinsichtlich der Konsequenzen. Sind die nicht eindeutig, vermeidet man lieber etwas zu tun oder zu sagen. Dahinein kommt Orchid. Sie wirkt wie ein Katalysator auf die anderen. Es verändert sich nach aussen hin erst einmal wenig, aber das Innenleben brodelt. Und irgenwann bricht es hervor, bestenfalls zum Guten, aber auch aus Fehlern läßt sich lernen. Hoffentlich gilt das auch für Orchid. Einzelheiten möchte ich nicht spoilern, lest selbst. Es lohnt sich.

  1. 5
    14. Aug 2023 

    Unerwartet vielseitiges Jugendbuch, das voll und ganz überzeugt

    Fawn Creek ist ein kleiner Ort, an dem praktisch nichts passiert. Eine neue Mitschülerin an der örtlichen Middle School, und dann auch noch so eine ungewöhnliche wie Orchid, ist dementsprechend das Highlight des Jahres. Aber nicht alle sehen das so positiv wie Greyson und Dorothy…
    Die Autorin Erin Entrada Kelly hat wirklich ein richtig gutes Händchen darin, Geschichten auf eine unaufgeregte und fast alltägliche Weise zu erzählen und ihre Leser trotzdem zu packen – zumindest ging es mir so, und dieses hier ist bereits das zweite Buch, das ich von ihr gelesen habe.
    Greyson und Dorothy sind Außenseiter an ihrer Schule und selbst zuhause haben sie es nicht einfach. Für sie bedeutet Orchid ein (Licht-)Blick in die Welt nach draußen, außerhalb der kleinen Gemeinschaft am Ort. Deswegen fällt es ihnen ganz besonders leicht, sie gleich ins Herz zu schließen. Und die ganze eigene und selbstbewusste Orchid ist wirklich etwas ganz Besonderes – das wird selbst denen klar, die eigentlich keine großen Fans von ihr sind. Und so ähnlich ging es auch mir mit den Figuren, einschließlich den „Gegenspielern“: Die Autorin gibt uns Einblick in die Gedanken und Gefühle der einzelnen Figuren und macht es einem so besonders leicht, Zugang zu ihnen zu finden.
    Auf der anderen Seite bleibt vieles um Orchid lange Zeit ein Geheimnis, wodurch ein Spannungsbogen entsteht, mit dem ich so gar nicht gerechnet hatte – erst recht nicht mit dem Ende!
    Alles in allem ist „Irgendwo wartet das Leben“ ein unerwartet vielseitiges Jugendbuch, das in seiner ruhigen und nachdenklichen und gleichzeitig doch sehr emotionalen und auch spannenden Erzählweise voll und ganz überzeugt.

 

Aufrappeln: Roman

Buchseite und Rezensionen zu 'Aufrappeln: Roman' von Judith Poznan
3
3 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Aufrappeln: Roman"

Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:208
EAN:9783832182038
read more

Rezensionen zu "Aufrappeln: Roman"

  1. Ganz nett...

    Klappentext:

    „Als Judith am Morgen des Karfreitags ihr Bad betritt, ereignet sich etwas Unerwartetes: Aus dem Klo heraus schaut ihr eine Ratte entgegen. Die nächsten Tage werden auch nicht besser, denn aus heiterem Himmel trennt ihr Freund sich von ihr. Jetzt also alleinstehend mit Kind. Die nächsten Monate werden nicht einfach. Die Welt geht unter, mehrmals. Und dann wieder doch nicht. Die Seelenlage gerät durcheinander. Niemand muss den anderen nach einer Trennung am nächsten Tag noch mal wiedersehen – es sei denn, man hat ein gemeinsames Kind. Als Paar scheitern, aber zusammen Eltern bleiben ist das erklärte Ziel. Ein neuer Lebensplan muss also her, für sie drei als Patchworkfamilie, aber auch für Judith als Mutter und Single-Frau. Wie all dies gelingen kann, erzählt Judith Poznan in ›Aufrappeln‹. Sie erzählt von traurigen und ernsten, aber auch von absurden und heiteren Momenten nach einer Zäsur im Leben – aufrichtig, warmherzig und unheimlich witzig.“

    Ja, den Tulpen auf dem Cover fehlt Wasser' erst dann können sie sich wieder aufrappeln und ihre Köpfe der Sonne entgegenstrecken. Oft fehlt es an bestimmten Dingen um sich wieder aufzurappeln, so auch bei unserer Erzählerin Judith. Karfreitag wird für Judith zum Start fürs Ungemach und das zieht sich so weit bis ihr Leben wirklich komplett einmal umgekrempelt ist. Ihr Partner ist weg, nun ist sie alleinerziehend und alles Elend lastet auf ihr und das auch noch sehr lange dazu. Judiths Geschichte ist eine unter vielen und dennoch lohnt es sie zu lesen. Ihr Seelenrucksack füllt sich stets und es gelingt ihr nur bedingt immer etwas Ballast abzuwerfen. Aber wie ergeht es ihrem Ex-Freund? Autorin Judith Poznan zeigt aber mit feiner Stimme und ab und an einer guten Prise Humor, dass man sich aufrappeln muss. Vogelstrauß-Politik bringt einfach nichts. Poznan zeigt in ihrer Geschichte auf wie Judith und ihr Ex-Freund Bruno sich wahrlich aufrappeln trotz allem für ihren Sohn DIE Eltern zu sein, die er braucht und verdient. Ein harter Weg, der vor beiden steht und der nur gemeinsam zu bewerkstelligen ist.

    Poznans Sprache empfand ich als recht schnodderig und vielleicht soll es modern wirken aber richtig warm wurde ich so mit den Figuren nur bedingt. Wäre hier ein wenig mehr Niveau am Start gewesen, dann wäre das Buch wirklich großartig aber die Sprache stört halt schon gewaltig. Auch der Ausdruck leidet dadurch. Wie gesagt' soll es wohl den modernen sprachlichen Zeitgeist treffen aber den mag nunmal nicht Jeder.

    Fazit: eine ernste Familiengeschichte die aber mit der nötigen Prise Humor recht nett zu lesen ist! 3 gute Sterne hierfür!

 

Das Volk der Bäume: Roman

Buchseite und Rezensionen zu 'Das Volk der Bäume: Roman' von Hanya Yanagihara

Inhaltsangabe zu "Das Volk der Bäume: Roman"

Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:480
Verlag: Hanser Berlin
EAN:9783446262027
read more
 

Loyalitäten: Roman

Buchseite und Rezensionen zu 'Loyalitäten: Roman' von Delphine de Vigan

Inhaltsangabe zu "Loyalitäten: Roman"

Format:Taschenbuch
Seiten:174
EAN:9783832165031
read more
 

Eine wie Alaska

Buchseite und Rezensionen zu 'Eine wie Alaska' von John Green

Inhaltsangabe zu "Eine wie Alaska"

Miles ist 16. Viel ist nicht gerade los bei ihm. Keine Liebe, keine Kumpels - ein stinknormales Leben. Bis er Alaska trifft. Miles verknallt sich in das schöne Mädchen und gerät in eine Achterbahn der Gefühle: Alaska - Göttin und Rätsel, euphorisch und voller verrückter Ideen, aber auch unberechenbar und verletzlich. Was verbirgt sich hinter ihrer coolen Fassade? Und was hat der lang ersehnte Kuss zu bedeuten? Alles hätte so schön werden können, wäre Alaska nicht betrunken Auto gefahren … John Greens vielfach ausgezeichnetes Jugendbuch über das Erwachsenwerden und die erste Liebe.

Lesern von "Eine wie Alaska" gefiel auch

Autor:
Format:Taschenbuch
Seiten:304
EAN:9783423624039
read more
 

Keeper of the Lost Cities – Das Vermächtnis

Buchseite und Rezensionen zu 'Keeper of the Lost Cities – Das Vermächtnis' von Shannon Messenger
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Keeper of the Lost Cities – Das Vermächtnis"

Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:832
Verlag: arsEdition
EAN:9783845846330
read more

Rezensionen zu "Keeper of the Lost Cities – Das Vermächtnis"

  1. 5
    28. Dez 2022 

    Weiterer starker Teil der Reihe

    Sofie und ihre Freunde stecken mittlerweile tief drin, was die Politik zwischen den verschiedenen Völkern angeht, und so ist es nicht verwunderlich, dass der Ältestenrat ihnen nun eine offiziellere Rolle zukommen lässt. Daneben ist Sofie aber vor allem mit zwei Dingen beschäftigt: Wie können sie Tam aus den Fängen der Neverseen befreien – und wie kann sie endlich herausfinden, wer ihre biologischen Eltern sind?
    Nach dem Cliffhanger im vorherigen Band geht es nahtlos weiter und eh man sich versieht, steckt man mit Sofie und ihren Freunden schon in zahllosen neuen Aufgaben bzw. Abenteuern. Mittlerweile hat Sofie mit Konflikten an mehreren Fronten zu kämpfen und entsprechend fällt es ihr schwer allen und allem gerecht zu werden.
    Shannon Messenger schafft es auch im achten Band wieder, dass die Seiten nur so dahinfliegen. Die Welt um Sofie herum ist mittlerweile wirklich sehr komplex, aber die Autorin schafft es, alles so gut zu vermitteln, dass man einfach die unheimlich spannende Geschichte genießen kann. Es gibt diesmal so einige Entwicklungen – und natürlich auch wieder einen richtig fiesen Cliffhanger!
    Der achte Band ist also ein weiterer starker Teil dieser Reihe, den ich uneingeschränkt empfehlen kann. Jetzt heißt es nur viel Geduld aufbringen, bis der nächste Band erscheint…

 

Keeper of the Lost Cities – Der Angriff

Buchseite und Rezensionen zu 'Keeper of the Lost Cities – Der Angriff' von Shannon Messenger
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Keeper of the Lost Cities – Der Angriff"

Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:832
Verlag: arsEdition
EAN:9783845846323
read more

Rezensionen zu "Keeper of the Lost Cities – Der Angriff"

  1. 5
    20. Sep 2022 

    Unbedingt weiterlesen

    Nach einem erneut ausbleibenden Erfolg im Kampf gegen die Neverseen kommen Sophie und ihre Freunde zu dem Schluss, dass sie selbst zu den Waffen greifen müssen, um gegen die drohende Gefahr für sie selbst und ihre ganze Welt ankommen zu können. Werden sie auf diese Weise endlich einen Schritt weiterkommen – oder steht diese Herangehensweise zu sehr im Widerspruch zu der Lebensweise der Elfen?
    Auch im neuen – mittlerweile siebten – Band der Reihe gelingt es Sharon Messenger mühelos, die Geschichte aus dem vorherigen Teil wiederaufzunehmen und spannend und mit schier grenzenloser Fantasie weiterzuspinnen. Mittlerweile ist die Anzahl der Figuren doch recht umfangreich, aber nach wie vor sind diese so individuell gezeichnet, dass man keine Probleme damit hat, sie auseinanderzuhalten.
    Über die inhaltlichen Entwicklungen lässt sich schwer berichten, ohne zu viel zu verraten. Aber eines ist sicher: Dieser Teil steht den vorherigen in nichts nach und ist man einmal in das neue Abenteuer abgetaucht, lässt sich das Buch nur schwer wieder weglegen. Mich konnten die neuen Entwicklungen und Ideen der Autorin auf jeden Fall begeistern und auch oft überraschen – auch auf zwischenmenschlicher Ebene passiert diesmal so einiges.
    Auch bei diesem Teil von Keeper of the Lost Cities gibt es daher wieder eine unbedingte (Weiter-) Leseempfehlung von mir.

 

Seiten