Buchliste: Latein- und Südamerika

Bücher, die in Latein- und Südamerika spielen
Suchbegriff
  1. Die dritte Quelle: Roman von Werner Köhler
    3.9
    3.9 von 5 (8)
    Harald Steen ist vierundsechzig Jahre alt, als er sein altes Leben hinter sich lässt. In Rotterdam besteigt der knorrige Einzelgänger ein Containerschiff und nimmt Kurs auf die legendäre Galapagosinsel Floreana, um endlich seiner rätselhaften Familiengeschichte auf die Spur zu kommen. Der Start auf der Insel gestaltet sich schwierig. Aufmerksam verfolgen die Bewohner jeden Schritt des »dürren...
  2. Ich hatte einen Traum von Juan Pablo Villalobos
    4
    4 von 5 (1)
    Sie leben "im Kühlschrank" - so nennen die Kinder aus Mittel- und Lateinamerika die kargen Räume in den Gefängnissen und Auffangzentren der USA. Oft haben sie eine lebensgefährliche Reise hinter sich, die viele ihrer Gefährten nicht überlebten. Juan Pablo Villalobos hat sie befragt und ihre Geschichten aufgeschrieben. Es sind Kinder aus Guatemala, aus Honduras, Salvador, Mexiko, die ganz allein...
  3. Die Rache der Mercedes Lima von Arnoldo Gálvez Suárez
    5
    5 von 5 (1)
  4. Die Affekte: Roman von Rodrigo Hasbún
    5
    5 von 5 (1)
    Im Nachkriegsmünchen ist er verfemt, und so geht er mit seiner Frau und den drei Töchtern nach Bolivien, der exzentrische Hans Ertl, einst Riefenstahls erster Kameramann und Rommels ›Leibphotograph‹. Doch auch das neue Leben ist reich an Spannungen, und für seine nächste Expedition, die Suche nach der verlorenen Inkastadt Paititi, muss die ganze Familie einen hohen Preis zahlen. Insbesondere...
  5. Ana und die Fische: Erzählungen aus Brasilien von Gerd Pfeifer
    4
    4 von 5 (1)
  6. Ich verkauf dir einen Hund von Juan Pablo Villalobos
    5
    5 von 5 (1)
  7. Die Liebe in den Zeiten der Cholera: Roman von Gabriel García Márquez
    NAN
  8. Das Geisterhaus von Isabel Allende
    NAN
    Eine Familiensaga, die zum Welterfolg wurde: Isabel Allende erzählt die wechselhafte Geschichte der Familie des chilenischen Patriarchen Esteban Trueba und seiner hellsichtigen Frau Clara und führt uns mit der ihr eigenen Fabulierkunst durch eine Zeit, in der persönliche Schicksale und politische Gewalt eng miteinander verwoben sind. Der Erfolg dieses Buches verdankt sich dem hinreißenden...
  9. 4.5
    4.5 von 5 (2)
  10. 4.5
    4.5 von 5 (2)