Der schüchterne Uwe

Buchseite und Rezensionen zu 'Der schüchterne Uwe' von Heiko Volz

Inhaltsangabe zu "Der schüchterne Uwe"

Autor:
Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:40
Verlag: Molino Verlag
EAN:9783948696603
read more
 

LESEMAUS, Band 82

Buchseite und Rezensionen zu 'LESEMAUS, Band 82' von Liane Schneider

Inhaltsangabe zu "LESEMAUS, Band 82"

Format:Taschenbuch
Seiten:24
Verlag: Carlsen
EAN:9783551086600
read more
 

Lustige Alltagsgeschichten mit Rabauke und Biene

Buchseite und Rezensionen zu 'Lustige Alltagsgeschichten mit Rabauke und Biene' von Anna Maria Kuppe
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Lustige Alltagsgeschichten mit Rabauke und Biene"

Format:Kindle Ausgabe
Seiten:36
EAN:
read more

Rezensionen zu "Lustige Alltagsgeschichten mit Rabauke und Biene"

  1. Der Alltag aus Sichtweise von Rabauke und Biene

    Dieses Kinderbuch enthält fünf Kapitel und wird aus den Sichtweisen von den Katzenbrüdern erzählt. Der Schreibstil ist dabei altersgerecht und sehr leicht zu lesen. Daher ist die Geschichte auch für Leseanfänger geeignet. In jedem Kapitel sind großzügige Illustrationen abgebildet die das ganze noch abrunden. Das Buch erzählt den Tagesablauf von Rabaukes und Bienes Frauchen. Da geht es vom Frühstück über die Arbeit bis hin zum Wochenende. Rabauke stellt immer wieder Fragen die Biene auf einfache Weise erklärt. Meiner Meinung nach ist diese Geschichte sehr einfühlsam geschrieben worden. So kann das Kind den Alltag der Erwachsenen besser verstehen lernen - genauso wie den Bezug zu Katzen und Haustieren allgemein. Es ist ein Buch mit Lernfaktor das dass Miteinander und die Geborgenheit innerhalb der Familie fördert. Ich persönlich finde dass sich diese eher einfache Geschichte sehr gut zum vorlesen eignet da die Autorin sich auf das wesentliche konzentriert hat. Dieses Kinderbuch ist meiner Ansicht nach kurzweilig und zum Teil vergnüglich zu lesen. Es ist der neunte Band einer bisher neunteiligen Reihe. Der kleine Leser oder Betrachter braucht nicht unbedingt die Vorgängerbücher zu kennen. Dieses Buch wird empfohlen für Kinder von 5 bis 8 Jahren. Dieses Kinderbuch hat mich überzeugt und vergebe daher gerne fünf Sterne.

    Teilen
 

We Are Water

Buchseite und Rezensionen zu 'We Are Water' von Wally Lamb
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "We Are Water"

Autor:
Format:Taschenbuch
Seiten:576
Verlag: HarperCollins
EAN:9780007532865
read more

Rezensionen zu "We Are Water"

  1. Familienroman out of the box.

    Ich weiß noch, wie begeistert ich war ...

    Während Annie Oh in New York sitzt und sich auf die Hochzeit mit Viveca vorbereitet und Orion Oh auf dem Weg nach North Truro ist, lassen beide, unabhängig voneinander ihre 27jährige Ehe Revue passieren.

    Familienromane sind nicht so leicht zu schreiben, obwohl ich sie immer für das Leichteste hielt, was ein Autor aufs Papier bringen kann, denn Familie hat schließlich jeder und von daher kann ein Autor aus dem Vollen schöpfen. Aber so ist es dann doch nicht. Denn von den sogenannten Familienromanen, die mir in der letzten Zeit untergekommen sind, war einer schrecklicher als der andere, ein furchtbarer Murks und Sybil Volks „Wintergäste“ war ein besonderer Lesetiefpunkt, ein Knock-out sozusagen.

    Da geriet Wally Lamb auf meinen Tisch. Glücklicherweise. Wally Lamb hat mich darin bestätigt, dass ich von einem guten Schriftsteller mit Fug und Recht eine gut durchdachte Geschichte mit komplexen, individuellen, vielschichtigen, originellen Protagonisten verlangen kann, die gerade deshalb stimmig sind, weil mit einigen Widerhaken und Widersprüchen oder Brüchen versetzt. Denn genau so sind Menschen, weit entfernt davon, nur schablonenhafte Informationsträger zu sein wie zum Beispiel in A. Gesthuysens letztem Roman "Sei mir ein Vater", aber auch wie in vielen anderen, meiner Meinung nach hingeschluderten Romanen. Ein guter Autor entwirft überdies einen Handlungsaufbau, der über Hunderte von Seiten hinweg, Logik, Spannung und Überraschung hoch hält, einschließlich eines Endes, an dem jedes Puzzleteil schließlich da ist, wo es hingehört. Und dies alles in passabler Sprache.

    Was heißt, Wally Lamb ist ein sehr guter Schriftsteller, der mit „We are water“ einen phantasievollen und komplexen Familienroman geschrieben hat, sozusagen einen Familienroman out of the box.

    Annie ist eine Künstlerin, die ihren Weg macht. Ihre Anfänge in der Malerei und Bildenden Kunst sind aggressiv und doch zaghaft, ihre Collagen von verstörender Kraft. Orion Oh ist Psychologe, erfolgsgewöhnt, doch bekommt er zunehmend Probleme in seiner Welt, seine Karriere stockt, bröckelt. Gibt es irgendetwas zu retten oder ist tatsächlich alles verloren, einschließlich seiner Ehe?

    Wir begegnen in „We are water“ faszinierenden Persönlichkeiten. Nicht nur die Eheleute, auch deren erwachsene Kinder haben eine Stimme. Bis in die zahlreichen Nebenfiguren hinein, hat Lamb ungewöhnliche Details investiert und ein Gesamtbild von gewaltiger Suggestion geschaffen. Sex wird nicht ausgespart, da er zum Leben gehört, doch verhält es sich damit grundsätzlich so: Es gibt Schriftsteller, die darüber schreiben können und es gibt solche, die können es nicht. Die letzteren sind in der Mehrzahl und sollten es lassen. Lamb schreibt über Sex, reichlich sogar, nicht um besser zu verkaufen, obwohl er den Effekt sicherlich erfreut zur Kenntnis nimmt, sondern, er benutzt Intimität, um etwas zu illustrieren, u.a. Leid und tiefe Verletzungen, aber auch Vertrautheit und Zärtlichkeit.

    Für meinen Geschmack gab es insgesamt einen Hauch Drama zu viel, doch alles in allem ragt der Roman weit über alles hinaus, was ich in letzter Zeit im Genre gute Unterhaltung oder Familenromane las. (Das ist jetzt allerdings schon wieder ein paar Jahre her). Fest steht, dass Wally Lamb einer der wenigen, wirklich begnadeten Erzähler unserer Zeit ist. Es könnte aber natürlich auch sein, dass die amerikanischen Schriftsteller einfach besser sind als unsere.

    Fazit: Empfehlenswert.

    Kategorie: Gute Unterhaltung
    Verlag: Harper Collins, 2013

    Teilen
 

Die Arboritos Band 2

Buchseite und Rezensionen zu 'Die Arboritos Band 2' von Ylvie Wolf
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Die Arboritos Band 2"

Autor:
Format:Kindle Ausgabe
Seiten:207
EAN:
read more

Rezensionen zu "Die Arboritos Band 2"

  1. Kleine mutige Arbolde ganz groß

    Die drei eichelgroße Arbolde Kion, Fabia und Tamo erleben zusammen viele Abenteuer. Aber bei Fabia läuft gerade viel schief: in der Schule, dann verhält sich Tamo beleidigt und zu guter letzt vergiftet Fabia ausversehen ihren eigenen Vater! Aber die Biologin ist in ihrem Heimatbaum verschwunden und nur deren Tochter Maggie kann den Freunden noch helfen. Gemeinsam machen sich die vier auf eine Reise über den verbotenen Waldboden um das Heilmittel zu finden.

    Der Schreibstil ist altersgerecht, bildhaft und leicht zu lesen. Die Protagonisten sind sehr sympathisch dargestellt und die Spannung baut sich langsam aber kontinuierlich auf.

    Fazit: Dieses 18 Kapitel lange Kinderbuch enthält viele schwarz-weiße Illustrationen die schön anzusehen sind. Zu Beginn wurde ich mit den verschiedenen Protagonisten bekannt gemacht. Ich kenne das Vorgängerbuch nicht bin aber trotzdem sehr gut in das Buch hinein gekommen. Dazu gibt es einen kleineren Rückblick auf den ersten Teil. Dieses Buch ist meiner Meinung nach ein modernes Fantasy-Abenteuer aber ist gleichzeitig für mich persönlich an ein Märchen angelehnt. Um das Ganze abzurunden spielt sich die Handlung komplett in der Natur ab - was ich sehr schön fand. Die Themen drehen sich um die Freundschaft, Pubertät, Vertrauen, Zweifel und Hoffnung, Eifersucht und Mut. Also alles was Jugendliche im Alter zwischen zwölf und dreizehn Jahren bewegt. Die Geschichte nimmt den Leser von Anfang an auf ein Abenteuer mit dem man sich nicht entziehen kann. Auch mich persönlich hat sie begeistert. Im Mittelpunkt steht Fabia die sich sehr gut behauptet und sehr tapfer ist. Ab ca. der Hälfte des Buches wird die Geschichte aufregend und fesselnd zu lesen. Auch ich fühlte mit den Protagonisten mit und musste deren Mut bewundern. Ich finde dass es eine tolle Geschichte ist die den Leser an sich fesselt. Ich tauchte in eine komplett andere Welt hinein sobald ich das Buch aufschlug. Ich habe faszinierende Lebewesen mal aus einer anderen Sichtweise kennengelernt - da gibt es z. B. Raupen die fast so groß wie Drachen sind oder ein Gewitter das sehr gefährlich für die "kleinen" Arbolde ist. Ihr seht an Abenteuer mangelt es in dieser Fantasy - Geschichte keineswegs. Das Ende ist in sich abgeschlossen. Dies ist der zweite Band einer bisher zweiteiligen Reihe. Der Leser braucht nicht unbedingt das Vorgängerbuch zu kennen. Dieses Abenteuer ist für Kinder ab zehn Jahren geeignet und hat mich auf jeden Fall überzeugen können. Daher vergebe ich sehr gerne fünf Sterne.

    Teilen
 

Die Magier von Montparnasse: Roman

Buchseite und Rezensionen zu 'Die Magier von Montparnasse: Roman' von Oliver Plaschka

Inhaltsangabe zu "Die Magier von Montparnasse: Roman"

Format:Kindle Ausgabe
Seiten:481
Verlag: Klett-Cotta
EAN:
read more
 

Die Scaldi-Bande: Operation Bonsai

Buchseite und Rezensionen zu 'Die Scaldi-Bande: Operation Bonsai' von Frank Albers
5
5 von 5 (2 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Die Scaldi-Bande: Operation Bonsai"

Autor:
Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:80
Verlag: Einhorn-Vlg
EAN:9783957471529
read more

Rezensionen zu "Die Scaldi-Bande: Operation Bonsai"

  1. Spannender Fall für die Scaldi-Bande

    Es sind Herbstferien und die Scaldi-Bande, Tom, Pit, Kalle und Finn, will diese ruhige Zeit, ohne einen neuen Fall nutzen, um zu Hause im Garten zu zelten. Auch Hund Duke ist nachts an ihrer Seite. Doch schon gleich in der ersten Nacht werden sie durch eine Explosion und lautes Sirenengeheul aus dem Schlaf gerissen. Trotz Verbot sehen sie noch in der Nacht nach, was geschehen ist. In der örtlichen Baumschule wurde eingebrochen und jemand hat wertvolle Bonsaibäume gestohlen. Tags drauf gehen die vier zur Baumschule und sie überlegen nicht lange, als ihnen dort ein Ferienjob angeboten wird. Das ist die perfekte Gelegenheit, um dort heimlich die Ermittlungen aufzunehmen. Als weitere Bonsaibäume gestohlen werden und Hund Duke eine heiße Spur wittert, steckt die Scaldi-Bande schon mitten in ihrem dritten Fall. Werden sie ihn lösen können….?

    Fazit / Meinung:
    Das Buch hat 80 Seiten, eingeteilt in 10 Kapitel, die alle eine Überschrift haben. So weiß man gleich, um was es im jeweiligen Kapitel geht. Die Länge der Kapitel sind sehr angemessen. Der Schreibstil ist sehr locker, flüssig und spannend. Passend zu jedem Kapitel gibt es noch sehr schöne Bilder, die das ganze sehr gut abrunden. Am Anfang des Buches gibt es ein Personenverzeichnis, die die einzelnen Hauptcharaktere vorstellen. Danach kommt das Inhaltsverzeichnis.

    Das Buch hat eine Altersempfehlung ab 8 Jahren, was ich persönlich auch angemessen finde. Die tollen Bilder im Buch und auf den Buchinnenseiten vorne und hinten passen sehr gut zur Geschichte. Es ist nicht nur für junge Leser interessant.

    Das war mein erster Fall der Scaldi-Bande. Auch wenn ich die ersten beiden Fälle nicht kenne, hatte ich keinerlei Schwierigkeiten beim Lesen. Das Buch kann also unabhängig von den anderen sehr gut gelesen werden.

    Von mir gibt’s eine klare Leseempfehlung und 5 Sterne!!

    Teilen
  1. Kleine Scaldi Bande ganz groß

    Es sind Herbstferien und die drei Brüder Pit, Kalle und Tom sowie Finn der Cousin dürfen im Garten zelten. Aber des nachts werden sie durch ein Explosionsgeräusch geweckt - in der Baumschule ist eingebrochen worden! Entwendet wurden wertvolle Bonsaibäume. Die jungen Detektive übernehmen kurzerhand einen Ferienjob in der Baumschule und nehmen quasi die Ermittlungen auf. Werden sie den Fall lösen können?

    Der Schreibstil ist sehr leicht, bildhaft und altersgerecht. Die Protagonisten sind sympathisch dargestellt und die Spannung baut sich während des lesens stetig auf.

    Fazit: Dieses Kinderbuch beinhaltet 10 Kapitel. Darüber hinaus gibt es immer mal wieder schwarz weiße Illustrationen. Zu Beginn wurde ich mit den Charakteren bekannt gemacht. Gerade dann wenn man, so wie ich, die Vorgängerbücher nicht kennt ist es von Vorteil. In dieser Story spielen allerdings wenig Protagonisten mit so dass der junge Leser einen sehr guten Überblick über das Geschehen hat. Da auch ein Hund namens Duke mitspielt, ein Ridgeback, erinnerte mich die Story an die Bücher von Enid Blyton und sehr stark an "Die drei ???". Die Story ist spannend und aufregend aufgebaut und genau für die Altersgruppe zugeschnitten. Die einzelnen Kapitel sind auch nicht allzu lang so dass sich die Geschichte auch zum vorlesen eignet. Für Leseanfänger ist das Buch eher nicht geeignet da sollte das Kind schon lesen können. Die Story wird actionreich und es ist immer etwas los. So ist dieses Buch kurzweilig und unterhaltsam zu lesen - da kommt meiner Ansicht nach bestimmt keine Langeweile auf. Da werden Pläne geschmiedet, beobachtet und verdächtigt so wie es bei einer Detektivgeschichte sein soll. Dies ist der dritte Band einer bisher dreiteiligen Reihe. Er ist in sich abgeschlossen und der kleine Leser braucht meiner Meinung nach die Vorgängerbücher nicht zu kennen. Empfohlen wird dieses Kinderbuch ab acht Jahren. Mich persönlich hat diese spannende aber doch leichte Geschichte überzeugen können und vergebe daher gerne fünf Sterne.

    Teilen
 

Tage ohne Hunger: Roman (Taschenbücher)

Buchseite und Rezensionen zu 'Tage ohne Hunger: Roman (Taschenbücher)' von Delphine de Vigan

Inhaltsangabe zu "Tage ohne Hunger: Roman (Taschenbücher)"

Format:Kindle Ausgabe
Seiten:177
EAN:
read more
 

Mein leuchtendes Bilderbuch

Buchseite und Rezensionen zu 'Mein leuchtendes Bilderbuch' von Sam Taplin

Inhaltsangabe zu "Mein leuchtendes Bilderbuch"

Autor:
Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:10
EAN:9781789418989
read more
 

Karten und Briefe

Buchseite und Rezensionen zu 'Karten und Briefe' von Franz Marc

Inhaltsangabe zu "Karten und Briefe"

Autor:
Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:0
Verlag: Prestel
EAN:9783791329802
read more
 

Seiten