Weil du meine Tochter bist: Roman

Buchseite und Rezensionen zu 'Weil du meine Tochter bist: Roman' von Julia Kelly
4
4 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Weil du meine Tochter bist: Roman"

Diskussionen zu "Weil du meine Tochter bist: Roman"

Autor:
Format:Taschenbuch
Seiten:512
Verlag: Lübbe
EAN:9783404192724
read more

Rezensionen zu "Weil du meine Tochter bist: Roman"

  1. Kinder die im Krieg evakuiert werden

    "Wenn sie ihre Tochter nicht sehen konnte, würde sie diesen Krieg nicht überleben." (Buchauszug)
    Liverpool 1935:
    Beim Tanzen lernt die junge Viv Byrne, den Musiker Joshua Levinson kennen. Schnell kommen sich die beiden näher und als Viv bemerkt, dass sie schwanger ist, heiraten sie. Doch Vivs streng katholischem Elternhaus ist die Beziehung ein Dorn im Auge. Besonders ihre kaltherzige Mutter sorgt dafür, dass Joshua nach der Hochzeit verschwindet. Allein zurückgeblieben muss Viv nach der Geburt ihrer Tochter Maggie noch immer bei den Eltern leben. Als 1940 erlassen wird, dass Eltern ihre Kinder aus der Stadt in die Dörfer evakuieren sollen, fällt dies Viv sehr schwer. Soll sie wirklich zustimmen, ihre geliebte kleine Maggie wildfremden Menschen anzuvertrauen? Mit der festen Überzeugung, dass der Krieg schnell vorbei ist, gibt sie ihre Tochter zu Familie Thompson in Obhut. Der Schock kommt, als sie erfährt, dass von Maggie nach einem Bombenangriff jede Spur fehlt. Doch kann das sein, dass ihre geliebte Maggie nicht mehr lebt?

    Meine Meinung:
    Unsere Geschichte beginnt mit der Hochzeit von Viv und Joshua und der Feststellung, das er sie zwar heiraten wird, ihm jedoch seine Karriere als Musiker wichtiger ist als Familie und Kind. Wer dabei jedoch nicht unschuldig ist, das ist Vivs kaltherzige Mutter. Denn der passt eine Ehe mit einem Juden ganz und gar nicht. Mit viel Geld bestechen sie Joshua, damit dieser seinen Traum in Amerika ausleben kann. Zum Entsetzen Vivs und seiner Eltern nimmt er das Geld und verschwindet. Für mich war dieses Erlebnis nichts Neues, besonders in strenggläubigen katholischen Familien sind zu dieser Zeit Mischehen eine Sünde. Doch das man deshalb sogar den Schwiegersohn besticht, fand ich dann wirklich dreist und schockierend. Ich hätte nicht gedacht, dass selbst die Juden in England solche Schwierigkeiten haben. Ebenso überrascht bin ich von der Evakuierung der Kinder aus den Städten, die man extra aufs Land geschickt hat. Dies ist für eine Mutter sicher eine extrem schwierige Entscheidung, sich von der 4-jährigen Tochter zu trennen. Besonders wenn man nicht weiß, wie lange sie dortbleiben muss und ob sie ihr Kind zwischenzeitlich sehen darf. Hier zeigt die Autorin sehr gut, in welchem Zwiespalt sich die damaligen Mütter befanden. Es wird ein Kampf zwischen Liebe und Vernunft, wobei die Vernunft dann doch siegt, weil sie Angst um ihr Kind hat. Ebenso gut zeigt sie uns die Probleme zwischen den einzelnen Religionen, die selbst vor England nicht haltmachen. Zwar ist es nicht so schlimm wie im Nazideutschland, doch Konflikte gibt es auch dort. Joshuas Eltern dagegen sind das krasse Gegenteil, sie nehmen Viv an wie eine Tochter und unterstützen sie, wo sie können. Besonders nachdem Maggie weg ist und Viv Hilfe benötigt, weil sie von zu Hause auszieht. In wechselnden Handlungssträngen bekomme ich Einblick in das Leben von Viv, Maggie, so wie von Joshua in Amerika und als britischer Soldat bei der Royal Air Force. Ich erlebe eine emotionale Achterbahn zwischen Liebe, Ängsten, Zwiespalt, Trauer und Hoffnung und dazu interessante Charaktere. Was so ausführlich, gut und emotional beginnt, flacht zusehends gegen Ende viel zu schnell und extrem ab. Mitunter kommt mir besonders die 4-jährige Maggie zu verständnisvoll und erwachsen vor. Doch gerade das letzte Drittel, welches der Autorin so wichtig scheint und ihr am Herzen liegt, wird hier viel zu kurz abgehandelt. Verschwunden sind die Emotionen, ich erlebe nichts vom Zwiespalt der Kinder. Kein Trennungsschmerz, wenn sie ihre Pflegeeltern wieder verlassen müssen. Zwar wird dies alles im Nachwort beschrieben, doch in der Geschichte selbst bekommt es kaum mehr einen Raum. Meiner Ansicht nach hätte die Autorin lieber bei anderen Szenen abkürzen sollen. So jedoch kann ich dem Buch nur 4 von 5 Sterne geben.

    Teilen
 

Das Buch, von dem du dir wünschst, deine Eltern hätten es gelesen

Buchseite und Rezensionen zu 'Das Buch, von dem du dir wünschst, deine Eltern hätten es gelesen' von Philippa Perry

Inhaltsangabe zu "Das Buch, von dem du dir wünschst, deine Eltern hätten es gelesen"

Diskussionen zu "Weil du meine Tochter bist: Roman"

Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:304
EAN:9783550200748
read more
 

Ninas easy-peasy Familienkochbuch

Buchseite und Rezensionen zu 'Ninas easy-peasy Familienkochbuch' von  Nina Bott
4
4 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Ninas easy-peasy Familienkochbuch"

Diskussionen zu "Weil du meine Tochter bist: Roman"

Autor:
Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:160
EAN:9783954532889
read more

Rezensionen zu "Ninas easy-peasy Familienkochbuch"

  1. Ein Kochbuch für die ganze Familie

    Dieses Kochbuch ist hochwertig gestaltet dabei dominiert die Farbe rot. Es gibt Rezepte über Rezepte - diese gehen von "Frühstück ist fertig" über "Familienessen" bis "süss und gesund". Die einzelnen Rezepte sind für Familien mit Kindern ausgerichtet. Dazu gibt es auch sehr viele Tipps im Vorwort wie man das Kochen und einkaufen mit Kindern stressfrei planen kann. Ich finde dass die Tipps mal mehr mal weniger in das Alltagsleben hineinpassen.
    Zu den einzelnen Rezepten gibt es dazu sehr schöne Bilder auch zwischendurch von der Autorin selbst.
    Beim ersten durchblättern hat mich das Kochbuch fast schon "erschlagen" denn mir kam das Buch meiner Meinung nach fast schon opulent vor. Die einzelnen Seiten sind enger beschriftet und da musste ich mich erst einmal "einlesen".
    Die Rezepte sind meiner Meinung nach leicht verständlich aber haben zum Teil viele Zutaten und brauchen vielmals nur ein minimales an Gewürzen die man nicht immer zu Hause hat. Ich persönlich empfand deshalb die Gerichte zum Teil etwas zu aufwendig für den Alltag. Dieses Kochbuch beinhaltet für jeden Geschmack innerhalb der Familie tolle und leckere Rezepte zum nachkochen und backen. Ich vergebe für dieses aufwendige Kochbuch vier Sterne.

    Teilen
 

Auf den Zahn gefühlt

Buchseite und Rezensionen zu 'Auf den Zahn gefühlt' von Prof. Dr. med. dent. Stefan Fickl
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Auf den Zahn gefühlt"

Diskussionen zu "Weil du meine Tochter bist: Roman"

Format:Broschiert
Seiten:400
EAN:9783462003918
read more

Rezensionen zu "Auf den Zahn gefühlt"

  1. klasse

    Dieses Buch habe ich mit sehr gemischten Gefühlen und großen Erwartungen begonnen.
    Geht es doch um ein Thema, welches mich seit 20 Jahren hautnah beschäftigt. - Zähne.
    Als selbstständige Zahnärztin das Buch eines Kollegen zu lesen ist eben anders, als es als Patient oder womöglich sogar angst behafteter Leser zu lesen. Ich nenne die Angst vor dem Zahnarzt immer ein wenig scherzhaft" Zahnarztallergie" und ich bin absolut begeistert, dass der Autor ebenfalls viele der Ausdrücke und Erklärungen verwendet, die ich in meinen Alltag integriert habe. Das Buch ist für Patienten hoch informativ und tatsächlich sehr empathisch und liebevoll geschrieben. Man merkt, wie sehr der Autor seinen Beruf liebt. (und Ja: Das gibt es tatsächlich....), man hilft gerne, ist glücklich, wenn man den Menschen zu mehr Lebensqualität verhelfen kann und der ultimative Kick entsteht, wenn die Patienten später zur Routinekontrolle wiederkommen , entspannt auf dem Stuhl sitzen und sagen" Jetzt habe ich gar keine Angst mehr". Diesen Anspruch traue ich dem Autor durch seine empathischen Schilderungen durchaus zu, und bin selber sehr glücklich, dass ich dieses Buch lesen durfte. Es zeigt mir, dass Zahnmedizin auch einen Weg gehen kann, in dem Patienten wertgeschätzt werden .
    Das Buch ist logisch gegliedert und deckt alle Bereiche des zahnmedizinischen Spektrums ab. So kann sich jeder Leser entweder selektiv das Kapitel heraussuchen, was ihm gerade passend erscheint, oder was er gerade braucht, und zusätzlich erhält man einen tollen Überblick über alle Leistungen der Zahnmedizin und wie die Behandlungen ablaufen. Außerdem beinhaltet jedes Kapitel eine Zusammenfassung der für Patienten relevanten Fakten, wie Bezuschussung der Krankenkassen, eigene Kosten und Herstellungsart.
    Und tatsächlich habe ich auch einige Anregungen aus diesem Buch mitgenommen, die ich in meinen Praxisalltag integrieren werde.
    Dieses Buch bekommt von mir die volle Punktzahl und einen Extrastern, weil es mir extrem gut gefallen hat (und ich in diesem Fall tatsächlich kompetent genug bin, um auch den fachlichen Inhalt beurteilen zu können. )
    Danke Herr Prof.Dr.med.dent Stefan Fickl für dieses Buch :)

    Teilen
 

Kinder brauchen Märchen

Buchseite und Rezensionen zu 'Kinder brauchen Märchen' von Bruno Bettelheim

Inhaltsangabe zu "Kinder brauchen Märchen"

Diskussionen zu "Weil du meine Tochter bist: Roman"

Format:Taschenbuch
Seiten:400
EAN:9783423350280
read more
 

Der Ruf deines Herzens

Buchseite und Rezensionen zu 'Der Ruf deines Herzens' von Janni Kusmagk
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Der Ruf deines Herzens"

Diskussionen zu "Weil du meine Tochter bist: Roman"

Format:Broschiert
Seiten:224
EAN:9783499006906
read more

Rezensionen zu "Der Ruf deines Herzens"

  1. Im Leben seinem Herzen folgen

    ACHTUNG: Diese Bewertung bezieht sich auf den Hörbuch-Download!

    Cover:
    ------------
    Das Paar Janni und Peer Kusmagk mit zwei ihrer Kinder lächeln glücklich in die Kamera. Es wirkt sympathisch und man wird neugierig auf ihr Erfolgskonzept.

    Inhalt:
    ------------
    Janni und Peer lernten sich bei einer TV-Datingshow kennen und lieben. Mittlerweile sind sie verheiratet, haben drei Kinder und sind glücklich. Allerdings war das nicht immer so. In ihrem (Hör)Buch erzählen sie von ihren Problemen, wie sie diese (auch gemeinsam) bewältigen und geben Tipps, um seinem eigenen Herzen zu folgen.

    Mein Eindruck:
    ------------
    Eigentlich finde ich es prinzipiell schöner, wenn die Autoren ihre Bücher selber einsprechen, besonders bei Biographien wie dieser. Ich kannte die beiden jedoch vorher nicht, und da die Stimmen beider sehr ruhig und angenehm sind, empfand ich es nicht als störend, dass die Sprecher nicht mit den Autoren identisch waren. Das Hören empfand ich beinahe als
    meditativ.

    Auf den ersten Blick wirken beide so fröhlich, dass ich nicht gedacht hätte, welche Probleme sie bewältigen müssen bzw. in ihrer Vergangenheit bewältigt haben. Ich fand ihre offene und ehrliche Art sehr sympathisch und Mut machend. Die beiden erzählen abwechselnd aus ihrem Leben. Janni gibt Einblicke in ihre Gefühlswelt nach dem frühen Tod ihres kleinen Bruders, ihre Flugängste, wie sie ihre Bulimie bewältigt hat und auch in ihre Erlebnisse als Mutter. Peer erzählt sehr offen über seine Alkoholprobleme, seine Wutausbrüche und seine Vaterschaftserlebnisse. Zwischendurch gibt es auch immer mal Erlebnisse, auch aus ihrem Berufsleben, die einen schmunzeln lassen.
    Beide haben, wie alle Menschen, ihre Werte von ihren Eltern und ihrem Umfeld mitbekommen. Aber sie versuchen, diese nicht einfach zu übernehmen, sondern neu zu bewerten und nur das zu übernehmen, was zu Ihnen passt. Sie folgen dem Ruf ihres Herzens.

    Am Ende eines jeden Abschnitts gibt es je eine Übung für den Leser/Hörer, um achtsamer mit sich und seinen Gefühlen und Problemen umzugehen. Diese Übungen fand ich gut und hilfreich. Allerdings hätte ich mir gewünscht, sie wären in einem separaten Track ansteuerbar bzw. es gäbe sie zusätzlich als Booklet in ausgedruckter Form, damit man sie besser nachvollziehen und bei Bedarf durchführen kann. Das gleiche gilt für die Fotos, die im Buch aber leider nicht beim Hörbuch enthalten sind.
    Insgesamt hat mir das Hörbuch sehr gut gefallen. Ich fand es ermutigend, dass beide so ehrlich sind und selber auch permanent an sich und ihrer Ehe und dem Familienleben arbeiten. Die Übungen dazu sind auch klasse. Das Werk ist mehr als nur eine Biographie, es ist auch ein Hörbuch zu den Themen Achtsamkeit, (Selbst)Liebe und Glück.
    Ich werde mir zusätzlich auch das Buch besorgen, um wichtige Stellen besser markieren und nachlesen zu können.

    Fazit:
    ------------
    Ermutigende, ehrliche Biographie mit Tipps zu einem achtsameren Umgang und einem glücklicheren Leben

    Teilen
 

Deutschland verdummt

Buchseite und Rezensionen zu 'Deutschland verdummt' von Michael Winterhoff

Inhaltsangabe zu "Deutschland verdummt"

Diskussionen zu "Weil du meine Tochter bist: Roman"

Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:224
EAN:9783579014685
read more
 

Kinder sind Gäste, die nach dem Weg fragen

Buchseite und Rezensionen zu 'Kinder sind Gäste, die nach dem Weg fragen' von Jirina Prekop
4
4 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Kinder sind Gäste, die nach dem Weg fragen"

Der Erziehungsklassiker in erweiterter Neuauflage.

»Kinder sind Gäste, die nach dem Weg fragen. Es gilt, den Gästen einen guten Ort anzubieten und ihnen so lange Sicherheit und liebevollen Halt zu geben, bis sie ihren Weg selber gehen können.«

Dieses wunderschöne Motto haben die beiden Autorinnen, eine erfahrene Kinderpsychologin und eine engagierte Kinderärztin, ihrem erfolgreichen Buch vorangestellt. Wichtig ist für sie vor allem, ein Kind in der Besonderheit seines kindlichen Wesens bedingungslos anzunehmen. Konkrete Beispiele aus dem Alltag (die Nächte mit dem Kind, Aggressionen, Sauberkeit, Essen, Geschenke, Pflichten, Berufstätigkeit der Mutter, geschiedene Eltern) zeigen, wie Eltern ihr Kind auf seinem Weg begleiten können. Neu hinzugekommen ist das Kapitel »Der Weg führt durch die Pubertät«.

Diskussionen zu "Weil du meine Tochter bist: Roman"

Format:Kindle Ausgabe
Seiten:160
Verlag: Kösel-Verlag
EAN:
read more

Rezensionen zu "Kinder sind Gäste, die nach dem Weg fragen"

  1. Eltern als Wegweiser

    Trotzdem die Ersterscheinung schon beinahe 30 Jahre her ist, konnte ich mir aus dem Inhalt einiges Wertvolles herauspicken. Ratgeber, besonders Elternratgeber, sollte man sowieso immer "filternd" lesen. Die Lehren verändern sich im Laufe der Zeit. Was heute aktuell ist und als gut angesehen wird, kann in 10 Jahren, nach den neuesten Erkenntnissen, schon wieder total veraltet und nicht mehr erstrebenswert sein. Deswegen, aber das machen bewusste lesende Eltern ohnehin, habe ich mir aus dem Buch nur das mitgenommen und verinnerlicht, was sich auch gut und stimmig für mich angefühlt hat.

    Aber dass sich hierin so einiges gut und stimmig für mich anfühlen würde, habe ich nicht erwartet. Besonders zum Thema Frust bzw. Frustbewältigung gibt es viel Lesenswertes, das ich als sehr wichtig und wertvoll empfunden habe. Ich dachte immer, ich muss mein Kind vor allem Übel bewahren und außerdem kann ich es nur schwer ertragen, wenn meine Kleine weint oder quengelt. Oft habe ich sie dann abgelenkt - mit Spielsachen oder Blödeleien. Was ich ihr dadurch genommen habe, ist die Möglichkeit, mit Frust umgehen zu lernen. Ich hätte sie in für sie frustrierenden Situationen einfach in den Arm nehmen sollen, um mit ihr gemeinsam ihren Frust zu bewältigen. Dieses Buch hat mir in dieser Hinsicht die Augen geöffnet, wofür ich überaus dankbar bin.

    Was mich sehr überrascht und gefreut hat, war, dass Prekop und Schweizer in ihrem Ratgeber sogar eines meiner kürzlich gelesenen Lieblingsbücher genannt und daraus zitiert haben: »Auf der Suche nach dem verlorenen Glück« von Jean Liedloff. Liedloff befasst sich in ihrem Buch mit dem Getragen bzw. dem nicht Getragenwerden von Babys und dessen Auswirkungen. In »Kinder sind Gäste, die nach dem Weg fragen« gibt es auch ein Kapitel zum Thema Babytragen. Allerdings war ich über den Rat, den die Autorinnen der Mutter in dem Fallbeispiel zu einer Trage-Problematik gegeben haben, nicht ganz glücklich ...

    Wenn man Elternratgeber liest, fühlt man sich entweder bestätigt, oder man denkt sich: "Okay, das hab ich die ganze Zeit falsch gemacht." Wenn man eine gewisse Gelassenheit beim Lesen an den Tag legen und sich das für sich stimmig anfühlende aus dem Inhalt herausholen kann, dann ist »Kinder sind Gäste, die nach dem Weg fragen« auf alle Fälle zu empfehlen. Denn trotz Erscheinungsdatum Anfang der 1990er ist der Inhalt nicht veraltet, sondern durchaus noch zu gebrauchen.

    Teilen
 

Das überreizte Kind

Buchseite und Rezensionen zu 'Das überreizte Kind' von Stuart Shanker
4
4 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Das überreizte Kind"

Dr. Stuart Shanker revolutioniert die Erziehung unserer Kinder: Seine Methode der Selbstregulierung ermöglicht Kindern aller Altersstufen – und deren Eltern – zu einer besonderen inneren Balance zu finden, einem Zustand von ruhiger Wachsamkeit. Von klein an wirken zu viele Reize auf sie ein, spätestens ab dem Schulalter sind sie einem oft unvorstellbaren Stress ausgesetzt. Das macht unruhig, unkonzentriert, aggressiv und hyperaktiv. Erwachsene reagieren meist mit einer Forderung nach Gehorsam – was leider nur dazu führt, dass der Druck weiter erhöht wird. Dr. Shankers Methode geht an die Wurzeln und bietet eine wirkliche Lösung. So kann Kindern – vom Kleinkind bis zum Teenager – geholfen werden. Jedem einzelnen.

Diskussionen zu "Weil du meine Tochter bist: Roman"

Format:Kindle Ausgabe
Seiten:385
Verlag: Mosaik
EAN:
read more

Rezensionen zu "Das überreizte Kind"

  1. Wie entstresst man ein Kind?

    Zugegeben, ich habe mir unter der »weltweit bewährten Methode der Selbstregulierung« - wie es so schön am Cover heißt - etwas mehr »Methode« erwartet. Aber tatsächlich funktioniert die Selbstregulierung nach einem ganz einfachen Prinzip: sei achtsam, nimm deine Gefühle bewusst wahr und bemerke so, wann es dir zu viel wird, um rechtzeitig die erregende Situation bzw. den erregenden Ort zu verlassen. Aber wenn man bereits überreizt ist, müssen Mittel und Wege gefunden werden, um wieder runterzukommen. Das kann für jedes Kind/jeden Menschen etwas anderes sein. In den meisten Fällen hilft jedoch Bewegung bzw. sportliche Aktivitäten (am besten in der Natur), um von seinem Stress abzukommen.

    Nun ist es nicht immer leicht, andauernd seine Gefühle bewusst wahrzunehmen - als Erwachsener nicht und als Kind noch viel weniger. Oft merkt man, dass man irgendwie angespannt ist (da ist es dann schon zu spät) und weiß gar nicht so recht, warum eigentlich, oder warum gerade jetzt? Was ist passiert?
    Es gibt für Kinder und Jugendliche Körper- und Gefühlswahrnehmungsübungen und -spiele, von denen der Autor in seinem Buch schreibt, aber leider geht er darauf nicht näher ein.

    Bei Kindern zeigt sich Anspannung immer entweder in einem "schwierigen Verhalten" oder durch Zurückgezogenheit. Kleine Kinder und Säuglinge können sich noch nicht selbst regulieren. Die brauchen immer einen Erwachsenen/ein vollständig entwickeltes Gehirn dafür. Mittels der Gehirnbrücke (wird ausführlich im Buch erklärt, was das genau ist und wie sie wirkt) können Eltern ihre Kleinen runterregulieren. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass der Regulator ruhig ist und keinen Stress empfindet. Nur wenn wir Eltern entspannt sind, ist es uns möglich, auf den Stress unserer Kinder optimal zu reagieren und sie erfolgreich zu entstressen.

    Was sagt uns das? Dass wir als allererstes bei uns selbst anfangen müssen. Wir müssen unsere eigenen Gefühle besser beobachten, schneller auf einen Gefühlsumschwung reagieren bzw. dem schon im Vorfeld entgegenwirken und wenn der Stress schon voll eingeschlagen hat, eine passende Methode finden, die uns hilft, ihn schnell wieder abzubauen. Nur so sind wir auch gewappnet, wenn unser Kind uns in so einem Fall braucht. Am besten ist es natürlich, Stressfaktoren zu ermitteln und diesen schon im Vornherein aus dem Weg zu gehen. Wenn man ihnen nicht aus dem Weg gehen kann, ist eben die Selbstregulierung gefragt.

    ~ Aber am wichtigsten ist, dass wir unsere Kinder als das sehen und wertschätzen, was sie sind, statt sie an irgendeiner persönlichen oder gesellschaftlichen Norm zu messen. ~
    (S. 204)

    Mir persönlich hat das Buch ein wenig geholfen, um mich selbst und meine Tochter in manchen Situationen besser zu verstehen, ja. Mein fast fünf Monate altes Baby ist relativ schnell überreizt, da es sehr geräusch- und lichtempfindlich ist und ich auch das Gefühl habe, dass es schnelle Bewegungen rasch überfordern. Ich weiß schon länger, dass meine Tochter eine (teilweise sehr extreme) Form der Bewegung braucht, um sich zu beruhigen, Stress abbauen und einschlafen zu können. Ich habe mich also absolut bestätigt gefühlt, als ich gelesen habe, dass Bewegung und Sport dabei meistens hilfreich ist. Und das ist es schon bei den Kleinsten!

    Besonders interessant fand ich vor allem auch den Teil, in dem sich der Autor ausführlich der Gehirnentwicklung von Kindern widmet. Als weniger hilfreich/unnötig habe ich hingegen die Fallbeispiele empfunden. Es kommen zwar nicht allzu viele davon im Buch vor, aber die, die vorkommen, waren mir erstens viel zu lang und zweitens für meine Situation wenig brauchbar. Um schwieriges Verhalten bei Kindern zu verdeutlichen, waren sie gut, ja. Aber ich konnte mir für mich persönlich nichts daraus mitnehmen.

    Ich empfehle das Buch gerne weiter, da ich mir absolut sicher bin, dass jede Mutter/jeder Vater von dem Inhalt profitieren kann!

    Teilen
 

Fische, die auf Bäume klettern

Buchseite und Rezensionen zu 'Fische, die auf Bäume klettern' von Sebastian Fitzek
4
4 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Fische, die auf Bäume klettern"

Ein Kompass für das große Abenteuer namens Leben, Lesung. Gekürzte Ausgabe. 280 Min.
Audio CD
Worauf kommt es im Leben wirklich an?
Wie findet man sein Glück? Was lernt man aus Niederlagen? Und wie geht man mit seinen Mitmenschen um? In spannenden persönlichen Episoden erzählt Sebastian Fitzek, was für ihn im Leben wichtig ist und wie ein glücklicher Lebensweg gelingen kann. Inspiriert wurde er zu diesem Hörbuch durch seine Rolle als Vater - und die Frage, was er seinen Kindern für das Leben mitgeben würde, wenn ihm nicht mehr viel Zeit bliebe. So ist "Fische, die auf Bäume klettern" auf den ersten Blick ein sehr persönliches Vermächtnis eines Vaters an seine noch jungen Kinder, zugleich aber auch ein Hörbuch für alle, die Halt suchen und sich der Werte, die ihnen wichtig sind, vergewissern möchten.

Wer, wenn nicht Sebastian Fitzek selbst, könnte dieses sehr persönliche Hörbuch am besten lesen.

Diskussionen zu "Weil du meine Tochter bist: Roman"

Format:Audio CD
Seiten:0
Verlag: Argon Verlag
EAN:9783839816950
read more

Rezensionen zu "Fische, die auf Bäume klettern"

  1. Wegweiser für die Reise des Lebens

    „Jeder ist ein Genie! Aber wenn Du einen Fisch danach beurteilst, ob er auf einen Baum klettern kann, wird er sein ganzes Leben glauben, dass er dumm ist.“
    Dieses Zitat, dass Albert Einstein zugeschrieben wird stellt der Bestseller Autor Sebastian Fitzek seinem persönlichen Wegweiser voran.

    Obwohl der Tod für den Thrillerautor beruflich eine tägliche Herausforderung ist, hat er sich mit seinem eigenen Tod noch nie befasst. Bis er kurz vor einem Abflug von seiner Frau einen Anruf erhält. „Hast du eigentlich ein Testament?“, fragt sie. Das Buch „Fische die auf Bäume klettern“ ist deswegen entstanden, als Vermächtnis an seine Kinder, welche Werte er ihnen hinterlassen möchte.
    Fitzeks Wertegerüst ist aufgeschlossen, weltoffen, tolerant. Es ist ein liebevoller Wegweiser für die Reise des Lebens. Darauf schauen was einem gut tut, solange man nicht sich selbst oder andere verletzt oder sonst irgendwie schadet. Sich nicht klein machen lassen ist Fitzek genauso wichtig, wie sich nicht auf Privilegien auszuruhen. Respekt, Achtsamkeit, Neugierde, alles nichts Neues, aber alles was ich genauso unterschreiben könnte. Fitzek stellt sich dabei als ausnehmend sympathisch und humorvoll heraus. Er geht auch auf sein eigenes Schreiben ein, wie wenig ihn Kritik und Kritiker beeinträchtigen. Seine enorme Fangemeinde wird da wohl mit ihm übereinstimmen.
    In der Hörbuchversion, die ich mir zu Gemüte geführt habe, liest Fitzek seinen eigenen Text. Man merkt selbstverständlich den Unterschied zur geschulten Sprechstimme, aber man merkt auch, wie wichtig ihm dieses Buch ist, wie er sein Anliegen vertritt.
    Vor kurzem war Sebastian Fitzek in den Medien, man darf ihm, seiner Frau und seinen Kindern wünschen, dass sein Wertegerüst stabil ist und bleibt.

    Teilen
 

Seiten