Proxy - dunkle Seite der Mütterlichkeit

Buchseite und Rezensionen zu 'Proxy - dunkle Seite der Mütterlichkeit' von Ulrich Sachsse

Inhaltsangabe zu "Proxy - dunkle Seite der Mütterlichkeit"

Diskussionen zu "Proxy - dunkle Seite der Mütterlichkeit"

Format:Taschenbuch
Seiten:152
Verlag: Schattauer
EAN:9783608431537
read more
 

Kindermund (insel taschenbuch)

Buchseite und Rezensionen zu 'Kindermund (insel taschenbuch)' von Pola Kinski

Inhaltsangabe zu "Kindermund (insel taschenbuch)"

Diskussionen zu "Proxy - dunkle Seite der Mütterlichkeit"

Autor:
Format:Taschenbuch
Seiten:267
Verlag: Insel Verlag
EAN:9783458360087
read more
 

Das Trauma in dir

Buchseite und Rezensionen zu 'Das Trauma in dir' von Bessel van der Kolk
4
4 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Das Trauma in dir"

Diskussionen zu "Proxy - dunkle Seite der Mütterlichkeit"

Format:Broschiert
Seiten:656
EAN:9783548067490
read more

Rezensionen zu "Das Trauma in dir"

  1. Die Befreiung des verbannten Kindes

    Hier bekommt der geneigte Leser einen allumfassenden Überblick über das Thema Traumata und die dazugehörigen Therapien.
    Zu Beginn – finde ich – muss man ein wenig durchhalten; sehr viele Erläuterungen und Erklärungen machen diesen Teil ein wenig langatmig und hier kann man selber für sich wenig mitnehmen.
    Toll sind die Erklärungen trotzdem. Leicht verständlich und sehr empathisch beschrieben. Und praxisnah.
    Was mich ehrlich gesagt erstaunt hat, ist die Tatsache, das selbst Vollprofis in Sachen Psychotherapie, wie eben der Autor, nicht genau wissen, wie alles genau zusammenhängt und man den behandlungsbedürftigen Menschen nur vor die Stirn schauen kann. Und nicht direkt in die Seele.
    Insgesamt fand ich dieses Buch sehr ausführlich und umfassend und sowohl für Laien als auch für Fachpersonal geeignet. Ich konnte selbst einiges mitnehmen aus diesem Buch , vor allem die persönlichen Patientenberichte haben mich sehr berührt. Alles in allem war es für mich ein Hauch zu viel an Kriegsveteranen, wobei dies ein großes Thema des Autors ist, und von daher verständlich, dass er so viel darüber schreibt.
    Einige Berichte haben mich sowohl getriggert als auch beruhigt. Was mir sehr geholfen hat. Mein inneres Kind ist - Gott sei Dank - behütet und beschützt, es ist allerdings jeden Tag ein Kampf diesen Zustand beizubehalten.
    Ich fühlte mich mit diesem Buch sehr verbunden, da ich selber eine Vorgeschichte mein Eigen nenne. Allerdings hat mich meine Lebensgeschichte zu dem Menschen gemacht, der ich heute bin und ich liebe mich genau so.

    Fazit: Man braucht etwas Geduld für dieses umfangreiche Buch, aber es lohnt sich. Danke.

    Teilen
 

Überleben, irgendwie

Buchseite und Rezensionen zu 'Überleben, irgendwie' von Marianne Labisch

Inhaltsangabe zu "Überleben, irgendwie"

Diskussionen zu "Proxy - dunkle Seite der Mütterlichkeit"

Format:Taschenbuch
Seiten:268
Verlag: p.machinery
EAN:9783957650665
read more
 

It Ends With Us

Buchseite und Rezensionen zu 'It Ends With Us' von Colleen Hoover

Inhaltsangabe zu "It Ends With Us"

Diskussionen zu "Proxy - dunkle Seite der Mütterlichkeit"

Format:Taschenbuch
Seiten:384
EAN:9781471156267
read more
 

Buchseite und Rezensionen zu '' von  Norbert Lüdecke
4.5
4.5 von 5 (2 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu ""

Diskussionen zu "Proxy - dunkle Seite der Mütterlichkeit"

Format:Taschenbuch
Seiten:304
Verlag:
EAN:9783806243536
read more
 

Die große Familie

Buchseite und Rezensionen zu 'Die große Familie' von Camille Kouchner
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Die große Familie"

Diskussionen zu "Proxy - dunkle Seite der Mütterlichkeit"

Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:192
Verlag:
EAN:9783896677273
read more

Rezensionen zu "Die große Familie"

  1. La familia grande

    Jahrelang hat Camille Kouchner geschwiegen, ihrem Bruder zuliebe und auch der Familie zuliebe. Aber nun macht sie die Geschichte ihres Zwillingsbruders Victor und damit auch ihre Geschichte öffentlich, denn seit Jahren leidet sie. Sie fühlt sich einerseits schuldig, weil sie geschwiegen hat, und schämt sich gleichzeitig.
    Sie wächst in einer Familie auf, in der das Credo ist: „Es ist verboten zu verbieten…“ Ihre freiheitsliebende Mutter und ihr charismatischer Stiefvater sammeln Menschen - "La familia grande" - um sich und leben im Sommer in Sanary ein ungezwungenes und sehr freizügiges Leben. Den Kindern werden keine Grenzen auferlegt, es grenzt schon fast an Verwahrlosung. Doch dann erfährt die zwölfjährige Camille, dass ihr Stiefvater sich an ihrem Zwillingsbruder vergeht. Ihr Bruder beschwört sie, keinem etwas zu sagen, denn er ist sich sicher: „Du wirst sehen, sie werden mir zwar glauben. Aber es wird ihnen vollkommen egal sein.“ Er soll recht behalten.
    Dies ist ein Roman, der unter die Haut geht, umso mehr, weil man weiß, dass die Autorin alles miterlebt hat. Jahrelang hat sie gelitten und sich an ihr Versprechen gehalten, doch irgendwann wurde das Leiden übermächtig.
    Es ist erschreckend mitzuerleben, was geschehen ist und wie weggesehen und das, was passiert ist, bagatellisiert wurde.
    Verhängnisvoll, abgründig, schwer zu ertragen, aber lesenswert.

    Teilen
 

Mein Recht zu funkeln

Buchseite und Rezensionen zu 'Mein Recht zu funkeln' von Riccardo Simonetti
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Mein Recht zu funkeln"

Diskussionen zu "Proxy - dunkle Seite der Mütterlichkeit"

Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:192
EAN:9783960960515
read more

Rezensionen zu "Mein Recht zu funkeln"

  1. Mehr als nur ein Influencer...

    Ehrlich gesagt kann ich gar nicht mehr genau sagen wann und wo ich über Riccardo seine Medienpräsenz gestolpert bin. Wahrscheinlich war es ein Bericht im TV, denn erst danach habe ich aktiv nach ihm gesucht und folge ihm seitdem auf Instagram.

    Mit großer Begeisterung verfolge ich seine Insta Storys, da sie einem auch den schlechtesten Tag nicht mehr ganz so grau sehen lassen und genau deswegen wollte ich auch sein Buch lesen.

    Richtig klasse finde ich die optische Gestaltung, die vielen tollen Fotos und dass die Buchseiten dick und hochwertig sind. Das Buch eignet sich hervorragend immer mal wieder drin zu blättern, sich einfach mal nur die Fotos anzuschauen oder auch mal das ganze Buch zu lesen. Man kann immer wieder eintauchen, egal wie viel Pause zwischen dem Lesen liegt.

    Ich fühlte mich dem Autor durch das Lesen nur noch näher und er ist mir jetzt noch mehr ans Herz gewachsen. Es ist einfach toll, dass er seine Gedanken, Gefühle und Erfahrungen mit uns teilt und zeigt, dass das Leben nicht immer schön und leicht ist. Zudem zeigt er wie das Leben eines "Stars" hinter den Kulissen aussieht und dass eben nicht alles toll und perfekt ist.

    Auch gut fand ich die "Leitsätze" und Anregungen wie man mit manchen Situationen umgehen soll und dass von Riccardo eben nicht nur kommt "Liebe dich selbst.", was ja schon sehr abgedroschen ist.

    Bedrückt hat mich ehrlich gesagt nur zu lesen, dass Riccardo in der heutigen Zeit immer noch angefeindet wird für seine sexuelle Orientierung und für das was er tut. In meinen Augen sollte jeder das machen dürfen was ihn glücklich macht. Ich liebe seine besonderen Outfits und bei seinen tollen Haaren wird glaube ich jede Frau leicht neidisch.

    Fazit: Ein Buch nicht nur für Fans. Jeder, der etwas für besondere Menschen übrig hat, der sollte einfach mal zu diesem Buch greifen.

    Teilen
 

Aufschrei

Buchseite und Rezensionen zu 'Aufschrei' von Truddi Chase

Inhaltsangabe zu "Aufschrei"

Aufschrei * Aufl. 1991, deutsche Erstveröffentlichung * Schnitt: nachgedunkelt * Seiten: sauber und nachgedunkelt * Anderes Cover.* Versand innerhalb 24h, Rechnung mit ausgewiesener MwSt, zuverlässiger Service

Diskussionen zu "Proxy - dunkle Seite der Mütterlichkeit"

Autor:
Format:Taschenbuch
Seiten:558
Verlag: Bastei Lübbe
EAN:9783404611331
read more
 

Der Entführungsfall Natascha Kampusch

Buchseite und Rezensionen zu 'Der Entführungsfall Natascha Kampusch' von Peter Reichard

Inhaltsangabe zu "Der Entführungsfall Natascha Kampusch"

Die ganze beschämende Wahrheit
Gebundenes Buch
Der ehemalige Kripobeamte und preisgekrönte Dokumentarfilmer Peter Reichard steht seit fast zehn Jahren in engem Kontakt mit Natascha Kampusch und hat sich durch intensive Recherche tief in die Details des Entführungsfalles vorgearbeitet. Reichard hat alle wesentlichen Akten akribisch durchforstet, hat mit Zeugen, Beteiligten und Ermittlern sowie mit Natascha Kampusch und ihrer Familie gesprochen. Dabei stolperte er immer wieder über neue Bruchstücke der Geschichte, angebliche Enthüllungen und unterdrückte Wahrheiten. Durch seine detailliert recherchierte Analyse dieses Falles ist er auf Erkenntnisse gestoßen, die niemand vor ihm bisher so klar herausgearbeitet hat. Ursprünglich wollten er und Natascha Kampusch dieses Buch zusammen schreiben, aber um wirklich die ganze Wahrheit des Falles offenlegen zu können und Natascha Kampusch zu schützen, entschlossen sie sich, dass Reichard diese unglaubliche Geschichte alleine erzählen muss. Dennoch war Natascha Kampusch in den Entstehungsprozess des Buches einbezogen, war über dessen Inhalte informiert und steuerte signifikante Informationen bei.

Erst durch diese erstmals objektive und ganzheitliche Betrachtung des Falles wird ein komplettes Verständnis der Zusammenhänge möglich. Zudem stieß Reichard auf bisher geheim gehaltene Videos aus dem Entführerhaushalt, die einen noch nie da gewesenen Einblick in die Interaktion und Beziehung zwischen Natascha Kampusch und ihrem Entführer gewähren.

Diskussionen zu "Proxy - dunkle Seite der Mütterlichkeit"

Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:400
Verlag: Riva
EAN:9783868832983
read more
 

Seiten