Gevatter Tod

Buchseite und Rezensionen zu 'Gevatter Tod' von Terry Pratchett

Inhaltsangabe zu "Gevatter Tod"

Bevor der Tod in seinen wohlverdienten Urlaub aufbricht, stellt er den jungen Lehrling Mort als Vertreter ein. Mort hat alle Hände voll zu tun: Überall auf der Scheibenwelt ist seine Sense gefragt, und es gehört zum guten Ton, dass Könige, Zauberer und andere wichtige Persönlichkeiten vor deren Ableben persönlich besucht werden. Doch dann trifft Mort auf eine junge Prinzessin, die Opfer eines Attentats werden soll. Mort rettet sie und bringt damit nicht nur Tods Plan, sondern das gesamte Gefüge der Scheibenwelt durcheinander …

Format:Taschenbuch
Seiten:336
EAN:9783492280648
read more
 

PONS Niederländisch entschlüsselt

Buchseite und Rezensionen zu 'PONS Niederländisch entschlüsselt' von

Inhaltsangabe zu "PONS Niederländisch entschlüsselt"

Autor:
Format:Taschenbuch
Seiten:208
Verlag: PONS GmbH
EAN:9783125623668
read more
 

Poemas Portugueses Portugiesische Gedichte

Buchseite und Rezensionen zu 'Poemas Portugueses Portugiesische Gedichte' von Maria De Fatima Mesquita-Sternal

Inhaltsangabe zu "Poemas Portugueses Portugiesische Gedichte"

Format:Taschenbuch
Seiten:216
EAN:9783423093620
read more
 

Poemas Portugueses Portugiesische Gedichte

Buchseite und Rezensionen zu 'Poemas Portugueses Portugiesische Gedichte' von Maria De Fatima Mesquita-Sternal

Inhaltsangabe zu "Poemas Portugueses Portugiesische Gedichte"

Format:Taschenbuch
Seiten:216
EAN:9783423093620
read more
 

Sprachkalender Polnisch 2022

Buchseite und Rezensionen zu 'Sprachkalender Polnisch 2022' von Aleksander-Marek Sadowski
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Sprachkalender Polnisch 2022"

Format:Kalender
Seiten:640
Verlag: Buske, H
EAN:9783967690859
read more

Rezensionen zu "Sprachkalender Polnisch 2022"

  1. Und so weiter - i tak dalej ;-)

    Warum polnisch lernen, diese komplizierte slawische Sprache. Für Ostdeutsche, die in der Schule noch mit Russisch aufgewachsen sind, kein großes Problem - zumal die Nähe zum osteuropäischen Nachbarn durch Tank- und Einkaufstourismus versüßt wird.

    Wer in Westdeutschland Englisch und Französisch gelernt hat, letzteres die Sprache auch in Belgien und des Westteil der Schweiz, unsere westeuropäischen Nachbarn, dem wird es sehr viel schwerer fallen, bei Besuchen im preislich günstigen und kulturell höchst attraktiven Polen sprachlich zu verständigen.

    Dieser Tageskalender bringt uns auf spielerische Weise näher an eine Sprache, die für sein Volk ungeheuer bedeutsam ist, wurde ihm doch durch Eroberung seiner Nachbarn Deutschland, Österreich und Russland für 150 Jahre die staatliche Existenz genommen. Polnisch sprechen, wenn man in Polen zu Besuch ist, zumindest ansatzweise, ist eine Geste des Respekts gegenüber einem Land, dass wie kein anderes in der Geschichte durch fremde Besatzungsmächte ausgelöscht wurde.

    Gerade uns Deutschen steht es gut, in Breslau, Danzig, Krakau oder Warschau nicht nur mit dicken Euroscheinen zu wedeln, sondern zugegebenermaßen etwas schwierige Worte auszusprechen wie cześć (Hallo), przepraszam (Entschuldigung) oder gar Julian Tuwins legendäres Lokomotivengedicht, das Steffen Möller sogar rückwärts aufsagen kann:

    "Stoi na stacji lokomotywa, Ciężka, ogromna i pot z niej spływa: Tłusta oliwa. Stoi i sapie, dyszy i dmucha, Żar z rozgrzanego jej brzucha bucha: Uch - jak gorąco! Puff - jak gorąco! Uff - jak gorąco! Już ledwo sapie, już ledwo zipie ..."

    Und so weiter - i tak dalej ;-)

    Teilen
 

Wednesday's Child

Buchseite und Rezensionen zu 'Wednesday's Child' von Tony Higgins

Inhaltsangabe zu "Wednesday's Child"

Autor:
Format:Taschenbuch
Seiten:127
EAN:9783125772410
read more
 

Romeo und Julia (Suhrkamp BasisBibliothek)

Buchseite und Rezensionen zu 'Romeo und Julia (Suhrkamp BasisBibliothek)' von William Shakespeare

Inhaltsangabe zu "Romeo und Julia (Suhrkamp BasisBibliothek)"

Format:Taschenbuch
Seiten:232
EAN:9783518189153
read more
 

Der Hahn ist tot

Buchseite und Rezensionen zu 'Der Hahn ist tot' von Ingrid Noll
4
4 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Der Hahn ist tot"

Autor:
Format:Taschenbuch
Seiten:265
EAN:9783257225754
read more

Rezensionen zu "Der Hahn ist tot"

  1. 4
    05. Nov 2014 

    Wenn alte Scheunen brennen...

    52 Jahre alt und immer zu kurz gekommen - Rosemarie Hirte fühlt sich vom Leben benachteiligt. Als sie sich zum ersten Mal wirklich verliebt steht für sie fest: Dieser Mann muss es sein, koste es, was es wolle. Um ihr Vorhaben zu verwirklichen geht sie buchstäblich über Leichen...

    Das ledige, ältere Fräulein Rosemarie erlebt ihren ersten Frühling, als sie in Liebe zu dem Lehrer Witold entflammt. Sie schleicht fortan bei Nacht- und Nebelaktionen um das Haus des Objektes ihrer Begierde, um es zu beobachten. Bei diesen detektivischen Nachforschungen beobachtet Rosi, wie Witold auf seine alkoholkranke Frau schießt. Sie ist aber nicht tot. Ein Grund für Rosi, sich einzumischen und ihrem Angebeteten tatkräftig zur Hand zu gehen. In ihrem Liebeswahn erwartet sie eine konspirative Zusammenarbeit und ein Entgegenkommen ihres Traummannes.

    Bei dieser ersten Leiche bleibt es allerdings nicht. Denn Witold, der sich nicht für Rosi interessiert, ist ein Don Juan und bei Damen jeden Alters heiß begehrt. Rosis Verklärung geht soweit, daß sie die Liebschaften ihres Liebesobjektes für Hindernisse hält, die aus dem Weg geschafft werden müssen. Wie im Rausch, aber dennoch kaltblütig genug, tut sie ihre "Pflicht". Ihre Eifersucht und ihr Liebeswahn befördern immer kriminellere Energien zutage...

    Wenn alte Scheunen brennen...

    Dies äußert Rosemarie Hirte vielsagend im Rückblick auf die Geschehnisse. Rosemarie war süchtig nach Liebe. Doch sie konnte ihren gesammelten Charme in die Waagschale werfen, sich liften lassen, im Lotto gewinnen - ihr Schwarm wollte sie einfach nicht. Doch am Ende hat sie ihn dennoch ganz für sich, wie sie es sich immer wünschte. Was ihr bleibt, ist die Erinnerung an gewisse Ereignisse und die Hoffnung, dass der dunkle Vorhang, der vor seinem Gesicht liegt, niemals aufgeht.

    Das Hörspiel mit Evelyn Hamann in der Hauptrolle der mordenden Rosemarie Hirte ist einfach herrlich. Die bekannte Schauspielerin Evelyn Hamann fesselt von Anfang an mit ihrer eindringlichen, der Rolle angepasst leicht irren Stimme. Ihr nimmt der Zuhörer die unglücklich verliebte, leicht angestaubte Rosi mit ihrem Verfolgungswahn ohne weiteres ab.
    Ein freches kriminalistisches Stück mit fesselnden Dialogen und Situationskomik liegt hier vor, untermalt zwischen den Szenen von Tangoklängen auf dem Akkordeon.

    Der Erstlingsroman der Erfolgsautorin Ingrid Noll hält was er verspricht - prickelnde Dialoge, lebensnahe Charaktere und eine gehörige Portion trockener Humor machen diesen kleinen Krimi zu einem Hörvergnügen.
    Empfehlenswert!

    © Parden

    Teilen