MOTHMAN

read more
 

Carline: Ein Irland-Thriller

read more

Rezensionen zu "Carline: Ein Irland-Thriller"

  1. Ein mystischer und spannender Thriller

    Die labile Carline McQuire ist Schriftstellerin aber gerade an ihrem Tiefpunkt angekommen.Eines Tages findet sie einen Zettel auf der Straße auf dem eine Morddrohung gegen Carline's Ehemann geschrieben ist.Zudem sucht Carline eine Erklärung warum auf einmal mysteriöse Zeilen auf ihrem Computer auftauchen.Hat sie diese selbst geschrieben?

    Der Schreibstil ist eher ruhig,leicht und bildhaft zu lesen.Die Protagonisten sind sympathisch dargestellt und die Spannung erhöht sich langsam aber kontinuierlich.

    Fazit:Dieser Thriller beinhaltet 18 Kapitel die unterschiedlich lang sind.Die Geschichte wird aus Sicht der verschiedenen Charakteren erzählt.Auch ließ die Autorin viele irische Wörter mit einfließen die aber im Glossar erklärt und übersetzt werden.Sofort fiel mir die Atmosphäre in diesem Buch auf-dicht und irgendwie nebulös.Das lag auch am Thema dieses Buches.Rätselhaft geht es zu wenn die Zeit zurückgedreht wird und die Geisterfrau zu erzählen beginnt.Der Thriller ist spannend zu lesen aber unter anderem auch mystisch,okkult und magisch.Die Handlung spielt sich in Irland ab wo Geschichten und Erzählungen allgegenwärtig sind.Auch ich fing bald an mich zu fragen wer wohl die Frau im weißen Nachthemd ist die Carlin erscheint.Ist sie eine Fiktion der Schriftstellerin oder gab es sie wirklich?Durch die ganze Story zog sich für mich die Frage hindurch was Wirklichkeit und was Fiktion also Einbildung ist.Der Thriller ist detailliert,gerade auch zum Ende hin sehr emotional geschrieben und es gibt ein Thema das mich betroffen und wütend gemacht hatte.Meiner Meinung nach ist dieses Buch mal etwas anderes der mit einer Portion Mystik gewürzt ist und zudem noch einen ernsten Hintergrund hat.Deshalb vergebe ich gerne fünf Sterne.

 

Es frisst!

read more

Rezensionen zu "Es frisst!"

  1. Pass auf!

    "Es frisst" ein neuer Psycho-Horror Roman von Nicole Siemer. Veröffenlticht durch den tolino media GmbH Co.KG München, am 30.06.2022.

    Die im Emsland lebende Autorin ist schon immer von spannenden & gruseligen Geschichten fasziniert gewesen. Seit ihrem abgeschlossenem Studium " Schule des Schreiben" hat sie erfolgreich mehrere Romane im Spannungsgenre geschrieben und veröffentlicht.

    Sie schreibt nicht nur unter ihrem Namen sondern nutzt auch das Pseudonym "Gillian Hobbs".

    Zum Inhalt: Das junge Ehepaar Inka & Peter sind glücklich und lieben ihren gemeinsamen Sohn Elian sehr. Trotz diesen Glückes, stürzt sich Peter eines Abends in den Tod. Fragen über Fragen ranken in Inkas Kopf, rund um Peters Suizid. Auf der Suche nach Antworten läft sie selber Gefahr ihr Leben und das ihres Sohnes, zu verlieren.

    Mein persönlicher Leseeindruck:

    Das dunkle Cover mit dem Abbild einer großen Fliege im unterem linken Bildrand, jagt mir den ersten Gänsehaut-Schauer über den Rücken. Das Zusammenspiel zwischen Coverbild und Titel, sorgt dafür, dass ich jetzt wirklich wissen möchte, was für eine Story sich hier verbirgt.

    Grammatik, Erzählstil, Spannung, Logik

    Die klare Satzstruktur, die innerhalb der Kapitel unterteilten Subgeschehen, unterstützen den Lesefluss. Die Erzählung ist gut konsturiert und logisch komponiert. Die Protagonisten werden detailgetreu aber nicht ausufernd vorgestellt. Mit großem Geschick stimuliert das Erzählte meine Phantasie. Ich bin nach kurzer Zeit mit Inka auf der Suche nach der Wahrheit hinter der Wahrheit.Ihre Aufregegung, Verzweiflung und Angst greifen auf meine Gefühle über und ich erlebe eine spannende Lesezeit, gespickt mit Überraschungen und geschickten Wendungen. Das Finale hat auch die ein oder andere Überraschung parat.

    Zusammenfassung:

    Ein spannender Psycho-Horror Roman, der durch sehr gute Konstruktion und fesselnde Erzählkunst überzeugt.

    Fazit. Ich empfehle dieses Buch den Lesern, die gerne kunstvoll geängstigt werden und unvorhersehbare, z. T. mystische Lektüre lieben.

    Ich vergebe für die Gesamtkomposition: ausgezeichnete 5 Lesesterne!

    ISBN: B0B15J2C41

    Seitenzahl: 244

    Format: elektr. & Taschenbuch

    Vielen Dank für das Leseexemplar!

 

Ist Gott ein Fisch?

read more

Rezensionen zu "Ist Gott ein Fisch?"

  1. 2
    31. Dez 2021 

    "Fahr zur Hölle!!!"

    Mia liebt es, andere Menschen in Angst und Schrecken zu versetzten. Heute ist eine Frau an der Reihe. Doch Mia ahnt nicht, dass ihre Botschaft eine Reihe folgenschwerer Ereignisse auslöst…

    Der Titel dieses Booksnacks klang ganz reizvoll, weshalb ich hier zugriff. Doch leider hat der Titel mit dem Inhalt selbst gar nichts zu tun. Wie kommt man darauf?!

    „FAHR ZUR HÖLLE!!!“ - das schreibt Mia auf einen Zettel und lässt diesen heimlich einer ihr unbekannten Frau zukommen. Die gibt den Zettel weiter, und so entsteht eine Kette von Ereignissen. Eine Geschichte à la "So was kommt von so was..." Weder originell noch spannend, hä?

    Ein Booksnack, mit dem ich persönlich so gar nichts anfangen konnte. Leider. Ließ sich zum Glück flott lesen, so dass ich rasch sagen konnte: abgehakt. Und nichts, was lange im Gedächtnis haften bleibt... Da hatte ich mir deutlich mehr versprochen.

    © Parden

 

DAS DING AUS DEM SEE: Horror-Thriller

read more
 

Geheimakte Atlantis

read more

Rezensionen zu "Geheimakte Atlantis"

  1. Ein packender Abenteuerroman

    „Mein alter Mentor, Sir William Rutherford, hat ein Stück Metall gefunden, von dem er sicher glaubt, dass es sich um Orichalcum handelt, das legendäre Metall, das den Atlantern ebenso wertvoll wie Gold gewesen sein soll und aus dem sie eine riesige Schutzmauer um ihre Hauptstadt errichtet hatten.“ (Zitat Seite 51)

    Inhalt
    Vor Jahren hatte Dr. Jody Wellesley am Trinity College bei Sir William Rutherford studiert. Nun führt eine Reise den bekannten Archäologen in die Vereinigten Staaten und er besucht seine frühere Studentin in Boston. Bei einem gemeinsamen Abendessen zeigt er ihr ein ungewöhnlich schweres Stück Metall. Es kann sich nur um das legendäre Orichalcum handeln und er will Jody und ihren Freund Max Falkenburg überreden, ihn auf eine Expedition zu begleiten und ihn bei seiner Suche nach Atlantis zu unterstützen. Am nächsten Tag ist Sir William verschwunden und Max ist überzeugt, dass der Archäologe entführt worden ist. Sie folgen seinen Spuren und erkennen rasch, wer ihre mächtigen Gegner sind. Diese Gruppe von Männern weiß genau, dass in dem verschwundenen Inselreich Atlantis die kostbarste, mächtigste Substanz der Alchemie verborgen ist.

    Thema und Genre
    Dieser spannende Roman handelt von der Suche nach dem legendären Atlantis, wobei der Autor genau recherchierte Fakten und wissenschaftliche Hintergründe mit einem fiktiven Abenteuer verbindet.

    Charaktere
    Alle Charaktere sind sehr anschaulich geschildert, ihre Beweggründe sind nachvollziehbar. Max, Jody, Joe und Professor Crichton suchen konzentriert und intensiv und geben nicht auf, auch als mächtige Gegner ihr Leben bedrohen. Sie treffen auf alte Bekannte, Freunde, Feinde und nicht immer ist der Unterschied klar erkennbar.

    Handlung und Schreibstil
    Nach einem kurzen Prolog, einem Ereignis, das beinahe zweihundert Jahre zurückliegt, beginnt die aktuelle Handlung, die im Jahr 1963 spielt. In kurzen Kapiteln, die zwischen den handelnden Personen und Orten wechseln, wird die Geschichte rasant erzählt. Die Handlung führt von Amerika nach Europa, von New York nach Paris, Athen, an die spanische Küste und dann nach Marokko. Humorvolle Dialoge, Informationen über wissenschaftliche Details und lebhafte Schilderungen der unterschiedlichen Örtlichkeiten wechseln einander mit spannenden Actionszenen ab. Es spielt keine Rolle, wenn man die bisherigen neun Geheimakte-Romane der Serie nicht gelesen hat. Es gibt zwar einige Hinweise auf vorhergehende Fälle, es tauchen alte Bekannte auf, aber dem Autor gelingt es, hier nur auf jene Details zu verweisen, welche für diese aktuelle Geschichte wichtig sind, ohne dabei zu viel zu verraten und dadurch die Spannung zu nehmen, im Gegenteil, es macht neugierig, auch die anderen Abenteuer zu lesen.

    Fazit
    Dieser packende Roman, in dessen Mittelpunkt die Suche nach dem mythischen Inselreich Atlantis steht, schildert das neueste Abenteuer des sympathischen Archäologenpaares Jody Wellesley und Max Falkenburg. Geschichtliche Fakten, interessante Informationen und spannende Action machen auch dieses zehnte Buch der Geheimakte-Serie zu einem Pageturner.

 

Fressfeind: Mystery Thriller

read more

Rezensionen zu "Fressfeind: Mystery Thriller"

  1. Ghostbusters,Aliens und eine schräge Story

    Henry und seine Freunde haben einen selbstgebastelten Dektor zur Alienjagd entwickelt . Als es in ihrer Stadt einige misteröse Mordfälle gibt , ist den Freunden schnell klar , dass es sich um einen Alien handelt ...

    Die Protagonisten sind skurril , schräg und individuell sie passen gut in diese Geschichte hinein . Hauptkommisar Hausmann war mir mit seiner Art gleich sympathisch . Es wird zudem aus den verschiedenen Sichtweisen erzählt . Der Schreibstil ist dicht aber flüssig und leicht zu lesen . Dabei zieht sich der Spannungsbogen gleichmäßig über das Buch hindurch .

    Fazit : Schon die Überschriften über den einzelnen Kapiteln haben für mich etwas übernatürliches an sich . Zu Beginn des Buches hatte ich etwas Schwierigkeiten in die Story hinein zukommen . Aber das gab sich nach dem ersten Kapitel wieder . Ich musste mich zwischendurch fragen , ob es jetzt ein Krimi oder ein Sciene-fiction Buch ist . In meinen Augen ist von beidem etwas dabei und ein Teil Mysterie ist auch noch vorhanden . Die Geschichte erinnerte mich sehr an den Film "Die Ghostbusters" . Mit seinen skurrilen und zum Teil witzigen Charakteren und Handlungen hat der Autor ein ungewöhnliches Buch erschaffen . Wer Bücher mit schrulligen Charakteren und einer doch mal etwas anderer Geschichte mag , liegt bei diesem Buch genau richtig .

 

Oculus - Im Auge des Sturms

Buchseite und Rezensionen zu 'Oculus - Im Auge des Sturms' von Wolfgang Hohlbein

Inhaltsangabe zu "Oculus - Im Auge des Sturms"

John Sinclair, der berühmte Geisterjäger von Scotland Yard, erwacht nahe einer zerstörten Kleinstadt. Er kann sich nicht daran erinnern, wer er ist oder wie er dorthin kam. Als er die Stadt erkundet, findet er sich plötzlich von alptraumhaften Monstern umringt. In letzter Sekunde wird er von einem fremden Einsatztrupp gerettet. Sie gehören einer geheimen Organisation an, die John Sinclair aus seiner Zeit in die Zukunft geholt hat, damit er ihnen im fast verlorenen Krieg gegen die Monster hilft ...

Format:Kindle Edition
Seiten:321
EAN:
read more
 

Geheimakte Excalibur

Buchseite und Rezensionen zu 'Geheimakte Excalibur' von André Milewski

Inhaltsangabe zu "Geheimakte Excalibur"

Auf der Jagd nach einem Mythos!


London, 1958

Eine Einladung des British Museum führt den Archäologen Max Falkenburg nach London. Diese Gelegenheit möchte seine Freundin Jody Wellesley nutzen, um ihn ihren Eltern vorzustellen. Aber das Kennenlernen auf dem Familiensitz endet in einem Fiasko und es kommt zum Zerwürfnis zwischen Jody und ihren Eltern. Doch damit nicht genug: In der Nacht wird der Stammsitz der Wellesleys von unbekannten Angreifern attackiert und ihr Vater entführt.
Schnell finden Max und Jody heraus, dass die Entführer einem alten Orden von Assassinen aus Zeiten der Kreuzzüge angehören und es aus einem bestimmten Grund auf ihren Vater abgesehen haben: Er gilt als Hüter des legendären Schwerts Excalibur – die mythische Klinge König Arthurs!
Es entwickelt sich eine tödliche Hetzjagd durch England, bei der es nicht nur darum geht, Jodys Vater zu retten, sondern auch zu verhindern, dass die mythische Waffe in die falschen Hände gerät. Denn Excalibur besitzt eine unheilvolle Macht, die weit über das Vorstellbare hinausgeht …



Reihenfolge der »Geheimakte«-Serie:

Geheimakte Labrador (#1)
Geheimakte Inkarrí (#2)
Geheimakte Aton (#3)
Geheimakte Excalibur (NEU) (#4)
Geheimakte Uxmal (#5)
Geheimakte Fenris (#6)

Alle Bücher sind in sich abgeschlossen und können unabhängig voneinander gelesen werden.

Weitere Bücher des Autors:

Elfenbeinkrieg
Die Totentafel (Heather Bishop 1)
Die Nr. 1
Rückkehr (Heather Bishop 2)

Format:Kindle Edition
Seiten:360
Verlag:
EAN:
read more
 

Blutpforte 2: Thriller (Kindle Single)

Buchseite und Rezensionen zu 'Blutpforte 2: Thriller (Kindle Single)' von Alex Thomas

Inhaltsangabe zu "Blutpforte 2: Thriller (Kindle Single)"

Dieses E-Book ist der zweite von vier Teilen von »Blutpforte«. Tauchen Sie ein in die unergründliche Welt des Vatikans, voller Rätsel und explosiver Geheimnisse! Wie es mit Kardinal Ciban und der unbeugsamen Catherine Bell weitergeht, erfahren Sie im dritten Teil ...



WAS BISHER GESCHAH:

Nach dem brutalen Anschlag auf den Vatikan herrscht in Rom noch immer der Ausnahmezustand. Schwester Catherine und Kardinal Ciban stoßen bei ihrer Recherche nach den Hintermännern auf eine versteckte Dokumentenbox, die geheime Informationen über das Lux Domini enthält. Ciban, der erst kurz zuvor erfuhr, dass ausgerechnet seine Mutter Eleonora die Gründerin des modernen Ordens war, fühlt sich in dem Gedanken bestärkt, die Führung des Lux im Kampf gegen die Triaden zu übernehmen. Doch nicht allen Mitglieder des medialen Ordens kommt Cibans Erbanspruch recht. Außerdem werden die medialen Führer des Lux nach einem besonderen Grundsatz gewählt: Wen es nach großer Verantwortung verlangt, dem sollte sie niemals anvertraut werden. Sollte Ciban auf seinen Erbanspruch bestehen, muss er sich einem lebensgefährlichen Test unterziehen. Wann und wo der stattfindet, bleibt ungewiss. Und es gibt noch ein anderes Problem: Eine Nonne hat am helllichten Tag im Petersdom die Erscheinung eines Priesters gesehen, der dort vor langer Zeit Selbstmord beging. Und dieser Mann klagt die Kirche an. Doch die Nonne ist nicht die einzige auf der Welt, die in der letzten Zeit eine Erscheinung sah.

Viele tausend Kilometer entfernt in Chicago spricht Catherines Adoptivmutter Ava Bell mit einem Privatdetektiv, den sie engagiert hat, um Nachforschungen anzustellen - und Catherine zu beschützen. Als sich die Lage zuspitzt, hinterlässt Ava Bell, die seit fast zwei Jahrzehnten keinen Kontakt mehr mit Catherine hatte, auf dem Anrufbeantworter ihrer Adoptivtochter, eine Nachricht.



Teil 2 von 4.

Autor:
Format:Kindle Edition
Seiten:118
EAN:
read more
 

Seiten