Mord kennt kein Alter

Buchseite und Rezensionen zu 'Mord kennt kein Alter' von Marie-Christin Fuchs

Inhaltsangabe zu "Mord kennt kein Alter"

Format:Kindle Ausgabe
Seiten:326
EAN:
read more
 

Der Mallorca Mord Club - Tödliche Hitze

Buchseite und Rezensionen zu 'Der Mallorca Mord Club - Tödliche Hitze' von Laura Nieland

Inhaltsangabe zu "Der Mallorca Mord Club - Tödliche Hitze"

Format:Kindle Ausgabe
Seiten:245
Verlag: beTHRILLED
EAN:
read more
 

Schorfheiden-Mord

Buchseite und Rezensionen zu 'Schorfheiden-Mord' von Sandra Beckedahl

Inhaltsangabe zu "Schorfheiden-Mord"

Mord in der beschaulichen Uckermark. Dort, wo hippe Berliner auf Alteingesessene treffen, die sich von den Neuankömmlingen aus ihrer Heimat vertrieben fühlen. Unterschwellige Konflikte brechen auf, als Ben, der mit Bio-Gemüsekisten handelt und in beiden Welten ein und aus geht, tot aufgefunden wird. Erschlagen im Wald. Kommissar Paul Montgomery muss den Mörder eines Mannes finden, der scheinbar keine Feinde hatte. Er stößt auf eine Welt voller Geheimnisse und erkennt: Jeder kann es gewesen sein.

Format:Kindle Ausgabe
Seiten:451
Verlag: GMEINER
EAN:
read more
 

Wenn der Winter stirbt - Der Fasalecken-Mord

Buchseite und Rezensionen zu 'Wenn der Winter stirbt - Der Fasalecken-Mord' von Birgit Ringlein
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Wenn der Winter stirbt - Der Fasalecken-Mord"

Format:Kindle Ausgabe
Seiten:274
Verlag: GMEINER
EAN:
read more

Rezensionen zu "Wenn der Winter stirbt - Der Fasalecken-Mord"

  1. Ein Regionalkrimi der mich begeisterte

    Dieser Regionalkrimi der am 06. Februar anfängt und am 03. März aufhört beinhaltet 20 Kapitel. Die Story wird aus der Sichtweise von Polizeiobermeisterin Evita Emmerling (42) erzählt. Die Handlung spielt sich am Rande der fränkischen Schweiz ab und zwar in Baiersdorf. Evita Emmerling und ihre Kollegen und Kollegin waren mir sogleich sympathisch zudem sind sie authentisch dargestellt. Der Schreibstil kam mir sehr entgegen da er leicht und locker zu lesen ist. Das Buch ist mit viel Lokalkolorit gespickt und ab und zu kommt auch ein wenig Dialekt zum Vorschein. Die Story ist heiter und amüsant so dass ich sehr oft schmunzeln und lächeln durfte. Aber auch die Spannung kommt nicht zu kurz. Die Story wurde für mich persönlich von Kapitel zu Kapitel aufregender zu lesen. Auch ich war gespannt darauf zu erfahren wer der Mörder wohl sein könnte. Die Story bietet einiges an Recherche -und Ermittlungsarbeit so wie es bei einem Krimi sein sollte. Eine Prise Witz, einen Teelöffel Schlagfertigkeit, etwas Humor dazu eine gute Portion Spannung und schon ist der Leser mittendrin in diesem Krimi. Das letzte Drittel wurde für mich aufregend zu lesen und da war sogar ein wenig Action angesagt. Das Ende hat mich persönlich dann auch überzeugt. Die Story ist sehr kurzweilig und unterhaltsam geschrieben so dass Krimifans voll auf ihre Kosten kommen. Dieser Regionalkrimi zählt zu meinen Lesehighlights und vergebe daher sehr gerne fünf Sterne.

    Teilen
 

Wer länger liest, ist später tot

Buchseite und Rezensionen zu 'Wer länger liest, ist später tot' von  Auerbach & Auerbach
3
3 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Wer länger liest, ist später tot"

Format:Kindle Ausgabe
Seiten:404
EAN:
read more

Rezensionen zu "Wer länger liest, ist später tot"

  1. Ein typisch englischer Cosy-Krimi

    Dieser Cosy-Krimi beinhaltet 32 Kapitel. Zu Beginn wurde ich mit den Protagonisten bekannt gemacht das mir sehr entgegen kam weil ich die Vorgängerbücher nicht kenne. Da hatte ich auch etwas Schwierigkeiten in dieses Buch hinein zu kommen. Dies lag auch an den Namen denn sie waren für mich dann doch schwieriger zu merken. Der Schreibstil war deshalb für mich persönlich nicht leicht zu lesen. Die Story erzählt von Pippa Bolle die sympathisch dargestellt ist sowie die anderen Protagonisten auch. Das erste Drittel las sich meiner Meinung nach eher wie ein Roman danach steigt die Spannung an. Sie bleibt aber meiner Meinung nach auf einer gewissen Höhe stehen. Die Story ist ein typisch englischer Cosy-Krimi bei dem das ländliche Flair beim lesen gut zur Geltung kommt. Immer wieder kommen neue Details ans Licht und deshalb kam ich nicht umhin mitzurätseln. Diese Story lebt von den facettenreichen Recherchen die immer wieder neue Richtungen einschlagen. Die Dialoge waren mir persönlich manchmal zu lang geraten. So zog sich die Story ab und zu in die Länge. Zwischendurch wird der Krimi auch mal heiter und amüsant zu lesen. Diese Story ist bestens geeignet für gemütliche Leseabende. Für Leser die gerne Cosy-Krimis lesen ist dieses Buch spannend zu lesen. Leider bin ich selbst nicht richtig in diese Story hinein gekommen weil mir das gewisse Extra gefehlt hatte. Dies ist der neunte Band einer bisher neunteiligen Reihe. Er ist in sich abgeschlossen. Der Leser braucht meiner Ansicht nach nicht die Vorgängerbücher zu kennen. Dieser Krimi hat mich leider nicht richtig überzeugen können und vergebe daher drei Sterne.

    Teilen
 

Roman mit Todesfolge: Leberechts erster Mord

Buchseite und Rezensionen zu 'Roman mit Todesfolge: Leberechts erster Mord' von Michael Kothe

Inhaltsangabe zu "Roman mit Todesfolge: Leberechts erster Mord"

Format:Kindle Ausgabe
Seiten:187
EAN:
read more
 

Je dichter der Nebel

Buchseite und Rezensionen zu 'Je dichter der Nebel' von Mary Ann Fox
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Je dichter der Nebel"

Autor:
Format:Kindle Ausgabe
Seiten:257
EAN:
read more

Rezensionen zu "Je dichter der Nebel"

  1. niedlich

    Dies war mein erstes Buch dieser Autorin und auch dieser Reihe. Der Einstieg war absolut problemlos, alle Charaktere werden sehr gut eingeführt und durch den sehr bildhaften Schreibstil ist man sofort in der Geschichte. Die Story ist sehr gut durchdacht: Eine authentische Dorfatmosphäre, darin eingebettet diverse Zeitreisen der Personen, die sowohl Opfer als auch Täter kannten und eine wunderbar ausgedachte Geschichte.
    Das Flair der kleinen Küstenorte ist wunderbar eingefangen und Mags und Sam sind durchaus liebenswerte Charaktere. Für einen Serienneuling wie mich blieben die meisten Nebencharaktere eher farblos, da man relativ wenig über ihre Vorgeschichte erfährt. Cool fand ich die Zwischenkapitel des alten Reihers, das hatte mal richtig Flair.
    Geübte Krimileser werden die Zusammenhänge sehr schnell durchschauen, aber das Setting war rundum spannend genug, um den Leser trotzdem bei der Stange zu halten. Mir persönlich war es etwas zu Cosy, aber die akzentuierten Spannungsmomente haben mich durchaus zum Weiterlesen animiert.

    Ein Buch, das ich jedem Leser empfehlen kann, der Cosy - Crime, gut durchdachte Geschichten mit heimeligem englischen Dorfflair, und Laien - Ermittler mit Herz und Verstand mag.
    Für mich ein absolutes Wohlfühlbuch mit akzeptabler Spannung und einem routinierten Schreibstil, der keine Wünsche offen lässt.

    Teilen
 

Aktiv sterben

Buchseite und Rezensionen zu 'Aktiv sterben' von Paul Lüdicke
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Aktiv sterben"

Format:Kindle Ausgabe
Seiten:278
EAN:
read more

Rezensionen zu "Aktiv sterben"

  1. Vier Kollegen auf Mission Hotelrettung

    Dieser Cosy-Krimi umfasst 45 Kapitel und spielt sich in dem Örtchen Galgen ab. Dabei erzählt die Story aus den unterschiedlichen Sichtweisen der Protagonisten. Von denen gefiel mir am besten Leon Fußnagel der mit Leib und Seele Concierge ist. Zwar ist die Story spannend aufgebaut aber der Humor steht hier deutlich im Vordergrund. Der Schreibstil sowie die Atmosphäre sind meiner Meinung nach eher ruhig wobei mir der leichte und bildhafte Schreibstil sehr entgegen kam. Zu Beginn gleicht der Krimi eher wie eine Erzählung bei der ich durch die Stadt mitgenommen wurde und mir zugleich die Protagonisten vorgestellt wurden. Der feine Humor ist allgegenwärtig so dass ich die ganze Zeit über lächeln und schmunzeln durfte. Dieser Krimi ist ein Wohlfühlkrimi bei dem der Leser die Zeit vergisst - mir persönlich ging es jedenfalls so. Die Dialoge sind zum Teil recht witzig zu lesen. Diese heitere und leichte Story ist meiner Meinung nach perfekt als Urlaubslektüre oder für ein gemütliches Wochenende geeignet. Mir kam es zeitweise so vor als ob ich einen Film ansehen würde. So wurde die Story für mich persönlich kurzweilig und amüsant zu lesen. Der Krimi wird ab der Hälfte des Buches spannender und ich fing an selbst mitzurätseln. Je mehr die Kollegen vom Hotel "Waldfrieden" ermittelt und vorankommen je mehr Personen werden verdächtigt der Mörder zu sein. Im letzten Drittel wurde es für mich aufregend und ich wollte unbedingt die Auflösung des Falls wissen. Die Story wird sogar actionreich und das Ende wird meiner Meinung nach sogar romantisch. Dieser leichte Cosy-Krimi hat mich sehr gut unterhalten und mir vergnügliche Lesestunden beschert. Die Story hat mich zusätzlich überzeugt und vergebe daher sehr gerne fünf Sterne.

    Teilen
 

A Mordsgschwindigkeit: Ein Bayern-Krimi

Buchseite und Rezensionen zu 'A Mordsgschwindigkeit: Ein Bayern-Krimi' von Nadine Christiane
2
2 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "A Mordsgschwindigkeit: Ein Bayern-Krimi"

Format:Kindle Ausgabe
Seiten:351
Verlag: dp Verlag
EAN:
read more

Rezensionen zu "A Mordsgschwindigkeit: Ein Bayern-Krimi"

  1. Dieser Regonalkrimi hat mich nicht richtig überzeugen können

    Dieser Regionalkrimi beinhaltet 13 Kapitel und erzählt von Bärbel Schramm. Die Story gleicht meiner Ansicht nach eher einer Erzählung und im ersten Kapitel wird der Leser mit Bärbel und ihren skurrilen Angewohnheiten bekannt gemacht. Ich hatte etwas Probleme mit dem Schreibstil und dies sollte sich das gesamte Buch hindurch ziehen. Die Atmosphäre ist meiner Meinung nach ruhig und schwerer. So auch der Schreibstil - ruhig und nicht nicht ganz so leicht zu lesen. Meiner Meinung nach ist er zusätzlich auch etwas abgehackt. Die Handlung spielt sich im Allgäu ab, genauer gesagt in Fichting. Daher hat die Story sehr viel Lokalkolorit und der Dialekt kommt öfters zum Vorschein. Das Lustige oder Witzige ist allgegenwärtig aber meine Art des Humors ist es leider nicht. Ein leichter 80 er Jahre Flair (incl Bauchtasche) umgibt diese Story so dass der Krimi zeitweise nostalgisch wirkt. Immer wieder gab es für mich persönlich Längen entweder durch die Dialoge oder der Erzählung. Die Spannung ist zwar während des lesens langsam angestiegen aber für mich blieb sie irgendwann auf einer gewissen Höhe stehen. Mir persönlich hat es vor allem an Spannung und Tiefgang gefehlt.Ich hatte mir mehr von dieser Story erhofft aber leider wurden meine Hoffnungen nicht erfüllt. Leider kam ich nie richtig in diesen Regionalkrimi hinein und vergebe daher zwei Sterne.

    Teilen
 

Rosenblütensucht

Buchseite und Rezensionen zu 'Rosenblütensucht' von Tina Wälde
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Rosenblütensucht"

Autor:
Format:Kindle Ausgabe
Seiten:303
Verlag:
EAN:
read more

Rezensionen zu "Rosenblütensucht"

  1. Ein kurzweiliger und sympathischer Krimi

    Panagiotis Polychroniadis der ein gemütliches Café betreibt staunt nicht schlecht als eine Leiche vor seiner Tür liegt. Sein Cousin allerdings, der zuständige Kommissar, sitzt lieber vor einem Glücksspielautomat. Plötzlich gerät auch noch die deutsche Auswanderin Ute mitten in die Wirren der Ermittlungen. Panagiotis der sich zu Ute und dem Fall hingezogen fühlt versucht auf eigene Faust die Ermittlungen aufzuklären.

    Der Schreibstil ist leicht, bildhaft und zügig zu lesen. Die Protagonisten passen sehr gut in diesen Krimi hinein. Die Spannung steigert sich langsam aber kontinuierlich.

    Fazit: Dieser 23 Kapitel lange Krimi spielt sich auf Zypern ab. Der Handlungszeitraum beträgt dabei einen Monat - vom 31. Dezember bis 28. Januar. Schon zu Beginn stellte ich fest dass mir die Atmosphäre leicht, heiter und gelöst vorkam. Dies hat auch mit den Protagonisten zu tun die allesamt sympathisch dargestellt sind. Da gefiel mir unter anderem Heike, die aus Stuttgart kommt sehr gut. In diesen Szenen wo Heike mitspielt wird geschwäbelt und da kam ich sehr oft ins schmunzeln. Die Story wird abwechselnd von Panagiotis Polychroniadis und Ute erzählt. Das Flair Zyperns hat die Autorin sehr gut umgesetzt zuweilen kam bei mir Urlaubsfeeling auf.Die Story ist zum Teil vergnüglich zu lesen so dass ich öfters lächeln und schmunzeln musste. Dieses Buch hat viel von einem liebenswürdigen Cosy-Krimi an sich der im ersten Drittel eher einem Roman gleicht. Hier wurde ich auch mit den Protagonisten bekannt gemacht so wie es bei einem ersten Band sein sollte. Dieser Wohlfühlkrimi enthält meiner Ansicht nach eine gute Portion Spannung, einiges an Romantik und eine Prise Humor. Im letzten Drittel zieht die Spannung nochmals an und das Ende habe ich so nicht erwartet. Das war für mich dann doch überraschend. Dies ist der erste Band dieser Reihe. Ich bin schon gespannt auf den zweiten Teil. Nicht nur als Urlaubslektüre ist dieser leichte Krimi geeignet sondern auch als kurzweiliges und unterhaltsames Buch für schöne Lesestunden am Wochenende. Ich vergebe daher sehr gerne fünf Sterne.

    Teilen
 

Seiten