Rache-Engel: angeli vindictae (Kilian 1)

Buchseite und Rezensionen zu 'Rache-Engel: angeli vindictae (Kilian 1)' von Frank Xavier

Inhaltsangabe zu "Rache-Engel: angeli vindictae (Kilian 1)"

Lesern von "Rache-Engel: angeli vindictae (Kilian 1)" gefiel auch

Autor:
Format:Kindle Ausgabe
Seiten:243
Verlag:
EAN:
read more
 

Die Suche: Thriller

Buchseite und Rezensionen zu 'Die Suche: Thriller' von Jane Harper

Inhaltsangabe zu "Die Suche: Thriller"

Autor:
Format:Kindle Ausgabe
Seiten:450
EAN:
read more
 

Wintermord

Buchseite und Rezensionen zu 'Wintermord' von Katharina Peters
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Wintermord"

Format:Kindle Ausgabe
Seiten:392
EAN:
read more

Rezensionen zu "Wintermord"

  1. Grusel Psycho Spannung

    Wintermord, der mittlerweile dreizehnte Band der Reihe, sticht für mich irgendwie heraus. Das Thema ist tragisch, eine ganze Familie wird ausgelöscht, durch einen Unfall, Selbstmord und nun kommt auch noch ein aktueller Mord hinzu.
    Wie immer ist das besondere Flair der Insel Rügen sehr gut eingefangen, gerade die touristenarme Winterzeit bietet hier noch einmal eine ganz besonders ruhige Atmosphäre. Auch die Ermittlungen verlaufen sehr ruhig, es passiert relativ wenig außer der teilweise ermüdenden Ermittlungsarbeit. Besonders hervorzuheben ist hier der Einschub einer Gerichtsverhandlung in der Mitte des Buches, was normalerweise in einem Krimi nicht so üblich ist. Dass die Ermittlungen trotzdem weitergehen, ist Romys Instinkt zu verdanken, und mittlerweile hat sie viel weniger Ecken und Kanten und ist eine wirklich sympathische Hauptfigur. Genauso wie alle anderen Ermittler im Team, was die Serie ganz klar auf die Bösen auf der anderen Seite des Gesetzes polarisiert. Das finde ich als Leser sehr entspannend, ich kann mich zurücklehnen und weiß, dass das Team ohne Wenn und Aber auf der richtigen Seite steht.

    Der Fall an sich ist eher ruhig und unspektakulär und geübte Krimileser erkennen recht schnell den richtigen roten Faden, aber, und das macht das Buch für mich so besonders, ich fand die Charakterisierungen so gelungen, dass ich den richtigen Täter zwar leicht erraten konnte, aber erst ganz am Schluss zu glauben begann. Klasse.
    Gerade die Suche nach dem Täter beinhaltet unglaublich spannende Wendungen, die man als Leser eben nicht für möglich hält. Teilweise habe ich mich vor der Ungeheuerlichkeit der Vermutungen wirklich gegruselt. Trotzdem bleiben Romy und ihr Team am Ball und geben nicht auf, bis alle roten Fäden sinnvoll zusammenlaufen. Ich habe das Buch bis zwei Uhr morgens gelesen, um die Auflösung zu erfahren, ich konnte nicht aufhören.

    Fazit: Ein Krimi, der routinierte Ermittlungsarbeit zeigt, eine sehr schnelle Ahnung des Täters beschreibt, aber unglaublich viel Spannung aus der Ungeheuerlichkeit der Taten und den emotionalen Reaktionen des Lesers auf die Auflösung zieht. Ein Krimi mit psychologischem Gruselfaktor.

    Teilen
 

Commissario Tasso treibt den Winter aus

Buchseite und Rezensionen zu 'Commissario Tasso treibt den Winter aus' von Gianna Milani
3
3 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Commissario Tasso treibt den Winter aus"

Format:Kindle Ausgabe
Seiten:321
EAN:
read more

Rezensionen zu "Commissario Tasso treibt den Winter aus"

  1. Ein solider historischer Krimi

    Dieser historische Krimi der 1963 spielt beinhaltet 22 Kapitel. Zu Beginn des Buches gibt es eine Liste der Protagonisten. Darüber war ich froh denn es sind nicht wenige - im Gegenteil. Die Handlung wird aus den verschiedenen Sichtweisen der Protagonisten erzählt. Der leichte Schreibstil ist so bildhaft dass diese Story wir ein Film vor mir ablief. Ich war sogleich mittendrin in diesem Krimi der mich mehr und mehr fesselte. Da die Story sich in Südtirol, Tramin und Umgebung, abspielt enthält sie viel Lokalkolorit. Die Protagonisten passen hervorragend in diesen Krimi hinein und sind zudem authentisch dargestellt. Die Autorin hat das Flair der 60er Jahre sehr gut eingefangen und so wurde dieser Krimi für mich persönlich nostalgisch zu lesen. Die Story ist meiner Meinung nach eher ruhig da die Befragungen und Ermittlungen im Vordergrund stehen und da stößt Commissario Aurelio Tasso bei der Dorfgemeinschaft auf eine Mauer des Schweigens. Auf Action trifft der Leser hier nicht. Nach der Hälfte des Buches zog sich die Story für mich persönlich an einigen Stellen und Szenen hin dazu blieb die Spannung meiner Meinung nach auf einer gewissen Höhe stehen. Das Ende war für mich absehbar. Bis zur Hälfte des Buches war die Story meiner Ansicht nach spannend zu lesen und ich war recht angetan. Danach konnte mich der Krimi nicht mehr richtig überzeugen. Dies ist der dritte Band einer bisher dreiteiligen Reihe. Er ist in sich abgeschlossen. Der Leser braucht nicht unbedingt die Vorgängerbücher zu kennen auch ich kenne sie nicht und bin trotzdem gut in diesen Krimi hinein gekommen. Es gibt auch immer mal wieder Rückblenden. Dieser Krimi konnte meine Erwartungen leider nicht richtig erfüllen und vergebe daher drei Sterne.

    Teilen
 

Familienbande

Buchseite und Rezensionen zu 'Familienbande' von Michael Kothe

Inhaltsangabe zu "Familienbande"

Format:Kindle Ausgabe
Seiten:46
Verlag:
EAN:
read more
 

Das falsche Opfer: Ein Fall für Carla Winter

Buchseite und Rezensionen zu 'Das falsche Opfer: Ein Fall für Carla Winter' von Lukas Erler
4
4 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Das falsche Opfer: Ein Fall für Carla Winter"

Autor:
Format:Kindle Ausgabe
Seiten:284
Verlag: Tropen
EAN:
read more

Rezensionen zu "Das falsche Opfer: Ein Fall für Carla Winter"

  1. 4
    25. Okt 2023 

    Spannung pur

    Nachdem Carla Winter den Tod ihres Ex-Mannes Felix überwunden hat, ist ihr Leben wieder in ruhigeren Bahnen angekommen. Ihre Anwaltspraxis läuft und mit ihrem Freund dem Arzt Moritz versteht sie sich bestens. Mit ihrer Sekretärin führt sie ab und zu ein kleines Scharmützel, was diesmal zur Einstellung von Richie führt, der unbedingt eine Stelle braucht. Carla ahnt also nichts Böses als sie eine verzweifelte Frau vor ihrer Haustür aufliest. Diese erklärt, sie habe ihren Partner in Notwehr getötet. Carla muss der Frau einfach helfen. Der Fall liegt klar auf der Hand. So klar, dass die Frau bis zur Verhandlung auf freiem Fuß bleiben kann.

    Der zweite Fall für die Rechtsanwältin Carla Winter scheint zunächst klar und harmlos zu sein. Dass ihre Mandantin ihren Partner in Notwehr getötet hat, war nach ihrer Schilderung beinahe unausweichlich. Und so läuft im Prozess auch alles wie vorhergesehen. Dabei macht Richie sich richtig gut. Obwohl Carla sich gegen die Einstellung eines weiteren Mitarbeiters gesträubt hat, kommt sie gut mit dem sympathischen jungen Mann aus. Und auch bei dem 12jährigen Sohn ihres Freundes kann Carla punkten. Sogar mit ihrer anstrengenden Sekretärin Mathilde läuft es besser. Als dann jedoch ein anonymer Brief bei der Praxis eingeworfen wird, erscheint einiges in einem anderen Licht.

    Dies ist ein Roman, den man wirklich in kürzester Zeit inhaliert. Sehr packend ist es, wie hier die Geschichte hinter der Geschichte entwickelt wird, um dann doch in einer ganz anderen Geschichte zu enden. Wenn es Hinweise auf das bisherige Geschehen gibt, wird dies erläutert, so dass es zwar besser ist den ersten Band der Reihe zu kennen, aber nicht zwingend erforderlich. Carlas neue Mandantin erweckt einen Eindruck der Hilfsbedürftigkeit. Carla kann nicht anders als das Mandat zu übernehmen. Aus diesem Ansatz entwickelt sich eine rasante und überraschende Story, mit einem unverhofften politischen Einschlag und nicht absehbaren Gefahrensituationen. Da fliegt man nur so durch das Buch und hat am Ende einen Cliffhanger, der neugierig auf den nächsten Band der Reihe macht. Das richtige Buch zur richtigen Zeit, zumindest für diese Leserin.

    4,5 Sterne

    Teilen
 

Das Geheimnis des Dr. Alzheimer

Buchseite und Rezensionen zu 'Das Geheimnis des Dr. Alzheimer' von Jørn Precht

Inhaltsangabe zu "Das Geheimnis des Dr. Alzheimer"

Autor:
Format:Kindle Ausgabe
Seiten:275
EAN:
read more
 

Die drei ???, Nacht der Tiger (drei Fragezeichen)

Buchseite und Rezensionen zu 'Die drei ???, Nacht der Tiger (drei Fragezeichen)' von Marco Sonnleitner

Inhaltsangabe zu "Die drei ???, Nacht der Tiger (drei Fragezeichen)"

Format:Kindle Ausgabe
Seiten:128
EAN:
read more
 

Adeline: Ein Intrigenroman

Buchseite und Rezensionen zu 'Adeline: Ein Intrigenroman' von August Schrader

Inhaltsangabe zu "Adeline: Ein Intrigenroman"

Format:Kindle Ausgabe
Seiten:403
EAN:
read more
 

Knochentanz

Buchseite und Rezensionen zu 'Knochentanz' von Sandra Dünschede
4
4 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Knochentanz"

Format:Kindle Ausgabe
Seiten:275
EAN:
read more

Rezensionen zu "Knochentanz"

  1. 4
    19. Aug 2023 

    Der Unfall

    In Hamburg wird die Polizei zu einem Unfall gerufen, bei dem der Fahrer eines Transporters tödlich verunglückt ist. Die Beamten sind entsetzt als sie im Laderaum weitere Leichen finden. Einer der Toten hat eine Schusswunde. Und nun sind Peer Nielsen und sein Kollege Michael Boateng von der Mordkommission gefordert. Ein rätselhafter Fall, denn einige der Toten sind eines natürlichen Todes gestorben. Bei dem Erschossenen handelt es sich um einen Friedhofsmitarbeiter. Nielsen hat nun die unangenehme Aufgabe, den Familienangehörigen mitzuteilen, dass ein geliebter Mensch verstorben ist. Die Tochter des Mannes ist Peer Nielsen ausgesprochen sympathisch, was die Aufgabe nicht leichter macht.

    Ein neues Team aus Hamburg bilden Peer Nielsen und Michael Boateng bekommt hier seinen ersten Fall. Und der hat es gleich in sich, denn wer kann ein Interesse haben, mit Leichen im Kofferraum durch die Gegend zu fahren. Zunächst müssen die Toten genauer untersucht werden. Es gelingt, den ein oder anderen Verstorbenen zu identifizieren. Doch zur Überraschung der Kommissare, erfahren sie von den Verwandten, dass der junge Mann bereits bestattet ist. Nach ein paar Informationen aus der Rechtsmedizin drängt sich ein Gedanke auf, an den sich auch die Ermittler erst gewöhnen müssen.

    Diese Hörbuch wird von der Autorin selbst gelesen und sie verleiht sehr passend der Handlung einen norddeutschen Einschlag, so dass man sich selbst im hohen Norden wähnt.

    Die Autorin hat für den ersten Fall ihrer neuen Krimireihe ein Thema gewählt, über das vorher nicht so viel bekannt war. Was eigentlich etwas Gutes für die Menschen sein soll, wird wieder einmal aus bloßer Profitgier missbraucht. Dass man da auch noch über Leichen geht, also solche, die man selbst umgebracht hat, macht die Sache nicht angenehmer. Es ist spannend darüber zu lesen und die Überlegung liegt nahe, selbst noch ein wenig zu recherchieren. Mit Interesse und Empathie widmet man sich auch den Ermittlern. Sowohl Boateng als auch Nielsen haben Besonderheiten, die ihnen gewisse Ecken und Kanten verleihen, die ihn aber keine überbordenden Probleme verschaffen. So normale Menschen eben, bei denen nicht immer alles rund läuft, so wünscht man es sich.

    Ein sehr lesens- oder hörenswerter Reihenbeginn von einer Autorin, von der mal immer schon mal etwas lesen wollte.

    Teilen
 

Seiten