Kuchenglück in Tanglewood

Buchseite und Rezensionen zu 'Kuchenglück in Tanglewood' von Lilac Mills
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Kuchenglück in Tanglewood"

Autor:
Format:Kindle Ausgabe
Seiten:355
Verlag:
EAN:

Diskussionen zu "Kuchenglück in Tanglewood"

read more

Rezensionen zu "Kuchenglück in Tanglewood"

  1. Ein leichter Sommerroman

    bewertet:
    5
    (5 von 5 *)
     - 13. Sep 2021 

    Stevie die arbeitslos,partnerlos und obdachlos ist hat von ihrer verstorbenen Großtante eine Menge Geld vererbt bekommen.Ihr größtes Glück wäre ein eigenes Restaurant.Sie findet es in Tanglewood.Dort befindet sich ein Café dass Stevie kauft und neu renoviert.Sie lebt sich sehr gut ein aber da ist noch ein gewisser Nick über den sie quasi immer wieder stolpert.

    Der Schreibstil ist bildhaft,locker und sehr leicht zu lesen.Die Protagonisten passen hervorragend in diesen Roman hinein.Die Spannung bleibt eher gleichmäßig und das unbeschwerte und leichte tritt in den Vordergrund.

    Fazit:Tanglewood liegt idyllisch auf dem Land in Wales.Mit seinen Stein-Cottages und dem kleinen Fluss fühlte ich mich sofort daheim. Es wird aus Sicht von Stevie und Nick erzählt.Zwischendurch durfte ich schmunzeln und lächeln.Dabei wurde es für mich fast schon etwas kindisch und Stevie hat mich mit ihrer hibbeligen Art ab und zu ein klein wenig genervt.Aber auch bei Nick gab es da die eine oder andere Stelle.Nach der Hälfte des Buches wird es dann humorvoller und die Liebe kommt mit ins Spiel.Ab da wurde die Story für mich interessant und sehr schön zu lesen sie gefiel mir sogar mehr als die erste Hälfte.Außerdem wollte ich unbedingt wissen wie es unter anderem mit dem Café von Stevie weitergeht.Zum Ende hin habe ich diesen Roman fast schon verschlungen so schön ist das Ende.Erst wollte ich diesem Buch vier Sterne geben aber dann tendierte ich immer mehr zu fünf Sternen.Für mich ist es ein sehr leichter Sommerroman der mich nach Tanglewood gebracht hat. Es ist der erste Band dieser Reihe.

 

So fern wie ein Stern (Sternen-Reihe 3)

Buchseite und Rezensionen zu 'So fern wie ein Stern (Sternen-Reihe 3)' von Amanda Frost
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "So fern wie ein Stern (Sternen-Reihe 3)"

Autor:
Format:Kindle Ausgabe
Seiten:347
Verlag:
EAN:

Diskussionen zu "Kuchenglück in Tanglewood"

read more
 

Sternflüstern: Die Geschichte eines Neuanfangs

Buchseite und Rezensionen zu 'Sternflüstern: Die Geschichte eines Neuanfangs' von Paula Carlin
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Sternflüstern: Die Geschichte eines Neuanfangs"

Autor:
Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:288
EAN:9783424351163

Diskussionen zu "Kuchenglück in Tanglewood"

read more

Rezensionen zu "Sternflüstern: Die Geschichte eines Neuanfangs"

  1. Ein nachdenklicher, facettenreicher Wohlfühlroman

    5
    (5 von 5 *)
     - 04. Sep 2021 

    „Sternflüstern! In diesem Moment vernahm ich es wieder. Dieses Knistern voller Wunder und Versprechen und Möglichkeiten, das sich für einen Augenblick auf alles um mich herum und in die neuen Tage legte.“ (Zitat Seite 132)

    Inhalt
    Es ist ein altes, baufälliges Haus, doch seine Ausstrahlung ist nicht unglücklich, es wirkt eher verlassen, denn es steht schon längere Zeit leer. Nach dem Tod des vorigen Besitzers soll es verkauft werden, doch der Zustand und die Größe schrecken mögliche Interessenten ab. Die sechsundfünfzigjährige Irith Falterberg, die das Haus zufällig entdeckt, erliegt sofort dem Charme dieses Hauses mit dem breit auslandenden Dach, aber sie weiß, dass dies weit außerhalb ihrer finanziellen Möglichkeiten liegt. Warum hört sie ausgerechnet in diesem etwas verwahrlosten Garten, plötzlich die Stimme ihre Freundes Lunis, dessen Tod sie noch nicht verwunden hat? Warum treten gerade jetzt die junge Künstlerin Sophie und die soeben pensionierte Alix, Dozentin für Forstwirtschaft, in ihr Leben, ahnte Lunis, was passieren würde, wenn er diese drei Frauen zusammenbringt?

    Thema und Genre
    In diesem klugen, einfühlsamen Roman geht es um Verlust, Trauer, künstlerische Kreativität, Hoffnung, den Mut zum Neubeginn, Freundschaft und Liebe. Kernaussage ist die Freude am Leben und die immer neuen Überraschungen, die es bietet, wenn wir uns darauf einlassen.

    Charaktere
    Irith hat den Tod von Lunis noch nicht verwunden, doch sie ist bereit für Neues. Die Arbeit an ihren Mosaiken hat in den letzten Jahren ihren Blick für Details und Ideen intensiviert. Sophie kann sehr hartnäckig sein, wenn es sich um „etwas Unbedingtes“ handelt. Alix ist gerade pensioniert worden und überlegt, womit sie nun ihre Zeit verbringen will. Zwischen den drei Frauen entwickelt sich eine lebendige, kreative Eigendynamik und plötzlich scheint alles möglich zu sein.

    Handlung und Schreibstil
    Die Geschichte spielt in der Jetztzeit. Es ist Sommer, doch der nahende Herbst kündigt sich schon an. Die Ereignisse werden von Irith als Ich-Erzählerin geschildert. Parallel dazu tauchen wir in ihre Erinnerungen und damit in die Vergangenheit ein. Durch die Gespräche mit den beiden anderen Hauptfiguren Sophie und Alix erfahren wir auch Details aus deren Leben. Dies macht die Geschichte stimmig und nachvollziehbar. Lebhafte Schilderungen der Natur, besonders des verträumten, magischen Gartens, des alten Hauses und der Entstehung unterschiedlicher Kunstobjekte ergänzen die Handlung. Diese eindrückliche Sprache ist eine Stärke der Autorin Patricia Koelle, die wir bereits aus ihren Serien kennen, die an der Nordsee oder Ostsee spielen. Für diesen Roman wählte sie das Pseudonym Paula Carlin, macht jedoch kein Geheimnis daraus.

    Fazit
    Ein nachdenklicher, positiver Wohlfühlroman, der vom Leben in allen Facetten erzählt und von den Möglichkeiten und Überraschungen, die es bietet, wenn man bereit ist, sich auf Neues einzulassen.

 

Inselpfade zum Glück (Blackberry Island, Band 4)

Buchseite und Rezensionen zu 'Inselpfade zum Glück (Blackberry Island, Band 4)' von Susan Mallery
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Inselpfade zum Glück (Blackberry Island, Band 4)"

Format:Broschiert
Seiten:480
Verlag: HarperCollins
EAN:9783749901302

Diskussionen zu "Kuchenglück in Tanglewood"

read more

Rezensionen zu "Inselpfade zum Glück (Blackberry Island, Band 4)"

  1. Zukunftsträume

    bewertet:
    5
    (5 von 5 *)
     - 01. Sep 2021 

    Als Sophies Firma in Flammen aufgeht, beschließt sie ihren Neuanfang in ihrer Heimat auf Blackberry Island zu wagen. Hier hat sie die Unterstützung ihrer Cousine Kristine, die dort glücklich verheiratet mit ihren drei Söhnen lebt. Und auch die Tochter ihrer Cousine Amber, Heather, unterstützt sie dabei ihre Firma wieder neu aufzubauen.

    Wir begleiten die drei bei der Verwirklichung ihrer Träume oft gegen den Widerstand der eigenen Familie. Kristine möchte eine Bäckerei eröffnen und dieser Traum kostet sie fast ihre Ehe. Nur langsam kann sie ihren Mann davon überzeugen, sie zu unterstützen.

    Heather dagegen muss lernen sich gegen ihre Mutter Amber durchzusetzen. Die hat nur ein Lebensziel, meckern und sich beschweren. Dazu schafft sie es nicht sich und ihre Tochter zu ernähren und so ist Heather seit ihrem 16. Lebensjahr diejenige, die für den Unterhalt sorgt. Immer wieder nutzt Amber ihre Tochter aus und verhindert so, dass diese ihre Zukunftspläne umsetzen kann.

    Mir hat das Buch gut gefallen, besonders die Entwicklung von Sophie. Anfangs wirkt sie wie eine toughe Geschäftsfrau, die trotz dem Brand alles im Griff hat und es schafft ihre Firma neu aufzubauen. Doch so langsam stellt sich heraus, dass sie nicht delegieren kann und sich damit mehr schadet als nützt. Ich fand es interessant, wie sie nach und nach realisiert, dass sie auf andere hören muss, um weiter erfolgreich zu sein.

    Das Buch liest sich locker und flüssig. Es macht Spaß die Wege der drei Frauen zu verfolgen, auch wenn Amber eine wirklich nervtötende Figur ist. Die Atmosphäre auf Blackberry Island ist toll beschrieben, man direkt das Gefühl alles vor Augen zu haben.

    Inselpfade zum Glück ist bereits das vierte Buch, das auf Blackberry Island spielt. Allerdings haben die Bände wohl außer dem Handlungsort nichts gemeinsam und können daher unabhängig voneinander gelesen werden.

    Ich kann das Buch als leichte Lektüre für zwischendurch auf jeden Fall empfehlen.

 

Bis ans Ende aller Fragen

Buchseite und Rezensionen zu 'Bis ans Ende aller Fragen' von Anne Hertz
4
4 von 5 (2 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Bis ans Ende aller Fragen"

Autor:
Format:Kindle Ausgabe
Seiten:267
Verlag:
EAN:

Diskussionen zu "Kuchenglück in Tanglewood"

read more

Rezensionen zu "Bis ans Ende aller Fragen"

  1. Bis ans Ende aller Fragen

    bewertet:
    4
    (4 von 5 *)
     - 11. Sep 2021 

    Das Cover ist schlicht und klar, hat mE aber wenig Bezug zur Geschichte. Worum gehts? Maxi ist in den 40ern und anders, als sie es sich als Kind immer wünschte, ist sie Single, kinderlos und Besitzerin eines Cafés. Ihre Familie übernimmt gern Kuppelversuche und letztenendes hat sie es ihrer Nichte Summer zu verdanken, dass sie sich als "trauernde Witwe" in einer Trauergruppe wiederfindet, um dort Mr Right zu treffen. Ein kleines Lügengespinst, dass allerlei Verwirrung nach sich zieht.
    rdanken, dass sie sich als "trauernde Witwe" in einer Trauergruppe wiederfindet, um dort Mr Right zu treffen. Ein kleines Lügengespinst, dass allerlei Verwirrung nach sich zieht.rdanken, dass sie sich als "trauernde Witwe" in einer Trauergruppe wiederfindet, um dort Mr Right zu treffen. Ein kleines Lügengespinst, dass allerlei Verwirrung nach sich zieht.
    Maxi ist total authentisch. Sie lässt den Leser an ihren Gedanken teilhaben. Schön finde ich es, dass die Geschichte auf ihre Tagebucheinträge Bezug nimmt. Gelegentlich lösen alte Tagebuchseiten die einzelnen Kapitel - da erkennt der Leser auch, was sie sich wünschte, für wen sie schwärmte und was sie sich für die Zukunft vorgestellt hatte.

  1. Kurzweilig und mit viel Her(t)z

    bewertet:
    4
    (4 von 5 *)
     - 31. Aug 2021 

    „Bis and Ende aller Fragen“ ist ein von mir seit langem erwartetem Roman des Autorenduos Frauke Scheunemann und Wiebke Lorenz. Die Beiden Schwester schreiben unter dem Pseudonym Anne Hertz und habe mich schon in vielen Büchern begeistert. Auch hier ist es ihnen wieder gelungen.
    Worum geht’s? Für die über 40 Jährige Maxi ist das Leben etwas anders gelaufen als gedacht. Statt Ehemann und einer Horde Kinder oder einer steilen Karriere ist Maxi Single und arbeitet in einem Café. Ihre Nichte Summer hat allerdings einen Plan, der schnell zum Selbstläufer wird. Tante Maxi gibt sich als Witwe in einer Trauergruppe aus! Denn wo gibt es sonst noch traurige Witwer mit Anhang, um Maxis Familienträume wahr werden zu lassen?
    Ich muss sagen, dass ich die Idee des Buches sehr charmant fand. Auch der Schreibstil der Autorenschwestern ist wie gewohnt spritzig und kurzweilig. Man findet gut ausgearbeitete Charaktere und eine beschwingte Story. Besonders klasse fand ich Summer, Maxis Nichte, die durch ihre unnachahmliche Art einiges ins Rollen gebracht hat. Aber auch Maxi kommt nicht wie die klassische Ü40erin daher, sondern wirkt deutlich jünger. Sympathisch ist sie aber allemal.
    Was mir nicht so besonders gefallen hat war, dass die Story teilweise schon echt etwas abgefahren war. Das war mir einen Hauch zu unrealistisch – das mag aber auch an mir liegen. Mathematiker sind schon eher Realisten. Empfehlen werde ich das Buch aber in jedem Fall, weil es mir einfach Freude bereitet hat und ich es gerne gelesen habe. Wer also Lust auf eine seichte und beschwingte Geschichte hat, ist hier goldrichtig.

 

Geliebte der Nacht (Midnight Breed, Band 1)

Buchseite und Rezensionen zu 'Geliebte der Nacht (Midnight Breed, Band 1)' von Lara Adrian
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Geliebte der Nacht (Midnight Breed, Band 1)"

Autor:
Format:Taschenbuch
Seiten:464
Verlag: LYX
EAN:9783802581304

Diskussionen zu "Kuchenglück in Tanglewood"

read more
 

Geschöpf der Finsternis (Midnight Breed, Band 3)

Buchseite und Rezensionen zu 'Geschöpf der Finsternis (Midnight Breed, Band 3)' von Lara Adrian
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Geschöpf der Finsternis (Midnight Breed, Band 3)"

Autor:
Format:Taschenbuch
Seiten:416
Verlag: LYX
EAN:9783802581328

Diskussionen zu "Kuchenglück in Tanglewood"

read more
 

Crave

Buchseite und Rezensionen zu 'Crave' von Tracy Wolff
4
4 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Crave"

Nach dem Unfalltod ihrer Eltern verschlägt es Grace buchstäblich ins kalte Exil: die Wildnis von Alaska, wo ihr Onkel ein Internat leitet, in dem es nicht mit rechten Dingen zugeht. Und die Schüler sind nicht weniger mysteriös, allen voran Jaxon Vega, zu dem Grace sich auf unerklärliche Weise hingezogen fühlt – trotz aller Warnungen, dass sie in seiner Nähe nicht sicher ist. Doch Jaxon hat seinen Ruf nicht umsonst: Je näher sie und der unwiderstehliche Bad Boy einander kommen, desto größer wird die Gefahr für Grace. Offensichtlich hat jemand es auf sie abgesehen …

Autor:
Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:688
EAN:9783423763356

Diskussionen zu "Kuchenglück in Tanglewood"

read more

Rezensionen zu "Crave"

  1. Positiv überraschender Pageturner

    bewertet:
    4
    (4 von 5 *)
     - 26. Aug 2021 

    Nach dem Tod ihrer Eltern zieht Grace zu der einzigen verbleibenden Verwandtschaft: ihrer Cousine Macy und ihrem Onkel Finn, der die Katmere Academy in Alaska leitet. Die Umstellung auf das eisige Klima ist aber nicht das Einzige, was Grace die Eingewöhnung schwer macht: Die anderen Schüler, allen voran ein gewisser Jaxon Vega, scheinen ihr alles andere als wohlgesinnt zu sein und schon bald muss sie um ihr Leben fürchten.

    Obwohl die eher negativen Rezensionen für das englische Original die Freude etwas gedämpft hatten, wollte ich das Buch unbedingt lesen, hatte aber entsprechend keine besonders großen Erwartungen daran. Aber ich wurde positiv überrascht: Ich hatte richtig viel Spaß beim Lesen und „Crave“ hat mich durchweg gut unterhalten. Die Ähnlichkeiten zu „Twilight“ halten sich in Grenzen, abgesehen vom Cover und der Existenz von Vampiren hat es mich beim Lesen kaum daran erinnert.

    Die Katmere Academy in Alaska war ein interessanter Schauplatz und Grace empfand ich auf jeden Fall als sympathische Protagonistin. Lediglich die Tatsache, dass sie das Übernatürliche nicht früher als solches erkannte, war, wie ich finde, etwas unglaubwürdig, hat aber nicht wirklich gestört. Jaxon als geheimnisvoller Gegenspieler bzw. Love Interest fand ich klasse, es war aber schön, dass sich nicht alles darum drehte, sondern auch weitere Figuren noch genügend Raum bekamen.

    Trotz der vielen Seiten hatte das Buch für mich keinerlei Längen. Besonders gut gefallen haben mir die ganzen Hintergründe zur Vorgeschichte und der aktuellen Situation an der Katmere, die natürlich erst dann zur Sprache kamen, als bei Grace der Groschen fällt. Ab da wurde es richtig spannend – und ich gestehe, ich musste mir direkt im Anschluss den zweiten Band auf Englisch holen.

    Leseempfehlung für alle, die gut unterhalten werden wollen und für die es in Ordnung ist, dass das Rad nicht jedes Mal neu erfunden wird.

 

Vampire küsst man nicht (Argeneau, Band 12)

Buchseite und Rezensionen zu 'Vampire küsst man nicht (Argeneau, Band 12)' von Lynsay Sands
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Vampire küsst man nicht (Argeneau, Band 12)"

Autor:
Format:Taschenbuch
Seiten:352
Verlag: LYX
EAN:9783802584688

Diskussionen zu "Kuchenglück in Tanglewood"

read more
 

The Brooklyn Years - Wovon wir träumen

Buchseite und Rezensionen zu 'The Brooklyn Years - Wovon wir träumen' von Sarina Bowen
4
4 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "The Brooklyn Years - Wovon wir träumen"

Autor:
Format:Broschiert
Seiten:400
Verlag: LYX
EAN:9783736315389

Diskussionen zu "Kuchenglück in Tanglewood"

read more

Rezensionen zu "The Brooklyn Years - Wovon wir träumen"

  1. Erfolgreicher Nerd verliebt sich in seine Teammanagerin

    bewertet:
    4
    (4 von 5 *)
     - 17. Aug 2021 

    Inhalt: „The Brooklyn Years – Wovon wir träumen“ von Sarina Bowen ist am 25.06.2021 bei LYX erschienen. Es ist der vierte Band der Sports-Romance-Reihe rund um die Teammitglieder der Brooklyn Bruisers.
    Nate Kattenberger gehört zu den erfolgreichsten Junggesellen. Er hat vor einigen Jahren eine eigene Firma gegründet und mit ihr die Technik revolutioniert. Zudem besitzt er sogar ein eigenes NHL-Team. Doch eine Sache kann er sich nicht kaufen und das ist die Liebe. Seit Jahren schwärmt er schon für die Managerin des Teams Rebecca Rowley. Doch sie ist Tabu für ihn.

    Meinung: Auch dieses Cover mag ich sehr gerne. Es unterschiedet sich nur farblich von den der anderen Teilen der Reihe. Ich finde es trotzdem passend, da es wie eine buntbeleuchtete Eisfläche aussieht und somit perfekt zu dieser Eishockeyreihe passt. Ich lese Sarina Bowens Bücher schon seitdem „Him“ von ihr zusammen geschrieben mit Elle Kennedy bei LYX erschienen ist. Ich finde ihren Schreibstil immer sehr angenehm und die Geschichten haben immer einen Wohlfühlfaktor, da es nie viel Drama gibt und sie eine ruhige Ausstrahlung haben ohne das es langweilig wird. Zugegebenermaßen habe ich aus dieser Reihe bisher nur Band eins gelesen, aber die anderen Bücher liegen auch auf meinem Sub. Diese Geschichte hat mich besonders gereizt, weswegen ich das Buch unbedingt jetzt lesen musste, als ich krank war. Die beiden Protagonisten kamen nämlich schon in Band eins vor. Vor allem Nate habe ich dort schon geliebt. Er ist einfach ein verrückter, aber süßer Nerd. Seine verpeilte Art machen ihn echt liebenswert. Er ist ein besonderer Charakter und beweist, dass Nerds und GoodBoys toll sein können. Er ist trotzdem selbstbewusst, weiß was er will und hat eine tolle Ausstrahlung. Mir hat es sehr gut gefallen, dass er zwar ein Nerd ist, aber nicht als schüchterner Typ dargestellt wird, der mit der Zeit plötzlich attraktiv wird und von der Frau verändert wird. Solche Geschichten mit GoodGuys gibt es schon oft genug und sind für mich meistens uninteressant. Nate bleibt sich der ganzen Geschichte über treu. Er hat einfach ein gutes Herz und von Anfang an mein Herz erobert. Daran hat sich auch im Laufe der Geschichte nicht wirklich etwas verändert. Rebecca und er geben ein tolles Paar ab. Rebecca fand ich auch schon in Band eins nett. Hier bekommt man noch mehr von ihr mit. Ich finde es bewundernswert was für eine Kämpferin sie ist. Ihre Anfangssituation war nicht leicht, aber sie hat weiter gekämpft. Sie weiß was sie will und ist eine starke Persönlichkeit. Sie ist nicht das BadGirl, das vom Nerd gezähmt werden muss, sondern eine starke Frau, die auch mit ein paar Problemen und Selbstzweifeln zu kämpfen hat, aber ihren Humor und Stärke dabei nicht vergisst. Ich finde es toll, dass sich diese Reihe nicht nur um die Eishockeyspieler selbst dreht, sondern dass das Team hinter dem Team im Fokus steht. Natürlich kommt der Eishockey trotzdem nicht zu kurz. Ich habe mir sagen lassen, dass diese Geschichte zeitgleich mit dem dritten Band spielt. Ob die Reihenfolge dafür am besten eingehalten werden sollte, kann ich nicht sagen. Ich weiß nur, dass man diesen Teil unabhängig von den anderen Büchern lesen kann. Es ist eigentlich kein Vorwissen nötig. Natürlich haben die Charaktere aus den vorherigen Bänden auch ihre Auftritte, aber ich hatte nicht das Gefühl als würde dort etwas gespoilert werden. Zumindest der erste Band wird überhaupt nicht gespoilert. Es sei denn, man empfindet es als Spoiler, wenn genannt wird, dass sie ein Pärchen sind, aber ich denke, dass meistens klar ist, dass die Geschichten der Autorin Happy Ends haben. Es war schön die Bekannten Gesichter wiederzusehen.

    Fazit: Eine typischer Sarina Bowen Liebesgeschichte! Wie immer perfekt zum Wohlfühlen und ohne großes unnötiges Drama. Jeder, der gerne ihre Geschichten liest, wird auch diese mögen. Die anderen Bände der Reihe werde ich auf jeden Fall lesen. Band 5 „The Brooklyn Years – Wenn wir es wagen“ erscheint am 25.03.2022 bei LYX und wird sich um das Liebesleben von Rebeccas neue Praktikantin Heidi, die gleichzeitig auch die Tochter vom Liga-Präsidenten ist, und Bruisers-Spieler Castro drehen.

 

Seiten