Von Liebe erweckt - Blood Dynasty (Vampir-Romance 2)

Buchseite und Rezensionen zu 'Von Liebe erweckt - Blood Dynasty (Vampir-Romance 2)' von Megan Erickson
4
4 von 5 (1 Bewertungen)

Blut, Action, Leidenschaft

Celia hat ihre Eltern nie gekannt und sich immer wie ein Waisenkind gefühlt. Alles was sie will ist ein normales Leben. Aber diesen Wunsch muss sie endgültig aufgeben, als sie plötzlich von einem Vampir angegriffen wird. Idris, der zum Clan der Gregorie gehört, kann Celia in letzter Sekunde retten. Doch auch er hat nicht nur Gutes im Sinn - denn als Tochter seines Erzfeindes, soll sie eigentlich der Preis für Idris' Freiheit sein. Wenn es nicht plötzlich gewaltig zwischen den beiden knistern würde ... Das Feuer der Leidenschaft verändert alles. Aber ausgerechnet jetzt versucht die Familie, nach der Celia sich immer gesehnt hat, sie zu töten. Und es ist Idris Aufgabe, sie erneut zu retten.

Die spannende und heiße Fortsetzung zu "Vom Schicksal bestimmt - Blood Dynasty". eBooks von beHEARTBEAT - Herzklopfen garantiert.

Format:Kindle Ausgabe
Seiten:205
Verlag: beHEARTBEAT
EAN:
read more

Rezensionen zu "Von Liebe erweckt - Blood Dynasty (Vampir-Romance 2)"

  1. Besser als Band eins

    bewertet:
    4
    (4 von 5 *)
     - 29. Aug 2019 

    Inhalt: In dem zweiten Band "Von Liebe erweckt" der "Blood Dynasty" von Megan Erickson geht es nun um Athans Bruder Idris. Er bekommt den Auftrag Celia zu beschatten. Als sie angegriffen wird rettet er sie im letzten Moment. Bis zu diesem Augenblick wusste sie nichts von der Welt der Vampire und das obwohl ihr Vater einer der mächtigsten Vampire ist. Zwischen ihnen entsteht Leidenschaft. Diese ist allerdings alles andere als angebracht. Schließlich ist Celias Vater nicht nur irgendein Vampir, sondern der Erzfeind von Idris und seinem Bruder. Wird er sie trotzdem retten, als ausgerechnet Celias Familie versucht sie zu töten?

    Meinung: Das Cover gefällt mir ganz gut, sogar besser als das Originalcover. Dank der schönen roten geschwungenen Schrift und dem weißen Untertitel passt es sehr gut zum ersten Band. Allerdings muss ichzugeben, dass mir das Cover vom ersten Band besser gefällt. Wie auch schon der Vorgänger, wurde auch dieser Band von Susanna Arens übersetzt. Auch wenn mir dieser Teil besser gefallen hat, muss ich leider sagen, dass ich auch hier wieder den Schreibstil etwas platt und langweilig fand. Erneut ist mir negativ aufgefallen, dass öftersmal, wenn auch zum Glück nicht allzu oft, wie im ersten Band, die Wörter "fi**en" oder "harter Schw*" verwendet worden sind. In die Geschichte kommt man schnell rein. Ich rate definitiv dazu zuerst den ersten Band zu lesen. Zwar geht es hier um andere Hauptpersonen, aber dieser Band schließt direkt an Band 1 an. Es wäre schon gut alle Informationen aus dem ersten Band zu haben. Vom Mädchen-weiß-nichts-von-der-Vampirwelt-und-wird-von einem-Vampir-in-diese-Welt-entführt-Prinzip ist es nichts Neues, aber es entscheidet sich schon von der Storyline vom ersten Teil. Zwar gehört Celia, genauso wie Tendra zu den Menschen, die auf sich alleingestellt und eher einsam sind, trotzdem sind die beiden nicht wirklich zu vergleichen. Celias Charakter kam mir realistischer und etwas ausgearbeiteter vor. Ihre Reaktion auf die Quellen und Vampire kam sehr viel echter rüber. Gerade ihre Panikattaken haben gezeigt, dass sie sich der Gefahr bewusst ist und ihr alles zu viel ist. Das Ganze hat sie echter und authentisch wirken lassen.
    Idris hat mir vom Charakter her auch besser als Athan gezeigt. Er macht eine Wandlung durch. Wenn man bedenkt ,was er seit dem vorherigen Band alles durchgemacht hat, ist das eine tolle Entwicklung. an lernt ihn sowohl am Tiefpunkt als auch Höhepunkt kennen. Seinen Charakter hat es definitiv gestärkt.
    Leider hat mir das Ende nicht ganz so gut gefallen. Während es am Anfang etwas zäher war, überschlugen sich die Ereignisse gegen Ende zu sehr und ich fand es ein bisschen zu konstruiert.

    Fazit: Man sollte den ersten Band auf jeden Fall vorher gelesen haben, um auch alles zu verstehen, da es an diesem anknüpft. Wirklich komplett überzeugen konnte mich der Band leider nicht, aber er ist definitiv besser als sein Vorgänger. Jeder der den ersten Band mag wird diesen Teil auch mögen.

 

Vom Schicksal bestimmt - Blood Dynasty (Vampir-Romance 1)

Buchseite und Rezensionen zu 'Vom Schicksal bestimmt - Blood Dynasty (Vampir-Romance 1)' von Megan Erickson
3
3 von 5 (1 Bewertungen)

Eine Welt voller Gefahr. Ein unsterbliches Verlangen. Und ein unfassbares, vom Blut bestimmtes Schicksal

In Mission City ist niemand sicher: Barkeeperin Tendra wird eines Nachts entführt. Ihr Kidnapper Athan behauptet, ein Vampir zu sein, der sie in Sicherheit bringen will. Für Tendra klingt es unglaublich, aber Athan gehört tatsächlich einer im Untergrund lebenden Vampirgesellschaft an. Und Tendras Schicksal ist es, als Königin dieses Clans zu herrschen - an der Seite seines Bruders. Doch die Feinde des Clans wollen Tendras Tod.

Auf der gemeinsamen Flucht spürt Athan etwas zwischen ihnen, etwas Berauschendes, Sinnliches. Er kann nicht anders: Er will Tendra für sich ... Selbst wenn das Hochverrat ist.

Tauche ein in die düstere Welt von Blood Dynasty, in der die Vampire nicht nur unheimlich gefährlich sind, sondern auch höllisch sexy. eBooks bei beHEARTBEAT - Herzklopfen garantiert.

"Megan Erickson weiß genau wie man heiße Geschichten schreibt! Mit einer toughen Heldin und einem Held, für den es sich zu sterben lohnt, hat Vom Schicksal bestimmt - Blood Dynasty mich in seinen Bann gezogen. Ich konnte nicht aufhören zu lesen." New-York-Times-Bestsellerautorin Tracy Wolff

Format:Kindle Ausgabe
Seiten:245
Verlag: beHEARTBEAT
EAN:
read more

Rezensionen zu "Vom Schicksal bestimmt - Blood Dynasty (Vampir-Romance 1)"

  1. Vom Schicksal bestimmt

    bewertet:
    3
    (3 von 5 *)
     - 06. Jun 2019 

    Inhalt: In dem ersten von zwei Bänden geht es um Vampire. Eine Nacht verändert Tendras Leben für immer. Bis Vampir Athan auftaucht war sie nur eine Barkeeperin. Jetzt plötzlich erfährt sie, dass sie für mehr bestimmt ist. Sie ist dazu da eine Prophezeiung zu erfüllen. Ihr Blut ist besonders und man hat generationenlang nur auf sie gewartet. Athan ist geschickt worden, um sie sicher zu seinem Bruder, den künftigen König zu bringen. Er muss von ihr trinken, damit ein Krieg mit einem anderen Vampirclan beendet werden kann. Tendra ist alles andere begeistert plötzlich in eine ihr fremde Welt entführt zu werden. Auch wenn sie die Königin von einem anderen werden soll, knistert es zwischen den beiden gemeinsam, als sie vor den Feinden flüchten.

    Meinung: Als allererstes ist mir das Cover aufgefallen. Ich finde, dass das Paar hervorragend zu den beiden Protagonisten passt. Die Ausstrahlung passt einfach zum Buch. Die blutrote mit weiß gemischte Schrift und die Verzierung sieht schön aus und fällt direkt ins Auge. Der Titel passt perfekt zu dem Buch und verrät einem schon worum es geht. Übersetzt wurde das Buch von Susanna Arens. Ich weiß nicht, ob es an der Autorin oder an der Übersetzung lag, aber ich fand den Schreibstil recht platt und langweilig. Das mag zum Teil auch an der Handlung gelegen habe, da zwischendurch immer wieder nicht wirklich etwas passiert ist. Außerdem sind mir zu oft die Worte "ficken" und "harter Schwanz" gefallen. Der Einstieg war recht einfach, da man erstmal Tendra und ihren normalen Alltag kennenlernt. Man erfährt schon ein bisschen von ihrer Vergangenheit und Persönlichkeit. Mir hat ihr Charakter sehr gut gefallen. Sie ist stark und glaubt an das Gute und ist dafür bereut sich zu opfern. Ihr Humor ist toll. Immer wieder gibt es Anspielungen und Witze aus Filmen oder der menschlichen Welt, die Athan, aber nicht versteht. Allerdings fand ich, dass Tendra sich viel zu schnell für die Zukunft der Menschen opfern will. Sie reagiert mir auf die ihr bisher unbekannte Vampirwelt und die Prophezeiung zu gelassen und ruhig. Gerade weil sie so ein starker und kämpferischer Charakter ist findet sie sich zu schnell damit ab.
    Athan war von Anfang an attraktiv und ich hätte nichts dagegen auch einen eigenen Athan zu haben. Er ist der Blutwächter und weiß ganz genau was er zu tun hat. Er nimmt seine Aufgabe ernst. Trotzdem geht er mit Tendra behutsam und zärtlich um. Er hat nicht nur die Seite eines starken Kämpfers. Er kümmert sich und ist besorgt um sie. Er weiß, dass sie seinem Bruder gehört und kämpft immer wieder mit seiner, ihm bisher unbekannten, menschlichen Seite und seinen Gefühlen. Sein Charakter macht eine interessante Entwicklung mit.
    Der Konflikt mit dem anderen Vampirclan, den Valeriens, war jetzt nichts wirklich neues.
    Was ich unlogisch fand waren die Quellen. Am Anfang hieß es, dass sie ziemlich schwer zu töten seien, weil sie Killer und stark sind. Das Athan sie töten kann finde ich noch nachvollziehbar, weil er für solche Situationen ausgebildet wurde. Mein Problem liegt da eher bei Tendra. Ich kann nicht verstehen warum sie die relativ einfach umbringen kann und auch nicht wie die beiden alleine gegen so viele Quellen gewinnen können.
    Auch Tendras Kater, beziehungsweise das öfters über sie geschrieben wurde, was eigentlich nicht nötig war, fand ich ein bisschen nervig. Der Kater an sich war, aber ganz süß.
    Die anderen Charaktere fand ich gut. Besonders Zeb und Idris haben mir sehr gut gefallen.
    Während der Mittelteil etwas langgezogen war und ich zwischendurch recht eintönig fand, war das Ende schon wieder spannender. Ich hätte mir gewünscht mehr von der Spannung im ganzen Buch wiederzufinden. Gegen Ende konnten mich noch ein paar Wendungen etwas überraschen.

    Fazit: Ich gebe dem Buch drei Sterne. Für den Anfang war das schon ganz gut und ich bin überzeugt, dass der zweite Band stärker wird. Idris ist eine wirklich interessante Persönlichkeit und ich bin gespannt wie er mit den Veränderungen umgehen wird. Das Buch ist für zwischendurch ganz gut geeignet.

 

Im Zeichen des Vollmonds - Endlose Sehnsucht

Buchseite und Rezensionen zu 'Im Zeichen des Vollmonds - Endlose Sehnsucht' von Renate Blieberger
NAN
(0 Bewertungen)

Ein romantischer Werwolf-Roman für Erwachsene

Nachdem seine Frau von einem Hexer ermordet wurde, der Jahre später auch noch sein Rudel bedroht und fast zerstört hat hegt der Werwolf Lachlan ein tiefes Misstrauen gegen alle Hexen. Selbst David gegenüber, der durch einen Zauber nun Hexer und Werwolf ist und dem Rudel hilft, kann er es nicht völlig abschütteln. Da hat es eine gewisse Ironie, dass gerade eine Hexe seine Gefährtin zu ihm bringt. Dummerweise ahnt die weder etwas von Werwölfen noch von Hexen und hat natürlich schon gar keine Ahnung von der Gefährtenbindung. Als ob das noch nicht kompliziert genug wäre sprechen weder sein vernarbtes Gesicht noch seine unsichere finanzielle Lage für ihn. So gehandicapt hat er nicht viel Hoffnung, als er den Kampf um ihre Liebe aufnimmt.
Zu allem Übel tauchen auch noch kurz nach ihrer Ankunft weitere Hexen in der Stadt auf, denen David das Bündnis schmackhaft machen will und nicht alle von ihnen sind begeistert von den Werwölfen.


Für Beth ist das Jobangebot in Lachlans Werkstatt ein Ausweg aus ihrem verkorksten Leben. Wenn Lachlans Umfeld nur nicht ständig versuchen würde sie mit ihrem Boss zu verkuppeln. Als jedoch ein Fremder in der Werkstatt auftaucht und von dem sonst so netten Lachlan verprügelt wird, versucht sie aus Angst um ihren Job Lachlans Beweggründe herauszufinden. Erst mal in sein Leben eingetaucht geht er ihr bald mehr unter die Haut, als ihr lieb ist. Aber abgesehen von ihrem festen Entschluss nie wieder Job und Privatleben zu vermischen steht auch noch mehr als ein Rätsel zwischen ihnen.


Weitere Bände der Serie:
Band 1: Im Zeichen des Vollmonds – Vom Schicksal vereint
Band 2: Im Zeichen des Vollmonds – Verbotene Gefühle
Band 3: Im Zeichen des Vollmonds – Kampf um die Liebe
Band 4: Im Zeichen des Vollmonds – Unstillbare Sehnsucht
Band 5: Im Zeichen des Vollmonds – Magisch vereint

Format:Kindle Edition
Seiten:162
Verlag:
EAN:
read more
 

Elemental Spirit - Magie des Verlangens

Buchseite und Rezensionen zu 'Elemental Spirit - Magie des Verlangens' von Selina Mai
NAN
(0 Bewertungen)

»Raya!«, knurrte Jake angsteinflößend und ließ mich endlich los. Zaghaft schaute ich zu ihm hoch. Die Adern an seinen Schläfen pulsierten und er stieß mit zusammengebissenen Zähnen hervor: »Sonst werde ich jedem von diesem Vorfall erzählen. Glaube mir, auch über die Stadtgrenze hinweg würde jeder wissen, wer du bist. Du würdest nirgends mehr sicher sein. Sicherheit ist dir doch wichtig, oder?«

Aufgewachsen in schweren Zeiten lebt die Magierin Raya Alvarez zu ihrer eigenen Sicherheit ein zurückgezogenes Leben. Doch ihr Alltag gerät aus den Fugen, nachdem die Anwesenheit eines Gottes sie dazu zwingt, ihre Magie einzusetzen.
Als wäre das alles nicht schon kompliziert genug, gibt es da auch noch den Gestaltwandler Jake. Dieser hat ein ganz eigenes Interesse an Raya und schafft es, ihre Gefühlswelt komplett durcheinanderzubringen. Wird es Raya gelingen, ihm zu widerstehen?

Dies ist der erste Teil der "Elemental Spirit" - Reihe von Selina Mai.

Spannend. Prickelnd. Magisch auf ungefähr 300 Buchseiten.

Autor:
Format:Kindle Edition
Seiten:258
Verlag:
EAN:
read more