Benzin: Roman

Buchseite und Rezensionen zu 'Benzin: Roman' von Gunther Geltinger
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Benzin: Roman"

Es ist nicht die erste Reise, die Alexander und Vinz unternehmen, weil ihre Beziehung in eine Krise geraten ist. Der Roadtrip durch Südafrika soll ihnen Klarheit über sie verschaffen, und Vinz, der Schriftsteller, erhofft sich eine Idee für seinen neuen Roman. Vorbei an Straßenmärkten, Chicken Inns und Anhaltern bewegen sie sich durch ein Land, in dem Wohlstand und Armut aufeinanderprallen, Homosexualität als Tabu gilt und in dem sich die beiden Deutschen mit der Gedankenlosigkeit der weißen Touristen konfrontiert sehen. Als sie einen jungen Mann anfahren, zieht sie das immer tiefer in Widersprüche: Einerseits fühlen sie sich dem Fremden verpflichtet und bezahlen ihn, als er sich als Guide anbietet. Andererseits verschärft ihr neuer Begleiter die Spannungen, und vor allem Vinz beschleicht die Sorge um ihre eigene Sicherheit. Als er auf eine Spur für seinen Roman stößt, die nach Simbabwe zu den Victoria-Fällen führt, verlassen alle drei ihre ursprünglich geplanten Wege.Gunther Geltinger schildert in Benzin so sprachmächtig wie eindringlich, was es heißt, wenn die eigene Welt aus den Fugen gerät. Er buchstabiert die Zerrissenheit seiner Figuren in sechsundzwanzig Kapiteln aus, von A bis Z, und beschwört atmosphärisch dichte Bilder, die sich nach und nach zu einem großen Ganzen fügen - einer Geschichte über Vorurteile und Souveränität, über Vertrauen und Verrat.

Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:377
EAN:9783518428597

Diskussionen zu "Benzin: Roman"

read more
 

Was zu dir gehört: Roman

Buchseite und Rezensionen zu 'Was zu dir gehört: Roman' von Garth Greenwell
4
4 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Was zu dir gehört: Roman"

Ein amerikanischer Expat betritt die öffentlichen Toiletten des Kulturpalasts von Sofia, Bulgarien. Dort unten, wo niemand einfach so hingeht, trifft er Mitko, der Charisma ausstrahlt und Gefahr. Der Amerikaner bezahlt Mitko für Sex und trifft ihn danach immer wieder, gefangen in seinem Begehren und in einer Beziehung, in der Zärtlichkeit umzuschlagen droht in Gewalt. Und während er sich seiner komplizierten Vergangenheit stellen muss, kann er weder seinem Verlangen entkommen noch den Privilegien als Ausländer, die ihn von Mitko trennen. "Was zu dir gehört" ist ein tiefberührender Roman über die Macht von Scham und Sehnsucht. Und über eine Liebe entgegen jeder Wahrscheinlichkeit.

Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:240
Verlag: Hanser Berlin
EAN:9783446258525

Diskussionen zu "Benzin: Roman"

read more

Rezensionen zu "Was zu dir gehört: Roman"

  1. Nähe oder Distanz ?

    bewertet:
    4
    (4 von 5 *)
     - 18. Jul 2019 

    "Was zu dir gehört" von Garth Greenwell ist ein Roman über einen namenlosen Ich-Erzähler, der aus den USA nach Bulgarien gereist ist, er arbeitet dort als Lehrer an einer renommierten Schule in Sofia. Schon darüber habe ich mich sehr gewundert. Warum gerade Bulgarien? Warum reist jemand aus den USA nach Bulgarien? Aber gut, ist halt einfach so. Man könnte ja auch sagen warum nicht. Jedenfalls lernt dieser namenlose Ich-Erzähler auf der Suche nach einem sexuellen Kontakt in den Tiefen des bulgarischen Kulturpalastes in Sofia den charismatischen Mitko kennen. Fortan tanzen die beiden jungen Männer umeinander herum. Es beginnt ein Reigen um Liebe und Freundschaft, ein Ringen um Nähe und Distanz. Es geht um das, was die beiden zusammenbringt und auch um das, was die beiden trennt. Dabei stellt sich der Ich-Erzähler dann auch den Fragen aus seiner Vergangenheit, eine gewisse Selbstreflektion beginnt. Was macht jeden von uns zu dem Menschen, der er/sie ist? Elementare Fragen tauchen auf. Und das Ganze ist derartig intensiv geschrieben, dass man öfters einfach mal die Luft anhält/betroffen ist, wegen der Handlung, aber genauso erwischt einen auch diese Wortgewalt. Eine wunderschöne Wortkunst hat dieser Autor hier erschaffen, es ist ein Roman, der innehalten lässt, zum Sinnieren einlädt. Ein Roman mit einer Handlung, die besticht, die nachdenklich macht, die nachhallt. Dieser Roman ist auch ein Blick in die Gefühlswelt von jemandem, der Ausgrenzung erfährt, der am Rand steht. Ich habe mich beim Lesen gefragt, warum dies so ist, warum diese Ausgrenzung existiert, denn es ist ein Mensch, ein Mensch der lebt, ein Mensch der Stärken und Schwächen hat, ein Mensch der sympathisch und unsympathisch ist. Letztendlich ist dies hier ein Mensch wie wir alle. Ein Mensch der lebt, der liebt, der begehrt, der geliebt/begehrt werden möchte und der sich selbst hinterfragt. Und das alles geschieht in einer zutiefst ehrlichen Form, eine ehrliche Form, die manchmal schon etwas weh tut. Ich gebe eine Leseempfehlung, auch wenn ich weiß, dass dieses Buch einigen wegen der Handlung absolut nicht gefallen wird. Aber wer hat gesagt, dass Borniertheit etwas ist, was Betroffenen hilft?

 

Große Freiheit

Buchseite und Rezensionen zu 'Große Freiheit' von Rocko Schamoni
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Große Freiheit"

St. Pauli, 1960: Ein Sehnsuchtsort für Gegenkultur, Kunst, Drogen und freie Sexualität. Als es Wolli Köhler nach Hamburg verschlägt, ist die Welt der Nachkriegsjahre eng und spießig. Der junge Mann aus dem Nirgendwo sucht nach Abenteuer und Freiheit. Und steigt auf zur außergewöhnlichsten Kiezlegende in der Geschichte St. Paulis. Im Lichtermeer des Hamburger Viertels treiben Nacht für Nacht Huren, Freier, Transvestiten, Schläger und Künstler wie die noch völlig unbekannte Band "The Beatles", aufgeputscht von Drogen und Alkohol, durch die heruntergekommenen Straßen. Sie alle treibt die Sehnsucht nach einem grenzenlosen Leben. Kultautor Rocko Schamoni ist zurück und erzählt die frühen Jahre von Wolfgang "Wolli" Köhler als Entwicklungsroman eines Antihelden.

Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:288
Verlag: hanserblau
EAN:9783446262560

Diskussionen zu "Benzin: Roman"

read more
 

Große Freiheit

Buchseite und Rezensionen zu 'Große Freiheit' von Rocko Schamoni
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Große Freiheit"

St. Pauli, 1960: Ein Sehnsuchtsort für Gegenkultur, Kunst, Drogen und freie Sexualität. Als es Wolli Köhler nach Hamburg verschlägt, ist die Welt der Nachkriegsjahre eng und spießig. Der junge Mann aus dem Nirgendwo sucht nach Abenteuer und Freiheit. Und steigt auf zur außergewöhnlichsten Kiezlegende in der Geschichte St. Paulis. Im Lichtermeer des Hamburger Viertels treiben Nacht für Nacht Huren, Freier, Transvestiten, Schläger und Künstler wie die noch völlig unbekannte Band "The Beatles", aufgeputscht von Drogen und Alkohol, durch die heruntergekommenen Straßen. Sie alle treibt die Sehnsucht nach einem grenzenlosen Leben. Kultautor Rocko Schamoni ist zurück und erzählt die frühen Jahre von Wolfgang "Wolli" Köhler als Entwicklungsroman eines Antihelden.

Format:Kindle Edition
Seiten:289
Verlag: hanserblau
EAN:

Diskussionen zu "Benzin: Roman"

read more
 

Virginia

Buchseite und Rezensionen zu 'Virginia' von Nell Zink
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Virginia"

Autor:
Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:384
EAN:9783498076726

Diskussionen zu "Benzin: Roman"

read more
 

Verwirrnis

Buchseite und Rezensionen zu 'Verwirrnis' von Christoph Hein
3.5
3.5 von 5 (2 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Verwirrnis"

Friedeward liebt Wolfgang. Und Wolfgang liebt Friedeward. Sie sind jung, genießen die Sommerferien, fahren mit dem Fahrrad die weite Strecke ans Meer, und reden stundenlang über Gott und die Welt. Sie sind glücklich, wenn sie zusammen sind, und das scheint ihnen alles zu sein, was sie brauchen. Doch keiner darf wissen, dass sie mehr sind als beste Freunde. Es sind die 1950er-Jahre, sie leben im katholischen Heiligenstadt, und für die Menschen um sie herum, besonders für Friedewards strenggläubigen Vater, ist ihre Liebe eine Sünde. Käme ihre Beziehung ans Licht, könnten sie alles verlieren. Als sie zum Studium nach Leipzig gehen - Friedeward studiert Germanistik, Wolfgang Musik -, finden sie dort eine Welt gefeierter Intellektueller, alles flirrt geradezu vor lebendigem Geist. Und sie lernen Jacqueline kennen, die ihnen gesteht, dass sie eine heimliche Beziehung zu einer Dozentin hat. Zu viert besuchen sie die legendären Vorlesungen im Hörsaal vierzig, gehen ins Theater, tauchen gemeinsam ein ins geistige Leben der Stadt.Und da reift in den drei Freunden der Plan: Wäre es nicht die perfekte 'Tarnung', wenn einer von ihnen Jacqueline zum Schein heiraten würde?
In diesem Roman erzählt der große deutsche Chronist Christoph Hein bewegend von einer Liebe, die über Jahre hinweg allen Widrigkeiten trotzt - und zeichnet zugleich ein lebendiges Panorama deutschen Geisteslebens.

Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:303
EAN:9783518428221

Diskussionen zu "Benzin: Roman"

read more

Rezensionen zu "Verwirrnis"

  1. Chronik einer Liebe im Geheimen

    bewertet:
    3
    (3 von 5 *)
     - 26. Mai 2019 

    Friedl liebt Wölfchen und Wölfchen liebt Friedl.
    So einfach könnte es sein, und so einfach ist es dann doch nie.

    Das Leitmotiv des Buches ist homosexuelle Liebe, gezeichnet als zutiefst persönliches Drama einerseits und Stück deutscher Zeitgeschichte andererseits. Die Liebe der beiden jungen Männer beginnt in der DDR der 50er Jahre, die Ideologie und die in ihrer Rigidität perfiden Strukturen der DDR bilden jedoch lediglich den Auftakt für eine Narration, die sich bis ins Jahr 1993 zieht – und in der sich Verwirrnis auf vielen Ebenen abspielt: Gesellschaft, Familie, Individuum.

    Es geht aber nicht nur um homosexuelle Selbstfindung und deutsche Geschichte.

    Auch Gewalt in der Familie ist ein zentrales Thema, in Gestalt des streng katholischen Vaters, der seinen Sohn mit dem Siebenstriemer blutig schlägt und sich dabei nicht einmal bewusst ist, dass die Gewalt, die er selber als Kind erlebt hat und weiterträgt, keine Berechtigung hat.

    Friedeward steht im Mittelpunkt dieser persönlichen Tragödie.

    Er wurde von klein auf dazu erzogen, sich in vielerlei Hinsicht selbst zu verleugnen, und diese Indoktrination verschärft sich um ein Vielfaches, als sein Vater ihn und Wolfgang im Bett erwischt – bis Schuldgefühle zu einem Teil seines innersten Wesens werden. Auch als Homosexualität längst nicht mehr strafbar ist, kann Friedeward sich nicht befreien aus einem inneren Gefängnis, in dem er längst Gefangener und Wächter in einer Person ist. Jeglicher gesellschaftlicher Aufbruch geht an ihm vorüber, zieht höchstens die Daumenschrauben der Scham noch fester an.

    Christoph Hein erzählt diese dramatische Geschichte in knapper, nüchterner Sprache. Für mich schmälert diese Erzählweise die Wirkung der Geschichte – jedenfalls die ihrer persönlichen Aspekte.

    Der Autor malt die Emotionen der Charaktere in allzu verwässerten Farben – das entstandene Bild rief in mir kein Echo hervor, das über vage Bestürzung hinausging. Dies ist meines Erachtens eine Geschichte, die sicher nicht nach Kitsch, jedoch durchaus nach einer gewissen Emotionalität verlangt, doch Hein geht als Chronist der Geschehnisse nicht über schlichte, beinahe sachliche Beschreibung hinaus.

    Auch die Charaktere selbst bleiben in meinen Augen verhältnismäßig blass.

    Ich nahm nur schwachen Anteil an dem, was ihnen geschah, wie ein emotional unbeteiligter Beobachter. Manche Nebencharaktere fallen unversehens ganz unter den Tisch, um erst spät und eher halbherzig wieder in die Geschichte eingebaut zu werden.

    FAZIT

    DDR in den 50er Jahren: der Pfarrerssohn Friedewald Ringeling verliebt sich zum ersten Mal – in seinen Freund Wolfgang. Für diese Liebe ist kein Raum im katholischen Heiligenstadt, und noch weniger im Weltbild seines Vaters, der versucht, ihm die ‘Sodomie’ aus dem Leib zu prügeln.

    Christoph Hein erzählt diese Geschichte, die eigentlich vor Emotionen überlaufen sollte, in eher gefühlsarmer Sprache, und dieser Widerspruch funktionierte für mich einfach nicht – ich fand keinen tieferen Zugang zu den Charakteren und ihrem Schicksal.

  1. Fliegen ist schön

    bewertet:
    4
    (4 von 5 *)
     - 13. Feb 2019 

    Dieses Buch ist ein Roman über das Leben eines homosexuellen Mannes. Friedeward Ringeling wurde am 1. September 1933 in Heiligenstadt als Sohn eines frommen Englischlehrers und einer Krankenschwester geboren. Er wuchs mit seinen beiden Geschwistern in einem recht lieblosen Elternhaus auf, dafür werden die Kinder kontrolliert und jede Unerzogenheit der Kinder wird bestraft, die Schwester Magdalena mit einem "Klaps auf den Hintern" oder einer "Kopfnuss", die beiden Brüder Hartwig und Friedeward bekommen schon den Siebenstriemer zu spüren. Die Folge ist, dass die beiden älteren Geschwister ihr Heil außerhalb des Elternhauses suchen. Friedeward ist recht gut in der Schule, sondert sich von den anderen ab, nur ein Junge findet Zugang zu ihm. Wolfgang Zernick, der Sohn des Pastors, ebenso gut in der Schule und ein Sonderling. Beide freunden sich an, werden unzertrennlich, fangen an Gefallen aneinander zu finden. In den Sommerferien fahren Beide mit den Fahrrädern an die Ostsee zum Zelten und da haben sie ihre ersten erotischen Erfahrungen miteinander. Aus Friedeward und Wolfgang werden Friedl und Wölfchen. Doch beide wissen, dass sie sich verstecken müssen, es ist nicht die Zeit für offene homosexuelle Handlungen. Darauf steht noch eine fünfjährige Gefängnisstrafe, eine Gefängnisstrafe für die Liebe ?!?! Sie versuchen es zu verbergen, Friedewards Vater bekommt es trotzdem heraus und sorgt durch Drohungen dafür, dass sich ihre Wege trennen, natürlich nicht ohne seinen siebzehnjährigen Sohn ein weiteres Mal mit dem Siebenstriemer blutig zu schlagen. Friedl und Wölfchen treffen sich später beim Studium in erst Jena/dann Leipzig wieder, hier in Leipzig treffen sie auf das lesbische Paar Jacqueline und Herlinde, und alle vier werden zu einer eingeschworenen Gemeinschaft, verstecken sich und ihre Neigungen weiter gemeinsam und schützen sich gegenseitig. Weiterhin ist dieser Roman ein guter Blick auf die Geschichte Deutschlands, besonders die Geschichte Leipzigs und seiner Universität und einige Größen dieser schönen Stadt, ein Blick auf die Geschichte Leipzigs bis 1993 führend. Und natürlich ein schöner Blick auf ein verstecktes Leben. Wobei ich mir und hier die Frage stelle, warum sollte sich Liebe verstecken müssen?

    Dieser Roman ist nicht gefühlsüberbordend geschrieben, fast nüchtern und etwas kühl. Ich hatte erst Angst ob ich Zugang zum Geschehen finden werde. Aber diese Ängste waren unbegründet. Den Zugang fand ich recht schnell und trotz des recht sachlichen Schreibstils berührte mich das Geschilderte tief. Es ist für mich nicht nachvollziehbar, wieso Liebe, das Beste was Menschen anderen Menschen geben können, bestraft wird, weil Bornierte und Kleingeister unter uns das so möchten und gerade diese Liebe verdammen. Das ist einfach nur traurig und leider auch immer noch ein Thema. Die historischen Informationen des Romans fand ich aufschlussreich und interessant. Der Schreibstil entwickelt einen recht hohen Sog, ich hatte es an einem Tag durch und fand das Buch sehr schön.

 

Blackline 3: Max und Adrian

Buchseite und Rezensionen zu 'Blackline 3: Max und Adrian' von Neschka Angel
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Blackline 3: Max und Adrian"

Max und Adrian lernen sich im Club "Black" kennen. Max verliebt sich sofort in ihn, doch Adrian scheint mehr an Jessy, Dantes Mann, interessiert zu sein. Trotzdem verbringen die beiden eine heiße Nacht miteinander, und kommen sich näher. Doch nicht alle scheinen mit der entstehenden Verbindung der beiden einverstanden zu sein. Als Max entführt wird, beginnt Adrian um seine Liebe zu kämpfen...

Band 3 der beliebten Gay-BDSM-Romance um die Clubs "Black" und "Red" von Neschka Angel kann eigenständig gelesen werden, ohne die Vorgängerbände zu kennen.

Achtung! Nichts für verklemmte Seelen, da Mann mit Mann, BDSM (und dann auch noch Spaß dabei? Pfui, geht ja gar nicht... :-) ) und Happy End.

Format:Kindle Edition
Seiten:281
Verlag: MAIN Verlag
EAN:

Diskussionen zu "Benzin: Roman"

read more
 

Bevor Venedig untergeht ...

Buchseite und Rezensionen zu 'Bevor Venedig untergeht ...' von Bonnyb Bendix
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Bevor Venedig untergeht ..."

Im Jahre 2095 begibt sich Philipe, gerade volljährig geworden, das erste Mal allein auf Reisen. Eine schicksalhafte Entscheidung führt ihn nach Venedig und er verliert sein Herz nicht nur an diese wunderbare, historische Stadt, sondern auch an deren Bewohner Rocco. Aber die Welt ist nicht mehr die, die sie einmal war ...

Format:Kindle Edition
Seiten:38
Verlag:
EAN:

Diskussionen zu "Benzin: Roman"

read more
 

Käufliche Liebe 9

Buchseite und Rezensionen zu 'Käufliche Liebe 9' von Sissi Kaipurgay
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Käufliche Liebe 9"

Die käufliche Liebe geht in die 9te Runde. Diesmal beginnt alles mit einem reichen Mann, der nicht allein in Urlaub möchte und endet mit sechs verlorenen Herzen. Achtung! Mann mit Mann! Wie immer rate ich Bettsportallergikern, die Finger von dem Buch zu lassen.

Karibik umsonst?
Johannes will in die Karibik, aber nicht allein. Als vermögender Mann ist er durchaus in der Lage, sich Begleitung zu kaufen. Er lässt drei Callboys zur Auswahl antreten. Titus, Adrian und Santander sollen um die Gunst buhlen, zwei Wochen an seiner Seite verweilen zu dürfen. Wer bekommt den Hauptpreis? Oder ist es am Ende Johannes, der der Verlierer ist?
~* ~
Ibiza umsonst?
Titus trauert um die verlorene Curaçao -Reise. Er ist derart deprimiert, dass er nicht einmal Lust auf Sex hat. Als ein Kunde ihn bucht, muss er sich regelrecht zwingen den Termin wahrzunehmen. Benni, ein Kerl wie ein Schrank mit dem Gemüt und Körper eines Teddybären, erweist sich als Trostspender. Oder ist er sogar mehr als das?
~ * ~
Ballett umsonst?
Seit einigen Monaten wird Adrian von Pete gebucht, einem Mann, der sich keinerlei Blöße gibt, und das in jeder Hinsicht. Der Kunde holt lediglich sein Geschlecht hervor, um sich zu bedienen. Selbst das bekommt er nicht zu Gesicht und obwohl es völlig abwegig ist, mal ausgenommen davon, dass Pete gut dafür bezahlt, gerät Adrian in den Bann dieses Mannes und lässt sich benutzen.
~ * ~
Gay-Romances, ca. 45.000 Worte

Format:Kindle Edition
Seiten:171
Verlag:
EAN:

Diskussionen zu "Benzin: Roman"

read more
 

wachgeküsst: Einmal Märchenreich und zurück

Buchseite und Rezensionen zu 'wachgeküsst: Einmal Märchenreich und zurück' von Verena Rank
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "wachgeküsst: Einmal Märchenreich und zurück"

Nach einem heftigen Streit mit seinem Vater baut Jan mit seinem Motorrad einen Unfall. Als er aufwacht, glaubt er seinen Augen nicht zu trauen: eine schier undurchdringliche Dornenhecke umgibt ihn. Erst nach und nach wird ihm klar, dass er im Märchenreich gelandet ist. Und offenbar hat er eine wichtige Aufgabe zu erfüllen - er soll dem hübschen Prinzen bei seiner Mission beistehen. Doch auch der sexy Wolf hat es auf ihn abgesehen. Wie soll Jan sich entscheiden? Und gibt es einen Weg zurück nach Hause?

Autor:
Format:Kindle Edition
Seiten:221
EAN:

Diskussionen zu "Benzin: Roman"

read more
 

Seiten