Die Seele des Bösen - Falsches Spiel (Sadie Scott 15)

Buchseite und Rezensionen zu 'Die Seele des Bösen - Falsches Spiel (Sadie Scott 15)' von Dania Dicken
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Als Sadie ausgerechnet von ihrer besten Freundin Tessa an ihrem dreißigsten Geburtstag versetzt wird, ist sie gleichermaßen verletzt und verärgert. Ihre alte Schulfreundin hat einen neuen Job, eine neue Freundin und scheint nun alle Brücken hinter sich abzureißen.

Sadie versucht noch, Tessas Verhalten zu akzeptieren, als ihre Freundin sie überraschend und in wilder Panik anruft: Sie fühlt sich verfolgt, liegt leicht verletzt im Krankenhaus. Unter Tränen bittet sie die FBI-Profilerin Sadie, zu ihr nach San Francisco zu kommen, um dem Spuk gemeinsam auf den Grund zu gehen.

Doch sehr bald kommen Sadie Zweifel: Alles sieht danach aus, als hätte Tessa durch Drogen hervorgerufene psychische Probleme. Aber nicht nur ihre Freundschaft gerät in Gefahr, als Sadie versucht, die Wahrheit herauszufinden …

Autor:
Format:Kindle Edition
Seiten:310
Verlag:
EAN:
read more

Rezensionen zu "Die Seele des Bösen - Falsches Spiel (Sadie Scott 15)"

  1. bewertet:
    5
    (5 von 5 *)
     - 15. Okt 2018 

    Freunde sind ein Geschenk man kann sie nicht kaufen

    "Freundschaft kostbarer als Gold reißfester als Garn spannender als ein Film verlässlicher als das Wetter doch tief innen verletzlich wie eine Kinderseele." (Gudrun Kropp)
    Sadie feiert ihren dreißigsten Geburtstag im Kreise der Familie und Freunden in Waterford. Es trifft sie besonders, das ihre beste Freundin Tessa kurzfristig absagt, den lange hat sie von ihr schon nichts mehr gehört. Seit sie ihren neuen Job in San Francisco, sich von Freundin Sylvie getrennt hat, scheint sie alles Vergangene abzuhacken. Deshalb trifft Sadie die Absage besonders hart, auch wenn sie ihr Nachricht akzeptieren muss. Doch dann erhält sie einige Zeit später einen Anruf von Tessa, die völlig aufgelöst zu sein scheint. Anscheinend würde sie verfolgt, liegt nun verletzt im Krankenhaus und bittet Sadie sofort zu kommen. Sadie die Tessas Tränen im Hintergrund hört ist äußert beunruhigt und reist schnellstens nach San Francisco, wo sie eine völlig aufgelöste und veränderte Tessa vorfindet. Als bei den ersten Blutergebnissen von Tessa Drogen festgestellt werden, kommen selbst Sadie Zweifel ob Tessa ihr die ganze Wahrheit sagt. Kann es sein das ihre neue Freundin Lindsey Tessa zu Drogen animiert hatte? Tessa hingegen bleibt dabei das sie keinerlei Drogen genommen hat. Als es wenig später zu einem erneuten Vorfall kommt bei dem man Tessa verhaftet, versuchen Sadie und Matt alles um Tessas Unschuld zu beweisen.

    Meine Meinung:
    Wieder einmal habe ich mich auf den neusten Fall von Seele des Bösen gefreut, bei dem es diesmal um ein Problem in Sadies Freundeskreis geht. Dabei merkt man sehr gut, wie Sadie bei den Ermittlungen in manchem Belangen einfach befangen ist. Das ist ja auch durchaus verständlich, da es um ihre beste Freundin Tessa geht. Deshalb ist für mich das wichtigste in diesem Buch diesmal die Freundschaft von Sadie und Tessa. Der Plot ist darum wirklich sehr verwirrend nicht nur für Sadie, sondern vor allem für mich als Leser. Lange ist mir nicht klar ob Tessa wirklich Schuld hat oder ob ihr jemand schaden will. Da hat die Autorin in dieser Folge ein wahres Verwirrspiel gezaubert, bei dem selbst ich lange rätseln musste. Viele psychische Ungereimtheiten und relevante Bedeutungen für die Ermittlungen wie z. B. eine Blutspuranalyse wurden in diesem Buch wieder sehr gut erörtert. Dabei kommt mal wieder Dania Dickens Psychologiestudium und ihre gute Recherchearbeit zum Tragen. Das dadurch Sadie mal wieder an ihre eigenen Grenzen der Belastbarkeit kommt, hatte ich fast befürchtet, den alte Verletzungen und Traumas werden wohl nie ganz ausheilen. Die Charaktere sind erneut sehr gut dargestellt, vor allem Lindsey bereichert gerade durch ihr Verhalten besonders diesen Band. Doch auch Tessa konnte ich endlich mal von einer ganz anderen Seite kennenlernen, so kannte ich sie bisher nicht. Selbst Sadie hat mich in manchen Dingen überrascht, was sicher auch mit ihrer teils fehlenden Objektivität, aufgrund der Befangenheit zu tun hat. Der Cliffhanger am Ende hingegen macht mir jetzt schon Angst und neugierig zugleich auf den nächsten Band. Wieder einmal kann ich diesem Buch nur meinen Respekt zollen, so lange habe ich selten gebraucht um durchzublicken wie diesmal. Von mir eine Leseempfehlung und 5 von 5 Sterne für dieses Buch.

 

Die Witwe: Odo und Lupus, Kommissare Karls des Großen - Vierter Roman (Odo und Lupus: Kommissare Karls des Grossen 4)

Buchseite und Rezensionen zu 'Die Witwe: Odo und Lupus, Kommissare Karls des Großen - Vierter Roman (Odo und Lupus: Kommissare Karls des Grossen 4)' von Robert Gordian
4
4 von 5 (1 Bewertungen)

„Von Anfang an waren wir am Ort des Geschehens, und doch konnten wir das Schreckliche nicht aufhalten. Schlimmer noch: Unser Erscheinen hat alles erst richtig in Gang gesetzt …“

Thüringen im späten 8. Jahrhundert. Im entlegenen Zipfel des Frankenreiches regiert noch das archaische Gesetz der Blutrache. Streitfälle werden durch Gottesgerichte entschieden, oft grausam und zugunsten der Stärkeren. Odo und Lupus sollen hier die neue, humane Rechtsordnung Karls des Großen durchsetzen – und bringen sich in Lebensgefahr, als sie in eine mörderische Fehde zwischen zwei Adelsfamilien verwickelt werden …

„Kriminalgeschichten aus der Zeit Karls des Großen versprechen ein ganz besonderes Vergnügen. Denn bei diesen Streitfällen wird nicht nur ein Rechtsbruch geschildert, sondern der Leser erfährt auch eine Menge über die Sitten und Unsitten jener Zeit. Und Robert Gordian erzählt mit Bravour.“ Kirchenzeitung für das Erzbistum Köln

Jetzt als eBook: „Die Witwe“ von Robert Gordian. dotbooks – der eBook-Verlag.

Format:Kindle Edition
Seiten:223
EAN:
read more

Rezensionen zu "Die Witwe: Odo und Lupus, Kommissare Karls des Großen - Vierter Roman (Odo und Lupus: Kommissare Karls des Grossen 4)"

  1. bewertet:
    4
    (4 von 5 *)
     - 16. Sep 2018 

    Die Witwe (Gut)

    Robert Gordian
    Die Witwe: Odo und Lupus, Kommissare Karls des Großen
    dotbooks Verlag

    Autor: Robert Gordian (1938–2017), geboren in Oebisfelde, studierte Journalistik und Geschichte und arbeitete als Fernsehredakteur, Theaterdramaturg, Hörspiel- und TV-Autor, vorwiegend mit historischen Themen. Seit den neunziger Jahren verfasste er historische Romane und Erzählungen. (Quelle: dotbooks Verlag)

    Odo und Lupus sind im Auftrag von Karl des Großen unterwegs, um die Einhaltung der Gesetze zu überprüfen. Zusammen mit einem Führer und einer Gruppe Reiter, sind die Beiden in Thüringen unterwegs, um den Bau der Straßen zu kontrollieren. Auf Ihrem Weg treffen sie auf eine Frau, welche in einer Höhle steht und eine Warnung in Richtung der Gruppe ausspricht. Diese Warnung erschreckt die Männer so sehr, dass der Führer flieht. Als auch der Frau die Flucht gelingt, entschließen die Männer sich dazu, Unterschlupf in der Höhle zu suchen, da sich ein Gewitter zu nähern scheint. Als die Gruppe Ihren Weg nach dem kurzen Gewitter fortsetzt, wird sie durch eine versperrte Straße aufgehalten. Als sie dann schließlich Ihr Lager für die Nacht aufgeschlagen haben, erreicht sie eine Einladung.

    Der historische Krimi “Die Witwe” hat insgesamt 227 Seiten, die in 12 Kapitel aufgeteilt sind. Die Kapitelüberschriften sind dabei neutral gehalten und stechen nicht besonders hervor.
    Was gleich zu Beginn der Geschichte auffällt, ist die Tatsache das wir die Story als Erzählung an Karl des Großen lesen. Der Leser liest also quasi die Mitschrift von Lupus, die als Bericht über die Mission gedacht ist.
    Das Buch ist sehr stimmig und passend zur erzählten Epoche geschrieben. Dabei begegnen dem Leser im Laufe des Buches recht viele Namen und auch Wörter, die einem unter Umständen unbekannt sind. Dies trägt zwar zur Stimmigkeit des Buches bei, hat auf der anderen Seite aber den Nachteil, dass man sich als Leser recht viel merken muss im Laufe der Story. Besonders bei Handlungen mit schnellwechselnden Personen fällt das Folgen teilweise nicht leicht. Hier wurde mitgedacht und freundlicherweise steht ein Glossar zur Verfügung, auf das auch gleich zu Beginn des Buches hingewiesen wird (so erspart man sich den Frust, weil man direkt zu Beginn weiß das alles erklärt wird). Besonders in den Dialogen passt die gewählte Sprache nahezu perfekt und vermittelt dem Leser ein wenig der damals herrschenden Umgangsformen.
    Die Charaktere und deren Beschreibung im Laufe des Buches wird kontinuierlich mit neuen Informationen erweitert, sodass der Leser ein immer genaueres Bild der Charaktere bekommen kann. So ist das Einfühlen und eventuelle Miträtseln bei diesem Buch gut möglich.
    Die Story ist teilweise etwas sprunghaft und es gibt relativ viele Handlungsstränge, die der Leser folgen muss. Die Handlungsstränge bleiben dabei bis zum Ende des Buches recht verwoben, auch wenn es gegen Ende im Laufe der Story eine Zusammenfassung gibt.

    Cover: Das Cover ist im Hintergrund braun und wirkt so wie eine Depesche (was auch zum Buch passen würde, da dies wie ein Bericht verfasst worden ist). In der Unteren Hälfte des Covers finden wir eine Abbildung zweier Personen, bei denen es sich wohl um Odo und Lupus handelt. So bekommt der Leser ein Bild von den beiden Hauptpersonen des Buches. Im Hintergrund sehen wir eine Art Höhle, die dem Leser ebenfalls im Laufe des Buches begegnen wird. Über dem Bild steht der Titel des Buches, welcher durch sein Format sehr gut zur Zeit passt, in der das Buch spielt.
    Insgesamt ist das Cover stimmig und spiegelt einige Aspekte des Buches wieder, wodurch es gut zum Buch passt.

    Fazit: Ich habe dieses Buch für recht wenig Geld noch als gebundene Ausgabe gekauft und bereue die Investition nicht. Auch die knapp 6 Euro für das eBook sollten besonders für Krimifans kein Hindernis sein. Auf alle Leser wartet ein stimmiges und gut zu lesendes Abenteuer, aus einer vergangenen Zeit, dass für einige Stunden Unterhaltung sorgt. Von mir gibt es 4/5 Sterne.

    Klappentext: Thüringen im späten 8. Jahrhundert. Im entlegenen Zipfel des Frankenreiches regiert noch das archaische Gesetz der Blutrache. Streitfälle werden durch Gottesgerichte entschieden, oft grausam und zugunsten der Stärkeren. Odo und Lupus sollen hier die neue, humane Rechtsordnung Karls des Großen durchsetzen – und bringen sich in Lebensgefahr, als sie in eine mörderische Fehde zwischen zwei Adelsfamilien verwickelt werden … (Quelle: dotbooks Verlag)

    Autor: Robert Gordian
    Titel: Die Witwe: Odo und Lupus, Kommissare Karls des Großen
    Verlag: dotbooks Verlag
    Genre: Krimi
    Seiten: 227
    Preis: 5,99
    Veröffentlichung: 2013 (Originalausgabe erschien 1996)
    ISBN: 9783955202576

    https://filme-buecher-mehr.de/

 

Die grausamen Sterne der Nacht: Roman (Ein Fall für Ann Lindell 4)

Buchseite und Rezensionen zu 'Die grausamen Sterne der Nacht: Roman (Ein Fall für Ann Lindell 4)' von Kjell Eriksson
NAN
(0 Bewertungen)

Ein älterer Herr, Petrarca Forscher und recht eigenwilliger Charakter, ist verschwunden. Seine Tochter Laura meldet ihn als vermisst. Zwei Bauern werden auf dem Land tot aufgefunden. Beide wurden erschlagen und ein Motiv ist nirgendwo erkennbar. Kommissarin Ann Lindell und die Kriminalpolizei von Uppsala sind ratlos. Erst der eigentlich nicht in den Fall eingebundene Kommissar Gusten Ander scheint Licht ins Dunkel bringen zu können. Ihn erinnern die Morde an eine berühmte Schachpartie …

Format:Kindle Edition
Seiten:501
EAN:
read more
 

Der Schmetterling: Schweden Krimi Neuerscheinung 2018 (Ein Johan Rokka Krimi)

Buchseite und Rezensionen zu 'Der Schmetterling: Schweden Krimi Neuerscheinung 2018 (Ein Johan Rokka Krimi)' von Gabriella Ullberg-Westin
NAN
(0 Bewertungen)

Heiligabend in Hudiksvall, Nordschweden: Henna öffnet dem Weihnachtsmann die Tür, der ihre beiden Kinder überraschen soll. Doch es ist nicht ihr Ehemann in Verkleidung, sondern ihr Mörder. Er drängt sie ins Haus und streckt sie mit mehreren Schüssen nieder. Sie stirbt vor den Augen ihrer Kinder.
Kriminalinspektor Johan Rokka ist nach zwanzig Jahren in Stockholm gerade erst in seine alte Heimatstadt zurückgekehrt und übernimmt die Mordermittlung. Es ist ein schwerer Start, denn Henna war die Frau seines alten Schulfreunds Måns. Im Kreis der Verdächtigen sind Freunde von früher. Dann geschieht ein zweiter Mord. Kennt Rokka den Mörder bereits? Ist er der nächste auf seiner Liste?

»Ein herausragender Krimi!«
Svenska Dagbladet

Format:Kindle Edition
Seiten:384
Verlag: HarperCollins
EAN:
read more
 

Die Seele des Bösen - Vermisst (Sadie Scott 14)

Buchseite und Rezensionen zu 'Die Seele des Bösen - Vermisst (Sadie Scott 14)' von Dania Dicken
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Gemeinsam mit ihrem Kollegen Nick Dormer aus Quantico und ihrer Familie reist Profilerin Sadie zu einer Fachtagung ins ferne London. Ihre Freundin und Kollegin Andrea Thornton hat die beiden FBI-Experten als prominente Sprecher eingeladen. Sadie genießt den fachlichen Austausch, während ihre Pflegetochter Libby in Andreas gleichaltriger Tochter Julie eine Freundin findet.
Doch während Matt mit Julie und Libby auf Sightseeing-Tour in London geht, verschwinden beide Mädchen plötzlich quasi vor seinen Augen. Die einzige Spur, die von ihnen bleibt, sind ihre Taschen in einem Müllcontainer. Jetzt sind Andrea und Sadie gleichermaßen gefordert …

Autor:
Format:Kindle Edition
Seiten:285
Verlag:
EAN:
read more

Rezensionen zu "Die Seele des Bösen - Vermisst (Sadie Scott 14)"

  1. bewertet:
    5
    (5 von 5 *)
     - 08. Sep 2018 

    Entführung von Julie und Libby und ein Wettlauf mit der Zeit

    "Der Friede wird auch verletzt durch den Menschenhandel, die neue Sklaverei unserer Zeit, welche die Menschen in Handelsware verwandelt und sie jeder Würde beraubt." (Papst Franziskus)
    Eine Fachtagung für Profiling bei der Andrea eingeladen hat, führt Sadie und Nick nach London. Außerdem ist endlich ein Anlass das sich die Familie Whitman und Thornston persönlich treffen. Damit sie nicht mit der kleinen Hayley im Hotel unterkommen müssen, hat Andrea sie kurzerhand zu sich nach Hause eingeladen. Matt will sich dabei um die Kinder kümmern, während Sadie, Andrea und Nick ihre Vorträge und Workshops abhalten. Außerdem ist es für Libby ein guter Anlass sich mit Katie Archer einem Entführungsopfer, die lange Jahre gefangen gehalten wurde, auszutauschen. Auch mit Julie der 16-jährigen Tochter von Andrea versteht sie sich auf Anhieb sehr gut. Als Matt zusammen mit Libby, Julie und Hayley auf Einkaufstour ins Camden Town geht, muss er sich kurz von den beiden trennen. Doch als er wieder zurückkommt, sind beiden Mädchen verschwunden und am Handy nicht zu erreichen. Als Matt die Taschen der Mädchen in einem Müllcontainer findet, geht er sofort von was schlimmeren aus. Schnell verständigt er Sadie und Andrea und es wird alles für eine große Fahndungsaktion eingeleitet, nachdem man erkennt, das sie es sehr wahrscheinlich entführt wurden. Aber warum hat man die beiden gekidnappt und wer sind diese Täter? Als eines der Mädchen fliehen kann, müssen Sadie, Andrea und Nick schnell handeln.

    Meine Meinung:
    Wieder einmal habe ich mich auf einen neuen Fall mit Sadie und Matt Whitman gefreut. Doch diesmal habe ich mich auch auf ein Wiedersehen mit Andrea Thornston und ihrer Familie gefreut, die ich schon von der ersten Profiler Staffel her kannte. Der Schreibstil war wieder einmal sehr gut und informativ interessant. Relativ schnell kam diesmal Spannung auf, da recht früh die beiden Mädchen Julie und Libby entführt wurden. Dabei war es gut das die Autorin dem Leser einen Einblick sowohl in die Ermittlungen, aber auch in die Gefühlswelt der beiden Mädchen gab. So war man im Grunde bei allem dabei, wie die Situationen jeden einzelnen psychisch und physisch belastet haben. Wieder einmal habe ich voll Mitgefühl zugesehen, wie Andrea und Sadie um das Leben ihrer Kinder bangen mussten. Gefallen hat mir ebenfalls, die teils gute Kooperation von MET und FBI, auch wenn die Londoner Ermittler nicht mit allem einig waren, was die amerikanische Polizeiarbeit betrifft. Der Plot war sehr rasant und unheimlich spannend, vor allem das Thema Menschenhandel hat mich zutiefst betroffen gemacht. Ich kann mir, als Mutter gar nicht vorstellen wie schlimm es sein muss, sein Kind durch solche Täter zu verlieren. Das dabei Andreas und Sadies Urängste in diesem Band wieder hochkommen konnte ich gut verstehen. Die touphe Julie, die ja schon einmal von Tätern festgehalten wurde, hat mich wieder einmal positiv überrascht, sie schlägt halt doch ganz nach ihrer Mutter. Sehr gut hat mir wieder die Recherche über das Thema Menschenhandel gefallen, es scheint ja doch weiter verbreitet zu sein, als ich dachte. Ich kann diesen Band nur empfehlen und gebe 5 von 5 Sterne.

 

Killer Hotel: SoKo Hamburg 20 - Ein Heike Stein Krimi (Soko Hamburg - Ein Fall für Heike Stein)

Buchseite und Rezensionen zu 'Killer Hotel: SoKo Hamburg 20  - Ein Heike Stein Krimi (Soko Hamburg - Ein Fall für Heike Stein)' von Martin Barkawitz
NAN
(0 Bewertungen)

Gemetzel all inclusive!

Als ein Zimmermädchen mit durchschnittener Kehle aus dem Fenster eines Stundenhotels stürzt, beginnt für Hauptkommissarin Heike Stein der beunruhigendste Fall ihrer Laufbahn. Zwar kann sie endlich offene Fragen aus einer früheren Ermittlung klären, doch als es noch mehr Tote gibt, kommen Heike und ihre Kollegen einem internationalen Verbrecher-Netzwerk auf die Spur. Was hat der charismatische Meisterkriminelle Anselmo Massini wirklich vor?

Inzwischen schmiedet Hauptkommissar Ben Wilkens Ex-Frau Maja weiterhin dunkle Pläne, denn Heike Stein steht immer noch ganz oben auf ihrer Todesliste.

Welches Geheimnis verbirgt sich in den Zimmern des Killerhotels?

Der Autor

Martin Barkawitz schreibt seit 1997 unter verschiedenen Pseudonymen überwiegend in den Genres Krimi, Thriller, Romantik, Horror, Western und Steam Punk. Er gehört u.a. zum Jerry Cotton Team. Von ihm sind fast dreihundert Heftromane, Taschenbücher und E-Books erschienen.

Aktuelle Informationen, ein Gratis-E-Book und einen Newsletter gibt es auf der Homepage: Autor-Martin-Barkawitz.de

SoKo Hamburg - Ein Fall für Heike Stein:

  • Tote Unschuld
  • Musical Mord
  • Fleetenfahrt ins Jenseits
  • Reeperbahn Blues
  • Frauenmord im Freihafen
  • Blankeneser Mordkomplott
  • Hotel Oceana, Mord inklusive
  • Mord maritim
  • Das Geheimnis des Professors
  • Hamburger Rache
  • Eppendorf Mord
  • Satansmaske
  • Fleetenkiller
  • Sperrbezirk
  • Pik As Mord
  • Leichenkoje
  • Brechmann
  • Hafengesindel
  • Frauentöter
  • Killer Hotel

Ein Fall für Jack Reilly

  • Das Tangoluder
  • Der gekreuzigte Russe
  • Der Hindenburg Passagier

Andere Bücher des Autors

  • Blutmühle
  • Höllentunnel
  • Der Schauermann
  • Raubhure
  • Brückenteufel

Format:Kindle Edition
Seiten:129
Verlag: Elaria
EAN:
read more
 

Mordseerauschen: Krimi (Maria Fortmann ermittelt 4)

Buchseite und Rezensionen zu 'Mordseerauschen: Krimi (Maria Fortmann ermittelt 4)' von Marcus Ehrhardt
NAN
(0 Bewertungen)

Nur für kurze Zeit zum Einführungspreis.


Wenn der Urlaub zum Horrortrip wird ...

Die suspendierte Kommissarin Maria Fortmann verbringt ihren Urlaub auf Langeoog, um für die bevorstehende Rückkehr in den aktiven Dienst Kraft zu tanken.
Nach wenigen Tagen wird eine Frau, die im selben Hotel logiert, vergewaltigt und erdrosselt aufgefunden.
Die zuständigen Ermittler vor Ort messen der Aussage einer vermeintlich verwirrten Inselbewohnerin keine Bedeutung bei und halten eisern an ihrem Hauptverdächtigen fest, da alles gegen ihn spricht.
Einzig Maria zweifelt an dessen Schuld und versucht, den wahren Täter zu überführen.
Eine Entscheidung, die sie in größte Gefahr bringt.

"Mordseerauschen" ist der vierte Teil um Kommissarin Maria Fortmann. Bisher sind folgende Titel dieser Reihe erschienen:
- Band 1: Der Tote vom Stoppelmarkt
- Band 2: Im Namen des ...
- Band 3: Die Klaviatur der Gerechtigkeit

Erschienene Titel aus der Steve-Parker-Reihe:
- Band 1: Fremde Angst - Burns Creek
- Band 2: Fremde Angst - Nemesis

Der neue Thriller "Von Hass getrieben" erscheint Ende Oktober und ist bereits vorbestellbar.

Format:Kindle Edition
Seiten:180
Verlag:
EAN:
read more
 

Zwillingsopfer: Sammelband

Buchseite und Rezensionen zu 'Zwillingsopfer: Sammelband' von Ana Dee
NAN
(0 Bewertungen)

- Zwei Bücher in einem Band - Aktionspreis 0,99 € nur für kurze Zeit -

Sammelband
Zwillingsschmerz & Zwillingszorn

- Zwillingsschmerz war nominiert für den Indie Autor Preis 2018 -

Wenn der schlimmste Albtraum einer Mutter wahr wird.

Seit dem Verschwinden ihrer dreijährigen Zwillingstochter Marie ist für Marlene eine Welt zusammengebrochen. Die Ehe scheitert und auch Zwilling Mia leidet unter der Situation. Doch Marlene kann ihre verschollen geglaubte Tochter einfach nicht aufgeben. Um mit dieser schrecklichen Tragödie endlich abschließen zu können, will sie ein letztes Mal Nachforschungen anstellen.
Sie heuert den Privatdetektiv Thomas Fields an und gemeinsam begeben sie sich auf die Suche, die sie nach Rügen führt. Marlene kommt den mysteriösen Vorfällen von damals tatsächlich näher, als erwartet, und bringt damit alle in Gefahr.
Wird sie Marie je wieder in ihre Arme schließen können?


Zwillingszorn

Thomas Fields und Marlene Sander planen eine gemeinsame Auszeit, um Marie, die in Kürze ihr Kind erwartet, beizustehen. Doch alles kommt anders, denn Fields erhält einen neuen Auftrag, der ihnen einen Strich durch die Rechnung macht. Die besorgte Großmutter der verschwundenen Pauline Sommer engagiert ihn, weil das Zwillingsmädchen nach der Schule nicht nach Hause gekommen ist. Fields sieht diesen Auftrag als einen Wink des Schicksals und stellt erste Nachforschungen an, aber alle Spuren enden in einer Sackgasse.
Eine nervenaufreibende Suche beginnt und die Zeit ist dabei ihr größter Feind.

Autor:
Format:Kindle Edition
Seiten:552
Verlag:
EAN:
read more
 

Engelsschrei: Thriller (Alexander Barray 3)

Buchseite und Rezensionen zu 'Engelsschrei: Thriller (Alexander Barray 3)' von Brigitte Wolven
NAN
(0 Bewertungen)

WAS DU NICHT SIEHST, WIRD DICH TÖTEN!

Hätte er seine Freundin retten können?
Diese Frage treibt Kriminalhauptkommissar Richard Rubner seit Simones bestialischer Ermordung um. Er reist nach Oklahoma in die Heimat des Serienkillers Clark McHamilton. Doch in der Stadt regiert die Angst: Seit zwei Tagen werden die Nichte des Sheriffs und ihr Freund vermisst. Sie sind nicht die ersten Opfer. Jeder verdächtigt jeden und als wäre dies nicht schon genug, kursieren auch noch Gerüchte um einen blutrünstigen Geist.
Richard lernt die spitzzüngige Gerichtsmedizinerin Sheila Sunwood kennen, für die er bald mehr als nur Sympathie empfindet. Auf der verlassenen Farm der McHamiltons entdecken sie das Skelett eines Mädchens und Hinweise auf ein makaberes Tötungsritual.
Gibt es eine Verbindung dieser Mordserie zu dem inhaftierten Clark McHamilton? Richard ist davon überzeugt, doch niemand glaubt ihm. Das Schicksal der entführten Jugendlichen lässt ihn nicht los und er beginnt auf eigene Faust zu ermitteln. Doch er gräbt zu tief und Sheila und er sind plötzlich in tödlicher Gefahr.

Engelsschrei ist der 3. Band der Alexander Barray Reihe.
Der Roman ist in sich abgeschlossen und kann unabhängig von den Vorbänden gelesen werden.



Format:Kindle Edition
Seiten:360
EAN:
read more
 

Verschollen in den Bergen: Ein Schweden-Krimi (Bergström & Viklund 1)

Buchseite und Rezensionen zu 'Verschollen in den Bergen: Ein Schweden-Krimi (Bergström & Viklund 1)' von Ana Dee
NAN
(0 Bewertungen)

- NEUERSCHEINUNG - AKTIONSPREIS 0,99 € NUR FÜR KURZE ZEIT -


In den Bergen von Oviksfjäll sind in den letzten Jahren sechs Frauen spurlos verschwunden, von denen eine tot aufgefunden wurde. Erik Viklund, der zuständige Kommissar, und Linnea Bergström, die ehrgeizige Journalistin, stellen unabhängig voneinander Nachforschungen an und kommen sich dabei immer wieder in die Quere.
Als durch einen Zufallsfund die sterblichen Überreste eines Teenagers auftauchen, der seit über zwanzig Jahren vermisst wird, spitzt sich die Lage zu. Gibt es eine Verbindung zwischen den Fällen und ist die Vergangenheit dieser Frauen der Schlüssel zur Lösung dieses Falles?
Nachdem in Linnea Bergströms Hotelzimmer eingebrochen wird und sie sich zunehmend beobachtet fühlt, begreift auch Kommissar Viklund den Ernst der Lage. Was anfangs wie purer Zufall aussieht, scheint System zu haben.

Autor:
Format:Kindle Edition
Seiten:286
Verlag:
EAN:
read more
 

Seiten