Hush - Verbotene Worte: Fantasyroman über Wahrheit und Lüge

Buchseite und Rezensionen zu 'Hush - Verbotene Worte: Fantasyroman über Wahrheit und Lüge' von  Loewe Jugendbücher
4
4 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Hush - Verbotene Worte: Fantasyroman über Wahrheit und Lüge"

Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:416
Verlag:
EAN:9783743205161
read more

Rezensionen zu "Hush - Verbotene Worte: Fantasyroman über Wahrheit und Lüge"

  1. Tolle Idee

    bewertet:
    4
    (4 von 5 *)
     - 12. Feb 2021 

    „Hush: Verbotene Worte“ ist das Erstlingswerk von Dylan Farrow und der erste Teil einer Dilogie. Im Mittelpunkt steht Shae, die nach dem Tod ihres Bruders und ihres Vaters alleine mit ihrer Mutter außerhalb des Dörfchens Aster lebt. Montane wird von einer geheimnisvollen Krankheit, die allgemein nur Flecken genannt wird, heimgesucht und seit ihr Bruder an dieser Krankheit gestorben ist, werden Shae und ihre Mutter von den Dorfbewohnern geächtet. Ihre einzigen Freunde sind Fiona und Maddox. Doch Shae hat ein Geheimnis, denn alles was sie stickt erwacht zum Leben. Dabei sind im Land Montane einzig die Barden in der Lage durch ihre Worte Magie zu wirken. Shae macht sich auf den Weg um mit den Barden in Kontakt zu treten und so beginn ihre spannende Reise durch Montane.
    Mir hat das Buch wirklich gut gefallen. Dylan Farrow hat einen sehr fesselnden und kurzweiligen Schreibstil, der mich in seinen Bann gezogen hat. Auch Protagonistin Shae fand ich stark. Entgegen einiger Rezensenten fand ich ihr Verhalten nicht aufmüpfig oder kindisch, sondern mutig. Shae hat sich zum Ziel gemacht Ungerechtigkeit und Lügen aufzudecken und nicht jemand grundlos zu nerven. Das ist aus meiner Sicht ein großer Unterschied. Shae werden ständig Steine in den Weg gelegt und sie wird manipuliert. Und trotzdem macht sie ihren Weg, auch nach mehreren Schicksalsschlägen. Ich finde das sehr mutig und das macht eine starke Protagonistin aus. Besonders interessant ist es, wenn man das Nachwort der Autorin liest, wo sie ihre eigene Geschichte mit Shaes Reise in Verbindung bringt. 100% konnte ich die beiden Geschichten nicht zusammenbringen, allerdings handelt es sich ja auch um eine Dilogie. Ich gehe davon aus, dass sich noch einiges an Handlungen entwickeln wird. Dass man als junge Frau aber schnell in eine Schublade gesteckt wird und Menschen dazu neigen in Schubladen zu denken, kommt in diesem Buch sehr gut rüber und passt auch zur Leidensgeschichte der Autorin.
    Aber auch ohne die Geschichte der Autorin, fand ich die Handlung spannend. Ich fand die fantastische Welt wunderbar beschrieben und habe das Buch in einem Rutsch gelesen. Kleine Kritik habe ich, weil ich manchmal, durch die Örtlichen Sprünge, den Eindruck hatte den Faden verloren zu haben. Ich werde die Fortsetzung in jedem Fall lesen und bin gespannt wie es weitergeht.

 

Die Erben der Animox 1: Die Beute des Fuchses

Buchseite und Rezensionen zu 'Die Erben der Animox 1: Die Beute des Fuchses' von Aimée Carter
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Die Erben der Animox 1: Die Beute des Fuchses"

Der Kampf um die Welt der Animox geht weiter! Ein Jahr nach der finalen Schlacht der ersten Animox-Bände ist Simon Thorn 13 Jahre alt und leidet noch immer unter den traumatischen Erinnerungen an den Kampf. Aus Angst, jemanden zu verletzen, schreckt er davor zurück, seine Fähigkeiten einzusetzen. Doch dann braucht ein Mädchen aus Europa dringend seine Hilfe: Ihre Schwester wurde von einer Rebellengruppe entführt. Und sie bleibt nicht die einzige …

Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:288
EAN:9783789121036
read more
 

Being Young: Uns gehört die Welt

Buchseite und Rezensionen zu 'Being Young: Uns gehört die Welt' von Linn Skåber
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Being Young: Uns gehört die Welt"

Autor:
Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:256
EAN:9783499002793
read more

Rezensionen zu "Being Young: Uns gehört die Welt"

  1. Einfach nur magisch...

    bewertet:
    5
    (5 von 5 *)
     - 14. Jan 2021 

    Der Preis des Buches hatte mich zunächst etwas abgeschreckt, aber die optische Aufmachung hat mir so gut gefallen, dass ich es doch wagte. Und was soll ich sagen? Es ist eine Wucht.

    Die Autorin hat Erlebnisse von Teenagern und jungen Erwachsenen gesammelt und daraus ansprechende Geschichten, Gedichte und Sprüche gemacht. Da wird aber auch wirklich alles angesprochen. Da kann die Mutter krank sein und das Familienleben durcheinander bringen. Da ist sie verliebt in die beste Freundin, nur darf diese davon nichts wissen.

    In allen Texten wird sehr deutlich, dass Freundschaft und Familie sehr wichtig sind und dass Mobbing, Rassismus und Co keinen Platz in unserer Gesellschaft haben.

    Ein Großteil der Geschichten hat mich so sehr berührt, dass ich beinahe Tränen in den Augen hatte, denn wie viele negative Erlebnisse der Jugendzeit hat man mitunter selbst verdrängt und kommen durch die Lektüre wieder hoch? Und dennoch gibt es auch Abschnitte wo man schmunzeln und lachen kann, wenn die Mädchen plötzlich so anders sind als vor dem Sommer und die fiesen Pickel immer genau dann am größten sind, wenn man ein wichtiges Treffen hat.

    Es fällt einem schwer in Worte zu fassen wie hier die Pubertät beschrieben wird. Eher als eine Zeit der Veränderung, etwas Beängstigendes, aber auch Schönes, aber auf keinen Fall als etwas Schlechtes.

    Die goldene Krönung sind natürlich die Illustrationen von Lisa Aisato, in denen man sich einfach nur verlieren kann. Mir war gar nicht bewusst, dass man Gefühle so intensiv in Form von Bildern ausdrücken kann. Einfach nur zauberhaft.

    Dieses Buch ist nicht nur für Teenager ab 14 Jahren und Eltern geeignet, sondern auch für jeden anderen, der in Erinnerungen an die eigene Pubertät schwelgen möchte.

    Fazit: Unfassbar schön, berührend, emotional und einfach nur zauberhaft. Von mir gibt es daher eine uneingeschränkte Leseempfehlung. Spitzenklasse!

 

Wie komme ich zu Geld?

Buchseite und Rezensionen zu 'Wie komme ich zu Geld?' von Diethard Stelzl
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Wie komme ich zu Geld?"

Format:Taschenbuch
Seiten:136
Verlag: Schirner
EAN:9783843412049
read more

Rezensionen zu "Wie komme ich zu Geld?"

  1. Für Spirituelle Menschen

    5
    (5 von 5 *)
     - 27. Aug 2020 

    Achtung; Jede Rezension, die ich schreibe, ist meine persönliche Meinung. Wenn Ihr Rechtschreibfehler oder ähnliches sieht, verzeiht mir.

    Ich habe das Buch für meine Mutter gekauft, weil sie damals über „Geld“ redetete und ein negatives, glaubensmuster hatte. Aber da meine Eltern gar nicht spirituell sind und total es hassen wenn ich damit beginne, habe ich beschlossen das Buch an mich zu reißen um zu lesen.

    Anhand des Titels weiß man, dass es um Geld geht. Und ich hatte die Hoffnung gehabt, dass der autor uns ein paar Tricks und Tipps gibt, wie er es andwendet um möglichst gut das Geld anzuwenden. Es geht auch nicht um „Schnell“ Geld anziehen, sondern eigentlich wie man sein „Geldbewusstsein / Glaubenssmuster auflösst“

    Die Texte lesen sich flüssig und geschmeidig an wie ein Honig.

    Dieses Buch hat meine Fragen zum Thema „Geld“ definitiv beanrwortet und mir hilfreiche Tipps oder Anwendungen gegeben, um mein „Bewusstsein für Geld“ zu verbessern und auch möglichst Geld anzuziehen.

    Wir alle wurden erzogen mit einem „Mangelbewusstsein“ – Armut, Geld, arbeitslose – alles mangel. Wenn wir mit einem „Bewusstsein voller Fülle“ erogen worden wären – gäbe es kein Mangel an Armut, Geldmangel oder anderes.

    Manche Themen haben zb was mich Ahnenprogramme Zutun. Der Bergriff war mir klar, aber ich konnte mir nicht vorstellen, was sich da hinter verbirgt. Auch das leuchtete Diethard Stelzl ein. Im Anhang gibt es noch ein paar Informationen über Äther ebene, Körperzonen, Körperzonen von hinten und vorne (Vergangenheit, Gegenwart) und Emotionen / karma/ Selbstprogramme.

    Dieses Buch ist ein absolutes Wissensbuch – es stehen so viele Informationen und Tipps wie man „Flüche / Ahnenprogramme auflöst um Geld anzuziehen oder auch andere Dinge.

 

Schlagfertigkeitsqueen: In jeder Situation wortgewandt und majestätisch reagieren

Buchseite und Rezensionen zu 'Schlagfertigkeitsqueen: In jeder Situation wortgewandt und majestätisch reagieren' von Staudinger, Nicole
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Schlagfertigkeitsqueen: In jeder Situation wortgewandt und majestätisch reagieren"

Format:Kindle Ausgabe
Seiten:241
Verlag:
EAN:
read more
 

Wünsch es dir einfach - aber richtig

Buchseite und Rezensionen zu 'Wünsch es dir einfach - aber richtig' von Pierre Franckh
4
4 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Wünsch es dir einfach - aber richtig"

Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:220
Verlag: Koha
EAN:9783867280310
read more

Rezensionen zu "Wünsch es dir einfach - aber richtig"

  1. Wie geht wünschen?

    4
    (4 von 5 *)
     - 13. Jan 2020 

    Achtung:

    Dies ist meine persönliche Meinung. Meine Meinung wurde nicht gefälscht. Alles was ich schreibe kommt von mir. Falls Du das Buch lesen möchtest, bitte ich dich, bei den Buchhandlungen deines Vertrauens oder bei den kleineren zu kaufen. Sie brauchen unsere Unterstützung. Dieses Buch habe ich auf Youtube im Gelesene Bücher März vorgestellt. Schaut gerne darin vorbei. Freue mich auf Euren Besuch

    Das Buchcover hat eine sehr schöne Farbe. Die Farbe gelb ist kräftig und macht in mir gute Laune. Es ist in Hingucker und ich glaube, ich hätte das Buch sofort in die Hand genommen, wenn ich es in der Buchhandlung gesehen habe. Vielen dank nochmal an den Koha Verlag für das Rezensionsexemplar.

    Das Buch ist einfach und sehr ehrlich geschrieben leicht verständlich. Ich verstand Pierre sofort was er meinte. Als Leser lernt man die unfassbaren vielen Regeln beim erfolgreich Wünschen, nein es sind nicht viele Regeln, aber ein paar die man beachten muss, wenn man sich Dinge wünscht. Auch sind hin und weder einige Zuschauer Wünsche dabei gewesen, das macht es immer neugierig auf mehr. Dadurch fängt man an Vertrauen zu haben und Lust etwas zu wünschen.

    Ich hatte Freude und Spaß an diesem Buch. Immer wenn ich dieses Buch lese, geht es mir besser. Hoffnung auf ein Wunder. Vertrauen auf in Wunder, das alle Wünsche in Erfüllung gehen

 

Wie man bei Regen einen Berg in Flip-Flops erklimmt

Buchseite und Rezensionen zu 'Wie man bei Regen einen Berg in Flip-Flops erklimmt' von Carol Weston
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Wie man bei Regen einen Berg in Flip-Flops erklimmt"

Autor:
Format:Broschiert
Seiten:352
EAN:9783446262225
read more

Rezensionen zu "Wie man bei Regen einen Berg in Flip-Flops erklimmt"

  1. Wie man bei Regen einen Berg in Flip-Flops erklimmt (Sehr gut)

    bewertet:
    5
    (5 von 5 *)
     - 03. Jun 2019 

    Carol Weston
    Wie man bei Regen einen Berg in Flip-Flops erklimmt
    Hanser

    Autor: Carol Weston betreut seit mehr als zwei Jahrzehnten die Ratgeberkolumne „Dear Carol“ in der Zeitschrift „Girl´s Life“. Sie hat zahlreiche Bücher für Jugendliche verfasst, die in viele Sprachen übersetzt wurden. Carol Weston liebt Katzen und lebt in Manhattan. Wie man bei Regen einen Berg in Flip-Flops erklimmt ist ihr erstes Jugendbuch bei Hanser (2019). (Quelle: Hanser)

    Sofia kommt, wie immer, nach Hause und ruft nach ihrer Mutter. Als sie jedoch keine Antwort bekommt, wundert sie sich und schaut sofort nach ihrer Mutter. Sie findet sie auf dem Sofa, doch schnell merkt Sofia, dass etwas nicht stimmt. Als sie genauer schaut, muss sie feststellen, dass ihre Mutter tot ist. Einige Monate nach dem tot ihrer Mutter beginnt Sofia per Mail, mit Kate zu schreiben. Kate ist Gründerin von “Frage Kate” und antwortet auf alle Fragen, die sie erreichen, darunter auch die von Sofia. Als ihr Vater sich eines Tages mit Sofia über seine neue Freundin unterhalten will, kann die Überraschung kaum größer ausfallen.

    Das Buch “Wie man bei Regen einen Berg in Flip-Flops erklimmt” ist in zwei Teile und insgesamt 13 Kapitel unterteilt. Jedes Kapitel, spielt dabei in einem anderen Monat (Von Januar bis Januar) und hat aus diesem Grund, den jeweiligen Monat als Überschrift.
    Zu Beginn des Buches wendet sich die Protagonistin direkt an den/die Leser/-in und warnt vor der Trauer und das sie verstehen würde, wenn man das Buch lieber nicht lesen möchte. Dies sorgt jedoch für das genaue Gegenteil und die Motivation zum Lesen ist schon zu Beginn 100 % geweckt. Die “versprochene” Trauer kommt dann auch im Laufe des Buches an verschiedenen Stellen auf und wird authentisch und nachvollziehbar erzählt. Hierzu trägt auch bei, dass das Buch in der Ich-Form geschrieben ist (aus der Sicht von Sofia selbst). In kleinen Rückblicken erfährt man, was damals geschehen ist (man weiß also nicht gleich zu Beginn alles). Außerdem bekommt man im Laufe des Buches weitere Informationen über die Charaktere, weshalb sich das Bild stets erweitert bzw. genauer wird. Neben der Trauer, beschäftigt sich das Buch aber auch mit den alltäglichen Problemen heranwachsender Jugendlicher, wobei es sicherlich hilfreich ist, dass die Autorin selbst eine Ratgeberkolumne betreut (ganz wie Kate in ihrem Buch). Ein weiterer Charakter, der einem im Laufe des Buches immer wieder begegnet ist Sofias Freundin Kiki. Kiki ist das genaue Gegenteil von Sofia und steckt voller Lebensfreude. Obwohl sie Probleme hat, die lange Trauer von Sofia zu verstehen, ist sie trotzdem stets eine gute Freundin.
    Sofia selbst, vollzieht im Laufe des Buches einen Wandel, dem man gut folgen kann. Ist sie anfangs noch voller Trauer und unentschlossen, was Veränderungen angeht (gerade im Hinblick auf die neue Freundin von ihrem Dad), taut sie im Laufe des Buches immer mehr auf und ist am Ende sogar glücklich. So steht am Ende des Buches zwar die Trauer, aber der/die Leser/-in wird mit einem Happy End belohnt. Alle der im Buch vorkommenden Charaktere (auch die auf die ich hier nicht genau eingegangen bin), sind gut erzählt, verhalten sich authentisch und passen gut in die erzählte Story von Autorin Carol Weston.
    Der Schreibstil der Autorin ist stets flüssig und leicht zu lesen. Mir gefiel besonders, dass im Laufe des gesamten buches verschiedene Formatierungen des Textes verwendet wurden (die E-Mails leicht eingerückt, Chats sehen aus wie Chats,). So weiß man immer direkt, um was es sich gerade handelt und es macht das Buch übersichtlicher.

    Cover: Das Cover von “Wie man bei Regen einen Berg in Flip-Flops erklimmt” ist in Mintgrün gehalten. Auf dem Cover sind einige Dinge zu sehen, die zum Titel passen. Der Titel selbst, ist in Prägeschrift (Buchstaben sind leicht erhoben) über die ganze Vorderseite geschrieben. Der Zusammenhang von Titel und Inhalt sind nicht direkt zu erkennen, aber in der Mitte des Buches, findet man einen kleinen Hinweis auf den Titel.
    Auf der Rückseite des Covers finden wir den Klappentext, welcher in einer Art Browserfenster geschrieben ist. Hier haben wir also einen weiteren Bezug, zum Inhalt des Buches.
    Insgesamt wirkt das Cover sehr harmonisch auf mich. Es macht sich gut im Regal und passt dazu noch wirklich gut zum Inhalt des Buches.

    Fazit: Wie man bei Regen einen Berg in Flip-Flops erklimmt, ist ein wirklich empfehlenswertes Buch, das so ziemlich alles abdeckt, was es an Gefühlen gibt. Der leicht zu lesende und authentische Schreibstil der Autorin (Carol Weston) tun dann ihr übliches und sorgen dafür, dass man das Buch kaum aus der Hand legen kann. Nicht nur erwachsene, sondern auch deutlich jüngere Leser/-innen, kommen dabei auf ihre Kosten und werden wundervoll unterhalten.
    Von mir kann es nur 5/5 Sterne für dieses Buch geben.

    Klappentext: Vierzehn zu sein ist hart, findet Sofia. Und es ist noch härter, wenn man gerade seine Mutter verloren hat. Als würde man bei Regen einen Berg in Flip-Flops erklimmen. Aber zum Glück gibt es "Frag Kate", einen Online-Ratgeber, dem Sofia sich anvertraut. Nie hätte sie gedacht, wohin der E-Mail-Austausch führen würde! Sofias komplettes Leben wird auf den Kopf gestellt! Doch Veränderungen können durchaus etwas Positives sein – besonders, wenn man dabei einem süßen blonden Jungen namens Sam begegnet. Und Sofia ist nun auch nicht mehr jeden Tag traurig. Manchmal ist sie sogar richtig glücklich. Und sie begreift: Wenn du immer weiterkletterst, wirst du mit einer atemberaubenden Aussicht belohnt. Du siehst, was hinter dir liegt, was vor dir liegt und: was in dir steckt. (Quelle: Hanser)

    Autor: Carol Weston
    Titel: Wie man bei Regen einen Berg in Flip-Flops erklimmt
    Verlag: Hanser
    Genre: Roman
    Seiten: 352
    Preis: Taschenbuch:16,00 // eBook:11,99
    Erstveröffentlichung: 2019
    ISBN: 978-3446262225

 

Seiten