Herz in Reparatur

Buchseite und Rezensionen zu 'Herz in Reparatur' von Anna Fischer
4
4 von 5 (1 Bewertungen)

Eine romantisch-freche Liebeskomödie über die unergründlichen Wege der Liebe im schillernden Los Angeles von Bestsellerautorin Anna Fischer.

»Du hast wirklich keinen blassen Schimmer, wie Männer ticken!«

Emma ist von Liebeskummer geplagt. Denn die ehrgeizige TV-Redakteurin wurde von ihrem Carl für eine Silikon-Barbie verlassen. Dabei wäre er vor allem auf intellektueller Ebene ihr »Perfect Match«.

Zu allem Überfluss soll sie jetzt auch noch den ehemaligen Baseball-Superstar Matt MacKenzie die Basics des Journalismus lehren. Eher würde sie einem Affen das Sprechen beibringen wollen, als für diesen selbstverliebten Playboy den Babysitter zu spielen.

Doch da Matt auf ihre Hilfe angewiesen ist, schließen die beiden einen Deal: Emma macht ihn fit für den Moderatoren-Job und im Gegenzug lehrt Matt sie, was Männer wirklich wollen, damit sie ihren Carl wieder zurückerobern kann …

Neue Ausgabe: Die lieferbare Ausgabe von »Herz in Reparatur« wurde überarbeitet und neu gestaltet.

Autor:
Format:Kindle Edition
Seiten:231
EAN:
read more

Rezensionen zu "Herz in Reparatur"

  1. bewertet:
    4
    (4 von 5 *)
     - 29. Dez 2018 

    Auf der Suche nach dem "Perfect Match"

    „Sich in jemanden zu verlieben bedeutet, von etwas entzückt zu sein. Und etwas ist nur dann in der Lage, uns zu entzücken, wenn es Perfektion ist oder zumindest als solche erscheint.“ (José Ortega y Gasset)
    Die deutsche Emma Baumgartner ist wegen der Liebe nach Amerika gekommen und wurde schwer enttäuscht. Dann studierte sie Journalismus und arbeitet seither bei einem TV Sender als Redakteurin. Allerdings ist ihre große Leidenschaft die Literatur und so wartet sie auf die große Chance eine eigene Sendung zu bekommen. Währenddessen wird sie vom nächsten Mann mit einem vollbusigen Model betrogen. Noch immer trauert sie dieser Beziehung nach und versucht Carl wieder zu erobern, den eigentlich war er ihr Perfect Match, den Emma ist sapiosexuell. Doch zu allem Überfluss soll sie jetzt ausgerechnet dem Baseballstar Matt MacKenzie die Basic des Moderators und Journalismus beibringen. Den er soll den CWLA-TV Sender aus dem Dreck ziehen. Aber ausgerechnet MacKenzie, den Frauenheld, Lebemann und Machoarsch, dessen Biographie sie schon nicht leiden konnte, soll sie jetzt was beibringen? Doch da Matt sie braucht und der Sender ihn, schließen die beiden einen Deal. Emma macht Matt fit als Moderator und Matt hilft Emma Carl zurückzuerobern.

    Meine Meinung:
    Innerhalb kurzer Zeit habe ich diese kurzweilige Liebesgeschichte verschlungen. Der Schreibstil ist sehr gut, flüssig und angenehm zu lesen, auch wenn manche Dinge und Wendungen vorhersehbar sind. Allerdings hatte ich bei manchen Szenen den Eindruck, das dieses Buch von keiner Frau geschrieben wurde. Auch das Promiaufgebot war mir dann doch ein wenig zu viel und zu too much, da wäre weniger mehr gewesen, deshalb gab es auch von mir einen Punktabzug. Ansonsten ist es eine freche, lustige und unterhaltsame Liebesgeschichte, die mir ganz gut gefallen hat. Zu mindestens könnte ich mir vorstellen von dem oder der Autorin wieder was zu lesen. Das der Schluss dann mit einem Happyend aufwartet, das gehört zu jeder guten Liebesgeschichte selbstverständlich dazu. Für wen sie allerdings gut ausgeht, wird hier nicht verraten, das muss der Leser schon selbst herausfinden. Gut hat mir auch gefallen, das es in der Mitte des Buches etwas anspruchsvoller wurde und nicht nur frech und lustig. Auch lustig fand ich den Spruch am Anfang: "Liebeskummer ist das Zwiebel schälen unter den Gefühlen, du trägst Schicht für Schicht ab, bis nichts mehr übrig bleibt und musst dabei heulen." Von mir bekommt diese Liebesgeschichte ala Hollywood 4 von 5 Sterne.

 

Das Weihnachtswunder von Dunstable (Regency Romance, Liebe)

Buchseite und Rezensionen zu 'Das Weihnachtswunder von Dunstable (Regency Romance, Liebe)' von Dorothea Stiller
4
4 von 5 (1 Bewertungen)

Vier Reisende auf der Suche nach ihrem Weihnachtswunder

England, Dezember 1815: Die Wege der vier Reisenden Frederica Whitehouse, Sir Thomas, Miriam Pritchard und Lord Chester kreuzen sich, als sie gemeinsam in der Postkutsche in eine Schneewehe geraten. Sie alle könnten kaum unterschiedlicher sein. Während Frederica die Liebe jenseits der gesellschaftlichen Konvention sucht und Sir Thomas sich den Geistern der Vergangenheit stellt, ist Miriam Pritchard stets optimistisch und abenteuerlustig. Der alte Lord Chester hingegen hat sich aufgemacht, um einen vor Jahren begangenen Fehler wiedergutzumachen. Keiner von ihnen ahnt, dass ihre Schicksale eng miteinander verbunden sind. Auch dann nicht, als sich ihre Wege wieder trennen. Doch jeder von ihnen soll in diesem Jahr sein Weihnachtswunder erleben …

Erste Leserstimmen
„mitreißend und unglaublich tiefgründig“
„ich konnte den Roman gar nicht mehr aus der Hand legen“
„Dorothea Stiller überzeugt mich jedes Mal aufs Neue“
„total toller Lesestoff für die kalten Tage“
„für jeden, der seinem eigenen Weihnachtswunder entgegen fiebert“

Über die Autorin

Die gebürtige Westfälin Dorothea Stiller entdeckte schon früh ihre Liebe zum geschriebenen Wort und zur Sprache. Nach dem Studium der Anglistik und Germanistik arbeitete sie zunächst fünfzehn Jahre als Lehrerin, bis sie ihre große Leidenschaft zum Beruf machte und seither als freiberufliche Autorin, Lektorin und Übersetzerin sowie Dozentin für Kreatives Schreiben und Literatur ihre Brötchen verdient. Die zweifache Mutter lebt mit ihrer Familie und Katze »Schnappi« am Rande des Ruhrgebiets und fühlt sich in verschiedenen Genres – ob Liebesroman, Historisches, Krimi oder Jugendbuch – zu Hause.

Format:Kindle Edition
Seiten:157
EAN:
read more

Rezensionen zu "Das Weihnachtswunder von Dunstable (Regency Romance, Liebe)"

  1. bewertet:
    4
    (4 von 5 *)
     - 26. Dez 2018 

    Die Hoffnung hilft uns weiter zu leben

    "Wir hoffen immer, und in allen Dingen ist besser hoffen als verzweifeln." (Johann Wolfgang von Goethe)
    Winter in England vier ganz unterschiedliche Menschen begegnen sich, als sie mit der Postkutsche unverhofft in einer Schneewehe steckenbleiben.
    Miss Frederica Whitehouse hat sich von ihrem Verlobten Cederic getrennt, da sie erkannt hatte, das sie ihn nicht liebt. Nun macht sie sich auf den Weg zu ihrer Stelle als Kindermädchen.
    Miss Miriam Pritchard möchte nach London zu ihrem Cousin einem Buchhändler, bei dem sie eine Stelle angeboten bekommen hat.
    Sir Thomas De Clair ist auf dem Weg zu Isabella, sie war die Frau von Marley seinem besten Freund. Leider hatte Marley einen tödlichen Unfall und so möchte er nun Isabella in ihrer Trauer beistehen.
    Lord Chester der auf der Suche nach seiner Tochter ist, die er vor vielen Jahren verstoßen hatte. Nun sieht er nach so langer Zeit ein, dass es sein größter Fehler war.
    Vier Menschen, vier Schicksale und keiner ahnt, dass sie eng miteinander verbunden sind. Als ihre Wege sich trennen, ahnt noch keiner, das es für jeden von ihnen eine Weihnachtsüberraschung geben wird.

    Meine Meinung:
    Das schneebedeckte Cover mit der jungen Frau passt sehr gut für diese weihnachtliche Geschichte. Ich habe dieses Buch im Zuge einer Adventskalenderaktion gelesen und war dadurch jeden Tag gespannt, wie es mit den vier Reisenden weiter gehen würde. Der Schreibstil war sehr gut und unterhaltsam vor allem durch die recht kurzen Kapitel die sich immer wieder mit den Personen abwechseln. Nach und nach erfuhr man dadurch das Schicksal bzw. mehr vom Leben jedes einzelnen. Dadurch war der rote Faden eines jedem mehr oder weniger auf das weihnachtliche Ende am Schluss ausgerichtet. Man konnte sich recht gut auf jeden einzelnen einlassen, lediglich die Emotionen sind bei mir nicht so stark gewesen, dadurch das man immer wieder die Personen wechselte. Vielleicht lag es aber auch daran, das ich dieses Buch ja nicht am Stück lesen konnte. Am meisten hatte ich mich für Miriam Pritchard, Sir Thomas und Lord Chester gefreut. Mit dem Ausgang von Frederica Whitehouse konnte ich nicht so ganz mitfühlen, da mir ihre Geschichte zu modern interpretiert vorkam. Ich hätte mir da doch ein etwas anderes Ende gewünscht. Das jeder sein geeignetes Happyend fand, war es ein harmonisches und schönes Ende für das Buch. So ganz konnte ich jedoch die winterliche Einstimmung nicht spüren. Trotzdem gebe ich diesem Buch 4 von 5 Sterne für die wundervolle Idee.

 

My Book Boyfriend - Schneeballschlacht mit Mr. Darcy

Buchseite und Rezensionen zu 'My Book Boyfriend - Schneeballschlacht mit Mr. Darcy' von Sophie Fields
4
4 von 5 (1 Bewertungen)

Winterlich, romantisch, humorvoll – »Kindle Storyteller Award«-Finalistin Karolyn Ciseau schreibt als Sophie Fields.



❄♥ Was wäre, wenn du deinem heiß geliebten Romanhelden im echten Leben begegnen könntest? ♥❄

Winterurlaub als Single mit zwei Pärchen – das kann ja heiter werden! Aber Jess hat einen Plan: Sie will sich mit ihrem Lieblingsroman »Stolz und Vorurteil« gemütlich vor dem Kamin einkuscheln und das kalte Schneetreiben lediglich durch die Fensterscheibe genießen. Doch dann steht Will vor der Haustür und macht ihr einen Strich durch die Rechnung. Denn der überraschende Besucher sieht genau so aus, wie sie sich Jane Austens Mr. Darcy vorgestellt hat – groß, dunkelhaarig und verboten attraktiv. Nur leider ist er auch genauso arrogant und unnahbar wie der Traummann aus dem Buch.

Bei Winterwanderungen, Rodelpartien im Fackelschein und einem abenteuerlichen Skiausflug fliegen zwischen Jess und Will die Fetzen. So hat sie sich ihren Book Boyfriend nicht erträumt. Obwohl sein britischer Akzent verdammt sexy ist …

Der Roman ist in sich abgeschlossen.

Format:Kindle Edition
Seiten:247
Verlag:
EAN:
read more

Rezensionen zu "My Book Boyfriend - Schneeballschlacht mit Mr. Darcy"

  1. bewertet:
    4
    (4 von 5 *)
     - 24. Nov 2018 

    Fitzwilliam

    Jess, ihre Schwester Kathy, deren Freund Dean und ein weiteres Paar fahren in die Berge, um das Chalet von Mr. Rogers und dessen Hund Copper einzuhüten. Mit dabei sind natürlich Jess’ Lieblingsbücher vor allem „Stolz und Vorurteil“ von Jane Austen, in einer Ausgabe, die sie von ihrer geliebten Großmutter hat. Natürlich fühlt sich Jess in ihrem Job in einem Buchladen wohl, wo sonst könnte es ihr besser gehen als unter Büchern. Doch wäre in ihrem Leben durchaus Platz für einen Mr. Darcy. Als ihr Traummann, der ihrer Vorstellung von Mr. Darcy beängstigend nahe kommt, in der Berghütte plötzlich vor ihr steht, zückt Jess erstmal eine Bratpfanne. So ein Einbrecher muss einfach in die Flucht geschlagen werden, auch wenn es sich um Will handelt, der zu ihrer kleinen Urlaubsgruppe stoßen sollte.

    Na das ist mal ein Einstand, nicht? Doch dieser Traummann ist genauso kühl und von oben herab wie Mr. Darcy, da wollen die romantischen Vorstellungen mit der Realität nicht übereinstimmen. Nein, Jess bleibt lieber bei ihrem Book Boyfriend, eben Mr. Darcy aus ihrem Lieblingsbuch. Aber verdammt attraktiv ist er, dieser echte Fitzwilliam, der sich trotz seiner Attitüde in Jess’ Gedanken und Gefühle einschleicht. Zumal er manchmal Anwandlungen zeigt, die ihn geradezu sympathisch erscheinen lassen.

    An einem trüben Herbstnachmittag kann einem diese winterliche Liebesgeschichte das Herz erwärmen und die Stimmung aufhellen. Die Büchernärrin Jess stolpert in manche peinliche Situation, die sie mit Witz und flotten Sprüchen zu entschärfen versteht. Das geht zwar manchmal schief, kann aber zum Glück dazu führen, dass sie und ihr persönlicher Mr. Darcy sich näher kommen. Als Leser genießt man diese anheimelnde aber auch spritzige Geschichte. Nachdem die letzte Seite umgeblättert ist, ist bestimmt ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. Mit einem wohligen Schauer kann man sich in seine Decke kuscheln und in Gedanken noch ein Weilchen mit Jess und ihren Mr. Darcy verbringen.

 

Trusting Mr. Stark

Buchseite und Rezensionen zu 'Trusting Mr. Stark' von C. R. Scott
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Überleg dir gut, wem du vertraust. Ein einziger Fehler kann dir alles entreißen, was du hast und was du bist.

Charlotte ist mit Leib und Seele Floristin und engagiert sich für den Umweltschutz. Als Aktivistin gerät sie regelmäßig mit Konzernen in Konflikt. Der New Yorker Polizei ist sie daher schon bekannt, ebenso wie einigen Anwaltskanzleien. Doch Charlotte wäre nicht Charlotte, würde sie sich so leicht unterkriegen lassen. Eines Tages verirrt sich Nathan in ihren nachhaltigen Blumenladen. Nathan ist Wissenschaftler, charmant, attraktiv – und er hat etwas an sich, das Charlotte magisch anzieht. Es funkt gewaltig zwischen den beiden. Denkt Charlotte zumindest. Sie ahnt nicht, dass eine renommierte Anwaltskanzlei beschlossen hat, sie und ihren Laden zu zerstören. Und jetzt darf einmal geraten werden, als was Mr. Nathan Stark in Wahrheit arbeitet ...

Ein abgeschlossener Liebesroman mit überraschender Wendung und Happy End. Enthält heiße Liebesszenen.

### AUSZUG ###

»Ja«, antwortet Nathan. »Ich trinke den Kaffee hier.«
Mike macht ihm den Kaffee fertig und übergibt ihn mit einem Unterteller. Nathan bezahlt und setzt sich in Bewegung, um sich hinzusetzen. Und er kommt doch glatt …
Zu mir!
Ich erstarre zu Eis und halte meinen Blick verkrampft nach draußen gerichtet, ohne wirklich etwas durchs Schaufenster zu fixieren. Mir wird heiß und kalt zugleich, denn ich fühle mich ertappt! Er hat mich gesehen, oder? Er hat mich erkannt und obendrein bemerkt, dass ich ihn anstarre, richtig? Oh Gott, ich kann kaum noch denken! Aber vielleicht habe ich Glück, dann geht er an mir vorbei und …
»Hi«, ertönt seine tiefe, klare Stimme.
Mit großen Augen sehe ich ihn an und stelle fest, dass er direkt vor mir steht.
Verunsichert lächelt er – was einfach nur zum Anbeißen aussieht. »Charlotte, richtig?«
In meiner Nervosität streiche ich mir die Haare hinters Ohr. »Ja, genau. Hi.«
»Nathan«, will er mir auf die Sprünge helfen. »Vielleicht erinnerst du dich.«
»Ja, natürlich. Nathan. Der Mann, den sich jede Mutter zum Schwiegersohn wünscht.«
Stille. Beide sehen wir uns an, ohne noch etwas zu sagen. Um uns herum geht das Leben weiter.
»Wie bitte?«, fragt er schließlich und schenkt mir ein weiteres Mal dieses unverschämt heiße Lächeln.
Und wieder kann ich nur denken: Ups!
»Äh …«, kommt es zunächst nur aus mir heraus. »Ich meinte damit natürlich nicht meine Mutter, die dich zum Schwiegersohn haben will. Also …« Gott, ich rede mich um Kopf und Kragen! Was ist denn mit mir los?
Nathan lacht. Überaus charmant. »Schon gut. Ich verstehe, was du damit sagen wolltest. Du meinst damit meine Mutter, der ich Blumen mitgebracht habe. Sie hat sich übrigens sehr gefreut und war ganz beeindruckt, als ich ihr ein bisschen über die Gerbera erzählen konnte.«
Wow, das weiß er noch? Ich kenne nicht viele Männer, die sich Blumensorten merken. Abgesehen von Lenny. Ich will ja nicht in Schubladen denken, aber das ist nun mal meine Erfahrung.
»Darf ich mich setzen?«, fragt er, als ich nichts mehr sage.

Autor:
Format:Kindle Edition
Seiten:177
Verlag:
EAN:
read more

Rezensionen zu "Trusting Mr. Stark"

  1. bewertet:
    5
    (5 von 5 *)
     - 21. Nov 2018 

    Eine Lüge zieht weitere Lügen mit sich nach

    "Die Lüge ist wie ein Schneeball: Je länger man ihn wälzt, desto größer wird er." (Martin Luther)
    Charlotte Pears hat den kleinen Blumenladen ihrer Tante übernommen, nachdem sich diese zur Ruhe gesetzt hat. Danach hat Charlotte eine kleine Wohlfühloase in New York daraus gemacht, den die Umweltaktivistin ist mit Leib und Seele Floristin. In Melissa’s Green Cottage werden nur ökologisch gute Ware angeboten, was die Kundschaft auch schätzt. Doch als Aktivistin demonstriert sie außerdem gegen die Firma Rode Industries, die werden von den Anwälten Stark & Partners vertreten. Doch Charlotte lässt sich nicht unterkriegen. Eines Tages kommt der attraktive Wissenschaftler Nathan in ihren Blumenladen. Nathan ist sofort von Charlottes Anblick fasziniert, doch sie scheint kein Interesse an ihm zu haben. Als er sie wenig später erneut in einem Café entdeckt funkt es doch zwischen den beiden. Dabei ahnt Charlotte nicht das die Anwaltskanzlei Stark & Partners längst beschlossen hat ihr Ansehen, als Floristin zu ruinieren. Welche Rolle dabei Nathan spielt, erkennt sie erst viel später.

    Meine Meinung:
    C.R. Scotts neustes Buch wartet wieder mit einer unterhaltsamen Liebesgeschichte auf, die im Herzen New Yorks spielt. Das wunderschöne Cover mit dem Frauengesicht, das an einer Rose riecht, hat etwas Strahlendes an sich und passt sehr gut zum Buch. Der Schreibstil war flüssig, klar, einfach gehalten und in Kapitel von Charlotte und Nathan eingeteilt. Einmal mit dem Buch angefangen, kann man es kaum mehr weglegen, auch wenn die Autorin durchweg eine Sprache benutzt, die sicher gut bei junge Lesern ankommt. In der Geschichte ging es in erste Linie natürlich um eine Liebe die sich zwischen der Floristin Charlotte und dem Wissenschaftler Nathan anbahnt. Doch es ging auch um Umweltschutz, Demonstration und einem Komplott in den auch Nathan eine gewisse Rolle spielt. Dass die Autorin mit diesen Themen auch aktuelle Präsenz zeigt, hat mir gut gefallen, den Umweltschutz ist ja in unserer heutigen Zeit immer ein Thema. Dabei zeigt die Autorin eine ehrliche Präsenz was dieses Thema anbelangt, sodass man sich als Leser den Inhalt gut vorstellen kann. Die Charaktere waren für mich realistisch dargestellt, in erster Linie hat mich Charlotte mit ihrer authentischen, ehrgeizigen und konsequenten Art angesprochen. Doch auch der kultivierte und selbstbewusste Nathan, der am Anfang ein wenig dreist erscheint war mir schnell sympathisch. Dazu kamen noch sein despotisch wirkender Vater, der eher im Hintergrund agiert und die durchaus sympathische Mutter. Doch im großen ganzen ist es eine Geschichte die mehr oder minder mit wenigen Charakteren auskommt, was das ganze vereinfacht. Das i-Tüpfelchen ist dann noch die detaillierte, erotische Szene, die die Autorin in die Geschichte mit einfließen lässt. Für mich war es wieder eine unterhaltsame Story, auch wenn mir das versöhnliche Ende dann doch etwas zu schnell ging. Trotzdem gibt es von mir 5 von 5 Sterne.

 

Trusting Mr. Stark

Buchseite und Rezensionen zu 'Trusting Mr. Stark' von C. R. Scott
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Überleg dir gut, wem du vertraust. Ein einziger Fehler kann dir alles entreißen, was du hast und was du bist.

Charlotte ist mit Leib und Seele Floristin und engagiert sich für den Umweltschutz. Als Aktivistin gerät sie regelmäßig mit Konzernen in Konflikt. Der New Yorker Polizei ist sie daher schon bekannt, ebenso wie einigen Anwaltskanzleien. Doch Charlotte wäre nicht Charlotte, würde sie sich so leicht unterkriegen lassen. Eines Tages verirrt sich Nathan in ihren nachhaltigen Blumenladen. Nathan ist Wissenschaftler, charmant, attraktiv – und er hat etwas an sich, das Charlotte magisch anzieht. Es funkt gewaltig zwischen den beiden. Denkt Charlotte zumindest. Sie ahnt nicht, dass eine renommierte Anwaltskanzlei beschlossen hat, sie und ihren Laden zu zerstören. Und jetzt darf einmal geraten werden, als was Mr. Nathan Stark in Wahrheit arbeitet ...

Ein abgeschlossener Liebesroman mit überraschender Wendung und Happy End. Enthält heiße Liebesszenen.

### AUSZUG ###

»Ja«, antwortet Nathan. »Ich trinke den Kaffee hier.«
Mike macht ihm den Kaffee fertig und übergibt ihn mit einem Unterteller. Nathan bezahlt und setzt sich in Bewegung, um sich hinzusetzen. Und er kommt doch glatt …
Zu mir!
Ich erstarre zu Eis und halte meinen Blick verkrampft nach draußen gerichtet, ohne wirklich etwas durchs Schaufenster zu fixieren. Mir wird heiß und kalt zugleich, denn ich fühle mich ertappt! Er hat mich gesehen, oder? Er hat mich erkannt und obendrein bemerkt, dass ich ihn anstarre, richtig? Oh Gott, ich kann kaum noch denken! Aber vielleicht habe ich Glück, dann geht er an mir vorbei und …
»Hi«, ertönt seine tiefe, klare Stimme.
Mit großen Augen sehe ich ihn an und stelle fest, dass er direkt vor mir steht.
Verunsichert lächelt er – was einfach nur zum Anbeißen aussieht. »Charlotte, richtig?«
In meiner Nervosität streiche ich mir die Haare hinters Ohr. »Ja, genau. Hi.«
»Nathan«, will er mir auf die Sprünge helfen. »Vielleicht erinnerst du dich.«
»Ja, natürlich. Nathan. Der Mann, den sich jede Mutter zum Schwiegersohn wünscht.«
Stille. Beide sehen wir uns an, ohne noch etwas zu sagen. Um uns herum geht das Leben weiter.
»Wie bitte?«, fragt er schließlich und schenkt mir ein weiteres Mal dieses unverschämt heiße Lächeln.
Und wieder kann ich nur denken: Ups!
»Äh …«, kommt es zunächst nur aus mir heraus. »Ich meinte damit natürlich nicht meine Mutter, die dich zum Schwiegersohn haben will. Also …« Gott, ich rede mich um Kopf und Kragen! Was ist denn mit mir los?
Nathan lacht. Überaus charmant. »Schon gut. Ich verstehe, was du damit sagen wolltest. Du meinst damit meine Mutter, der ich Blumen mitgebracht habe. Sie hat sich übrigens sehr gefreut und war ganz beeindruckt, als ich ihr ein bisschen über die Gerbera erzählen konnte.«
Wow, das weiß er noch? Ich kenne nicht viele Männer, die sich Blumensorten merken. Abgesehen von Lenny. Ich will ja nicht in Schubladen denken, aber das ist nun mal meine Erfahrung.
»Darf ich mich setzen?«, fragt er, als ich nichts mehr sage.

Autor:
Format:Kindle Edition
Seiten:177
Verlag:
EAN:
read more

Rezensionen zu "Trusting Mr. Stark"

  1. bewertet:
    5
    (5 von 5 *)
     - 21. Nov 2018 

    Eine Lüge zieht weitere Lügen mit sich nach

    "Die Lüge ist wie ein Schneeball: Je länger man ihn wälzt, desto größer wird er." (Martin Luther)
    Charlotte Pears hat den kleinen Blumenladen ihrer Tante übernommen, nachdem sich diese zur Ruhe gesetzt hat. Danach hat Charlotte eine kleine Wohlfühloase in New York daraus gemacht, den die Umweltaktivistin ist mit Leib und Seele Floristin. In Melissa’s Green Cottage werden nur ökologisch gute Ware angeboten, was die Kundschaft auch schätzt. Doch als Aktivistin demonstriert sie außerdem gegen die Firma Rode Industries, die werden von den Anwälten Stark & Partners vertreten. Doch Charlotte lässt sich nicht unterkriegen. Eines Tages kommt der attraktive Wissenschaftler Nathan in ihren Blumenladen. Nathan ist sofort von Charlottes Anblick fasziniert, doch sie scheint kein Interesse an ihm zu haben. Als er sie wenig später erneut in einem Café entdeckt funkt es doch zwischen den beiden. Dabei ahnt Charlotte nicht das die Anwaltskanzlei Stark & Partners längst beschlossen hat ihr Ansehen, als Floristin zu ruinieren. Welche Rolle dabei Nathan spielt, erkennt sie erst viel später.

    Meine Meinung:
    C.R. Scotts neustes Buch wartet wieder mit einer unterhaltsamen Liebesgeschichte auf, die im Herzen New Yorks spielt. Das wunderschöne Cover mit dem Frauengesicht, das an einer Rose riecht, hat etwas Strahlendes an sich und passt sehr gut zum Buch. Der Schreibstil war flüssig, klar, einfach gehalten und in Kapitel von Charlotte und Nathan eingeteilt. Einmal mit dem Buch angefangen, kann man es kaum mehr weglegen, auch wenn die Autorin durchweg eine Sprache benutzt, die sicher gut bei junge Lesern ankommt. In der Geschichte ging es in erste Linie natürlich um eine Liebe die sich zwischen der Floristin Charlotte und dem Wissenschaftler Nathan anbahnt. Doch es ging auch um Umweltschutz, Demonstration und einem Komplott in den auch Nathan eine gewisse Rolle spielt. Dass die Autorin mit diesen Themen auch aktuelle Präsenz zeigt, hat mir gut gefallen, den Umweltschutz ist ja in unserer heutigen Zeit immer ein Thema. Dabei zeigt die Autorin eine ehrliche Präsenz was dieses Thema anbelangt, sodass man sich als Leser den Inhalt gut vorstellen kann. Die Charaktere waren für mich realistisch dargestellt, in erster Linie hat mich Charlotte mit ihrer authentischen, ehrgeizigen und konsequenten Art angesprochen. Doch auch der kultivierte und selbstbewusste Nathan, der am Anfang ein wenig dreist erscheint war mir schnell sympathisch. Dazu kamen noch sein despotisch wirkender Vater, der eher im Hintergrund agiert und die durchaus sympathische Mutter. Doch im großen ganzen ist es eine Geschichte die mehr oder minder mit wenigen Charakteren auskommt, was das ganze vereinfacht. Das i-Tüpfelchen ist dann noch die detaillierte, erotische Szene, die die Autorin in die Geschichte mit einfließen lässt. Für mich war es wieder eine unterhaltsame Story, auch wenn mir das versöhnliche Ende dann doch etwas zu schnell ging. Trotzdem gibt es von mir 5 von 5 Sterne.

 

Verlangen ohne Limit

Buchseite und Rezensionen zu 'Verlangen ohne Limit' von C. R. Scott
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Er könnte alles zerstören, was du liebst. Einfach alles.

Anna ist Ingenieurin und arbeitet in der Formel E. Genau wie ihr Bruder Alex, der zu den besten Rennfahrern zählt. Diesmal hat er gute Chancen, den Titel zu gewinnen. Doch kurz vor der Saison taucht ein neuer Rivale auf: Chris, scheinbar ein reicher Schnösel, der sich seinen Startplatz erkauft haben soll. Bald merkt Anna jedoch, dass Chris ein hervorragender Rennfahrer ist und auch eine zärtliche Seite an sich hat. Mit der Zeit vertraut sie ihm ihr Herz an – und so einiges mehr. Beim nächsten Rennen allerdings verunglückt ihr Bruder und kommt in die Notaufnahme! Anna bangt um Alex und ist verzweifelt. Jemand hat seinen Wagen sabotiert. Jemand, der auf keinen Fall will, dass Alex den Titel gewinnt. Und Anna hat einen bitteren Verdacht, wer das gewesen sein könnte ...

Abgeschlossener Liebesroman mit überraschender Wendung und Happy End. Enthält heiße Liebesszenen.

#### AUSZUG ####

»Das bedeutet zehntausend Dollar Strafe, Mr. Ryan«, wird Chris gerade ermahnt.
»Von mir aus«, antwortet Chris gelassen, womit ich zum ersten Mal seine tiefe, klare Stimme höre. Dann nimmt er seinen Helm ab, klemmt sich diesen unter den Arm und lächelt zufrieden.
Dieser Mistkerl! Er sieht noch besser aus als auf all den Fotos, die es von ihm im Internet gibt. Und warum tut ihm sein Verstoß nicht einmal jetzt leid? Das wühlt mich total auf! Unter meinem schwarz-türkisen Funktionsshirt bekomme ich Gänsehaut und muss schlucken.
Aber ich bin wohl nicht die Einzige, die sich an ihm stört. Denn plötzlich marschiert Alex zielstrebig auf ihn zu.
Intuitiv folge ich meinem Bruder. »Alex«, versuche ich, ihm zuzuflüstern. Aber – was genau will ich ihm eigentlich sagen? Ich will nicht, dass dieser scheinbar erste Streit zwischen den beiden Fahrern noch weiter eskaliert. Auf der anderen Seite finde ich es auch unmöglich, was Chris hier gerade abgezogen hat! Wozu das Ganze? Ich verstehe es nicht! Das alles hier geht mir gerade viel zu schnell. Aber eine Prügelei unter Alphatieren fehlt mir jetzt noch. »Alex, bitte, bleib ruhig!«
Er hört eh nicht auf mich und geht weiter auf Chris zu.
»Nehmen Sie das Ganze überhaupt ernst, Mr. Ryan?!«, fragt jemand vom Personal erbost. »Das war ein übler Sicherheitsverstoß!«
Wow. Einfach nur wow.
Chris sieht verdammt gut aus. Schon allein diese strahlend blauen Augen fesseln mich.
Ähm, ich meine … also …
Chris achtet scheinbar nur auf meinen Bruder und nickt ihm auffordernd zu.
Auf einmal prescht Alex vor und schnappt sich Chris am Kragen seines blau-weißen Rennanzugs. Ich zucke zusammen und halte den Atem an. Chris dagegen reagiert geistesgegenwärtig auf den Angriff, lässt seinen Helm fallen und greift nach den Händen, die ihn festhalten. Mit einem Ruck hat er sich aus dem Griff meines Bruders befreit.
Kein Wunder. Ganz egal, wie wütend Alex gerade ist. Chris muss um einiges stärker als er sein. Alex ist fit, aber wirklich schlank. Die Konturen von Chris‘ Rennanzug dagegen lassen schon erahnen, dass seine Arme wesentlich muskulöser sind. Nicht zuletzt hat er ein breiteres Kreuz und auch bereitere Schultern als mein Bruder.
»Aufhören, sofort!«, befiehlt Chris‘ Teamchef laut und spuckt dabei.
Alex will wieder zupacken, doch mit einem einzigen sicheren Hieb kann Chris ihn davon abhalten.
»Hey!«, mault Chris.
Erneut fletscht mein Bruder die Zähne, dann will er wieder auf ihn losgehen.

Autor:
Format:Kindle Edition
Seiten:210
Verlag:
EAN:
read more

Rezensionen zu "Verlangen ohne Limit"

  1. bewertet:
    5
    (5 von 5 *)
     - 12. Nov 2018 

    Man findet die Liebe auch ohne Sieg

    "Aber es gibt Niederlagen, die Siege sind und Siege, verhängnisvoller als Niederlagen." (Wilhelm Liebknecht)
    Die beiden Geschwister Anna und Alex Sanders sind alles was sie noch haben, schon früh haben die beiden ihre Eltern verloren. Nun arbeiten sie zusammen im Rennsport der Formel E, Alex als Rennfahrer und Anna ist die Ingenieurin im Hintergrund. Doch dieses Jahr will Alex mehr erreichen, er könnte das erste Mal den Titel gewinnen, auf den er so lange hingearbeitet hat. Aber dann taucht kurz vor der Saison ein neuer Fahrer für d as Bull One Team auf. Chris Ryan der sich vom Geld seines Vaters einen Startplatz erkauft hat. Jedoch Anna erkennt schnell, das Chris ein hervorragender Rennfahrer zu sein scheint, der ausgerechnet ihrem Bruder Alex der größte Konkurrent werden könnte. Außerdem scheint Chris noch mehr in Anna hervorzurufen, den Chris Ausstrahlung bringt Anna dazu das sie ihm nach und nach ihre Gefühle anvertraut. Dann jedoch kommt es zu einem verhängnisvollen Unfall, bei dem Anna um Leben ihres Bruders bangt und bei dem man danach feststellt das Alex Auto sabotiert wurde. Doch wer hätte Interesse Alex in den Tod zu schicken? Anna hat sofort einen in Verdacht, wer ihren Bruder als Konkurrenten ausschalten möchte. Doch würde er das Anna wirklich antun?

    Meine Meinung:
    Dies ist mein erstes Buch der Autorin, bei dem mich der Klappentext neugierig auf die Geschichte gemacht hat. Der Schreibstil ist locker, flüssig und durch einzelne Kapitel von Anna und Chris eingeteilt. Eine Liebesgeschichte im Rennsport ist jetzt nicht unbedingt was Neues für mich, jedoch eine Frau als Ingenieurin hatte ich bisher noch nicht erlebt. Den Frauen im Metier des Rennsports, vor allem im Hintergrunde um die Mechanik des Autos sind dann doch eher eine Ausnahme. Die Autorin scheint sich sehr gut informiert und recherchiert zu haben, was das Thema Rennsport und vor allem Formel E anbelangt. Vorher hatte selbst ich keine Ahnung, das es inzwischen Rennen mit Elektroautos gibt. Das herzliche und innige Verhältnis der beiden Geschwister hat mir in dieser Geschichte gut gefallen. Dass die beiden sich aber auch Freiräume gönnen und zurückziehen könne, wenn es um die Liebe des anderen geht, fand ich schön. Den oft kommt es ja gerade in solchen Situationen zu unnötigen Eifersüchteleien, da man Angst hat den Bruder oder die Schwester zu verlieren. Interessant war auch der Unfall und die daraus entstehenden Folgen, die mir jedoch fast ein bisschen zu plötzlich und schnell gingen, gerade was Alex und Anna betrifft. Da hätte man sicher, dass eine oder andere noch etwas mehr vertiefen können. Die Charaktere waren sehr stimmig, wobei mir die toughe Anna mit dem weichen Herz sehr gut gefallen hat. Sie war genau der richtige Gegenpart für den smarten, gutaussehenden und charismatischen Chris, der genau weiß was er will. Die eindeutig, erotische Liebesszene in der Geschichte hat gut gepasst, hätte ich jedoch nicht unbedingt in einem Liebesroman gebraucht. Für mich ein unterhaltsamer Liebesroman, dem ich gerne 4 1/2 von 5 Sterne gebe.

 

Winterträume in White Cliff Bay

Buchseite und Rezensionen zu 'Winterträume in White Cliff Bay' von Holly Martin
4
4 von 5 (1 Bewertungen)

Nach »Weihnachtsküsse in White Cliff Bay« der neue Roman aus der Feder von Erfolgsautorin Holly Martin.

Romantische Küsse im Schnee: Es weihnachtet in White Cliff Bay.

Libby ist berühmt für ihre romantischen Weihnachtsgeschichten: Jedes Jahr im Dezember freuen sich ihre Leserinnen auf die Liebespaare, die bei adventlichem Kerzenschein zueinanderfinden. Dass Libby selbst nicht recht an den Zauber der Liebe glaubt, weiß ja keiner ...

Statt sich um eigene Herzensangelegenheiten zu kümmern, hilft sie lieber ihrem Nachbarn und guten Freund George. Der hat es seit seiner Scheidung nicht leicht mit den Frauen – deswegen beschließt die einfallsreiche Libby, mit ihm für seine bevorstehenden Dates zu proben. Gemeinsam erkunden sie das malerische Städtchen White Cliff Bay, verabreden sich zu weihnachtlichen Unternehmungen und haben zusammen so viel Spaß wie schon lange nicht mehr. Doch man kann nicht alles planen – die Liebe nicht und wer wen unter dem Mistelzweig küssen darf schon gar nicht …

Autor:
Format:Kindle Edition
Seiten:398
EAN:
read more

Rezensionen zu "Winterträume in White Cliff Bay"

  1. bewertet:
    4
    (4 von 5 *)
     - 07. Jan 2019 

    Die Zukunft gehört denen, die an die wahre Liebe glauben

    "Wenn guten Gedanken gute Worte und gute Taten folgen, werden Träume Wirklichkeit." (Jennifer Victoria Withelm)
    Kurz vor Weihnachten in White Cliff Bay werden schon die ersten Vorbereitungen für den Weihnachtsball getätigt. Autorin Libby bekannt für ihre Liebesromane, doch in Wahrheit glaubt sie selbst schon lange nicht mehr an die wahre Liebe. Ständig reist sie von einem Ort in den nächsten, immer auf der Suche nach einem weiteren Liebesort für ihren neusten Roman. Doch diesmal ist es etwas anderes, hat sie doch in ihrem Nachbarn George einen wirklichen Freund gefunden und sie überlegt in White Cliff Bay zu bleiben. George hingegen ist nach seiner Scheidung endlich wieder bereit für die neue Liebe. Deshalb soll ihm Libby helfen wie er sein bestes Date gestalten soll. Dabei erobern sie den nur den neuen Inder, machen eine stürmische Bootsfahrt, verabreden sich zu weihnachtlichen Unternehmungen, sondern haben zudem noch so viel Spaß wie schon lange nicht mehr. Dabei merken beide das ihre Liebe füreinander immer stärker wird. Wäre da nur noch die Frage, wie sage ich es dem anderen und fühlt er ebenfalls so? Auch Barbesitzer Seb der vor 5 Jahren seine Frau Marie bei einem Unfall verloren hat, scheint verliebt zu sein. Lange hatte er getrauert und nicht geglaubt je wieder lieben zu können doch in seiner Angestellten Amy scheint er wirklich die neue Liebe entdeckt zu haben.

    Meine Meinung:
    Ein malerischen weihnachtliches Cover und die Kurzinfo haben mich neugierig auf dieses Buch gemacht. Gerade zu Winterzeit liebe ich solche romantisch, weihnachtliche Liebesromane. Der Schreibstil war locker, unterhaltsam und ungewöhnlich humorvoll für einen Liebesroman. Selbst wenn der Klappentext von einem Liebespaar schreibt, gibt es im Grunde zwei Paare, die ihre große Liebe in diesem Buch suchen. Dabei fand ich den Übergang der zweiten Liebesgeschichte fast ein wenig zu holprig. Ich dachte kurz, ich wäre im falschen Buch, als die Autorin so abrupt von einem zum nächsten Paar schwenkte. Das hätte man sicher ein wenig anders gestalten können. Vielleicht lag es auch daran, das ich Band 1 der Autorin nicht kenne? Trotzdem haben mir vor allem die Charaktere dieses Buches sehr gut gefallen. Der chaotische, aber durchaus sympathische George, der seinen ganz eigenen Lebensstil, total auf Weihnachten und Liebesfilme steht und den Libby anfänglich für schwul hält. Libby eine Frau die als Kind durch eine Person verletzt wurde und deshalb nicht mehr an die Liebe glaubt. So ab und zu hätte ich den beiden am liebsten zugerufen, dass sie sich endlich ihre Gefühle eingestehen sollen. Seb ein anfänglich zurückhaltender Mann, der durch den frühen Tod seine Frau noch immer belastet ist. Amy dagegen ist eine warmherzige, liebenswerte Frau, die sich für nichts zu schade ist und oft von einem Fettnäpfchen ins andere tritt. Dazu noch das Lokalkolorit des malerischen Örtchen White Cliff Bay, das mich nur so dahinschmelzen lässt. Es ist genau der richtige Ort um die Liebe zu finden und irgendwie hoffe ich ja das es solche Orte wirklich irgendwo gibt. Von mir gibt es gute 4 von 5 Sterne für dieses Buch.

 

Eine Prinzessin für den Cowboy: Liebesroman (Elkpoint Stories)

Buchseite und Rezensionen zu 'Eine Prinzessin für den Cowboy: Liebesroman (Elkpoint Stories)' von Marina Schuster
NAN
(0 Bewertungen)

Janey Richards führt ein unbeschwertes Leben in San Francisco, bis die Einladung zur Testamentseröffnung ihres Vaters sie nach Elkpoint führt. Plötzlich ist sie Besitzerin einer Ranch, zusammen mit dem unfreundlichen Cowboy Quinn Majors. Während Quinn alles versucht, um die unerwünschte Geschäftspartnerin wieder loszuwerden, ist Janey entschlossen, dem Geheimnis um die Trennung ihrer Eltern auf die Spur zu kommen. Verbissen trotzt sie Quinns Schikanen und gerät immer wieder mit ihm aneinander, bis die Funken des Zorns schließlich ein leidenschaftliches Feuer entzünden …

Format:Kindle Edition
Seiten:267
Verlag:
EAN:
read more
 

Plan B wie Baby: Liebesroman (Elkpoint Stories)

Buchseite und Rezensionen zu 'Plan B wie Baby: Liebesroman (Elkpoint Stories)' von Marina Schuster
NAN
(0 Bewertungen)

Nichts wünscht sich die dreißigjährige Claire Chapman sehnlicher, als Mutter zu werden. Sobald es jedoch um Liebesdinge geht, verwandelt sie sich in einen absoluten Tollpatsch, der jeden Mann nach kürzester Zeit in die Flucht schlägt. Da sie ihre biologische Uhr immer lauter ticken hört, überreden ihre Freundinnen sie zu einem Ranch-Urlaub und entwickeln einen abenteuerlichen Plan – Plan B wie Baby …

Format:Kindle Edition
Seiten:196
Verlag:
EAN:
read more
 

Schokolade zu Weihnachten: Welcome to Edlyn Hill

Buchseite und Rezensionen zu 'Schokolade zu Weihnachten: Welcome to Edlyn Hill' von Miranda J. Fox
NAN
(0 Bewertungen)

Eigentlich will Catherine mit ihren Liebsten das Weihnachtsfest genießen, doch ein Schneesturm droht, das besinnliche Fest zu stören. Zudem hat Shane es sich zur Aufgabe gemacht, ihr persönlicher Plagegeist zu sein, und als hätte sie nicht schon genug um die Ohren, taucht plötzlich Kyles Exfreundin auf und stellt Catherines Vertrauen gewaltig auf die Probe.

Doch wahre Liebe kann selbst ein Schneesturm nicht erschüttern, oder doch?

„Schokolade zu Weihnachten“ ist der vierte Band der neuen Edlyn Hill-Serie.

Band I - Schokolade zum Verlieben
Band II - Schokolade zum Vernaschen
Band III - Schokolade zum Verzehren
Band IV - Schokolade zu Weihnachten

Format:Kindle Edition
Seiten:159
Verlag:
EAN:
read more
 

Seiten