Die exzentrische Lebensgeschichte des Künstlers und Verbrechers Benvenuto Cellini. Bildhauer, Goldschmied und Mörder: das Leben des Enfant terrible der italienischen Renaissance

Buchseite und Rezensionen zu 'Die exzentrische Lebensgeschichte des Künstlers und Verbrechers Benvenuto Cellini. Bildhauer, Goldschmied und Mörder: das Leben des Enfant terrible der italienischen Renaissance' von  Uwe Neumahr
1
1 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Die exzentrische Lebensgeschichte des Künstlers und Verbrechers Benvenuto Cellini. Bildhauer, Goldschmied und Mörder: das Leben des Enfant terrible der italienischen Renaissance"

Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:320
Verlag: wbg Theiss
EAN:9783806241471

Diskussionen zu "Die exzentrische Lebensgeschichte des Künstlers und Verbrechers Benvenuto Cellini. Bildhauer, Goldschmied und Mörder: das Leben des Enfant terrible der italienischen Renaissance"

Lesern von "Die exzentrische Lebensgeschichte des Künstlers und Verbrechers Benvenuto Cellini. Bildhauer, Goldschmied und Mörder: das Leben des Enfant terrible der italienischen Renaissance" gefiel auch

read more

Rezensionen zu "Die exzentrische Lebensgeschichte des Künstlers und Verbrechers Benvenuto Cellini. Bildhauer, Goldschmied und Mörder: das Leben des Enfant terrible der italienischen Renaissance"

  1. Cellini würde dieses Buch vernichten

    bewertet:
    1
    (1 von 5 *)
     - 10. Apr 2021 

    Klappentext:
    „Er gilt als einer der größten Bildhauer der Nachantike und als einer der wichtigsten Künstler des Manierismus: Benvenuto Cellini, ein typischer "uomo universale" der italienischen Renaissance. Sein Leben war jedoch nicht nur auf künstlerischer Ebene vielseitig und aufregend. Cellini wurde mehr als einmal des Mordes angeklagt, eingekerkert und sogar zum Tode verurteilt. In seiner Autobiografie berichtete er von zahlreichen Abenteuern und übertrieb es manchmal mit der künstlerischen Freiheit. Dr. Uwe Neumahr hat sich auf Spurensuche begeben und die Biografie eines Künstlers verfasst, dessen spannender Lebensweg keiner Übertreibung bedarf....“

    Eine Biografie über Cellini - wie interessant! Aber um es kurz zu machen: es war eine Katastrophe. Der Ausdruck, die Grammatik...waren einfach nur umständlich, verworren, schwerfällig und langweilig. Dieser Künstler war damals schon und auch bis heute ein Exzentriker und sein Leben ist nunmal ein sehr spannendes und besonders gewesen, da macht eine Biografie schon Sinn. Aber diese Biografie hier, war einfach ein Flop und ich habe mich wirklich durch alle Seiten gequält. Da nützen auch die Bilder nichts mehr oder die Quellenangaben...wobei die mit Sicherheit eine spannendere Aufzeichnung gegeben hätten als diese Bio hier. Cellini wäre ausgeflippt bei diesem Buch über sich und hätte es in de Luft zerrissen. 1 von 5 Sterne.

 

Burgund: Das verschwundene Reich

Buchseite und Rezensionen zu 'Burgund: Das verschwundene Reich' von Bart Van Loo
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Burgund: Das verschwundene Reich"

Autor:
Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:656
Verlag:
EAN:9783406749278

Diskussionen zu "Die exzentrische Lebensgeschichte des Künstlers und Verbrechers Benvenuto Cellini. Bildhauer, Goldschmied und Mörder: das Leben des Enfant terrible der italienischen Renaissance"

read more

Rezensionen zu "Burgund: Das verschwundene Reich"

  1. Tolles Buch über ein unbekanntes Kapitel der Geschichte.

    bewertet:
    5
    (5 von 5 *)
     - 07. Jul 2020 

    Obwohl ich ein durchaus großes Geschichtswissen habe, gibt es dennoch einige weiße Flecken in diesem und ich ergreife immer freudig jede Möglichkeit, diese mit Farbe zu füllen. So habe ich eben auch ohne zu zögern hier zugegriffen, um endlich das berühmte Burgund kennen zu lernen. Da ist es natürlich schön, wenn der Autor einen tollen Schreibstil hat und sich das Buch somit angenehm liest. Außerdem finde ich, dass Geschichte die besten Geschichten schreibt und die 1.111 Jahre von Burgund fallen definitiv in diese Kategorie.
    Auf diesen 577 Seiten findet sich wirklich alles, was es über Burgund zu berichten gibt, inklusive schönem Bildmaterial und einer ausführlichen Zeitleiste im Anhang. Einzig ein paar mehr Karten hätte ich mir gewünscht, aber das ist ein minimales Detail. Man könnte dies hier also problemlos als das definitive Werk über die Ereignisgeschichte Burgunds bezeichnen. Es ist nicht einfach nur ein knapper Überblick, sondern eine ausführlicher Schmöker. Doch gleichzeitig ist dies hier in keinster Weise eine trockene Lektüre, sondern angenehm flüssig und liest sich beinahe wie ein spannender historischer Roman.
    Fazit: Sehr zu empfehlen.

 

Burgund: Das verschwundene Reich

Buchseite und Rezensionen zu 'Burgund: Das verschwundene Reich' von Bart Van Loo
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Burgund: Das verschwundene Reich"

Autor:
Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:656
Verlag:
EAN:9783406749278

Diskussionen zu "Die exzentrische Lebensgeschichte des Künstlers und Verbrechers Benvenuto Cellini. Bildhauer, Goldschmied und Mörder: das Leben des Enfant terrible der italienischen Renaissance"

read more

Rezensionen zu "Burgund: Das verschwundene Reich"

  1. Tolles Buch über ein unbekanntes Kapitel der Geschichte.

    bewertet:
    5
    (5 von 5 *)
     - 07. Jul 2020 

    Obwohl ich ein durchaus großes Geschichtswissen habe, gibt es dennoch einige weiße Flecken in diesem und ich ergreife immer freudig jede Möglichkeit, diese mit Farbe zu füllen. So habe ich eben auch ohne zu zögern hier zugegriffen, um endlich das berühmte Burgund kennen zu lernen. Da ist es natürlich schön, wenn der Autor einen tollen Schreibstil hat und sich das Buch somit angenehm liest. Außerdem finde ich, dass Geschichte die besten Geschichten schreibt und die 1.111 Jahre von Burgund fallen definitiv in diese Kategorie.
    Auf diesen 577 Seiten findet sich wirklich alles, was es über Burgund zu berichten gibt, inklusive schönem Bildmaterial und einer ausführlichen Zeitleiste im Anhang. Einzig ein paar mehr Karten hätte ich mir gewünscht, aber das ist ein minimales Detail. Man könnte dies hier also problemlos als das definitive Werk über die Ereignisgeschichte Burgunds bezeichnen. Es ist nicht einfach nur ein knapper Überblick, sondern eine ausführlicher Schmöker. Doch gleichzeitig ist dies hier in keinster Weise eine trockene Lektüre, sondern angenehm flüssig und liest sich beinahe wie ein spannender historischer Roman.
    Fazit: Sehr zu empfehlen.

 

Die zweite Renaissance: Warum die Menschheit vor dem Wendepunkt steht

Buchseite und Rezensionen zu 'Die zweite Renaissance: Warum die Menschheit vor dem Wendepunkt steht' von Ian Goldin
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Die zweite Renaissance: Warum die Menschheit vor dem Wendepunkt steht"

Warum die Menschheit vor dem Wendepunkt steht
Gebundenes Buch
Die Menschheit steht vor dem größten Wendepunkt der Geschichte ... Galilei und Kopernikus. Leonardo da Vinci, Dürer und Michelangelo. Luther und Shakespeare. Die Fugger und die Medici. Unsterbliche Namen, die mit ihren Werken und Entdeckungen für eine Kulturepoche stehen, die ihresgleichen sucht: die Renaissance. Doch so glanzvoll und bedeutend die politischen, technischen und wirtschaftlichen Entwicklungen einerseits waren, so düster und tragisch war die Renaissance auf der anderen Seite. Die Pest entvölkerte fast ein Drittel Europas, massive soziale Spannungen entluden sich in Aufständen bis hin zu den Bauernkriegen und der Inquisition fielen Zehntausende zum Opfer. Ian Goldin und Chris Kutarna, als zwei der international führenden Vordenker der Globalisierung, zeigen, dass die Menschheit - wie damals zur Zeit der Renaissance am Ende des Mittelalters - vor der umfassendsten Transformation seit einem halben Jahrtausend steht. Mit riesigen Chancen und gleichsam gewaltigen Risiken. Die Autoren ziehen einen spannenden Vergleich und zeigen, dass alles, was unsere heutige Zeit bestimmt, Mega-Cities, Massenmigration, religiöser Fanatismus wie der des IS oder revolutionäre Erfindungen, auch so den Verlauf der Renaissance bestimmte.

Autor:
Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:416
EAN:9783898799980

Diskussionen zu "Die exzentrische Lebensgeschichte des Künstlers und Verbrechers Benvenuto Cellini. Bildhauer, Goldschmied und Mörder: das Leben des Enfant terrible der italienischen Renaissance"

read more
 

Von der Macht der Phantasie

Buchseite und Rezensionen zu 'Von der Macht der Phantasie' von Michel de Montaigne
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Von der Macht der Phantasie"

Format:Taschenbuch
Seiten:144
EAN:9783423346429

Diskussionen zu "Die exzentrische Lebensgeschichte des Künstlers und Verbrechers Benvenuto Cellini. Bildhauer, Goldschmied und Mörder: das Leben des Enfant terrible der italienischen Renaissance"

read more
 

Von der Freundschaft

Buchseite und Rezensionen zu 'Von der Freundschaft' von Michel de Montaigne
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Von der Freundschaft"

Format:Taschenbuch
Seiten:144
EAN:9783423342483

Diskussionen zu "Die exzentrische Lebensgeschichte des Künstlers und Verbrechers Benvenuto Cellini. Bildhauer, Goldschmied und Mörder: das Leben des Enfant terrible der italienischen Renaissance"

read more
 

Der Fürst

Buchseite und Rezensionen zu 'Der Fürst' von Niccolo Machiavelli
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Der Fürst"

2009 HerrschaftFürstenspiegel; Geschichte 1532; Quelle; DDC-Notation 320.01 [DDC22ger]; Sachgruppe(n) 320 Politik; 940 Geschichte Europas [Belle 320 Politik ]

Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:152
Verlag: Nikol
EAN:9783868200218

Diskussionen zu "Die exzentrische Lebensgeschichte des Künstlers und Verbrechers Benvenuto Cellini. Bildhauer, Goldschmied und Mörder: das Leben des Enfant terrible der italienischen Renaissance"

read more