Flocke und Schnurri: Verhextes Halloween

Buchseite und Rezensionen zu 'Flocke und Schnurri: Verhextes Halloween' von Lady Grimoire
4
4 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Flocke und Schnurri: Verhextes Halloween"

„Flocke und Schnurri – Verhextes Halloween“ wurde komplett überarbeitet. Der zweite Band enthält neben neuen Szenen, mehr wörtliche Rede ... nun auch bezaubernde Bilder von unserem Stammzeichner Carsten Mell. 24 Rezensionen, die letzte vom 31.10.2015, beziehen sich auf die alte Version. Das Taschenbuch-Format zum aktuellen E-Book hat die Maße 21,6 x 0,5 x 21,6 cm und besitzt die ISBN-Nummer: 978-1539323518. Viel Spaß beim Lesen, bleibt gesund, wünscht euch „Lady Grimoire“.

Klappentext:
Endlich haben die Zauberkatzen die böse Hexe Morbia besiegt und es herrscht eine ausgelassene Stimmung im Zauberkatzendorf Luna. Als unverhofft die gute Hexe Gwendolyn im Dorf auftaucht, ahnt niemand, dass sie in Wahrheit Morbia ist, die sich wieder einen hinterlistigen Plan ausgedacht hat, um den mächtigen Mondkristall in ihren Besitz zu bringen. Wird es ihr diesmal gelingen? Eine wahre Hexenjagd beginnt …



Die Fantasyserie „Flocke und Schnurri“ (für Kinder und junggebliebene Erwachsene) im Überblick:

- Flocke und Schnurri
- Flocke und Schnurri - Verhextes Halloween
- Flocke und Schnurri - Kaltland in Gefahr
- Band 4 erscheint im 4. Quartal 2017
- Band 5 erscheint 2018

Anschließend werden die tierischen Helden noch viele Abenteuer mit moralischem Inhalt bzw. Themen erleben, unabhängig von der Hauptstory (Band 1 bis Band 5).

Format:Kindle Edition
Seiten:76
Verlag:
EAN:
read more

Rezensionen zu "Flocke und Schnurri: Verhextes Halloween"

  1. Die Halloween-Falle...

    bewertet:
    4
    (4 von 5 *)
     - 31. Okt 2017 

    Endlich haben die Zauberkatzen die böse Hexe Morbia besiegt und es herrscht eine ausgelassene Stimmung im Zauberkatzendorf Luna. Als unverhofft die gute Hexe Gwendolyn im Dorf auftaucht, ahnt niemand, dass sie in Wahrheit Morbia ist, die sich wieder einen hinterlistigen Plan ausgedacht hat, um den mächtigen Mondkristall in ihren Besitz zu bringen. Wird es ihr diesmal gelingen? Eine wahre Hexenjagd beginnt…

    Eines gleich einmal vorweg: auch wenn dies der zweite Band einer Reihe ist, ist es nicht zwingend notwendig, den ersten Band zu kennen. Zwar gibt es einige Andeutungen, die auf die Geschehnisse in dem vorherigen Abenetuer verweisen, aber es ist auch ohne Vorkenntnis alles problemlos zu verfolgen.

    Schnurri ist ein Zauberkater, der besonders stolz darauf ist, auf zwei Beinen zu laufen und seinen Zaubererumhang und seinen Zaubererhut tragen zu dürfen, nachdem er seine Prüfung bestanden hat. Er lebt mit seiner Mutter und anderen Katzen in dem kleinen, magischen Dorf Luna, und ist derzeit mit sich und seiner Welt zufrieden. Er hat Zeit, mit seiner heimlichen Liebe Mona zu flirten und macht sich nur Sorgen um Flocke, den er schon seit einiger Zeit nicht mehr gesehen hat.

    Flocke ist Schnurris Freund, lebt aber in Kaltland, denn er ist eine kleine Robbe. Mit Hilfe eines magischen Medaillons ist er jedoch in der Lage, Schnurri jederzeit zu besuchen. Was ist nur los mit ihm? Doch Schnurri wird abgelenkt durch das Erscheinen der guten Hexe Gwendolyn, die den Katzen vorschlägt, in ihrem Dorf Halloween zu feiern. Die Katzen kennen dieses Fest nicht und hören Gwendolyn gebannt zu, als diese erklärt, dass dies das wichtigste Fest der Hexen sei, dass aber auch die Zauberkatzen sicher das magische Flair des Festes spüren würden.

    Begeistert machen sich die Katzen an die Vorbereitungen, nicht ahnend, dass ihnen hier in Wirklichkeit die böse Hexe Morbia begegnet ist, die eine hinterhältige Falle plant. Sie will Halloween nutzen, um endlich an den heißbegehrten Mondkristall zu kommen. Hoffentlich fällt Schnurri und Flocke auch diesmal etwas ein, um das zu verhindern!

    Eine nette kleine spannende Geschichte für Kinder hat Lady Grimoire (Pseudonym für ein Autorenduo) da geschrieben. Nicht zu aufregend, so dass die Kleinen keine Angst bekommen, aber doch so, dass man unbedingt weiter lesen will, um zu erfahren, wie das Abenteuer ausgeht. Der Kampf Gut gegen Böse, Freundschaft und Gemeinschaft gegen Egoismus und Habgier - und alles eingebettet in eine orangeleuchende Halloweendekoration. Selbst die Kuh erscheint zu ihrem eigenen Erstaunen plötzlich im Feenkostüm.

    Ein flüssiger Schreibstil, viel wörtliche Rede und einfache Sätze entsprechen der Zielgruppe, und aufgepeppt wird das Ganze noch durch eingestreute nette Illustrationen. Wirklich ein nettes Kinderbuch!

    © Parden