Die Vandalen: Aufstieg und Fall eines Barbarenreichs

Buchseite und Rezensionen zu 'Die Vandalen: Aufstieg und Fall eines Barbarenreichs' von Steinacher, Roland
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Die Vandalen: Aufstieg und Fall eines Barbarenreichs"

Format:Kindle Ausgabe
Seiten:545
Verlag:
EAN:
read more

Rezensionen zu "Die Vandalen: Aufstieg und Fall eines Barbarenreichs"

  1. Geschichte der Spätantike, auf die Vandalen fokussiert

    bewertet:
    5
    (5 von 5 *)
     - 11. Mär 2020 

    Es ist schwer, dieses Buch mit Sternen zu bewerten. Anerkennung verdient in jedem Fall der Versuch, die Geschichte der Spätantike durch die Sicht auf dieses Volk, das seinen kurzen, aber nachhaltigen Auftritt in der Zeit der Völkerwanderung hatte, zu fokussieren. Aber genau darin liegt auch die "Schwäche" des Buches. Denn Zeugnisse über die Vandalen lassen sich nur aus römischen Geschichtsquellen ableiten, Selbstzeugnisse sind so gut wie nicht vorhanden. Insofern erfährt der Leser wenig Neues, sofern er bereits Bücher über die Spätantike, den Untergang des römischen Reiches oder die Völkerwanderung gelesen hat. Die Vandalen sind als Zaungäste immer dabei gewesen, in Steinachers Darstellung stehen sie im Mittelpunkt.

    Wenig weiß man über die Ursprünge dieses kriegerischen Volkes, das immerhin für gut hundert Jahre das römische Afrika beherrschte und einmal Rom eroberte und plünderte, was ihren Namen zum Inbegriff des Vandalismus machte. Doch dabei waren sie so gar nicht anders als andere Stämme der Völkerwanderungszeit, die ebenfalls zum Untergang des weströmischen Reiches beitrugen.

    Anders als die Franken hielten die Vandalen als Herrscherkaste in Nordafrika an ihrem Arianismus fest, anders als die Goten kam es auch nicht zu einem friedlichen Nebeneinander von Arianern und Katholiken, im Gegenteil, letztere wurden von den Vandalen heftig verfolgt. Dies erklärt vielleicht auch zum Teil, warum sich das Vandalenreich nicht gegen das relativ schwache oströmische Expeditionsheer durchsetzen konnte und sang- und klanglos aus der Geschichte verschwand. Doch mit dem Verschwinden der Vandalen war Nordafrika keineswegs befriedet, immer wieder kam es zu Aufständen einzelner verbliebener Vandalengruppen und der Mauren, bis die Provinz im Zuge der Islamisierung endgültig verloren ging.

    Steinachers Buch über Aufstieg und Fall eines Barbarenreiches, so der Untertitel, vermag in jedem Fall den Leser zu fesseln, auch wenn dessen Wissen nur bedingt erweitert wird.

 

Burgen im Hochschwarzwald

Buchseite und Rezensionen zu 'Burgen im Hochschwarzwald' von Roland Weis
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Burgen im Hochschwarzwald"

Gebundenes Buch
Der Hochschwarzwald beherbergte in seiner Geschichte nahezu 40 Burgen und Festungen. Die meisten sind vom Erdboden verschwunden. Von einigen weiß man nur durch Sagen und Ortsüberlieferungen, andere sind in Flur- und Gewannnamen erhalten geblieben. Nur wenige begegnen uns heute noch als Ruinen. Der Journalist und Historiker Roland Weis hat all diesen untergegangenen, vergessenen und verfallenen Burgen nachgespürt. Er hat nahezu jeden Burgplatz im Gelände ausfindig gemacht. Er hat Quellen ausgewertet, archäologische Überreste dokumentiert, Indizien zusammengefügt und daraus eine verblüffende Gesamtschau zusammengestellt. Alte Rittergeschlechter werden lebendig, die Verkehrs- und Herrschaftsverhältnisse aus dunkler Vergangenheit kommen ans Licht, Aufstieg und Untergang der frühen Herren des Hochschwarzwaldes werden beleuchtet. "Burgen des Hochschwarzwaldes" fasst den Stand der wissenschaftlichen Erkenntnisse zusammen und wagt sich auf 240 reich illustrierten Seiten auch an noch offene und strittige Fragen der regionalen Burgenforschung.

Autor:
Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:240
EAN:9783799513685
read more
 

Die Faust Gottes: Der Kampf des Deutschen Ordens in Preußen

Buchseite und Rezensionen zu 'Die Faust Gottes: Der Kampf des Deutschen Ordens in Preußen' von Jan Ostheim
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Die Faust Gottes: Der Kampf des Deutschen Ordens in Preußen"

Preußen, Anfang des 15. Jahrhunderts: Der junge mecklenburgische Ritter Arno hat am Grab seiner Mutter das Gelübde abgelegt, für die Verbreitung des christlichen Glaubens zu kämpfen. Gemeinsam mit seinen Freunden schifft er sich als Gastritter ins Hoheitsgebiet des Deutschen Ordens nach Preußen ein. Hier treffen Männer aus allen Teilen des Abendlandes zusammen und formieren sich trotz anfänglicher Differenzen zu einer schlagkräftigen Einheit. Gemeinsam sind sie an brutalen Auseinandersetzungen der Deutschritter mit dem Fürstentum Litauen und dem Königreich Polen beteiligt. Doch die aufkeimende Liebe zu einer Litauerin sowie die Erkenntnis, dass der polnische König bereits den christlichen Glauben angenommen hat, bringen Arnos Weltbild ins Wanken. Einmal mehr fragen sich die Freunde: Tun sie hier wirklich Gottes Werk? Doch das Schicksal ist unerbittlich. Bei Tannenberg stellt sich der Deutsche Orden der gewaltigen Streitmacht aus Polen und Litauern zur entscheidenden Schlacht.

Autor:
Format:Kindle Edition
Seiten:338
Verlag:
EAN:
read more
 

Moorhof: Roman

Buchseite und Rezensionen zu 'Moorhof: Roman' von Bianca Bolduan
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Moorhof: Roman"

Metgave, eine kleine Hafenstadt an der ostenglischen Küste, wird im Jahre 1130 n. Chr. von Unbekannten überfallen. Alle Einwohner sterben. Unter ihnen sind William Montgomery, der Handelsvorsteher, und Emma, eine geflohene Braut.

Damit beginnt das Schicksal vom "Moorhof", das sich über 800 Jahre hält und bis in die Gegenwart nichts von seinem Schrecken verloren hat.



Der "Moorhof" existiert, er ist real und in all seiner Bösartigkeit und Belastung bis heute erhalten.

Die Recherchen waren mühsam, weil die, die etwas wissen, auch etwas zu verbergen haben.

Um diejenigen, die um ihn herum leben, vor Neugierigen zu schützen, wurde sein Standort verlegt. Auch sein Name wurde geändert - seine Geschichte nicht.

Format:Kindle Edition
Seiten:214
EAN:
read more
 

Kauf dir einen Kaiser

Buchseite und Rezensionen zu 'Kauf dir einen Kaiser' von Günter Ogger
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Kauf dir einen Kaiser"

[Günter Ogger: Kauf dir einen Kaiser - Die Geschichte der Fugger Taschenbuch (Gebraucht - Akzeptabel) Droemer Knaur 1979 ]

Format:Taschenbuch
Seiten:336
Verlag: Knaur
EAN:9783426036136
read more
 

Die Deutschen: Vom Mittelalter bis zum 20. Jahrhundert

Buchseite und Rezensionen zu 'Die Deutschen: Vom Mittelalter bis zum 20. Jahrhundert' von Guido Knopp
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Die Deutschen: Vom Mittelalter bis zum 20. Jahrhundert"

Tausend Jahre deutsche Geschichte und drei zentrale Fragen: Wer sind wir? Woher kommen wir? Wohin gehen wir? Guido Knopp, Stefan Brauburger und Peter Arens zeichnen die Entwicklung einer verspäteten Nation nach. Anhand von zehn Epochen entwerfen die Autoren ein faszinierendes Kaleidoskop deutscher Geschichte - von Otto dem Großen bis zur Ausrufung der Republik 1918. Sie geben einen Überblick über die zentralen Wendepunkte und lassen die sie prägenden historischen Persönlichkeiten für den Leser lebendig werden.

Autor:
Format:Hörbuch-Download
Seiten:0
EAN:
read more
 

Kulturgeschichte der Kreuzzüge

Buchseite und Rezensionen zu 'Kulturgeschichte der Kreuzzüge' von Otto Henne am Rhyn
2
2 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Kulturgeschichte der Kreuzzüge"

Reprint Verl., Lpz., (um 1998). 302 S., Pbd. - Neuwertig. Reprint der Originalausgabe von ca. 1900 -

Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:322
EAN:9783826208157
read more

Rezensionen zu "Kulturgeschichte der Kreuzzüge"

  1. Die nachfolgende Rezension

    bewertet:
    2
    (2 von 5 *)
     - 21. Apr 2014 

    Die nachfolgende Rezension ist am 31.10.2011 bei den Buchgesichtern erschienen. Ich hatte mir das in meiner Ausgabe dreibändige Taschenbuch gekauft und erst beim lesen festgestellt, das ist ja "uralt". Aber um so interessanter wurde die Lektüre.

    ****
    Das hier aufgeführte Buch wurde dreibändig bereit im Jahre 1884, schon da eine Neuauflage, herausgeben. Es ist also noch älter. Die Ausgabe ist relativ reich illustriert, die Bilder stammen von einem Gustav Doré.

    Die Reprint Taschenbuchausgabe legte ich mir vor einigen Jahren zu. Nach einigen Seiten schaute ich erst nach dem Impressum. Aha, kein Wunder. Die Sicht auf die Dinge, also Kreuzzüge und die Kultur dieser Zeit, war die des ausgehenden 19. Jahrhunderts. Zum Beispiel führte der konsequente Gebrauch der Bezeichnung MOHAMMEDANER für MUSLIME zum stutzen.

    Der Schweitzer Philosoph und Historiker OTTO HENN AM RHYN lebte von 1828 bis 1914. In einem Internetbeitrag steht auch, er wäre Freimaurer gewesen.

    Er muss sehr produktiv gewesen sein. Sein Hauptaugenwerk galt dabei wohl dem Rittertum und den Kreuzzügen und das ist hier sehr allgemein ausgedrückt. Allein die Reihe in dieser Datenbank hier werden viele Bücher genannt.

    In zehn "Büchern" beschreibt der Autor umfassend die Geschichte der Kreuzzüge und geht dabei umfassend auch auf die kulturellen Gegebenheiten ein. Allerdings haben wir es hier nicht mit einem Lexikon zu tun. Es ist ein Sachbuch, das in nicht unbedingt modernen Stil eine Epoche beschreibt. Interessant und vielseitig ist es allemal.

    Politische und religiöse Ursachen, Ablauf, die Schlachten, handelnde Personen, die Kreuzfahrerstaaten und manches mehr werden ausführlich beschrieben. Für den Interessenten ein sehr wichtiges Buch.

    "Wie lange der anfangs religiöse, dann immer mehr und jetzt weit vorwiegend politisch-soziale Kampf zwischen den Anhängern der beiden Weltreligionen des Westens noch dauern und wie er enden wird, wer kann es wissen? Heute spricht Alles für einen den christlichen Mächten günstigen Ausgang und für einen fortlaufenden unheilbaren Zerfall der Macht des Islams." (Der Verfasser im Vorwort - 1884)

    So? Da scheint wohl doch viel Wasser den Rhein herunter gelaufen zu sein, seitdem diese Sätze des Autors Feder verlassen haben. Unheilbarer Zerfall des Islams…
    Trotzdem ist das Buch lesenswert, denn es zeigt uns nicht nur die Geschichte, sondern auch die Veränderung von Geschichtsauffassungen.