Klima: Thriller

Buchseite und Rezensionen zu 'Klima: Thriller' von David Klass
4.5
4.5 von 5 (2 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Klima: Thriller"

Autor:
Format:Broschiert
Seiten:416
Verlag: Goldmann TB
EAN:9783442491803
read more

Rezensionen zu "Klima: Thriller"

  1. Aktuelles Thema verpackt in einen Pageturner

    bewertet:
    5
    (5 von 5 *)
     - 06. Apr 2021 

    Seit zwei Jahren versucht das FBI, Green Man zu fassen. Er verübt Anschläge auf für die Umwelt schädliche Machenschaften. Man kann die Ermittlungen des FBI verfolgen, wie es ein Profil vom Täter erstellt, Informationen gewinnt und diese anschließend analysiert. Hochspannend und nah dran an der Story, wird deutlich, dass es nicht so einfach ist, jemanden zu erwischen, der sehr vorsichtig, präzise und gründliche vorgeht. Tom Smith scheint zu ahnen, wie Green Man denkt, wie er lebt, wie er vorgeht. Der junge, erst mit dem Studium fertig gewordene Datenanalyst, der aufgrund der guten Beziehungen seines Vaters zur Spezialeinheit kommt, scheint schlauer zu sein, als eine mehrere hundert starke Spezialeinheit des FBI. Das hat mich beim Lesen ab und zu gestört, ist aber der einzige Kritikpunkt an dem Thriller. Trotz dessen war mir Tom nicht unsympathisch, da er als tiefgehender Charakter dargestellt wird, der eine schwierige Beziehung zu seinem Vater hat.

    Parallel dazu verfolgt man Green Man, wie er seine Anschläge plant und durchführt. Und wie er vom schlechten Gewissen und Schlafstörungen geplagt wird, weil er unschuldige Menschen tötet. Sein Ziel ist, die Erde zu retten, indem er den Menschen den Ernst der Lage verdeutlicht und sie zum Handeln bewegen will.

    Durch die häufigen Perspektivwechsel ergibt sich ein äußerst spannender Pageturner, den ich nicht mehr weglegen konnte. Innerhalb kürzester Zeit hatte ich ihn durch und habe mich immer wieder gefragt, wie weit ich für meine Ziele gehen würde. Immer wieder tauchte in der Geschichte die Frage auf, ob es moralisch vertretbar ist, dass Green Man unschuldige und unbeteiligte Menschen, sogar Kinder, tötet, um die Menschheit aufzuwecken und für ein nachhaltiges Leben zu mobilisieren, um den Klimawandel aufzuhalten.

    Fazit:

    Ein Pageturner mit aktuellem Thema, der einerseits unterhält und andererseits für den Umweltschutz aufruft. Durch die Perspektivwechsel ist der Thriller hochspannend, dass ich ihn nicht mehr aus der Hand legen konnte. Ich kann eine uneingeschränkte Leseempfehlung aussprechen.

  1. Green Man

    bewertet:
    4
    (4 von 5 *)
     - 18. Mär 2021 

    Er kämpft für die Umwelt und er hat einen Plan. Der Terrorist, der von allen Green Man genannt wird, hat einen Plan. Denen, die die Umwelt zerstören, seien es nun Kraftwerksbetreiber oder Industrielle, muss ihr schädliches Handeln deutlich vor Augen geführt werden, um sie oder auch die Regierung zur Umkehr zu bewegen. Seine Ziele dokumentiert mit Bekennerschreiben, die ihm etliche Anhänger einbringen. Dagegen versuchen die Ermittler des FBI alles, um weitere Anschläge zu verhindern. Tom Smith, der wirklich so heißt, kommt aus einer Familie von Polizisten. Gerade weil er noch nicht sehr lange beim FBI tätig ist, bringt er neue Ansätze in die Untersuchung.

    Dieser junge FBI Agent kann den Green Man in Teilbereichen sogar verstehen, trotzdem will und muss er weitere Anschläge verhindern, denn der Green Man nimmt in Kauf, dass Menschen sterben. Und da ist dann eine Grenze erreicht, an der Tom Smiths Verständnis aufhört. Allerdings handelt der Green Man äußerst klug und planvoll und bisher hat er kaum verwertbare Spuren hinterlassen oder den geringsten Fehler gemacht. Smith versucht sich in den Täter hineinzuversetzen. Was würde er an seiner Stelle tun?

    Dieser Thriller des Autors, der mit seinen Drehbüchern und Jugendbüchern bekannt ist, behandelt eine brandaktuelle Thematik. Eindringlich macht er auf die Umweltzerstörung aufmerksam, die durch Menschen gemacht ist. An Beispielen wird anschaulich dargestellt, dass der Profitgier vieles unterworfen wird und Natur und Klima dabei auf der Strecke bleiben. Es ist fünf vor zwölf und der Klimawandel ist kaum noch aufzuhalten. Letztlich kann er wohl nur noch abgemildert werden. Mit teilweise schon wissenschaftlichen Erläuterungen wartet der Autor dabei auf. Als Leser ist man dann etwas hin und her gerissen, weil diesen Erläuterungen doch einiges an Spannung geopfert wird. Dennoch weiß dieser Thriller zu überzeugen, denn mit ihm wird ein brisantes Thema angepackt. Man beschäftigt sich durchaus noch länger mit dem Inhalt dieses Romans und wünscht sich eine bessere Welt.

 

Kolbe: Roman

Buchseite und Rezensionen zu 'Kolbe: Roman' von Andreas Kollender
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Kolbe: Roman"

Format:Taschenbuch
Seiten:448
EAN:9783548288505
read more
 

Nachtauge: Roman

Buchseite und Rezensionen zu 'Nachtauge: Roman' von Titus Müller
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Nachtauge: Roman"

Format:Taschenbuch
Seiten:480
EAN:9783453437760
read more
 

Heldenflucht: Roman

Buchseite und Rezensionen zu 'Heldenflucht: Roman' von Kilman, Jan
4
4 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Heldenflucht: Roman"

Autor:
Format:Taschenbuch
Seiten:512
Verlag:
EAN:9783453438378
read more

Rezensionen zu "Heldenflucht: Roman"

  1. Nach dem Krieg

    bewertet:
    4
    (4 von 5 *)
     - 02. Mai 2020 

    Dezember 1918 - der Krieg ist vorbei. Doch in dem kleinen Eifeldorf Kirchbach sind die Kriegsfolgen deutlich zu spüren. Viele der jungen Männer sind gefallen oder vermisst, die Heimkehrer sind nicht mehr so wie sie waren. Agnes Papen, die als Kriegsberichterstatterin an der Front war, besucht ihren erkrankten Onkel. Sie sehnt sich in die Stadt zurück und sucht nach einem Job als Fotojournalistin. Der junge Franz hat noch etwas von einem Abenteurer und als er in der Nähe des Ortes eine Leiche findet, will er unbedingt erforschen, was weiter mit dem Toten geschieht, deshalb behalt er seinen Fund für sich.

    Fast alle Einwohner des Dorfes sind in irgendeiner Form vom Krieg gezeichnet. Entweder haben sie liebe Menschen verloren oder selbst viel erlitten. Fast glücklich sind beinahe die, die entweder zu jung oder zu alt waren, um direkt in den Krieg gezogen zu werden. Doch auch die Wirtschaft liegt danieder, die Menschen haben nicht viel. Sogar dem Krämer fehlt es an Ware, weil sein Lieferant nicht kommt. Die Stimmung ist gedrückt und wenn es auf einem Hof mal besser gehen könnte, so sind die Besitzer doch missgünstig und geizig. Sie teilen nicht, sondern nehmen sich eher noch Frechheiten heraus gegenüber ihren Untergebenen.

    Es ist eines dieser Bücher, die sehr überzeugend darstellen, dass die Folgen eines Krieges so schwer sind, dass sich niemand einen Krieg wünschen kann. Anhand eines kleinen Dorfes werden die Auswirkungen sehr eindringlich dargestellt. Bei manchen Menschen scheint diese Zeit das Schlechteste hervorgeholt zu haben. Und Heimkehrer leiden unter vielfältigen Störungen, womit die Familien häufig überfordert sind. Da freut man sich schon fast, wenn einige Menschen noch halbwegs normal geblieben sind und einiges an Initiative behalten haben. Es ist zu hoffen, dass ihnen die Zukunft gehört. Gepackt verfolgt man die Ereignisse im Dorf und ist sprachlos ob der teilweise herrschenden Gewalt. Dem Autor ist es wirklich gelungen, die düstere Stimmung nach dem Krieg nachzuzeichnen. Von Erleichterung ist da noch nicht viel zu spüren. Der überraschende Schluss schockiert zusätzlich. Dieser Roman mahnt, Frieden ist ein wertvolles Gut.
    4,5 Sterne

 

Die Spur der Orphans: Agenten-Thriller (Evan Smoak 4)

Buchseite und Rezensionen zu 'Die Spur der Orphans: Agenten-Thriller (Evan Smoak 4)' von Gregg Hurwitz
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Die Spur der Orphans: Agenten-Thriller (Evan Smoak 4)"

Als »Nowhere Man« ist Evan Smoak unter Verbrechern auf der ganzen Welt bekannt und gefürchtet; für seine ehemaligen Auftraggeber ist er »Orphan X«, ein Absolvent des Orphan-Programms, in dem Waisenkinder zu hocheffizienten Killern ausgebildet wurden. Nach Jahren des Mordens für die Regierung ist Evan in den Untergrund gegangen. Um seine früheren Taten zu sühnen, nutzt er seine Fähigkeiten nun, um den Verzweifelten zu helfen.
Doch Evan wird gejagt. Da die Existenz des geheimen und höchst illegalen Orphan-Projekts ein Risiko für dessen Erfinder darstellt, werden systematisch alle Agenten und ihre Ausbilder eliminiert. Evan hat nur eine Chance - töte oder werde getötet. Die Spur der ermordeten Orphans führt ihn zu dem Mann, der die Morde in Auftrag gegeben hat. Evans ultimatives Ziel: der amtierende US-Präsident.

Format:Kindle Ausgabe
Seiten:512
Verlag: HarperCollins
EAN:
read more

Rezensionen zu "Die Spur der Orphans: Agenten-Thriller (Evan Smoak 4)"

  1. Ein rasanter Thriller

    bewertet:
    5
    (5 von 5 *)
     - 06. Jan 2020 

    Der „Nowhere Man“ Evan Smoak, ein hocheffizienter Killer der Regierung, ist in den Untergrund gegangen, um den Verzweifelten zu helfen. Doch Evan wird gejagt, denn alle Agenten des illegalen Orphan-Projeks sollen eliminiert werden. Seine einzige Chance ist töten, statt getötet zu werden. Die Spur über die getöteten Agenten und Ausbilder führt ihn zu seinem ultimativen Ziel: dem amtierenden Präsidenten. 

    Ich kannte bereits die ersten drei Bände dieser Reihe, die mir alle sehr gut gefielen. Dementsprechend wollte ich dieses Buch unbedingt lesen und habe mich sehr darauf gefreut.
    Der Schreibstil war fesselnd und spannend und konnte mich sofort in die großartige Geschichte reinziehen. Ich hing regelrecht gebannt an den Seiten und konnte das Buch nicht beiseite legen, bis ich am Ende angelangt war.
    Evan Smoak war wieder wahnsinnig sympathisch. Ein starker und hochintelligenter Charakter und Einzelkämpfer, der trotz aller Härte auch viel Empathie besaß. Genau das war wieder die perfekte Mischung, die ich an ihm so sehr mag.
    Der Fall war wirklich von Anfang bis Ende spannend, genauso wie ich es erwartet bzw. erhofft habe. Eigentlich hat Evan das Prinzip, nur einen Auftrag zurzeit zu haben, um sich vollends konzentrieren zu können. Doch dagegen musste er dieses Mal verstoßen und zwei Aufträge parallel erforderten seine höchste Konzentration und Disziplin.
    Die Story war sehr action- und temporeich und dabei absolut mitreißend und dicht gewebt.

    Ein wahnsinnig guter und rasanter Thriller mit ganz viel Nervenkitzel. Ich vergebe 5 von 5 Sternen.

 

Elixier des Lebens - Die Suche nach dem geheimnisvollen Jungbrunnen (Orden der schwarzen Sonne 15)

Buchseite und Rezensionen zu 'Elixier des Lebens - Die Suche nach dem geheimnisvollen Jungbrunnen (Orden der schwarzen Sonne 15)' von Preston William Child
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Elixier des Lebens - Die Suche nach dem geheimnisvollen Jungbrunnen (Orden der schwarzen Sonne 15)"

Dr. Nina Gould geht mit ihrer Krankheit so gut um, wie sie kann – sie bricht den Kontakt zu ihren besten Freunden und Kollegen David Purdue und Sam Cleave ab. Sie nimmt das Angebot an, in Hampshire in England an einer beschaulichen, privaten Universität, der St. Vincent’s Academy of History and Science, zu unterrichten. Dort freundet sie sich mit der Mutter des Dekans an, deren Geschichten über den alten Springbrunnen im Hof fasziniert. Sie erzählt ihr, dass der „Jungbrunnen“ – wie er laut Inschrift heißt – echt gewesen sein soll und einst von der Nazi-Elite heiß begehrt.

Sam Cleave gibt Nina den Abstand, den sie braucht, und reist zu den Färöer Inseln, um über den entsetzlichen Walfang dort zu schreiben, doch bald wecken historische Schauplätze aus dem zweiten Weltkrieg seine Neugier. Er freundet sich mit ein paar Einheimischen an, die einige Missverständnisse ausräumen und seine Faszination in Richtung eines hochinteressanten Mythos lenken. Als er einen interessanten Fund macht, ruft er Purdue an, um dessen Rat zu suchen, doch er hat keine Ahnung, dass der Milliardär auch so schon mehr als genug um die Ohren hat.

Während einer Therapiesitzung im Sinclair Institute macht Purdue nicht nur eine unangenehme Entdeckung, sondern wird auch noch einen Mordfall verwickelt, bei dem alle Hinweise in Richtung seines eigenen medizinischen Personals deuten. Durch Zufall erfährt er von Ninas Zustand und macht sich auf die verzweifelte und gefährliche Suche nach einer Heilung für ihre Krankheit. Doch als er ihren Aufenthaltsort ausfindig macht, um ihr ein mögliches Heilmittel zu bringen, ist Nina spurlos verschwunden.

Wird es Purdue und Sam gelingen, rechtzeitig die immer schwächer werdende Nina aus den Fängen eines Agenten des Ordens der Schwarzen Sonne zu befreien und das Wasser des Jungbrunnens zu nutzen, um zu verhindern, dass sie stirbt?

Format:Kindle Edition
Seiten:252
Verlag:
EAN:
read more
 

Stadt der Verschwundenen

Buchseite und Rezensionen zu 'Stadt der Verschwundenen' von James Marrison
4
4 von 5 (2 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Stadt der Verschwundenen"

Würdest du jemanden retten, wenn du selbst dadurch in Gefahr gerätst?

Buenos Aires 1981. Der junge Guillermo Downes eilt einer jungen Frau zu Hilfe, die auf der Flucht vor der Militärpolizei ist - vergeblich. Ihr ungewisses Schicksal lässt ihn nicht los, und gemeinsam mit ihrer Schwester Pilar sucht er fieberhaft nach der Verschwundenen. Ihre Nachforschungen führen sie in eine Stadt, die hinter der friedlichen Fassade voller Gewalt ist - und zu Menschen, die das nicht länger hinnehmen wollen. Doch die Militärjunta hat die beiden bereits im Visier, und es beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit -

Das Prequel zur Krimireihe um Inspector Guillermo Downes. Erfahren Sie in dieser packenden und bewegenden Geschichte, warum der Ermittler als junger Mann von Argentinien in die Cotswolds fliehen musste.

Enthält eine Leseprobe aus James Marrisons "Ein finsterer Ort"

eBooks von beTHRILLED - mörderisch gute Unterhaltung.

Format:Kindle Edition
Seiten:208
EAN:
read more

Rezensionen zu "Stadt der Verschwundenen"

  1. Die Gefahr kann eine ganze Stadt verzehren

    bewertet:
    4
    (4 von 5 *)
     - 30. Dez 2017 

    "Aus keiner Gefahr rettet man sich ohne Gefahr." (Niccoló Machiavelli)
    Würdest du jemanden retten, wenn du selbst dadurch in Gefahr gerätst? Buenos Aires 1981 Guillermo Downes eilt einer jungen Frau zu Hilfe, die auf der Flucht vor der Militärpolizei ist, doch er kann ihr nicht helfen und sie verschwindet ins Ungewisse. Das Schicksal von Soledad lässt ihn jedoch nicht los, er bekommt heraus, woher sie kommt und trifft dort ihre Schwester. Zusammen versuchen sie näheres über Soledads Verschwinden herauszubekommen. Bei ihren Nachforschungen stellen fest, das in der Zeit der Militärjunta täglich Menschen verschwinden und nie mehr auftauchen. Doch sie merken auch, dass es immer mehr Menschen gibt denen das Verschwinden ihrer Angehörigen und Freunde nicht mehr egal ist. Sie versuchen durch Mittel und Wege das Militär zu unterwandern, um an die Öffentlichkeit im Ausland zu gehen. Da auch die Militärjunta hinter ihnen her ist, müsse sie sehr vorsichtig sein bei ihrer Suche. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt und immer mehr erfassen sie was für Gefahren in ihrer Stadt lauern. Können sie Soledad noch rechtzeitig retten?

    Meine Meinung:
    Ein Politthriller, der auf mich eher wie ein autobiografischer Roman mit Gewalt wirkt. An Hand von Filmen, Bücher und anderem hat man ja schon von der Zeit der Militärjunta in Argentinien gehört. Hier wird das ganze Ausmaß noch etwas spektakulärer dargestellt. Ob es wirklich so drastisch war, kann ich nicht nachvollziehen, aber man weiß ja auch aus anderen Zeiten, das Soldaten nicht gerade sanft mit ihren Opfern umgehen. Unvorstellbar das dieses Regime unter General Videla fast 7 Jahre in Argentinien regieren konnte. In der Zeit wurden auch viele Kinder geraubt und zur Zwangsadoption freigegeben. Dem Autor geht es hier in erster Linie darum, das der Leser erfährt, warum Guillermo Downes von Argentinien in die Cotswolds fliehen musste. Ich vermute, das man dieses Buch hauptsächlich deshalb geschrieben hat, da sich daran eine Serie aufbaut. Im Anschluss bekommt man dann einen kleinen Einblick davon, mit einer kurzen Leseprobe von "Ein finsterer Ort". Der Schreibstil ist gut, vielleicht hätte man Guillermo Downes Biografie noch etwas vertiefen können, den hauptsächlich geht es ja um die Suche nach Soledad. So ganz als Thriller konnte mich dieses Buch jetzt nicht überzeugen, dafür war es mir an einigen Stellen nicht spannend genug. Das Ende war mir dann doch ein wenig zu abrupt. Trotzdem eine interessante politische Geschichte, der ich 3 1/2 von 5 Sterne gebe.

  1. Die Task Force mit zwei Cold Case Fällen in Carin County

    bewertet:
    4
    (4 von 5 *)
     - 04. Aug 2017 

    "Sich nach etwas sehnen, heißt auch, einen schweren Weg bis zum Ende gehen." (Frank Dommenz)
    In der Kleinstadt Carin County lebt die Familie Thane, eine gläubige und ehrliche Familie mit drei erwachsenen Söhnen. Keiner von ihnen hätte vermutet das irgendwann ihre Gebete mal das wichtigste für sie werden würden. Den die Vergangenheit kommt zu ihnen böse und skrupellos, es geht um Missbrauch und Zeugenschutz mit dem sie konfrontiert werden. Doch erst geht es um zwei Fälle von Vermissten aus der Vergangenheit, für die sich die neu gegründete Task Force interessiert. Dazu wurde vom Gouverneur extra die ehrgeizige Ermittlerin Evie Blackwell berufen und möchte nun in ihrem Urlaub nach neue Erkenntnisse suchen. Bei den Fällen handelt es sich um die Familie eines Polizisten und der Fall der kleinen Ashley, beide werden seit Jahren vermisst. Mit der Hilfe von Sheriff Gabriel Thane und den Freunden Ann und Paul Falcon versucht sie Licht in die Fälle zu bringen. Werden sie die Fälle aufklären können oder bleiben sie für immer ungelöst?

    Meine Meinung:
    Für mich war dies das erste Buch der Autorin und ich war gespannt, wie sie in eine kriminalistische Handlung den Glauben unterbringt. Doch Dee Henderson ist dies recht gut gelungen, hat sie ja schließlich Erfahrung von viele Bücher zuvor. Leider ist dabei vielleicht ein wenig die Spannung in den Hintergrund getreten, die ich mir ein bisschen mehr gewünscht hätte. Eingeteilt in Kapitel kommen die einzelnen Personen zu Wort und werden durch ihre Namen hervorgehoben. Das düstere Cover zeigt den Ballast und die Sünde auf, der über der Kleinstadt Carin County steht und passt von daher sehr gut zum Buch. Die Protagonisten waren mir allesamt sehr sympathisch, vor allem die Thanes die als Familie großartig zusammenhalten. Mutter Marie ist die begnadete Beterin, die immer ein offenes Ohr hat für ihre drei Jungs, aber auch für andere und die Familie umsorgt. Man merkt aber auch im Laufe der Geschichte den guten Zusammenhalt der Stadt. Vielleicht ist es deshalb für alle unbegreiflich, das diese beiden Fälle noch nicht gelöst sind. Das Ende ist vielleicht ein wenig überraschend, schließt aber den Roman gut ab. Trotzdem würde ich mich freuen weitere Teile der Task Force und ein Wiedersehen mit Evie und den Thanes zu erleben. Für Freunde von Ermittlungen eine Empfehlung und von mir gute 4 von 5 Sterne für dieses Buch.

 

Ansonsten lächelt nur der Tod: Thriller

Buchseite und Rezensionen zu 'Ansonsten lächelt nur der Tod: Thriller' von Trevor Hill
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Ansonsten lächelt nur der Tod: Thriller"

Lange Zeit glaubte Ralf Becker, seine Vergangenheit als Killer im Staatsdienst hinter sich gelassen zu haben. Doch sein altes Leben holt ihn plötzlich auf brutalste Weise ein: Beckers Tochter wurde entführt. Auf der Jagd nach den Verantwortlichen wird ihm schnell klar, dass er es mit skrupellosen Feinden zu tun hat, die weit mehr als nur ein millionenschweres Lösegeld erwarten.  Becker soll sich Zutritt zur ›Ramstein Air Base‹ verschaffen; von dort aus koordinieren die USA weltweit ihren blutigen Drohnen-Krieg. Ein letztes Mal muss der Ex-Geheimdienstler sämtliche Register ziehen ... ansonsten lächelt nur der Tod.

Verlagsinfo: Trevor Hill ist das neue Thriller-Pseudonym eines bekannten deutschen Krimiautoren. Seine Serien genießen Kultstatus. »Ansonsten lächelt nur der Tod« ist sein erster Ausflug in eine neue »Welt« ... kommt mit!

Autor:
Format:Kindle Edition
Seiten:0
Verlag: BookRix
EAN:
read more
 

Projekt Lachender Tod

Buchseite und Rezensionen zu 'Projekt Lachender Tod' von Frank Argos
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Projekt Lachender Tod"

Es kam aus dem Dschungel und ist tödlicher als Ebola!

Das nordkoreanische Militär testet in einem geheimen Straflager eine neuartige, biologische Waffe mit dem Codenamen PX und plant deren Einsatz in den USA.

Diese Information spielt ein Nordkoreaner dem russischen Geheimdienst zu. Um die brisante Aussage zu prüfen, wird ein Agent in das Lager eingeschleust. Dort entdeckt er sterbende Häftlinge, die mit PX kontaminiert wurden. Es gelingt ihm die Sterbenden zu filmen und diese Aufnahmen nach Russland zu schmuggeln. Eine Medizinerin erkennt, dass sich hinter dem Kürzel PX ein biologischer Dämon verbirgt, der von Kannibalen zum Leben erweckt wurde. Doch für diese Erkenntnis ist es fast zu spät, denn die Biowaffe ist bereits auf dem Weg in die USA, um einen teuflischen Plan auszuführen ...

Projekt Lachender Tod - Ein Wissenschaftsthriller über einen exotischen Killerkeim, der längst ein Europäer ist.



Von Frank Argos sind bisher erschienen:

Mayabrut (2012)
Blutige Marken (2014)
Rasputins Schatten (2015)

Autor:
Format:Kindle Edition
Seiten:0
Verlag:
EAN:
read more
 

Elfenbeinkrieg

Buchseite und Rezensionen zu 'Elfenbeinkrieg' von André Milewski
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Elfenbeinkrieg"

Sonderpreis zur Veröffentlichung - Nur für kurze Zeit!

Grausam zugerichtete Tote im Hamburger Hafen. Ein leerer Container, der geschmuggeltes Elfenbein enthielt. Dubiose Waffengeschäfte.
Der Ex-Elitesoldat und BKA-Beamte Lukas Horn übernimmt den Fall und muss schnell feststellen, dass dieser internationale Ausmaße hat. Die Spuren führen ihn von Hamburg nach Khartum in den Sudan, wo er schnell auf die Abschussliste der Drahtzieher hinter den schmutzigen Geschäften gerät. Auf sich allein gestellt, nimmt Horn den aussichtslosen, brutalen Kampf auf ...


Eine schonungslose Reise ins dunkle Herz von Afrika.

Format:Kindle Edition
Seiten:207
Verlag:
EAN:
read more
 

Seiten