Nyxa 3: Die Rache der Nemesis: Drachen-Fantasy für Fans von "Pan" und "Elya"

Buchseite und Rezensionen zu 'Nyxa 3: Die Rache der Nemesis: Drachen-Fantasy für Fans von "Pan" und "Elya"' von Dana Müller-Braun
3
3 von 5 (1 Bewertungen)

**Das Schicksal der Götter**
Endlich hat Nyxa das Rätsel um ihre Herkunft gelöst. Entschlossen, ihre düstere Bestimmung abzuwenden, begibt sie sich auf die Suche nach den drei Nornen. Diese verkörpern Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft und halten so das Schicksal eines jedes Einzelnen in ihren Händen. Doch noch ein weiterer Grund führt Nyxa zu den drei magischen Wesen: Captain Black Night, der Mann, der ihr alles bedeutet, befindet sich in größter Gefahr – und damit auch ihr eigenes Herz…  


//Alle Bände der überwältigenden Nyxa-Trilogie:
-- Nyxa 1: Das Erbe von Avalon
-- Nyxa 2: Die Macht von Atlantis
-- Nyxa 3: Die Rache der Nemesis//  


//Weitere Romane aus der Drachenwelt von Dana Müller-Braun:
-- Elya 1: Der weiße Drache
-- Elya 2: Das Bündnis der Welten
-- Elya 3: Das Licht der Finsternis//
Die »Elya«-Trilogie ist abgeschlossen.

Format:Kindle Ausgabe
Seiten:354
Verlag: Impress
EAN:
read more

Rezensionen zu "Nyxa 3: Die Rache der Nemesis: Drachen-Fantasy für Fans von "Pan" und "Elya""

  1. Etwas schwaches Finale

    bewertet:
    3
    (3 von 5 *)
     - 13. Jan 2020 

    Inhalt: „Nyxa - Die Rache der Nemesis“ ist der letzte und dritte Teil der Nyxa-Reihe. Geschrieben von Dana Müller-Braun wurde es am 7.11.2019 bei impress veröffentlicht.
    Endlich weiß Nyxa woher sie stammt. Sie macht sich auf die Suche nach den drei Nornen, die für das Schicksal verantwortlich sind, um ihre eigene düstere Bestimmung abzuwenden. Doch auch Captain Black Night ist ein Grund, warum sie sich auf die Suche begibt. Er befindet sich in Gefahr und somit auch ihr Herz...

    Meinung: Das Cover passt sehr gut zu den drei anderen Bänden. Die Farbkombination gefällt mir gut. Leider mag ich die Frau, die Nyxa verkörpern soll, auf dem Cover immer noch nicht. Der Titel passt sehr gut zu diesem Teil. Der Schreibstil ist gut. Allerdings ist die Geschichte ziemlich mit Informationen überlagert, so dass dieser nicht mehr so gut zur Geltung kommt. Es fällt einem schwer den Überblick über die ganzen Informationen und Handlungen zu bewahren. Dadurch konnte ich mich gar nicht richtig von der Handlung treiben lassen. Die Welt ist wirklich toll aufgebaut. Auch die Charaktere mochte ich immer noch. Leider ist für mich die Liebesgeschichte zwischen Nyxa und dem Captain ein bisschen untergegangen. Die Nebencharaktere haben mir auch gut gefallen.

    Fazit: Man muss auf jeden Fall die beiden ersten Bände gelesen haben, um hier mithalten zu können. Am besten ist es, wenn man die „Elya“-Reihe vorher gelesen hat, da dort schon einiges ausführlicher erklärt wird. Die Welt ist wirklich fantastisch aufgebaut. Allerdings ist dies in meinen Augen der schwächste Band. Wer Drachen mag, ist bei dieser Reihe gut aufgehoben.

 

Nyxa 1: Das Erbe von Avalon

Buchseite und Rezensionen zu 'Nyxa 1: Das Erbe von Avalon' von Dana Müller-Braun
4
4 von 5 (1 Bewertungen)

**Die Macht der Elemente**
Seit sie denken kann, weiß Nyxa: Sie ist einzigartig. In ihr sind nicht nur alle existierenden Unterarten der Drachen vereint, sie ist auch die Erbin des Königreichs Avalon. Aber was nützt ihr dieses Wissen, wenn sie sich dafür ein Leben lang verstecken muss, schließlich wollen dunkle Mächte jemand ganz anderen auf dem Thron sehen. Als Nyxa dann verheiratet werden soll, um ihre Bestimmung zu erfüllen, trifft sie eine schwerwiegende Entscheidung. In einer Nacht-und-Nebel-Aktion verlässt sie ihre Heimatstadt Acaris und heuert bei dem verschwiegenen Piraten Captain Black Night an. Für die nächsten zwei Monate wird sie Teil seiner Crew. Doch niemand darf herausfinden, wer sie wirklich ist. Weder die Crew noch der furchtlose Captain, der Nyxas Herz in Aufruhr bringt…  




//Alle Bände der überwältigenden Nyxa-Trilogie:
-- Nyxa 1: Das Erbe von Avalon
-- Nyxa 2: Die Macht von Atlantis
-- Nyxa 3 (erscheint im September 2019)//




//Weitere Romane aus der Drachenwelt von Dana Müller-Braun: 
-- Elya 1: Der weiße Drache
-- Elya 2: Das Bündnis der Welten 
-- Elya 3: Das Licht der Finsternis// 
Die »Elya«-Trilogie ist abgeschlossen.

Format:Kindle Ausgabe
Seiten:0
Verlag: Impress
EAN:
read more

Rezensionen zu "Nyxa 1: Das Erbe von Avalon"

  1. Mysteriös und mit überraschenden Wendungen

    bewertet:
    4
    (4 von 5 *)
     - 08. Aug 2019 

    Inhalt: "Nyxa - Das Erbe von Avalon" ist Band eins der Trilogie von Dana Müller Braun. Nyxa ist besonders und das weiß sei auch. Nicht nur, dass sie das Königreich Avalon erben wird, sondern auch, dass alle Drachenunterarten in ihr vereint sind. Das Ganze hat zur Folge, dass sie seitdem sie klein ist vor der Außenwelt versteckt wird. Da draußen gibt es dunkle Mächte, die sie nicht als Erbin anerkennen und jemand anderes auf dem Thron sehen möchten. Kurz bevor Nyxa heiraten soll, um ihr Erbe zu schützen, haut sie ab. Sie möchte nicht von dem einen Gefängnis ins andere gehen, sondern endlich Freiheit spüren und genießen. Sie schließ sich dem geheimnisvollen Piraten Captain Black Night an. Sie leisten ein Blutversprechen. Sie wird für zwei Monate Teil seiner Crew, dafür bringt er sie nach Ablauf der zwei Monate dahin wo sie hin möchte. Ein gefährliches Abenteuer beginnt für Nyxa. Niemand darf herausfinden wer sie wirklich ist und erst recht dürfen keine Gefühle mit ins Spiel kommen...

    Meinung: Auch wenn ich eigentlich keine Personen auf dem Cover mag, passt es hier doch ganz gut. Man sieht Nyxa. Die Schrift finde ich ganz schön. Der Titel passt sehr gut zur Geschichte. Es bringt es auf den Punkt und verrät nicht zu viel. Der Schreibstil ist flüssig und leicht zu lesen. Zwar gibt der Verlag an, dass man die "Elya"-Reihe vorher nicht gelesen haben muss, um diese Geschichte zu verstehen, aber ich hatte das Gefühl, dass mir einige Erklärungen fehlten. Oft wurden auch Andeutungen gemacht oder Dinge nur kurz erklärt. Ich kann mir gut vorstellen, dass in der "Elya"-Reihe viel mehr über die Welten und alles was dazu gehört erklärt wird. Gerade bei den ersten 10% hatte ich Probleme mich in der Welt zurecht zu finden. Man war direkt im geschehen drin. Es tauchten direkt ziemlich viele Namen auf mit denen ich entweder nichts anfangen konnte oder es mir schwer viel mir direkt die Verbindungen zu merken. Auch wusste ich am Anfang nicht wirklich wie genau ich mir die Welt und die Drachen vorzustellen habe. Nach den ersten 10% war das Ganze dann aber kein Problem mehr. Ich habe mich in Nyxas Welt sehr wohlgefühlt. Von Anfang an war Nyxa mir als Hauptprotagonisten sehr sympathisch. Obwohl sie von der Außenwelt abgeschottet aufgewachsen ist, hat sie einen tollen und selbstbewussten Charakter. Sie hat Träume, aber weiß auch was ihre Pflicht ist. Sie weiß sich zu wehren, aber ist in der normalen Welt auch oft unsicher und weiß nicht wirklich mit bestimmten Leuten und Situationen umzugehen. Sie wirkt während der ganzen Geschichte authentisch und realistisch. Man kann sich besonders gut in sie reinfühlen, da die Geschichte bis auf den Prolog und Epilog aus ihrer Perspektive erzählt wird. Die Geschichte ist wirklich toll. Man leidet und fiebert mit Nyxa mit. Immer wieder ist unklar wer denn jetzt gut oder böse ist und man versucht mit ihr gemeinsam hinter all die Geheimnisse zu kommen. Die Wendungen haben mich immer wieder positiv überrascht und miträtseln lassen.

    Fazit: Ich kann diese Geschichte nur empfehlen. Allerdings würde ich dazu raten zuerst die "Elya"-Reihe zu lesen, damit man sich dort ein gewisses Vorwissen für diese Geschichte aneignet. Es geht auch ohne, aber ich hatte anfangs das Gefühl, als würde ich zu sehr in die Welt reingerissen werden und nicht die Grundlagen kennen. Die Geschichte konnte mich begeistern. Alle Charaktere sind toll ausgearbeitet und ich habe mich ein kleines bisschen in den Captain verliebt. Ich bin gespannt auf die letzten beiden Teile und möchte unbedingt wissen wie es mit Nyxa weitergeht und was sie noch alles erleben wird.

 

Sieben Portale zum Ursprung der Liebe: Die Spur des Tamgas

Buchseite und Rezensionen zu 'Sieben Portale zum Ursprung der Liebe: Die Spur des Tamgas' von Ian A. Mondrac
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Vulkanartige Gänsehaut ereilte den Autor, als er vor Kurzem von einer uralten Offenbarung erfuhr, mit der sein Manuskript frappierend zusammenpasst. Sagt doch eine der Hauptfiguren zur Frage zu dem im Buch verschlüsselten Zeitpunkt der Prophezeiung, um die es im Buch geht: »Wir werden es erfahren, wenn es soweit ist.«

Und der Zeitpunkt der zur uralten Offenbarung zugehörigen Himmelskonstellation beginnt JETZT!


Ursprüngliche Fragen wie, woher wir kommen, wohin wir gehen, wie wir das Unterwegs und das Hinterlassene besser gestalten …, haben sich mit vielfältiger (grenz-)wissenschaftlicher Forschung und spannenden Erfahrungen in Jahren zu diesem Roman verdichtet. Inzwischen ereignete sich seltsamerweise manches von dem zuvor Beschriebenen, sodass der Autor nicht gänzlich für die Fiktivität garantiert.




„Leuchte Erkenntnis, mir den Weg!“, bitten inständig die Hypnotiseurin, der Fremde und die beiden Klienten, Alya und Khym. Denn sie haben wenig Zeit, heraus zu finden, wie die Gefahr drohender Katastrophen in eine neue Chance für die Menschheit zu wandeln ist, was laut einer uralten Prophezeiung beim Eintritt einer bestimmten Sternenkonstellation ihre Aufgabe sein soll.

Doch gewisse einflussreiche Kräfte haben ebenso wie Mitglieder der verfeindeten Familien die Jagd auf sie und ihre Talismane aus uraltem Familienbesitz eröffnet. Vor allem will man sich jener Geheimnisse bemächtigen, die hinter dieser kryptischen Prophezeiung stecken. Die sieben darin erwähnten Mysterien sind so machtvoll, dass jedes Mittel recht zu sein scheint, zumal der Kampf, in den sie alle heimlich hineinziehen, allzu profitabel ist. Kulturen, Orient und Okzident, Nöte, Temperamente, Ideologien und Emotionen prallen aufeinander.
Aber um das Wichtige finden und nutzen zu können, sind nicht nur besondere Fähigkeiten und Eigenschaften notwendig, sondern auch umfangreiches, spezielles Wissen, dass die beiden weder in der Schule lernten, noch von ihren Familien erfuhren.


Zufall oder Vorsehung? Fast hat die Hypnotiseurin, die seit Jahren nach solchem forscht, ihren geheimen Tempelraum mit sieben Portalen fertig. Sie nutzen diese für eine spannende Reise zu vielen Mythen und Geheimnissen, von uralten Weisheitslehren der Menschheit bis zu Neuestem aus der Quantenphysik, wobei verblüffende Erkenntnisse sowie die Formensprache der Symbole und Tamgas ihrer Talismane nicht nur die Geschichte neu schreiben.

So gelangen sie wissender auf die Spur eines unfassbaren Mysteriums im heiligsten Schrein der Erde, das alles ändern kann. Doch sind die zwei Adepten soweit, in die neue Ära einzutreten?

Sind die Menschen bereit?

Bist Du es?

Format:Kindle Ausgabe
Seiten:511
EAN:
read more

Rezensionen zu "Sieben Portale zum Ursprung der Liebe: Die Spur des Tamgas"

  1. Quantenphysik trifft Mythen triff Religion

    bewertet:
    5
    (5 von 5 *)
     - 05. Jul 2019 

    Was ist dieses Jahr eigentlich mit mir und meinen Lesegewohnheiten los? Oberflächlich betrachtet eigentlich nichts Ungewöhnliches, da ich mich noch nie wirklich auf eine „Sparte“ festgelegt habe. Genauer betrachtet hat sich aber doch etwas verändert: ich lese viel mehr Bücher, die sich mit den (großen) Fragen des Lebens befassen, habe einiges an All Age-Literatur gelesen und entdecke aber auch mehr und mehr eine mehr mystische, esoterische und ja, hört sich komisch an, glaubensorientiertere Seite in bzw. an mir. Ob an den Veränderungen in der „Mitte des Lebens“ wirklich etwas dran ist? Tatsache ist, dass dieses Jahr einige ungewöhnliche Dinge passiert sind, die mir (teilweise) eine neue Perspektive auf die Dinge und auf mich gegeben haben.

    Genug der Vorrede. Passenderweise habe ich mit dem Buch „7 Portale zum Ursprung der Liebe – Die Spur des Tamgas“ von Ian A. Mondrac mehrere der oben genannten Seiten „entdeckt“. Selten habe ich ein Buch gelesen, das so viele Facetten, Gedanken usw. in einem bietet. Manch einer ist oder wird wahrscheinlich auch ob der Fülle an Informationen über astrophysische, alchimistische, magische und religiöse Zusammenhänge „erschlagen“. Und tatsächlich eignet sich das Buch nicht zum schnellen „herunterlesen“. Man muss immer wieder kleine Pausen machen um das zuvor gelesene verarbeiten bzw. hinterfragen zu können. Basierend auf den Recherchen gibt es unter https://www.arthouse39.de/wprojekte/buch/7-portale-signaturen/ eine vom Autor eingerichtete Homepage, die sich mit den im Buch genannten Dingen beschäftigt und auf welcher der geneigte Leser weitere Informationen über Hintergründe, Fakten usw. erhält. Ian A. Mondrac hat mit der Recherche zu diesem „Sachbuch in Romanform“ ganze Arbeit geleistet und mein Respekt dafür geht an dieser Stelle auch an Ian!!!

    Die eigentliche „Story“ um Khymrou und Alya und ihrem „Platz“ in einer uralten Prophezeiung spielt in der Gegenwart; man durchläuft mit den Protagonisten aber innerhalb des Buches einen Zeitraum bis zum Ursprung der Menschheit. Man liest von Signaturen, Sternenkonstellationen, Mythen, Sagen, Märchen – das ein oder andere hat man schon mal gehört, die meisten Dinge sind bzw. waren mir aber neu. Die besten Momente hat das Buch immer dann, wenn wunderschöne Märchen und Sagen erzählt werden, aus denen der geneigte Leser viel für sich und sein Leben „rausziehen“ kann. Gleiches gilt für die religiösen Zusammenhänge – auch hier kann, soll und wird das ein oder andere Vorurteil abgebaut und man erkennt, dass der sog. „Kampf der Kulturen“ und die ganze unsinnige Hetzpropaganda von einem von einflussreichen und machtgeilen Menschen aufgebauten Netzwerk ausgeht. Dieses Netzwerk zu untergraben und zu „zerstören“ ist eine demokratische Pflichtaufgabe, die jeder verinnerlichen sollte, der sich für Frieden in der Welt einsetzt!

    Fazit: Trotz einer überbordenden Fülle an Informationen, die pedantisch und über einen langen Zeitraum akribisch vom Autor recherchiert wurden und dem meiner Meinung nach etwas zu oft im Text verwendeten Wort „respektive“ *blinzel* hat Ian A. Mondrac ein sagenhaft spannendes, lehrreiches und wichtiges Buch veröffentlicht, dessen Kernaussage am Ende zu wünschen wäre, dass sie tatsächlich eintritt!!! Verdiente 5*!

 

Falaysia - Fremde Welt: Band I: Allgrizia

Buchseite und Rezensionen zu 'Falaysia - Fremde Welt: Band I: Allgrizia' von Ina Linger
NAN
(0 Bewertungen)

Eine junge Frau, verloren in einer fremden Welt. Ein dunkler Kriegerfürst, der auf Rache sinnt. Ein magischer Stein, der beider Schicksal verbindet.



Magisch. Romantisch. Mitreißend.



*ABGESCHLOSSENE FANTASY_REIHE!! - BAND 7 AM 20.04.2016 ERSCHIENEN*
*****************************************************************************************
Inhalt:

Magie gibt es nicht. Davon ist Jenna, eine junge Frau aus Salisbury in England überzeugt - bis sie als Opfer eines alten Zwists zwischen zwei Magiern in eine ihr fremde, mittelalterliche Welt geworfen wird, in der es nicht nur Magie, sondern auch wilde Krieger, Drachen und andere wunderliche Kreaturen gibt. Hilfe findet sie bei Leon, einem jungen Mann, der vor vielen Jahren ebenfalls nach Falaysia gekommen ist und seitdem in dieser gefährlichen Welt festsitzt. Gemeinsam machen sich die beiden auf die Suche nach einem legendären Tor, das sie angeblich zurück nach Hause bringen könnte. Ihr Ziel zu erreichen, ist allerdings alles andere als ein Kinderspiel, denn es scheint so, als würde in Falaysia gerade ein Krieg ausbrechen. Und dann gibt es da noch den gefürchteten Kriegerfürsten Marek, der eine persönliche Rechnung mit Leon offen hat und diesen wie ein Besessener verfolgt. Ein Mann, der bald auch schon Jennas Leben bedroht, aber dennoch eine seltsame Faszination auf sie ausübt …
****************************************************************
Das Buch gewann im Oktober 2012 den dnbp (der neue buchpreis) für
Selfpublishing-Autoren in der Kategorie 'Belletristik'.
Die dnbp-Jury: „Falaysia zeugt von viel Fantasie, ist gut geschrieben und
stimmig. Für Kenner und Liebhaber des Genres ein wunderbares Buch, das
stellenweise an Tolkiens ‚Herr der Ringe’ erinnert und alle Zutaten hat, die
dieses Genre braucht.“

*****************************************************

Dieses Buch gehört zu der siebenteiligen Fantasyreihe 'Falaysia - Fremde Welt'.

1. Band: Allgrizia
2. Band: Trachonien
3. Band: Piladoma
4. Band: Ezieran
5. Band: Ilia Tracha
6. Band: Cardasol
7. Band: Locvantos

Autor:
Format:Kindle Edition
Seiten:332
Verlag: Ina Linger
EAN:
read more
 

Drachenwut (Enchanted 3)

Buchseite und Rezensionen zu 'Drachenwut (Enchanted 3)' von Jess A. Loup
NAN
(0 Bewertungen)

Das atemberaubende Finale der magisch-romantischen High-Fantasy-Trilogie
**Finde den letzten Schlüssel und banne die Drachenmacht**

Vor vielen Jahrzehnten zog sich der Drachenwandler Heliarkos in einen todesähnlichen Schlaf zurück, in der Hoffnung, Menschen und Elfen vor seiner zerstörerischen Kraft zu bewahren. Doch nun, da die drei gehüteten Schlüssel zu seinem Verlies trickreich gestohlen wurden, bleibt ihm nichts anderes übrig, als sich seinem eigenen Fluch zu stellen. Ihm auf der Spur sind nicht mehr nur der Elfenprinz Tyric und die Junghexe Faye sowie die Elfenkrieger Sullivan und Audra, sondern auch der Sohn des Mannes, der den gesamten Krieg heraufbeschworen hat. Aber Rupard ist ganz anders als sein machtbesessener Vater. Er will die drei Schlüssel zum Verlies des Drachen für den Frieden einsetzen. Dabei merkt er zu spät, dass ihm ein entscheidender Schlüssel fehlt…

Jess A. Loup erschafft mit ihrer zauberhaften Trilogie »Enchanted« eine Welt, der man sich von der ersten Seite an nicht entziehen kann, und erweckt darin eine der schönsten Liebesgeschichten der Fantasy zum Leben.

//Dies ist ein Roman aus dem Carlsen-Imprint Dark Diamonds. Jeder Roman ein Juwel.// 

//Alle Bände der magischen Fantasy-Trilogie: 
-- Enchanted 1: Elfenspiel 
-- Enchanted 2: Prinzenfluch
-- Enchanted 3: Drachenwut//

Diese Reihe ist abgeschlossen.

Autor:
Format:Kindle Edition
Seiten:0
Verlag: Dark Diamonds
EAN:
read more
 

Monstermagie

Buchseite und Rezensionen zu 'Monstermagie' von Lisa Rosenbecker
NAN
(0 Bewertungen)

**Monster zum Verlieben**
Ein Monster mit magischen Fähigkeiten adoptieren? In der Welt der 19-jährigen Leah gar kein Problem. Als Inhaberin von »Monsters & Glue« sucht sie für verlassene oder abgegebene Monster eine neue Familie. Aber mit dem friedlichen Alltag ist es vorbei, als zwei seltsame Fremde auftauchen, die sich nach Monstern mit besonderer Magie erkundigen. Allein der mysteriöse Blake, der sich plötzlich ungefragt in Leahs Leben einmischt, scheint mehr über die beiden zu wissen. Doch auch seine Geheimnisse könnten für Leah und ihre Monster gefährlich werden…

Dies ist ein in sich abgeschlossener Einzelband.

Format:Kindle Edition
Seiten:362
Verlag: Impress
EAN:
read more
 

Fairies 4: Opalschwarz

Buchseite und Rezensionen zu 'Fairies 4: Opalschwarz' von Stefanie Diem
NAN
(0 Bewertungen)

**Auch eine Fairy muss wachgeküsst werden…**
Die Welt ist eine andere geworden, als Sophie aus ihrem Todesschlaf erwacht. Ein undurchdringliches, dunkles Eis hat sich auf die Erde gelegt und die Menschen in unterirdische Städte vertrieben. Die Fairies gibt es nicht mehr, sie sind Gefangene eines traumlosen Schlafs. Sich in ihrem plötzlich menschlich gewordenen Körper zurechtzufinden, verlangt eine enorme Willenskraft, aber Sophie hält eisern an ihrem Plan fest, den verlorenen Prinzen zu finden und die Vergangenheit wiederherzustellen. Doch wer ist der wahre Prinz in dieser veränderten Welt? Und kann ein Kuss sie diesmal retten?

//Alle Bände der zauberhaften Feen-Reihe:
-- Fairies 1: Kristallblau
-- Fairies 2: Amethystviolett
-- Fairies 3: Diamantweiß
-- Fairies 4: Opalschwarz
-- Fairies: Alle vier magischen Feen-Bände in einer E-Box!//
Diese Reihe ist abgeschlossen.

Format:Kindle Edition
Seiten:401
Verlag: Impress
EAN:
read more
 

Von Amor gemobbt: - Liebesroman

Buchseite und Rezensionen zu 'Von Amor gemobbt: - Liebesroman' von Anna Fischer
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

❤❤ Zum Einführungspreis nur kurz für 0,99 €! ❤❤

»Jeder Mensch begegnet einmal im Leben seinem Schicksalsmenschen, aber die Wenigsten erkennen ihn rechtzeitig.«

Zoé steht mitten im Leben, aber in der Liebe im Abseits. Als notorischer Langzeitsingle sehnt sie sich nach dem Partner fürs Leben. Endlich scheint sich das Liebes-Blatt zum Guten zu wenden, als sie auf geradezu schicksalhafte Weise dem Geschäftsmann Gérard ›vor die Füße fällt‹.

Wäre da nicht dieser mysteriöse Fremde, der behauptet, er wäre der Liebesgott Amor höchstpersönlich und hätte mit seinem Liebespfeil versehentlich den Falschen getroffen. Seine Aufgabe sei es, mit ihrer Hilfe den Fehler zu korrigieren und sie mit ihrem wahren Schicksalsmenschen zu verkuppeln! Andernfalls würde das nicht nur für Zoé ein bitter-böses Ende nehmen ...

Die romantische Liebeskomödie »Von Amor gemobbt« spielt in Paris, der Stadt der Liebe, und soll ermuntern, das Schicksal selbst in die Hand zu nehmen – für den Fall, dass Amor mal wieder daneben schießt!


Leseprobe

Plötzlich fühlte ich mich verfolgt. Ich blickte mich um und sah einen abgehetzten langhaarigen Herkules-Typen auf mich zulaufen. Mit seinem ziemlich schrägen Hippie-Outfit, bestehend aus Schlaghose, Fransenweste, Stirnband und Flower-Power-Hemd wirkte dieser Chris Hemsworth-Verschnitt wie aus einer Motto-Party geflohen. Auch wenn sein Blick nichts Unheilvolles verhieß, wallte Angst in mir auf. Schließlich war er ein ziemlich stattlicher Mann, der auf mich fokussiert war, so als hätte er mich gesucht.
»Was wollen Sie?«, fragte ich, nachdem er mich fast erreicht hatte. Ich zog aus meiner Handtasche einen kleinen Deoroller, den ich ihm mit ausgestrecktem Arm entgegenhielt, als wäre es ein Pfefferspray. »Halt! Oder ich sprühe!«
Er stoppte irritiert dreinblickend. »Du musst keine Angst vor mir haben, Zoé! Ich will dir nichts Böses.«
Ich nahm mein Pseudo-Pfefferspray langsam wieder herunter. Seine Stimme klang freundlich und nicht nach einem Psychopathen. Außerdem kannte er meinen Namen.
»Kennen wir uns?«
Erst dachte ich, er wollte mir Drogen andrehen oder eine Spende für den Club notleidender Hippies aufquatschen. Doch dieser Flower-Power-Herkules wollte etwas ganz anderes ...


Weitere Liebesromane aus der Feder der Autorin:

- Herz in Reparatur
- Liebe deine Träume
- Seelenkuss mit Himbeereis
- Traummänner und andere Hirngespinste

Autor:
Format:Kindle Edition
Seiten:316
Verlag:
EAN:
read more

Rezensionen zu "Von Amor gemobbt: - Liebesroman"

  1. Auch Götter machen Fehler und werden allzu menschlich

    bewertet:
    5
    (5 von 5 *)
     - 13. Jan 2018 

    "Es ist kein Zweifel: Tausende werden dich anbeten, aber dich lieben – das konnte allein mein Herz." (Jean-Jaques Rousseau)
    In Paris steht die Psychotherapeutin Zoé Fontaine mitten im Leben, lediglich die Liebe des Lebens hat sie noch nicht gefunden. Auf dem Weg nach Hause wird sie fast von einem Auto angefahren. Der sympathische Geschäftsmann Gérard Dupont, hat ein schlechtes Gewissen und lädt Zoé zum Essen ein und möchte sie gerne wieder sehen. Wäre da nicht ein mysteriöser Unbekannter, der behauptet der Gott Amor zu sein und aus Versehen mit seinem Liebespfeil die falsche getroffen zu haben. Außerdem warnt er Zoé sich nicht weiter mit Dupont zu treffen, da er sie ins Unglück stürzen würde. Er Amor wäre nur hier auf diese Erde gekommen, um seinen Fehler zu korrigieren und Zoé mit seinem wahren Schicksalsmann zusammen zu führen. Den wen dies nicht geschähe, könnte es fatale Folgen nicht nur für Zoé haben. Das ausgerechnet Zoés der Wirtschaftsminister Mathieu Bernard ihr Schicksalsmann ist, macht das ganze nicht einfacher.

    Meine Meinung:
    Eine sehr schrille Liebesgeschichte hat hier Anna Fischer wieder einmal gezaubert. Das sehr bunte Cover zeigt dem Leser, gleich das es hier bei diesem Buch um Sachen Liebe geht. Nämlich der Liebesgott Amor wird Mensch um Zoé der Liebe ihres Lebens zuzuführen. Aber nicht nur das, er lernt während seiner Zeit auf der Erde sehr viel Menschliches kennen und dies wird mit viel Humor verpackt. Der Schreibstil war wie schon beim letzten Roman den ich von ihr lesen durfte, flüssig und sehr gut. Ein wenig erinnerte es mich an David Safiers Buch "Jesus liebt dich". Gut hat mir auch die vielen Zitate gefallen, die das Buch beinhalten, wie z.B.:

    "Wahre Schönheit beginnt in dem Moment, in dem Sie beschließen, Sie selbst zu sein."
    "Liebe ist wie ein Puzzle. Manchmal dauert es, bis du das passende Teil findest, hast du es aber, gibst du es nie wieder her."
    "Welchen Sinn macht das Leben, wenn man einzig und alleine für sich lebt und nicht lernt, zu teilen."
    Ein wenig nur störte mich das ich in der Mitte des Buches, das Gefühl hatte das die Sightseeing-Tour mit Amor als Platzfüller diente und mir dadurch ein bisschen den Lesefluss genommen wurde. Auch wen die Story sehr vorausschauend war, hat mich das Buch gut unterhalten. Lediglich der Schluss hat mich nicht ganz befriedigen können. Deshalb gebe ich dieser skurrilen Lovestory 4 1/2 von 5 Sterne.

 

Vampires of the Elements 1: Fire

Buchseite und Rezensionen zu 'Vampires of the Elements 1: Fire' von Elisa Joy
NAN
(0 Bewertungen)

Samira studiert Journalistik und wird während ihres Praktikums bei einer kleinen Zeitung Zeuge einer Leiche, deren Male am Hals sie an die Schauergeschichten aus ihrer Kindheit erinnern. Ihre Großmutter, bei der sie aufgewachsen ist, war und ist überzeugt davon, dass Vampire wirklich existieren. Daher ist Samiras Leben von Knoblauch und Weihwasser geprägt. Sie weiß allerdings, dass dies alles nur Aberglaube ist, und versucht sich von ihm zu lösen, was aufgrund ihrer Erziehung gar nicht so leicht ist. Immer wieder ertappt sie sich dabei, die Vorgaben zum Schutz vor den Blutsaugern unbewusst zu befolgen.
Als ein attraktiver Polizist vor ihrer Wohnungstür auftaucht und um Einlass bittet, atmet sie erleichtert auf, als dieser auch ohne persönliche Einladung eintreten kann. Sie nimmt sich fest vor, diesen Vampirschwachsinn aus ihrem Leben zu verbannen …

New Adult Fantasy

Autor:
Format:Kindle Edition
Seiten:130
Verlag:
EAN:
read more
 

American Vampires 4: San Francisco

Buchseite und Rezensionen zu 'American Vampires 4: San Francisco' von Elisa Joy
NAN
(0 Bewertungen)

Die Rangerin Paige findet eine Frauenleiche in den tiefen Wäldern des Nationalparks, in dem sie arbeitet. Da die Leiche eindeutige Spuren eines Vampirübergriffes aufweisen, informiert sie den Clan ihrer Schwester, die mit einem Vampir liiert ist. Dieser Clan schickt Matt mit seiner Truppe, um den Fall zu untersuchen und den Täter dingfest zu machen.
Matt ist vom ersten Augenblick an von Paige fasziniert, bemerkt jedoch, dass diese ihm gegenüber ziemlich distanziert ist. Bevor er allerdings die Chance hat, ihr Herz zu erobern, wird er gezwungen, eine Entscheidung zu treffen, die sein Leben komplett verändern wird.

erotischer Liebesroman

Bei dieser Reihe handelt es sich um ein Spin-off der Serie Ireland Vampires. Die Bücher können jedoch unabhängig voneinander gelesen werden.

Ebenfalls bereits erschienen:

American Vampires 1 – New York
American Vampires 2 – Las Vegas
American Vampires 3 – Miami

Ireland Vampires 1 – Entführt
Ireland Vampires 2 – Verführt
Ireland Vampires 3 – Gerettet
Ireland Vampires 4 – Sehnsüchtig
Ireland Vampires 5 – Unnahbar
Ireland Vampires 6 – Gejagt
Ireland Vampires 7 – Gesucht
Ireland Vampires 8 – Verletzt
Ireland Vampires 9 – Verloren
Ireland Vampires 10 – Beschützt
Ireland Vampires 11 – Befreit
Ireland Vampires 12 – Vertraut
Ireland Vampires 13 – Vergessen
Ireland Vampires 14 – Gehackt
Ireland Vampires 15 – Verdrängt
Ireland Vampires 16 – Verraten
Ireland Vampires 17 – Gefunden
Ireland Vampires 18 – Geschworen
Ireland Vampires 19 – Verschwiegen
Ireland Vampires 20 – Verfallen
Ireland Vampires 21 – Geheilt

Ireland Vampires Sammelband 1 – 3
Ireland Vampires Sammelband 4 – 6


Gentleman Warriors 1 – Verlockende Lust 1&2
Gentleman Warriors 2 – Verlockende Begegnung
Gentleman Warriors 3 – Verlockende Verführung

Himmlische Dämonen

I hold you ... bis zum letzten Atemzug

The Invisibles 1 – ADAM
The Invisibles 2 – BRIAN

Autor:
Format:Kindle Edition
Seiten:187
Verlag:
EAN:
read more
 

Seiten