Hendrikje, vorübergehend erschossen. Roman

Buchseite und Rezensionen zu 'Hendrikje, vorübergehend erschossen. Roman' von Ulrike Purschke
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Hendrikje, vorübergehend erschossen. Roman"

Format:Taschenbuch
Seiten:224
Verlag:
EAN:9783423210317

Diskussionen zu "Hendrikje, vorübergehend erschossen. Roman"

read more
 

Hendrikje, vorübergehend erschossen. Roman

Buchseite und Rezensionen zu 'Hendrikje, vorübergehend erschossen. Roman' von Ulrike Purschke
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Hendrikje, vorübergehend erschossen. Roman"

Format:Taschenbuch
Seiten:224
Verlag:
EAN:9783423210317

Diskussionen zu "Hendrikje, vorübergehend erschossen. Roman"

read more
 

Zum Teufel mit Kafka

Buchseite und Rezensionen zu 'Zum Teufel mit Kafka' von Zaffarana Maria
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Zum Teufel mit Kafka"

Format:Taschenbuch
Seiten:276
Verlag:
EAN:9783946762454

Diskussionen zu "Hendrikje, vorübergehend erschossen. Roman"

read more

Rezensionen zu "Zum Teufel mit Kafka"

  1. Omas und andere Katastrophen

    bewertet:
    5
    (5 von 5 *)
     - 18. Okt 2020 

    Leopold ist seit über 25 Jahren mit Irene verheiratet . Aber seine Ehe ist alles andere als harmonisch denn Irene lässt nicht's über ihre Mutter kommen . Als sie eines Tages seine Eltern und Schwiegereltern zum Kaffee einlädt , die sich überhaupt nicht verstehen , flüchtet er sich zu Gregor seinem Freund und Nachbarn . Für Leopold ist es dann wie eine Zuflucht . Denn der Rest der Familie hat es auch in sich : Seine zwei pubertierende Zwillinge , dann seine Schwester , die vormals Nils hieß .

    Die Protagonisten sind alle auf ihre Weise sympathisch . Gerade auch Leopold's Vater habe ich gleich in mein Herz geschlossen . Der Schreib - und Erzählstil ist bildhaft und leicht zu lesen . Es wird aus Sicht von Leopold erzählt . Die Autorin lässt uns an seine humorvollen Gedanken teilhaben . Die Spannung hält sich etwas im Hintergrund weil die Story mit sehr witzigen Szenen gespickt ist .

    Fazit : Auf den ersten Seiten wird man mit Leopold's Familie bekannt gemacht . So hatte ich schon mal einen sehr guten Überblick was auf mich zukommt . Diese Familie muss man einfach mögen obwohl sie recht chaotisch ist . Das Cover dazu passt recht gut zum Buch , da ja auch ein Mops vorkommt .Die Handlung spielt sich unter anderem im Hause Leopold's ab und dort wird es auf gar keinen Fall langweilig . Dieser tolle Roman ist kurzweilig zu lesen , ich hatte mich zeitweise köstlich amüsiert .

 

The Secret Book Club

Buchseite und Rezensionen zu 'The Secret Book Club' von Lyssa Kay Adams
5
5 von 5 (2 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "The Secret Book Club"

Format:Broschiert
Seiten:416
Verlag:
EAN:9783499002656

Diskussionen zu "Hendrikje, vorübergehend erschossen. Roman"

read more

Rezensionen zu "The Secret Book Club"

  1. Absolut würdiger zweiter Band der Secret Book Club Reihe

    bewertet:
    5
    (5 von 5 *)
     - 11. Sep 2020 

    Habt ihr euch auch schon mal nach einem guten Liebesroman gefragt, warum die Männer in der Realität nicht so süß, romantisch und zuvorkommend sind wie in Liebesromanen? Das Buch liefert die Erklärung: Weil Männer zu wenig Liebesromane lesen!
    Nicht aber Braden Mack! Protagonist Mack hat einen Haufen Liebesromane gelesen und seinen Umgang mit Frauen Perfektioniert. Trotz seines großen Erfolges beim weiblichen Geschlecht, hat er jedoch nie selber Liebe erfahren. In „The Secret Book Club – Die Liebesroman-Mission“ von Lyssa Kay Adams möchte er das ändern. Es handelt sich um den 2. Teil der Secret Book Club Reihe, man muss jedoch nicht unbedingt den ersten Teil gelesen haben, um den 2. Teil zu verstehen.
    Braden Mack ist der Gründer des Secret Book Club und hatte noch nie eine echte Beziehung. Er leidet sehr darunter, dass er über den Book Club zwar seinen Kumpels helfen kann, selber aber nie verliebt war. Das ändert sich schlagartig als er die kratzbürstige Liv kennenlernt und die steht so gar nicht auf den klassischen „Mr.-Perfect-Liebesroman-Typ“. Aber Mack wäre nicht „Braden Fucking Mack“, wenn er nicht auch diese Herausforderung nehmen würde wie ein echter Kerl.
    Nach dem ersten Band dachte ich nicht, dass man die Story noch toppen kann – Lyssa Kay Adams hat in diesem Band aber nochmal eine Schippe draufgelegt.
    Liv und Braden sind für mich die perfekten Protagonisten. Ich fand die Ausarbeitung der Charaktere stimmig und man hat trotz der witzigen Story eine starke Entwicklung bemerkt (nicht nur zwischen den beiden). Während Liv nach und nach ihre Mauern fallen lässt, lernt sie auch nicht so hart mit anderen ins Gericht zu gehen. Während Braden lernt, dass man auch Ecken und Kanten haben darf (Nein, haben MUSS) und nicht immer perfekt sein muss.
    Besonders gefallen haben mir die Dialoge zwischen den beiden. Liv ist extrem schlagfertig und ich habe sehr oft beim Lesen gelacht, wenn die beiden einen herben Schlagabtausch hatten und man eigentlich das Knistern schon gespürt hat. Ich finde das hat die Autorin sehr gut umgesetzt.
    Auch super umgesetzt sind die Nebencharaktere. Neben Liv und Braden finden auch andere Charaktere ihr Glück. Neben Braden und Liv kamen sich auch Hop und Rosie näher. Die beiden fand ich total süß. Ich hatte beim Lesen immer einen alten Bauernhof im Kopf und hab an Kampfhahn Randy gedacht (und wieder gelacht).
    Neben der Liebesgeschichte zwischen Braden und Liv wurde auch das Thema sexueller Missbrauch aufgearbeitet. Stellenweise habe ich mich wie in einem Krimi gefühlt und mit den Protagonisten mitgefiebert.
    Alles in allem fand ich den Band wirklich super und kann ihn absolut empfehlen.

  1. Toller Reihen-Auftakt

    bewertet:
    5
    (5 von 5 *)
     - 30. Aug 2020 

    Habt ihr auch manchmal den Eindruck, dass Männer und Frauen einfach nicht dieselbe Sprache sprechen? Genau deshalb wurde der Secret Book Club ins Leben gerufen. Dort treffen sich Männer und diskutieren heimlich über Liebesromane und reflektieren, was sie daraus lernen und wie sie ihre Beziehungen im realen Leben verbessern können.
    In „The Secret Book Club – Ein fast perfekter Liebesroman“ von Lyssa Kay Adams widmet sich der Secret Book Club Gavins Eheproblemen. Gavin ist Profi Baseballspieler und wurde von seiner Frau Thea vor die Tür gesetzt. Gavin versucht alles, um seine Ehe zu retten, auch wenn das bedeutet Liebesromane zu lesen und sich Ratschläge seiner Kumpels aus dem Secret Book Club anhören zu müssen. Mit Witz und Charme erfährt der Leser nach und nach warum Thea und Gavin sich zerstritten haben und worauf es in einer funktionierenden Ehe wirklich ankommt… und natürlich auch, was Liebesromane damit zu tun haben.
    Zuerst möchte ich das romantische Cover erwähnen. Mir gefällt es unwahrscheinlich gut, insbesondere weil es so schlicht ist. Was mir aber besonders ins Auge gefallen ist, als ich das Buch in den Händen gehalten habe, war die changierende Beschichtung des Bucheinbandes. Einfach sehr hübsch.
    Der Schreibstil ist der hammer. Ich bin über die Seiten hinweggeflogen und hab mich ganz in der Story verlieren können. Aber nicht nur der Schreibstil war klasse, sondern auch die Art und Weise wie die Idee mit dem Buch Club umgesetzt wurde. Ich fand die Kumpels aus dem Club allesamt so sympathisch und auf ihre Art lustig. Ich bin sowas von gespannt, welche der Jungs in den Folgebänden im Fokus stehen werden. Ich kann mir das bei jedem gut vorstellen, außer vielleicht beim dem Russen … Wer das Buch gelesen hat, weiß was ich meine.
    Gavin und Thea sind mir beide super sympathisch gewesen. Ich fand die Probleme von den beiden zwar etwas „flach“ habe aber schnell gemerkt, dass es eigentlich um viel tieferliegende Zwistigkeiten geht, als man auf den ersten Blick vermutet. Ich finde dadurch hat das Buch an Bedeutung gewonnen – zumindest für mich. Manche der Aussagen und Handlungen sind sicherlich etwas klischeebehaftet, dennoch fand ich die Grundaussagen des Buches zutreffend. In der Liebe geht es immer auch darum, sich dem anderen zu öffnen… und sich öffnen heißt nun mal auch, zu reflektieren. I totally agree.
    Besonders schön fand ich, dass man als Leser immer wieder Ausschnitte des Buches lesen durfte, dass Gavin im Buch Club liest und mit seinen Jungs diskutiert. Ich fand die Passagen durchaus sehr passend für Gavin und hatte selber viel spaß dabei, mich danach zu fragen „was kann Gavin in seiner Situation daraus lernen?“. Ich habe jetzt echt Lust meinen Freund auch mal davon zu überzeugen einen Liebesroman zu lesen, mich würde mal interessieren, was er daraus mitnehmen würde. Aber ich glaube ich bleibe chancenlos *hmpf*
    Alles in allem gibt es von mir 5 Sterne für einen super Auftakt. Ich freue mich schon sehr auf die Folgebände.

 

Eigentlich bin ich eine Traumfrau: Roman

Buchseite und Rezensionen zu 'Eigentlich bin ich eine Traumfrau: Roman' von Jana Seidel
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Eigentlich bin ich eine Traumfrau: Roman"

Autor:
Format:Taschenbuch
Seiten:288
Verlag:
EAN:9783442476374

Diskussionen zu "Hendrikje, vorübergehend erschossen. Roman"

read more
 

Queenie: Roman

Buchseite und Rezensionen zu 'Queenie: Roman' von Candice Carty-Williams
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Queenie: Roman"

Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:544
Verlag:
EAN:9783351050863

Diskussionen zu "Hendrikje, vorübergehend erschossen. Roman"

read more
 

The Secret Book Club

Buchseite und Rezensionen zu 'The Secret Book Club' von Lyssa Kay Adams
5
5 von 5 (2 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "The Secret Book Club"

Format:Broschiert
Seiten:400
Verlag:
EAN:9783499002649

Diskussionen zu "Hendrikje, vorübergehend erschossen. Roman"

read more

Rezensionen zu "The Secret Book Club"

  1. Absolut würdiger zweiter Band der Secret Book Club Reihe

    bewertet:
    5
    (5 von 5 *)
     - 11. Sep 2020 

    Habt ihr euch auch schon mal nach einem guten Liebesroman gefragt, warum die Männer in der Realität nicht so süß, romantisch und zuvorkommend sind wie in Liebesromanen? Das Buch liefert die Erklärung: Weil Männer zu wenig Liebesromane lesen!
    Nicht aber Braden Mack! Protagonist Mack hat einen Haufen Liebesromane gelesen und seinen Umgang mit Frauen Perfektioniert. Trotz seines großen Erfolges beim weiblichen Geschlecht, hat er jedoch nie selber Liebe erfahren. In „The Secret Book Club – Die Liebesroman-Mission“ von Lyssa Kay Adams möchte er das ändern. Es handelt sich um den 2. Teil der Secret Book Club Reihe, man muss jedoch nicht unbedingt den ersten Teil gelesen haben, um den 2. Teil zu verstehen.
    Braden Mack ist der Gründer des Secret Book Club und hatte noch nie eine echte Beziehung. Er leidet sehr darunter, dass er über den Book Club zwar seinen Kumpels helfen kann, selber aber nie verliebt war. Das ändert sich schlagartig als er die kratzbürstige Liv kennenlernt und die steht so gar nicht auf den klassischen „Mr.-Perfect-Liebesroman-Typ“. Aber Mack wäre nicht „Braden Fucking Mack“, wenn er nicht auch diese Herausforderung nehmen würde wie ein echter Kerl.
    Nach dem ersten Band dachte ich nicht, dass man die Story noch toppen kann – Lyssa Kay Adams hat in diesem Band aber nochmal eine Schippe draufgelegt.
    Liv und Braden sind für mich die perfekten Protagonisten. Ich fand die Ausarbeitung der Charaktere stimmig und man hat trotz der witzigen Story eine starke Entwicklung bemerkt (nicht nur zwischen den beiden). Während Liv nach und nach ihre Mauern fallen lässt, lernt sie auch nicht so hart mit anderen ins Gericht zu gehen. Während Braden lernt, dass man auch Ecken und Kanten haben darf (Nein, haben MUSS) und nicht immer perfekt sein muss.
    Besonders gefallen haben mir die Dialoge zwischen den beiden. Liv ist extrem schlagfertig und ich habe sehr oft beim Lesen gelacht, wenn die beiden einen herben Schlagabtausch hatten und man eigentlich das Knistern schon gespürt hat. Ich finde das hat die Autorin sehr gut umgesetzt.
    Auch super umgesetzt sind die Nebencharaktere. Neben Liv und Braden finden auch andere Charaktere ihr Glück. Neben Braden und Liv kamen sich auch Hop und Rosie näher. Die beiden fand ich total süß. Ich hatte beim Lesen immer einen alten Bauernhof im Kopf und hab an Kampfhahn Randy gedacht (und wieder gelacht).
    Neben der Liebesgeschichte zwischen Braden und Liv wurde auch das Thema sexueller Missbrauch aufgearbeitet. Stellenweise habe ich mich wie in einem Krimi gefühlt und mit den Protagonisten mitgefiebert.
    Alles in allem fand ich den Band wirklich super und kann ihn absolut empfehlen.

  1. Toller Reihen-Auftakt

    bewertet:
    5
    (5 von 5 *)
     - 30. Aug 2020 

    Habt ihr auch manchmal den Eindruck, dass Männer und Frauen einfach nicht dieselbe Sprache sprechen? Genau deshalb wurde der Secret Book Club ins Leben gerufen. Dort treffen sich Männer und diskutieren heimlich über Liebesromane und reflektieren, was sie daraus lernen und wie sie ihre Beziehungen im realen Leben verbessern können.
    In „The Secret Book Club – Ein fast perfekter Liebesroman“ von Lyssa Kay Adams widmet sich der Secret Book Club Gavins Eheproblemen. Gavin ist Profi Baseballspieler und wurde von seiner Frau Thea vor die Tür gesetzt. Gavin versucht alles, um seine Ehe zu retten, auch wenn das bedeutet Liebesromane zu lesen und sich Ratschläge seiner Kumpels aus dem Secret Book Club anhören zu müssen. Mit Witz und Charme erfährt der Leser nach und nach warum Thea und Gavin sich zerstritten haben und worauf es in einer funktionierenden Ehe wirklich ankommt… und natürlich auch, was Liebesromane damit zu tun haben.
    Zuerst möchte ich das romantische Cover erwähnen. Mir gefällt es unwahrscheinlich gut, insbesondere weil es so schlicht ist. Was mir aber besonders ins Auge gefallen ist, als ich das Buch in den Händen gehalten habe, war die changierende Beschichtung des Bucheinbandes. Einfach sehr hübsch.
    Der Schreibstil ist der hammer. Ich bin über die Seiten hinweggeflogen und hab mich ganz in der Story verlieren können. Aber nicht nur der Schreibstil war klasse, sondern auch die Art und Weise wie die Idee mit dem Buch Club umgesetzt wurde. Ich fand die Kumpels aus dem Club allesamt so sympathisch und auf ihre Art lustig. Ich bin sowas von gespannt, welche der Jungs in den Folgebänden im Fokus stehen werden. Ich kann mir das bei jedem gut vorstellen, außer vielleicht beim dem Russen … Wer das Buch gelesen hat, weiß was ich meine.
    Gavin und Thea sind mir beide super sympathisch gewesen. Ich fand die Probleme von den beiden zwar etwas „flach“ habe aber schnell gemerkt, dass es eigentlich um viel tieferliegende Zwistigkeiten geht, als man auf den ersten Blick vermutet. Ich finde dadurch hat das Buch an Bedeutung gewonnen – zumindest für mich. Manche der Aussagen und Handlungen sind sicherlich etwas klischeebehaftet, dennoch fand ich die Grundaussagen des Buches zutreffend. In der Liebe geht es immer auch darum, sich dem anderen zu öffnen… und sich öffnen heißt nun mal auch, zu reflektieren. I totally agree.
    Besonders schön fand ich, dass man als Leser immer wieder Ausschnitte des Buches lesen durfte, dass Gavin im Buch Club liest und mit seinen Jungs diskutiert. Ich fand die Passagen durchaus sehr passend für Gavin und hatte selber viel spaß dabei, mich danach zu fragen „was kann Gavin in seiner Situation daraus lernen?“. Ich habe jetzt echt Lust meinen Freund auch mal davon zu überzeugen einen Liebesroman zu lesen, mich würde mal interessieren, was er daraus mitnehmen würde. Aber ich glaube ich bleibe chancenlos *hmpf*
    Alles in allem gibt es von mir 5 Sterne für einen super Auftakt. Ich freue mich schon sehr auf die Folgebände.

 

Sieben Richtige: Roman

Buchseite und Rezensionen zu 'Sieben Richtige: Roman' von Volker Jarck
4
4 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Sieben Richtige: Roman"

Autor:
Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:320
Verlag:
EAN:9783103970395

Diskussionen zu "Hendrikje, vorübergehend erschossen. Roman"

read more

Rezensionen zu "Sieben Richtige: Roman"

  1. Gretas Welt

    bewertet:
    4
    (4 von 5 *)
     - 27. Aug 2020 

    Eines Tages radeln die kleine Greta und ihr Vater Roland durch Bochum. Plötzlich rast ein Fahrzeug heran und erfasst das kleine Mädchen. Roland rennt entsetzt zu seinem Kind, das reglos am Boden liegt. Gleichzeitig soll eine neue Wohnung bezogen werden, wird ein Allergiker von einer Biene gestochen, erhält ein USA-Reisender eine bedrückende Nachricht und in Rom trennt sich ein junges Paar. Davon weiß Gretas Mutter natürlich nichts. Sie ist vor Schock wie erstarrt. Es steht nicht gut um die Kleine, doch die Ärzte kämpfen um das Leben des Kindes.

    Das Buch beginnt mit dem, was man sich nie vorstellen möchte. Ein Kind wird bei einem Unfall, der auch noch von einem rücksichtslosen Raser verursacht wird, so schwer verletzt, dass es um sein Leben ringt. Natürlich hofft man, die kleine Greta möge das Ganze doch einigermaßen gut überstehen. Allerdings kommt dann erstmal was anderes und man denkt, hallo, was soll das denn jetzt, ich will doch wissen, wie es dem Kind geht. Nach und nach merkt man jedoch, dass die vermeintliche Zusammenwürfelung der Ereignisse einen Sinn ergibt. Zwar ist es schon ein unglücklicher Zufall, dass Greta gerade in jenem Moment an jenem Ort ist, doch je weiter man liest, desto mehr meint man, der Zufall hat einen Plan.

    Die Handlung des Buches umspannt eine relativ lange Zeitspanne und sie verläuft nicht immer auf einem voranschreitenden Zeitstrahl, das kann man mögen oder nicht. Das Zusammenspiel der Geschichten ist besonders am Anfang allerdings so geschickt zusammengefügt, dass man wirklich gefesselt ist. Ein kleines Häppchen nach dem anderen wirft der Autor seinen Lesern zu, durch dass sich ein Bild formt von einer Gruppe von Menschen, denen der Zufall eine vage Bekanntschaft verschafft hat. Es ist klasse zu erfahren, wie diese Menschen sich umkreisen, sich annähern oder sich voneinander entfernen. Man fühlt sich im positiven Sinne geführt zu einem Ziel, dass einen schließlich verstehen lässt, warum zu Beginn der Zufall so und nicht anders tätig wurde. Dieser überraschende Roman vermag zu fesseln.

 

Always in Love: Roman (Weston-High-Reihe, Band 3)

Buchseite und Rezensionen zu 'Always in Love: Roman (Weston-High-Reihe, Band 3)' von Emma Winter
3
3 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Always in Love: Roman (Weston-High-Reihe, Band 3)"

Autor:
Format:Broschiert
Seiten:336
Verlag:
EAN:9783864931321

Diskussionen zu "Hendrikje, vorübergehend erschossen. Roman"

read more

Rezensionen zu "Always in Love: Roman (Weston-High-Reihe, Band 3)"

  1. Hoffentlich wird alles gut?!

    bewertet:
    3
    (3 von 5 *)
     - 15. Aug 2020 

    Der zweite Teil der Trilogie endete ja recht heftig. Für Sascha war klar, dass die Beziehung zu Ben damit beendet ist. Es sind viele Listen und Gespräche nötig, bis sie erkennt, dass sie nur Opfer einer Intrige wurde. Jetzt ist sie sich sicher, sie und Ben gehören zusammen. Aber dann wäre ja das Buch zu Ende.

    Immer wieder lässt sich Sasha von Leuten beeinflussen und vor allem verunsichern und nicht immer ist das gut für sie. Denn es gibt weitere Probleme und Konflikte, bei denen es gilt diese zu überstehen bzw. zu überwinden. Die Probleme und Konflikte bringen Handlung und auch Spannung in das Buch. Aber die Überlegungen von Sascha, das Lamentieren, die Auswertung und das Auseinanderreden der schwierigen Situationen ziehen das Buch mitunter künstlich in die Länge. An der Stelle wird es beim Lesen langatmig. Zum Glück geht es immer wieder voran an diesem Buch.

    Ich habe den letzten Teil der Trilogie geschafft und weiß jetzt endlich wie alles endet und ob alles gut wird. Das ich nicht unbedingt die Zielgruppe für diese Bücher bin, weiß ich. Aber ich habe sie nichtsdestotrotz gern gelesen. Es tut immer mal wieder gut, sich zu erinnern, wie man sich selbst in jungen Jahren in solch einer Situation gefühlt hat. Dieses Hinundhergerissensein zwischen den Gefühlen, die Unsicherheit die man fühlt, weil man einfach noch nicht über die Lebenserfahrung verfügt, das kann man hier gut lesen und nachvollziehen.

    Ich empfehle dieses Buch, insgesamt die Trilogie, sehr gerne weiter und vergeben drei Lesesterne.

 

Sternschnuppen

Buchseite und Rezensionen zu 'Sternschnuppen' von Anne Hertz
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Sternschnuppen"

Autor:
Format:Taschenbuch
Seiten:480
Verlag:
EAN:9783426629789

Diskussionen zu "Hendrikje, vorübergehend erschossen. Roman"

read more
 

Seiten