Water So Deep

Buchseite und Rezensionen zu 'Water So Deep' von Nichole Giles
2
2 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Water So Deep"

"Loveable characters and a compelling story, this book grabbed me from the beginning and pulled me in deep!" -New York Times and USA Today Bestselling Author Cora Carmack

"A deliciously romantic story that will leave readers gasping for breath." -Elana Johnson, author of the Possesion series.

Seventeen-year-old Emma Harris is drowning on dry land.

No one knows what’s happening to her, and she’d like to keep her evolution from human to mermaid a secret, but the truth is getting harder and harder to hide. From her adoptive family, from her friends, and especially from the irresistible James Phelps.

Her time in the ocean is spent dodging a possessive merman, while her time on land is split between caring for her special-needs brother and squeezing in every last possible moment of human life. She soon realizes falling for James is unavoidable when he constantly comes to Emma’s rescue and somehow manages to see through her carefully constructed icy facade to the vulnerability she lives with every day. Everything about James makes Emma yearn for a life on land she just can't have.

When Emma’s brother disappears on her watch, James is the only person she trusts to help her save him. But even if they can save her brother, nothing can prevent her return to the sea. Whether she likes it or not, Emma is changing—unable to breathe without yielding to the tide—and it's only a matter of time before she's forced to surrender forever.

Format:Kindle Edition
Seiten:374
EAN:
read more

Rezensionen zu "Water So Deep"

  1. Magisches Wasser

    bewertet:
    2
    (2 von 5 *)
     - 04. Feb 2017 

    Die 17jährige Emma muss immer häufiger schwimmen. Nach außen hin ist sie eine ganz normale Schülerin, allerdings ohne viele Freunde. Nur ihre Freundin Heather hält zu ihr. Das größte Geheimnis behält Emma jedoch für sich. So wie ihre Großmutter ihr es erklärt hat, sie wandelt sich vom Menschen zur Meerjungfrau und dann kann sie nicht mehr an Land leben. Ihre Adoptiveltern wissen nichts davon und auch nicht ihr Bruder Keith, der allzu schnell Freundschaft schließt und den falschen Leuten vertraut. Doch dann kommt ein Neuer an die Schule. James. Und Emmas Wunsch doch an Land bleiben zu können wird immer größer.

    Beim Lesen der Beschreibung denkt man natürlich sofort an das Märchen von der kleinen Meerjungfrau und ist neugierig, wie das Thema auf moderne Art umgesetzt werden könnte. Emma wurde dem Meermann Merrick versprochen, der immer eindringlicher auf sein Recht pocht. Und zu James fühlt sich Emma gleichzeitig sehr hingezogen, aber in dem Wissen, ihm ihr Geheimnis nicht anvertrauen zu können, schreckt sie davor zurück, James näher an sich heran zu lassen. Hinzu kommt Emmas Sorge um Keith, die man wegen einer leichten geistigen Behinderung kaum alleine lassen kann. Und dann ist da das Bedürfnis sich immer länger im Wasser aufzuhalten. Emma hat es wirklich nicht leicht.

    Wohl als Beginn einer Reihe gedacht beginnt die Autorin mit der Vorstellung von Emma und ihrer Geschichte etwas über ein Jahr vor dem vermuteten Verschwinden der jungen Frau im Meer. Das macht einige Zeitsprünge nötig, die den Verlauf der Handlung etwas abgehackt erscheinen lassen. Dadurch wird es etwas schwierig, sich in Emmas Gefühlswelt hineinzuversetzen. Zwar kann man nachvollziehen, dass Emma kaum jemanden an sich heranlässt. Schließlich weiß sie und damit auch der Leser, dass sie bald nicht mehr da sein wird. Doch ihr Dilemma, der Drang zum Meer, dem sie eigentlich nicht folgen möchte, und der Schmelz einer neuen Liebe, der sie sich nicht hingeben darf, bleibt ohne große Wirkung. Man folgt Emmas letzten Monaten an Land doch recht distanziert. Die Neugier, die der Plot weckt, wird sicher nicht für jeden Leser befriedigt.
    2,5 Sterne

 

Carry On (English Edition)

Buchseite und Rezensionen zu 'Carry On (English Edition)' von Rainbow Rowell
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Carry On (English Edition)"

Simon Snow just wants to relax and savour his last year at the Watford School of Magicks, but no one will let him. His girlfriend broke up with him, his best friend is a pest and his mentor keeps trying to hide him away in the mountains where maybe he'll be safe. Simon can't even enjoy the fact that his room-mate and longtime nemesis is missing, because he can't stop worrying about the evil git. Plus there are ghosts. And vampires. And actual evil things trying to shut Simon down. When you're the most powerful magician the world has ever known, you never get to relax and savour anything.

Based on the characters Simon and Baz who featured in Rainbow Rowell's bestselling Fangirl, Carry On is a ghost story, a love story, a mystery and a melodrama. It has just as much kissing and talking as you'd expect from a Rainbow Rowell story - but far, far more monsters.

Format:Kindle Edition
Seiten:529
Verlag: Macmillan
EAN:
read more
 

Carry On

Buchseite und Rezensionen zu 'Carry On' von Rainbow Rowell
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Carry On"

Format:Taschenbuch
Seiten:528
Verlag: Macmillan
EAN:9781447266945
read more
 

The Chess Queen Enigma: A Stoker & Holmes Novel

Buchseite und Rezensionen zu 'The Chess Queen Enigma: A Stoker & Holmes Novel' von Colleen Gleason
4
4 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "The Chess Queen Enigma: A Stoker & Holmes Novel"

Evaline Stoker and Mina Holmes never meant to get into the family business. But when you're the sister of Bram and the niece of Sherlock, vampire hunting and mystery solving are in your blood, so to speak.

In this third installment of the Stoker and Holmes series, Evaline Stoker and Mina Holmes have reluctantly agreed to act as social chaperones and undercover bodyguards for Princess Lurelia of Betrovia, who has arrived in London to deliver a letter that details the secret location of an ancient chess queen that's been missing for centuries. But when the letter—which will heal a centuries-old rift between England and the Betrovians—is stolen out from under Evaline and Mina's watchful eyes, the two girls are forced into a high-stakes race to ensure they find the chess queen before anyone else does.

Format:Kindle Edition
Seiten:362
EAN:
read more

Rezensionen zu "The Chess Queen Enigma: A Stoker & Holmes Novel"

  1. Schachmatt

    bewertet:
    4
    (4 von 5 *)
     - 18. Sep 2016 

    Die junge Prinzessin Lurelia von Betrovia weilt zu Besuch im England des Jahres 1889. Durch ihren Besuch sollen die Beziehungen der beiden Länder wieder verbessert werden. Beim letzten Versuch ist dies fürchterlich schief gegangen. Vor 50 Jahren ist der edle Gast mit einem Zimmermädchen durchgebrannt. Natürlich soll so ein Eklat jetzt verhindert werden und Mina Holmes und Evaline Stoker werden als Anstandsdamen und Beschützer der Prinzessin engagiert. Prinzessin Lurelia macht einen eher langweiligen Eindruck. Evaline und Mina, die auf der Jagd nach dem Ankh und diversen Untoten sind, erfüllen ihre Aufgabe mit geringer Begeisterung. Zwar ist es ihnen peinlich, aber insgeheim sind sie froh, von ihrem Auftrag entbunden zu werden.

    Diese beiden jungen Frauen haben einfach zu viel im Kopf, die Bewachung der Prinzessin, die Jagd nach Untoten, die Herleitung von Lösungen, die Aufklärung von Geheimnissen, die Suche nach der Figur der ersten Schachkönigin, die ein Geheimfach öffnen soll. Wie sollen sie da den Überblick behalten, kein Wunder, dass hin und wieder mal was schief geht. Aber intelligent und wagemutig wie sie sind, lösen sie die Aufgaben, die ihnen gestellt werden, grundsätzlich mit Erfolg. Doch woher kommen dann die Alpträume von einem Schachmatt, ein Wort, das ihnen gerade das Ankh entgegenwirft.

    Eine interessante Variante des Schachspiels dokumentiert die Autorin mit ihrem phantasievollen Ausführungen. Ein Spieltisch und ein Figurenset als Spielball für die Beziehungen zwischen zwei Ländern, um die es nicht immer zum Besten steht. Und Mina Holmes und Evaline Stoker sind wieder mitten im Geschehen. Wegen ihres jungen Alters eignen sie sich bestens als Begleitpersonen für die Abgesandte Betrovias. Und wegen ihrer Erfahrungen in den Diensten Irene Adlers eignen sie sich natürlich umso mehr. Köstlich wie sie die Sache erstmal in den Sand setzen, um dann rudern zu müssen, um die Gunst ihrer Gönner wieder zu erlangen. Dazu die diversen Untersuchungen und Nachforschungen, an denen Evalina und Mina teilhaben. Steampunk wie man es sich wünscht. Ein leicht abgewandeltes London, seltsame Gerätschaften und vielen bekannte Personen. Anrührend jugendlicher Herzschmerz und ein echtes Schachmatt, das neugierig auf die nächsten Züge macht. Diese Reihe gefällt und macht Lust auf mehr.

 

The Chess Queen Enigma: A Stoker & Holmes Novel

Buchseite und Rezensionen zu 'The Chess Queen Enigma: A Stoker & Holmes Novel' von Colleen Gleason
4
4 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "The Chess Queen Enigma: A Stoker & Holmes Novel"

Evaline Stoker and Mina Holmes never meant to get into the family business. But when you're the sister of Bram and the niece of Sherlock, vampire hunting and mystery solving are in your blood, so to speak.

In this third installment of the Stoker and Holmes series, Evaline Stoker and Mina Holmes have reluctantly agreed to act as social chaperones and undercover bodyguards for Princess Lurelia of Betrovia, who has arrived in London to deliver a letter that details the secret location of an ancient chess queen that's been missing for centuries. But when the letter—which will heal a centuries-old rift between England and the Betrovians—is stolen out from under Evaline and Mina's watchful eyes, the two girls are forced into a high-stakes race to ensure they find the chess queen before anyone else does.

Format:Kindle Edition
Seiten:362
EAN:
read more

Rezensionen zu "The Chess Queen Enigma: A Stoker & Holmes Novel"

  1. Schachmatt

    bewertet:
    4
    (4 von 5 *)
     - 18. Sep 2016 

    Die junge Prinzessin Lurelia von Betrovia weilt zu Besuch im England des Jahres 1889. Durch ihren Besuch sollen die Beziehungen der beiden Länder wieder verbessert werden. Beim letzten Versuch ist dies fürchterlich schief gegangen. Vor 50 Jahren ist der edle Gast mit einem Zimmermädchen durchgebrannt. Natürlich soll so ein Eklat jetzt verhindert werden und Mina Holmes und Evaline Stoker werden als Anstandsdamen und Beschützer der Prinzessin engagiert. Prinzessin Lurelia macht einen eher langweiligen Eindruck. Evaline und Mina, die auf der Jagd nach dem Ankh und diversen Untoten sind, erfüllen ihre Aufgabe mit geringer Begeisterung. Zwar ist es ihnen peinlich, aber insgeheim sind sie froh, von ihrem Auftrag entbunden zu werden.

    Diese beiden jungen Frauen haben einfach zu viel im Kopf, die Bewachung der Prinzessin, die Jagd nach Untoten, die Herleitung von Lösungen, die Aufklärung von Geheimnissen, die Suche nach der Figur der ersten Schachkönigin, die ein Geheimfach öffnen soll. Wie sollen sie da den Überblick behalten, kein Wunder, dass hin und wieder mal was schief geht. Aber intelligent und wagemutig wie sie sind, lösen sie die Aufgaben, die ihnen gestellt werden, grundsätzlich mit Erfolg. Doch woher kommen dann die Alpträume von einem Schachmatt, ein Wort, das ihnen gerade das Ankh entgegenwirft.

    Eine interessante Variante des Schachspiels dokumentiert die Autorin mit ihrem phantasievollen Ausführungen. Ein Spieltisch und ein Figurenset als Spielball für die Beziehungen zwischen zwei Ländern, um die es nicht immer zum Besten steht. Und Mina Holmes und Evaline Stoker sind wieder mitten im Geschehen. Wegen ihres jungen Alters eignen sie sich bestens als Begleitpersonen für die Abgesandte Betrovias. Und wegen ihrer Erfahrungen in den Diensten Irene Adlers eignen sie sich natürlich umso mehr. Köstlich wie sie die Sache erstmal in den Sand setzen, um dann rudern zu müssen, um die Gunst ihrer Gönner wieder zu erlangen. Dazu die diversen Untersuchungen und Nachforschungen, an denen Evalina und Mina teilhaben. Steampunk wie man es sich wünscht. Ein leicht abgewandeltes London, seltsame Gerätschaften und vielen bekannte Personen. Anrührend jugendlicher Herzschmerz und ein echtes Schachmatt, das neugierig auf die nächsten Züge macht. Diese Reihe gefällt und macht Lust auf mehr.

 

The Chess Queen Enigma: A Stoker & Holmes Novel

Buchseite und Rezensionen zu 'The Chess Queen Enigma: A Stoker & Holmes Novel' von Colleen Gleason
4
4 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "The Chess Queen Enigma: A Stoker & Holmes Novel"

Evaline Stoker and Mina Holmes never meant to get into the family business. But when you're the sister of Bram and the niece of Sherlock, vampire hunting and mystery solving are in your blood, so to speak.

In this third installment of the Stoker and Holmes series, Evaline Stoker and Mina Holmes have reluctantly agreed to act as social chaperones and undercover bodyguards for Princess Lurelia of Betrovia, who has arrived in London to deliver a letter that details the secret location of an ancient chess queen that's been missing for centuries. But when the letter—which will heal a centuries-old rift between England and the Betrovians—is stolen out from under Evaline and Mina's watchful eyes, the two girls are forced into a high-stakes race to ensure they find the chess queen before anyone else does.

Format:Kindle Edition
Seiten:362
EAN:
read more

Rezensionen zu "The Chess Queen Enigma: A Stoker & Holmes Novel"

  1. Schachmatt

    bewertet:
    4
    (4 von 5 *)
     - 18. Sep 2016 

    Die junge Prinzessin Lurelia von Betrovia weilt zu Besuch im England des Jahres 1889. Durch ihren Besuch sollen die Beziehungen der beiden Länder wieder verbessert werden. Beim letzten Versuch ist dies fürchterlich schief gegangen. Vor 50 Jahren ist der edle Gast mit einem Zimmermädchen durchgebrannt. Natürlich soll so ein Eklat jetzt verhindert werden und Mina Holmes und Evaline Stoker werden als Anstandsdamen und Beschützer der Prinzessin engagiert. Prinzessin Lurelia macht einen eher langweiligen Eindruck. Evaline und Mina, die auf der Jagd nach dem Ankh und diversen Untoten sind, erfüllen ihre Aufgabe mit geringer Begeisterung. Zwar ist es ihnen peinlich, aber insgeheim sind sie froh, von ihrem Auftrag entbunden zu werden.

    Diese beiden jungen Frauen haben einfach zu viel im Kopf, die Bewachung der Prinzessin, die Jagd nach Untoten, die Herleitung von Lösungen, die Aufklärung von Geheimnissen, die Suche nach der Figur der ersten Schachkönigin, die ein Geheimfach öffnen soll. Wie sollen sie da den Überblick behalten, kein Wunder, dass hin und wieder mal was schief geht. Aber intelligent und wagemutig wie sie sind, lösen sie die Aufgaben, die ihnen gestellt werden, grundsätzlich mit Erfolg. Doch woher kommen dann die Alpträume von einem Schachmatt, ein Wort, das ihnen gerade das Ankh entgegenwirft.

    Eine interessante Variante des Schachspiels dokumentiert die Autorin mit ihrem phantasievollen Ausführungen. Ein Spieltisch und ein Figurenset als Spielball für die Beziehungen zwischen zwei Ländern, um die es nicht immer zum Besten steht. Und Mina Holmes und Evaline Stoker sind wieder mitten im Geschehen. Wegen ihres jungen Alters eignen sie sich bestens als Begleitpersonen für die Abgesandte Betrovias. Und wegen ihrer Erfahrungen in den Diensten Irene Adlers eignen sie sich natürlich umso mehr. Köstlich wie sie die Sache erstmal in den Sand setzen, um dann rudern zu müssen, um die Gunst ihrer Gönner wieder zu erlangen. Dazu die diversen Untersuchungen und Nachforschungen, an denen Evalina und Mina teilhaben. Steampunk wie man es sich wünscht. Ein leicht abgewandeltes London, seltsame Gerätschaften und vielen bekannte Personen. Anrührend jugendlicher Herzschmerz und ein echtes Schachmatt, das neugierig auf die nächsten Züge macht. Diese Reihe gefällt und macht Lust auf mehr.

 

The Harvest (The Heartland Trilogy Book 3) (English Edition)

Buchseite und Rezensionen zu 'The Harvest (The Heartland Trilogy Book 3) (English Edition)' von Chuck Wendig
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "The Harvest (The Heartland Trilogy Book 3) (English Edition)"

Blood will water the corn...

It’s been a year since the Saranyu flotilla fell from the sky, and life in the Heartland has changed. Gone are the Obligations and the Harvest Home festivals. In their place is a spate of dead towns, the former inhabitants forced into mechanical bodies to serve the Empyrean—and crush the Heartland.

When Cael awakens from a Blightborn sleep, miles away from the world he remembers, he sets out across the Heartland to gather his friends for one last mission. As the mechanicals, a war flotilla, and a pack of feral Empyrean girls begin to close in on the Heartland, there isn’t much time to make their next move. But if they can uncover a secret weapon in time, Cael and his friends might just find themselves with the power to save the world—or destroy it—resting in their hands.

Autor:
Format:Kindle Edition
Seiten:437
Verlag: Skyscape
EAN:
read more
 

Everything, Everything

Buchseite und Rezensionen zu 'Everything, Everything' von Nicola Yoon
4
4 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Everything, Everything"

Madeline Whittier is allergic to the outside world. So allergic, in fact, that she has never left the house in all of her seventeen years. But when Olly moves in next door, and wants to talk to Maddie, tiny holes start to appear in the protective bubble her mother has built around her. Olly writes his IM address on a piece of paper, shows it at her window, and suddenly, a door opens. But does Maddie dare to step outside her comfort zone?

Everything, Everything is about the thrill and heartbreak that happens when we break out of our shell to do crazy, sometimes death-defying things for love.

Autor:
Format:Kindle Edition
Seiten:320
Verlag: RHCP Digital
EAN:
read more

Rezensionen zu "Everything, Everything"

  1. Hawaii

    bewertet:
    4
    (4 von 5 *)
     - 19. Dez 2015 

    Madeline lebt mit ihrer Mutter in Los Angeles. Madeline ist krank. Madeline ist 18. Madeline möchte leben. Doch sie ist allergisch gegen alles, ihre Welt besteht aus einem weißen Zimmer mit gefilterter Luft, ihrer Betreuerin Carla, ihrem Computer, ihrer Online-Schule, ihrer Mutter. Nebenan ziehen neue Nachbarn ein, Eltern und zwei Jugendliche, Bruder und Schwester. Einen Bruder hatte Madeline auch mal und einen Vater, doch die starben bei einem Unfall als Madeline noch ein Baby war und seitdem sorgt sich ihre Mutter um sie. Ihre Mutter hat es geschafft, Madeline am Leben zu halten, trotz aller Schwierigkeiten. Dieser Nachbarsjunge macht Madeline doch neugierig.

    Wie ist es, wenn man wegen einer Krankheit ein so eingeschränktes Leben führen muss. Madeline ist zwar da, aber irgendwie doch nicht. Nachdem die halbe Familie gestorben ist, unternimmt ihre Mutter alles, um Madelines sehr fragile Gesundheit zu erhalten und sie doch irgendwie am Leben teilnehmen zu lassen. Doch es ist halt nur aus zweiter Hand, ein online-Leben, das keine Gefahr einer Allergie-Auslösung birgt. Aber reicht Madeline ihr Beobachterdasein, ihre gefilterte Welt ohne echten Kontakt. Madeline wird langsam erwachsen, sie hat Wünsche und Träume. Und ihre Betreuerin Carla hilft ihr. So lernt Madeline den Jungen von Nebenan persönlich kennen.

    Wie viel ist es einem wert, zu leben. Möchte man sein Leben einsetzen, um einmal aus dem Vollen schöpfen zu können? Wie groß ist die Sehnsucht nach dem Draußen, nach der Liebe. Reicht ein Moment der Liebe, um einen ewigen Tod zu rechtfertigen. Was kann man riskieren. In dieser Geschichte ums Erwachsen werden und eine erste Liebe, geht es viel um Einsatz und Risiko. Und die Folgen. Und um einige Seltsamkeiten. Locker aus der Sicht von Madeline geschrieben mit Zeichnungen und e-mails, kurzen Kapiteln und längeren Kapiteln, liest sich der Roman sehr schnell. Leichtfüßig zwar und doch sehr nachdenklich stimmend. Man beginnt mit Unstimmigkeiten zu hadern und ist schließlich sehr berührt, wenn sich die Hinweise zusammenfügen. Ein Buch mit einem Nachhall über die Kraft des Lebens, die Kraft der Liebe.
    4,5 Sterne

 

The Jewel (Jewel Series)

Buchseite und Rezensionen zu 'The Jewel (Jewel Series)' von Amy Ewing
4
4 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "The Jewel (Jewel Series)"

The Selection meets The Handmaid's Tale in this darkly riveting debut filled with twists and turns, where all that glitters may not be gold.

The Jewel means wealth, the Jewel means beauty—but for Violet, the Jewel means servitude. Born and raised in the Marsh, Violet finds herself living in the Jewel as a servant at the estate of the Duchess of the Lake. Addressed only by her number—#197—Violet is quickly thrown into the royal way of life. But behind its opulent and glittering facade, the Jewel hides its cruel and brutal truth, filled with violence, manipulation, and death.

Violet must accept the ugly realities of her life . . . all while trying to stay alive. But before she can accept her fate, Violet meets a handsome boy who is also under the Duchess's control, and a forbidden love erupts. But their illicit affair has consequences, which will cost them both more than they bargained for. And toeing the line between being calculating and rebellious, Violet must decide what, and who, she is willing to risk for her own freedom.

Autor:
Format:Kindle Edition
Seiten:373
Verlag: HarperTeen
EAN:
read more

Rezensionen zu "The Jewel (Jewel Series)"

  1. Eine Wahl

    bewertet:
    4
    (4 von 5 *)
     - 05. Nov 2015 

    Die 16jährige Violet lebt in Southgate, sie besitzt besondere Eigenschaften festgestellt, denn nur Mädchen aus den ärmsten Gegenden haben diese Besonderheiten. Sorgsam werden sie auf ihre Rolle vorbereitet. Und nun ist es soweit, einen letzten Tag darf Violet mit ihrer Familie verbringen, dann geht die Reise ins Innere der Insel. Dort leben die königlichen Familien, für die sie als Leihmütter dienen sollen, weil bei den Frauen die Fähigkeit gesunden Kindern das Leben zu schenken verloren gegangen ist. Im Rahmen einer Auktion werden die jungen Frauen versteigert. Auch die Regentin bietet mit, sie erhält den Zuschlag für das Mädchen mit besonders herausragenden Eigenschaften. Auch Violet hat äußerst gute Werte, sie landet für einen enormen Preis bei der Duchess of the Lake, eine widersprüchliche Frau, die sie umgarnt und schlägt.

    Überraschend die Idee der Leihmutterschaft in einem Jugendbuch zu verarbeiten. Für ihr Leben bei den Reichen, müssen die Mädchen einen hohen Preis bezahlen. Sie werden zu Besitz, zu einer lebenden Ware, die zu gehorchen hat. Sind sie willig, kann es auch Belohnungen geben. Immer jedoch werden sie dazu angehalten, sich der Reproduktion zu unterstellen. Die unheimlichen Experimente der Ärzte, die ihre Fähigkeiten anregen und verstärken sollen, müssen sie klaglos über sich ergehen lassen. Gefühle darf es nicht geben, nur Gehorsam. Doch Violet nimmt sich kleine Freiheiten.

    Zunächst löst der Gedanke an Violets Welt einen gewissen Widerwillen aus. Wer will schließlich schon nur um der wenigen Annehmlichkeiten willen, sein ganzes Selbst aufgeben und sich den Wünschen anderer unterstellen. Doch schnell nimmt Violet die Leser für sich ein, schließlich erfährt sie erst während und nach der Auktion, welches Leben auf sie zukommen kann. Nach und nach erkennt sie, dass sie kaum mehr als eine Gebärmaschine ist, die für die Intrigen der Mächtigen genutzt werden soll. Geschickt wird dabei nur häppchenweise enthüllt, wozu einige Aktionen dienen. Doch längst nicht alles wird geklärt, schließlich haben wir es wieder mal mit dem Beginn einer Reihe zu tun. Dennoch lernt man mit Violet zu fühlen, die hinterlistigen Grausamkeiten zu ertragen und doch ihre eigenen Wünsche nicht zu vergessen. Fesselnd, emotional und mit einem fiesen Cliffhanger endend bietet das Buch beste Unterhaltung.

 

Unmarked (The Legion Book 2) (English Edition)

Buchseite und Rezensionen zu 'Unmarked (The Legion Book 2) (English Edition)' von Kami Garcia
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Unmarked (The Legion Book 2) (English Edition)"

The heart-pounding sequel to the instant New York Times bestseller, Unbreakable, by New York Times bestselling Beautiful Creatures co-author Kami Garcia.

"A rare sequel that surpasses the original."--Ransom Riggs, New York Times bestselling author of Hollow City

He is here . . . and he could be anyone.

Kennedy Waters lives in a world where vengeance spirits kill, ghosts keep secrets, and a demon walks among us-a demon she accidentally set free.

Now Kennedy and the other Legion members-Alara, Priest, Lukas, and Jared-have to hunt him down. As they learn more about the history of the Legion and the Illuminati, Kennedy realizes that the greatest mystery of all does not belong to any secret order, but to her own family. With the clock ticking and the life of someone she loves hanging in the balance, Kennedy has to ask the question she fears most: what is it about her past that has left her Unmarked?

Autor:
Format:Kindle Edition
Seiten:408
EAN:
read more

Rezensionen zu "Unmarked (The Legion Book 2) (English Edition)"

  1. An angel's blood, a demon's bone...

    bewertet:
    5
    (5 von 5 *)
     - 02. Nov 2015 

    (Bisher gibt es den zweiten Band leider nur im englischen Original, der erste ist schon auf deutsch erhältlich.)

    Viele Autoren und Autorinnen singen wahre Lobgesänge auf "The Legion", wie z.B. James Dashner, Marie Lu, Jonathan Maberry, Ally Condie oder Richelle Mead. So sagt Ransom Riggs (die Autorin von "Die Insel der besonderen Kinder") zum Beispiel über den ersten Band:

    "Tense and deliciously twisty, UNBREAKABLE is a breath-stealing midnight run through some of the creepiest locales I've seen rendered in fiction."

    Also: dicht und voller köstlicher Wendungen sei das Buch, atemberaubend, mit den gruseligsten Schauplätzen, die Ransom Riggs bisher in Romanform umgesetzt gesehen habe.

    Und was soll ich sagen? Das kann ich nur unterschreiben. Obwohl es eine ganze Weile her ist, dass ich den ersten Band gelesen habe, war ich doch schnell wieder mitten drin in der düsteren, schaurigen Welt von "The Legion" - und der zweite Band hat mich sogar noch mehr begeistert als der erste, was etwas heißen will!

    Die Atmosphäre, die Kami Garcia heraufbeschwört, ist einfach fantastisch, und die Autorin zeigt einmal mehr, dass sie keine bluttriefenden Gewaltorgien braucht, um Spannung und Grusel zu erzeugen. Ich konnte das Buch kaum weglegen, und ich hatte mehr als einmal Gänsehaut beim Lesen... Wunderbar geschrieben!

    Die Geschichte hätte in den Händen einer weniger begabten Autorin vielleicht in der Masse der Fantasy-Jugendbücher untergehen können. Übernatürlich begabte Jugendliche, die sich gegen das Böse stellen? Kennt man doch schon. Illuminati und Freimaurer, hat man auch schon oft gelesen. Aber Kami Garcia macht daraus ihr ganz eigenes Ding, mit vielen originellen Ideen und überraschenden Wendungen.

    Mir gefällt sehr gut an den Büchern, dass die Protagonisten nicht unfehlbar sind, dass sie Fehler begehen und diese Fehler zum Teil auch schreckliche Konsequenzen haben. Das macht sie vielleicht unglücklich - aber in meinen Augen auch viel glaubhafter und realistischer!

    Der erste Band endete ja damit, dass Kennedy aus Versehen den Dämon Andras freiließ, und das hat jetzt entsetzliche Folgen: Vögel fallen zu Hunderten tot vom Himmel, eine Welle der Gewalt breitet sich unter den Menschen aus wie ein Virus... Für jeden einzelnen Tod fühlt Kennedy sich persönlich verantwortlich, und so sammelt sie wie besessen alle Informationen darüber, die sie finden kann, in der Hoffnung, eine Möglichkeit zu finden, Andras aufzuhalten.

    Dazu kommt noch, dass sich mehr und mehr der Verdacht erhärtet, dass sie in der Gemeinschaft der Fünf die Außenseiterin ist - die einzige ohne außergewöhnliche Gaben, die einzige, die gar nicht wirklich dazugehört. Die Gewöhnliche unter Besonderen.

    Mir war Kennedy wieder sehr sympathisch, und ich habe sehr mit ihr mitgelitten, denn sie hat es in diesem Buch wirklich nicht leicht. Zu ihren überwältigenden Schuldgefühlen und Albträumen kommt noch, dass sie Dinge über ihre Familie erfährt, die ihr ganzes Leben in einem anderen Licht erscheinen lassen. Und dann passiert etwas, dass das alles noch in den Schatten stellt... Schon auf den ersten beiden Seiten erhält der Leser einen kleinen Einblick in das, was noch kommen wird:

    "The boy I knew was gone.
    The one caged before me was a monster.
    And I was the one who had to kill him."

    Auch die anderen Charaktere haben mich schnell daran erinnert, warum sie mir im ersten Band so ans Herz gewachsen sind. Priest, Alara, Lukas, Jared, Elle - sie sind alle komplexe, unverwechselbare Charaktere. Ich fand die Dialoge zwischen ihnen großartig geschrieben, sehr glaubhaft!

    Es gibt auch neue Charaktere, aber das würde schon zu viel verraten...

    Die Liebesgeschichte ist in diesem Band bittersüß, denn sie ist das letzte, was Kennedy bleibt, und das nächste, was sie verlieren soll - ob es ihr gelingt, das zu verhindern, werde ich hier noch nicht verraten.

    Fazit:

    Gruselig, rasant, wunderbar atmosphärisch geschrieben... Mir hat der zweite Band der Reihe sogar noch besser gefallen als der erste, den ich schon geliebt habe!

 

Seiten