A.R. Penck. Rites de Passage: Ausst.Kat. Fondation Maeght, Saint-Paul de Vence, 2017

Buchseite und Rezensionen zu 'A.R. Penck. Rites de Passage: Ausst.Kat. Fondation Maeght, Saint-Paul de Vence, 2017' von A. R. Penck
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "A.R. Penck. Rites de Passage: Ausst.Kat. Fondation Maeght, Saint-Paul de Vence, 2017"

Autor:
Format:Taschenbuch
Seiten:500
EAN:9783960981107

Diskussionen zu "A.R. Penck. Rites de Passage: Ausst.Kat. Fondation Maeght, Saint-Paul de Vence, 2017"

- Renie vor 3 Jahre
- Renie vor 3 Jahre
read more
 

Brooklyn Interior: Wohnen am coolsten Ort der Welt

Buchseite und Rezensionen zu 'Brooklyn Interior: Wohnen am coolsten Ort der Welt' von Kathleen Hackett
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Brooklyn Interior: Wohnen am coolsten Ort der Welt"

Wohnen am coolsten Ort der Welt
Gebundenes Buch
Dieses Einrichtungsbuch zeigt mit kreativen Ideen, wie man den den echten Brooklyn-Style in den eigenen vier Wänden umsetzen kann. Denn wer auf der Suche nach den neuesten Lifestyle-Trends ist, schaut in den angesagtesten Stadtteil New York: nach Brooklyn. Hier leben die kreativen Individualisten, die einen neuen unabhängigen Stil geschaffen haben, der internationale Einflüsse, Vintage, Moderne und Handwerk miteinander kombiniert. Kathleen Hackett besucht 24 Modedesigner, Filmemacher, Fotografen und Schauspieler in den typischen Brooklyner Brownstones, in Reihenhäusern, Lofts und Remisen, die mit ihren Einrichtungsideen ihrer Persönlichkeit Ausdruck verleihen und sich so einen unverwechselbaren Rückzugsort vom Großstadttrubel schaffen.

Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:240
Verlag: Knesebeck
EAN:9783868739664

Diskussionen zu "A.R. Penck. Rites de Passage: Ausst.Kat. Fondation Maeght, Saint-Paul de Vence, 2017"

- Renie vor 3 Jahre
- Renie vor 3 Jahre
read more
 

Peter Lindbergh. A Different Vision on Fashion Photography

Buchseite und Rezensionen zu 'Peter Lindbergh. A Different Vision on Fashion Photography' von Thierry-Maxime Loriot
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Peter Lindbergh. A Different Vision on Fashion Photography"

Gebundenes Buch
Vier Jahrzehnte bahnbrechender Fashionfotografie von Peter Lindbergh: Dieser Band mit über 400 Aufnahmen des legendären Starfotografen, viele davon bislang unveröffentlicht, erscheint zeitgleich mit einer großen Ausstellung seiner Arbeiten in der Kunsthal Rotterdam und bietet die Gelegenheit, auf ein Werk zurückzuschauen, das wie kaum ein anderes die Modefotografie der letzten Jahrzehnte beherrscht und geprägt hat.

Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:472
EAN:9783836552820

Diskussionen zu "A.R. Penck. Rites de Passage: Ausst.Kat. Fondation Maeght, Saint-Paul de Vence, 2017"

- Renie vor 3 Jahre
- Renie vor 3 Jahre
read more
 

Über die Wahrnehmung von Kunst im Gehirn

Buchseite und Rezensionen zu 'Über die Wahrnehmung von Kunst im Gehirn' von Jan A. Fischer
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Über die Wahrnehmung von Kunst im Gehirn"

Format:Taschenbuch
Seiten:160
Verlag: Elster Verlag
EAN:9783906065427

Diskussionen zu "A.R. Penck. Rites de Passage: Ausst.Kat. Fondation Maeght, Saint-Paul de Vence, 2017"

- Renie vor 3 Jahre
- Renie vor 3 Jahre
read more

Rezensionen zu "Über die Wahrnehmung von Kunst im Gehirn"

  1. Faszinierend, fesselnd und äußerst interessant!

    5
    (5 von 5 *)
     - 23. Jan 2017 

    Auf die Frage, wie wir Kunst wahrnehmen, kommen einem nur zu schnell die Sinnesorgane als Antwort in den Sinn. Über die Augen, die Nase, das Gehör, die Zunge oder den Tastsinn können wir schließlich Kunstobjekte im wahrsten Sinne des Wortes begreifen und erfassen. Allerdings ist das Rätsel damit noch längst nicht gelöst, denn die durch Rezeptoren empfangenen Informationen werden an das Gehirn weitergeleitet und dort verarbeitet.
    Doch wie? Und weswegen sind wir für bestimmte Wahrnehmungen besonders empfindlich? In diesem Buch erklärt der Kunstsammler und Wissenschaftler Professor Jan A. Fischer wie das Gehirn auf ein Kunstwerk reagiert, welche Areale beim Betrachten einer Darstellung angesprochen werden und wie es zum sinnlichen Vergnügen kommt.
    „Jan Fischers Buch behandelt den Stand der aktuellen Hirnforschung und zeigt auch die Grenzen der naturwissenschaftlichen Beurteilung ästhetischer Vorgänge auf.“
    Beim Betrachten des Inhaltsverzeichnisses fällt direkt auf, wie umfassend dieses Werk ist. Nach einem Vorwort von Ulrike Erbslöh und einer Einführung folgen Erklärungen zu unserem Nervensystem, Untersuchungsmethoden und den Sinnesorganen. Erläutert werden auf diese Art, gegliedert in die Unterkapitel „Das Sehen“, „Gehör“, „Geruch“, „Geschmack und Bauchgefühl“, „Tastsinn“ sowie „Bewusste Wahrnehmung“, die verschiedenen Wege, welche das Erfassen und Begreifen eines Kunstwerkes ermöglichen.
    Auf diesen Ausführungen aufbauend wird sich zahlreichen weiteren Aspekten gewidmet; von der Geometrie des Sehens über das Licht und die Farben, Raum und Perspektive, Bewegung, Gesichtserkennung, Wege zur Abstraktion, Skulpturen, Installationen und Architektur, Ton, Lärm und Musik, Geruch und Geschmack in der Kunst sowie Tasten und fühlen, Memorabilia bis hin zu Aktionskunst und Schönheit erhält der Leser ein Füllhorn an Informationen. Darüber hinaus wird der Frage nachgegangen, ob Kunst analytisch vermessen werden kann, wobei hier auf verschiedene Unterthemen eingegangen wird.

    Der Aufbau des Buches ist sehr gut, da man sich dank guter Erklärungen und Einführungen schnell in die komplexe Thematik einfinden kann. Ich war äußerst überrascht darüber, wie viele Informationen und Betrachtungsweisen auf 168 Seiten behandelt werden. Beeindruckend ist zudem, wie es dem Autor auch durch zahlreiche Abbildungen gelingt, die anspruchsvollen Ausführungen zu diesem komplexen Thema verständlich zu machen.
    Mit diesem Werk begibt man sich auf eine spannende und faszinierende Reise durch die Kunstgeschichte und erhält bemerkenswerte Einblicke in die Verarbeitung unserer Sinneseindrücke.
    Trotz – oder gerade wegen – passagenweise sehr detailreicher Erklärungen ließ meine Neugierde zu keiner Zeit nach, ganz im Gegenteil wurden die Vorgänge, welche Kunst in uns auslöst, für mich stetig spannender. Sicherlich Höhepunkte waren in meinen Augen die Unterkapitel zum Thema Ästhetik und Messbarkeit von Schönheit.

    Alles in allem ist „Über die Wahrnehmung von Kunst im Gehirn“ ein ausgesprochen umfangreiches und informatives Werk von sehr gut gewähltem Aufbau und ausgezeichneter Gestaltung, welches trotz seiner Komplexität und dank der ausführlichen aber nicht ausschweifenden Erläuterungen verständlich ist. Bestimmt wird hier ein spezielles Thema behandelt, welches aber äußerst spannend ist und einen neuen sowie faszinierenden Blick auf Kunst gewährt, sodass ich die Lektüre dieses Werkes sehr empfehlen kann. Ich habe äußerst viel Neues gelernt und bin noch immer sehr beeindruckt.

 

Mit Büchern leben: Buchliebhaber und ihre Bibliotheken

Buchseite und Rezensionen zu 'Mit Büchern leben: Buchliebhaber und ihre Bibliotheken' von Estelle Ellis
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Mit Büchern leben: Buchliebhaber und ihre Bibliotheken"

Format:Broschiert
Seiten:256
EAN:9783836929837

Diskussionen zu "A.R. Penck. Rites de Passage: Ausst.Kat. Fondation Maeght, Saint-Paul de Vence, 2017"

- Renie vor 3 Jahre
- Renie vor 3 Jahre
read more
 

Das Auge der Sprache: Ornament und Lineatur bei Marcel Proust

Buchseite und Rezensionen zu 'Das Auge der Sprache: Ornament und Lineatur bei Marcel Proust' von Boris R Gibhardt
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Das Auge der Sprache: Ornament und Lineatur bei Marcel Proust"

Format:Broschiert
Seiten:376
EAN:9783422070653

Diskussionen zu "A.R. Penck. Rites de Passage: Ausst.Kat. Fondation Maeght, Saint-Paul de Vence, 2017"

- Renie vor 3 Jahre
- Renie vor 3 Jahre
read more
 

Sebastiao Salgado. Genesis: Trade Edition

Buchseite und Rezensionen zu 'Sebastiao Salgado. Genesis: Trade Edition' von Lélia Wanick Salgado
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Sebastiao Salgado. Genesis: Trade Edition"

Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:520
Verlag: TASCHEN
EAN:9783836542593

Diskussionen zu "A.R. Penck. Rites de Passage: Ausst.Kat. Fondation Maeght, Saint-Paul de Vence, 2017"

- Renie vor 3 Jahre
- Renie vor 3 Jahre

Lesern von "Sebastiao Salgado. Genesis: Trade Edition" gefiel auch

read more
 

Die schönsten Bibliotheken der Welt

Buchseite und Rezensionen zu 'Die schönsten Bibliotheken der Welt' von Guillaume de Laubier
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Die schönsten Bibliotheken der Welt"

Von den Lesestuben der mittelalterlichen Klöster über die prunkvollen Hofbibliotheken des europäischen Barock bis zu den großen Spezial- und Nationalbibliotheken unserer Tage waren und sind Bibliotheken der Ort, an dem das kulturelle Erbe der Menschheit bewahrt wird. Der Fotograf Guillaume de Laubier hat in einem mehrjährigen Projekt über zwanzig der schönsten Bibliotheken der Welt bereist. Im Spiel mit Licht und Perspektive lässt er die überwältigende Wirkung bedeutender Bibliothekssäle mit ihren Galerien und Regalfluchten, herrlichen Deckenfresken und allegorischen Figuren vor unseren Augen erstehen. Viele ganzseitige Abbildungen und ausklappbare Panoramatafeln vermitteln ein geradezu räumliches Gefühl der historischen Bauten und ihrer kostbaren Bestände. Der Journalist und Kunstkenner Jacques Bosser scheute keine Mühe, die vielfältigen Entstehungsgeschichten der Bibliotheken zusammenzutragen. Er erzählt von ihren architektonischen Besonderheiten und wie sie berühmten Persönlichkeiten dienstbar waren. So erfahren wir unter anderem, dass Goethe als Minister in Weimar Mahngebühren für säumige Ausleiher eingeführt hat und dass wertvolle Buchbestände der österreichischen Benediktinerabtei Admont während des Zweiten Weltkriegs in alle Winde zerstreut wurden. Ergänzt wird der Band durch ein aktuelles Verzeichnis der Adressen, Öffnungszeiten und Sammelgebiete.

Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:232
Verlag: Knesebeck
EAN:9783896601803

Diskussionen zu "A.R. Penck. Rites de Passage: Ausst.Kat. Fondation Maeght, Saint-Paul de Vence, 2017"

- Renie vor 3 Jahre
- Renie vor 3 Jahre
read more
 

Internetkatzen: Ein Gespräch über Cat Content (Generator)

Buchseite und Rezensionen zu 'Internetkatzen: Ein Gespräch über Cat Content (Generator)' von Christiane Frohmann
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Internetkatzen: Ein Gespräch über Cat Content (Generator)"

Die Katze hilft dem modernen Menschen, auf kuschelige Weise zu akzeptieren, dass er, wie Freud sagt, "nicht Herr im eigenen Haus" ist.

Doch jetzt kommen die Internet-Katzen.

Sie haben im Netz einen eigenen Raum besetzt, zu dem der Mensch keinen Zugang mehr hat.

Wir können nur noch davor stehen und uns wundern.

Genau das tun im ersten eBook der neuen Wissenschaftsreihe GENERATOR Stephan Porombka, Kulturwissenschaftler an der Universität der Künste Berlin, und die Verlegerin Christiane Frohmann. Und sie erklären auf unterhaltsame Weise, was die Inflation des Cat Content im Netz für unsere Welt- und Selbstwahrnehmung bedeutet.

KATZEN WÜRDEN GENERATOR LESEN.

Smatphone Version mit optimierter Darstellung.

Format:Kindle Edition
Seiten:95
Verlag: Frohmann
EAN:

Diskussionen zu "A.R. Penck. Rites de Passage: Ausst.Kat. Fondation Maeght, Saint-Paul de Vence, 2017"

- Renie vor 3 Jahre
- Renie vor 3 Jahre
read more
 

Seiten