Miffy fährt Zug (Kinderbücher)

Buchseite und Rezensionen zu 'Miffy fährt Zug (Kinderbücher)' von Dick Bruna
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Miffy fährt Zug (Kinderbücher)"

Autor:
Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:14
EAN:9783257012736
read more
 

Tage ohne Hunger: Roman (Taschenbücher)

Buchseite und Rezensionen zu 'Tage ohne Hunger: Roman (Taschenbücher)' von Delphine de Vigan
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Tage ohne Hunger: Roman (Taschenbücher)"

Format:Kindle Ausgabe
Seiten:177
Verlag:
EAN:
read more

Rezensionen zu "Tage ohne Hunger: Roman (Taschenbücher)"

  1. Ein verstörender und berührender Blick auf das Empfinden einer a

    bewertet:
    5
    (5 von 5 *)
     - 03. Nov 2020 

    Ein verstörender und berührender Blick auf das Empfinden einer anorektischen Laure

    Ich habe "Tage ohne Hunger" gelesen und es hat mir sehr gefallen! Ich arbeite in einer Psychiatrie und habe schon Patientinnen mit einer Anorexie auf Station gehabt und von daher fand ich die Beschreibungen der Erzählstimme absolut real, sehr bedrückend und dem Leser viele Einblicke in die Gedankenwelt einer Erkrankten bietend und damit baut dieses Buch ein Verständnis für die Erkrankten auf. Was wichtig ist! Denn die Denkweise der Blauen, einem Charakter aus dem Buch, ist in der Bevölkerung weit verbreitet. Dass eine Therapie fehlt, nicht angeschnitten wird, hat mich nicht gestört, dies wäre in meinen Augen auch etwas weit gegriffen. Das psychologische Verändern der Denkmuster der Erkrankten ist ein langwieriger und absolut individueller Prozess, denn die Ursachen werden bei jeder Erkrankten/bei jedem Erkrankten in der Vita zu finden sein und sind unterschiedlich anzugehen. Man bekommt ja aber durchaus eine Ahnung von den verschiedenen Gründen bei Laure. Auf jeden Fall finde ich es sehr mutig von Delphine de Vigan dieses Buch geschrieben zu haben! Und es ist ein sehr wichtiges Buch! Für Erkrankte, wie auch für die Therapeuten, wie auch für die interessierte Bevölkerung. Denn Verständnis für diese Erkrankung ist hier lebenswichtig! Es ist schon sehr erschreckend was dauernder Druck bewirken kann, was dieser erzeugen kann! Und weiterer Druck ist noch zerstörerischer, noch tödlicher, dass sollte jedem klar sein, der mit Patienten mit einer Anorexie in Berührung kommt. Nur Verständnis für Menschen mit psychiatrischen Erkrankungen hilft diesen. Verständnis und Zeit für die Patienten. Und das wird in unserer Welt, in der die Medizin ein Wirtschaftszweig geworden ist, immer schwieriger. Denn hier zählt immer mehr der schnöde Mammon und nicht mehr der Mensch. Auch das sollte jedem klar sein und jeden mit etwas anderen Augen auf die Medizin blicken lassen. Vielleicht passiert das ja nach dem Corona-Klatschen!!! ...

 

Das Buch der gelöschten Wörter - Zwischen den Seiten: Roman

Buchseite und Rezensionen zu 'Das Buch der gelöschten Wörter - Zwischen den Seiten: Roman' von Mary E. Garner
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Das Buch der gelöschten Wörter - Zwischen den Seiten: Roman"

Format:Kindle Ausgabe
Seiten:417
Verlag:
EAN:
read more

Rezensionen zu "Das Buch der gelöschten Wörter - Zwischen den Seiten: Roman"

  1. starke Fortsetzung!

    bewertet:
    5
    (5 von 5 *)
     - 18. Aug 2020 

    Die Suche nach den Absorbierern geht weiter. Hope und ihre Verbündeten aus der Buchzentrale kommen nach und nach hinter die Geschehnisse und können Quant Surt entlarven. Doch gibt es auch immer wieder Rückschläge und trotz aller Erfolge ist es noch nicht gelungen die Macht der gelöschten Wörter zu brechen.
    Hope und Rufus tun sich immernoch schwer miteinander, aber so langsam wird das Verhältnis der beiden besser und sie ziehen am gleichen Strang.

    Das Buch war wieder spannend und toll geschrieben, ich bin nur so durch die Seiten geflogen. Manchmal möchte man Hope etwas schütteln, da sie ganz gerne unvernünftige Alleingänge macht und sich dann immer wieder in gefährliche Situationen bringt. Allerdings macht sie auch gerade dann die größten Entdeckungen. Das mag man dem Plot vielleicht auch ankreiden, manchmal fallen Hope die Puzzleteile einfach so in den Schoß. Ich fand das Buch aber trotzdem spannend und an manchen Stellen konnte ich gar nicht schnell genug weiterlesen, so spannend war es. Es haben sich auch manche Vermutungen aus dem ersten Band bewahrheitet. Jetzt bin ich natürlich gespannt, ob sich auch noch andere Dinge so entwickeln, wie mein Bauchgefühl es mir sagt.

    Ich war wieder sehr angetan von diesem Buch und bin schon gespannt, wie das Finale dann so werden wird.
    Von mir wieder eine Leseempfehlung!

 

Star Wars: Der Funke des Widerstands

Buchseite und Rezensionen zu 'Star Wars: Der Funke des Widerstands' von Ireland, Justina
4
4 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Star Wars: Der Funke des Widerstands"

Format:Kindle Ausgabe
Seiten:224
Verlag:
EAN:
read more

Rezensionen zu "Star Wars: Der Funke des Widerstands"

  1. Gutes Star Wars Buch für zwischendurch

    bewertet:
    4
    (4 von 5 *)
     - 03. Jun 2020 

    Die Crew des Milenium Falken, Rey, Poe, Rose und BB8 sind auf dem Weg, um dem geschwächten Widerstand Güter zu liefern, als sie einen Notruf vom Planeten Minfar empfangen. Dort geht die First Order gnadenlos gegen die einheimischen Zixon vor, wärend sie auf der Suche nach einem Labor aus der Zeit des Imperiums sind. Angeführt wird die First Order von Comander Branwayne Spiftz, unterstützt durch die Professorin Glenna Kip.

    Das Büchlein spielt nach dem Film Die Letzten Jedi und dem Comic Treupflicht. Die Zielgruppe sind eindeutig jüngere Leser,für ältere Star Wars Fans, die nicht genug von dem Star Wars Universum bekommen können, aber auch als kleines Abenteuer für zwischendurch geeignet.

    Mit haben die Querverweise auf den letzten Film gut gefallen. Luke Skywalker wird von einigen immer noch als Mythos betrachtet. Für Rey fällt die Charakterzeichnung etwas schwächer aus, aber Poe und Rose erkennt man klar wieder und sie verhalten sich, wie in den Filmen. Hier und da gibt kleinere Actioneinlagen. Die Kultur der Zixon wird nur in Ansätzen vorgestellt. Der Charakter Glenna Kip hat wir gut gefallen, da man über ihre Bewegründe der First Order zu helfen nur stückweise etwas erfährt.

    Ich habe meinen Spaß beim Lesen gehabt, weil es sich für mich für einen kleinen Teil der Saga angefühlt hat. Ich habe länger nachgedacht, wieviele Sterne ich vergeben soll. Drei oder doch Vier. Durch den Star Wars Bonus habe ich dann Vier vergeben. Kritische Leser, die viele neue Elemente erwarten, die das Universum erweitern, werden wahrscheinlich enttäucht . Das Buch fängt wirklich nur den Geist der letzen beiden Filme ein, bringt aber wenig neues

 

Seiten