Generation Beziehungsunfähig. Die Lösungen

Buchseite und Rezensionen zu 'Generation Beziehungsunfähig. Die Lösungen' von Michael Nast
4
4 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Generation Beziehungsunfähig. Die Lösungen"

Autor:
Format:Broschiert
Seiten:304
Verlag: EDEL
EAN:9783841907394
read more

Rezensionen zu "Generation Beziehungsunfähig. Die Lösungen"

  1. Wie geht Beziehung Herr Nast?

    bewertet:
    4
    (4 von 5 *)
     - 04. Mär 2021 

    Da habe ich lange auf die Fortsetzung gewartet, mich gefreut es in den Händen zu halten und dann inhaliere ich es weg...

    In diesem zweiten Teil (man darf den ersten kennen, ist aber kein Muss) geht es nicht nur um Dates, sondern was hat Einfluss auf unsere Entscheidungen im Leben und auch in der Beziehung und woher weiß ich, ob ich gerade eine Beziehung möchte oder nur Aufmerksamkeit?

    Gerade weil Dating derzeit komplett anders abläuft als gewohnt oder teilweise ganz ausfällt, genießt man die Date- Beschreibungen des Autors sehr. Ich fühlte mich oft an eigene Erfahrungen erinnert. Zudem ist es spannend ähnlich Erlebtes aus der Sicht eines Mannes zu hören.

    Auch wenn es nicht erstaunlich und nicht erfreulich ist, so fühlt man sich in gewisser Weise bestätigt, dass komplizierte Beziehungen, Freundschaften mit Bonusleistungen und ähnlichem auch der Gesellschaft geschuldet sind und nicht nur einem selbst.

    Ich habe beim Lesen sehr oft in mich hinein gelauscht und festgestellt, dass meine Gedanken und Gefühle komplett anders sind als in meinen Zwanzigern, als es Dating-Apps noch nicht gab. Leider ist es wirklich so, dass Liebe ein Konsumgut geworden ist. Aufgrund der vielen Möglichkeiten bleibt stets das Gefühl etwas zu verpassen.

    Über die Geschichten von Michaels Kumpels und ihm selbst, konnte man sich gut amüsieren und anders als im ersten Teil fallen die Kommentare über Frauen nicht ganz so gemein aus. Beim ersten Band musste ich als Frau Ü30 schon etwas schlucken, was hier nicht der Fall war.

    Die Schreibe ist wieder frisch und flott zu lesen, so dass man dieses Sachbuch in kleinen Dosen über mehrere Wochen oder auch an einem Stück genießen kann.

    Etwas gestört hat mich nur, dass ich doch recht viel bereits vorher kannte, weil ich seinen Podcast höre und seine Social Media Kanäle konsumiere, was ich etwas schade fand.

    Fazit: Wem seine anderen Bücher gefallen haben, der wird auch hier seine Freude haben. Gern spreche ich eine Empfehlung aus.

 

Glück!: Eine etwas andere Gebrauchsanweisung

Buchseite und Rezensionen zu 'Glück!: Eine etwas andere Gebrauchsanweisung' von  Wolf Schneider
2
2 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Glück!: Eine etwas andere Gebrauchsanweisung"

Format:Audible Hörbuch
Seiten:0
Verlag:
EAN:
read more

Rezensionen zu "Glück!: Eine etwas andere Gebrauchsanweisung"

  1. (K)ein Ratgeber...

    bewertet:
    2
    (2 von 5 *)
     - 10. Feb 2021 

    Noch ein Hörbuch zum Thema Glück? Ja, aber ein anderes: realistisch, fröhlich, enzyklopädisch – und voller Überraschungen. Seit über 30 Jahren beschäftigt sich Bestsellerautor Wolf Schneider mit der Frage, was Glück ausmacht und mit welchen Rezepten man es steigern kann. Jetzt ist sein Ergebnis zu hören: alles Wissenswerte über das Glück auf 3 CD. Schneider nimmt die florierenden Glücksversprechen unter die Lupe, von den hehren Lehren der großen Philosophen bis zu den angeblich todsicheren Tips der um sich greifenden Ratgeberliteratur. Kenntnisreich und unterhaltsam unterscheidet er, welche Rezepte plausibel sind, welche eher strittig – und welche Sie getrost vergessen können. Wie sein Buch ist auch seine Lesung eine einzigartige Gebrauchsanweisung für ein glücklicheres Leben.

    Eingentlich eine schöne Idee. Hier wurden gängige Theorien bekannter oder auch weniger geläufiger Glücksschmiede gesammelt und kritisch begutachtet. Aber was bringt dem Hörer das? Ich weiß es ehrlich gesagt am Ende immer noch nicht, was aber die Fragezeichen während des Hörens nur bestätigt.

    Was Wolf Schneider vermittelt: man soll nicht alles ungefragt hinnehmen, was irgendwelche Ratgeber oder auch altehrwürdige Philosophen von sich (ge)geben (haben). Aber bezogen auf das Thema 'Glück' schwächelt das Hörbuch gleich zu Beginn, da sich der Begriff konsequent jeder allgemein gültigen Definition entzieht. So definiert jeder 'Glück' als etwas anderes, und es scheint schwierig, da einen Konsens zu finden.

    Hält man es mit Freud: "Die Absicht, dass der Mensch glücklich sei, ist im Plan der Schöpfung nicht enthalten."? Oder versucht man doch, hinter das Mysterium zu kommen und nebenbei herauszufinden, wo und wie man es denn nun findet, das Glück? Das kann nur jeder für sich entscheiden - dieser 'Ratgeber' jedenfalls hilft dabei wohl kaum.

    Wolf Schneider stellt ihm Gegenteil sämtliche Theorien in Frage, derer er habhaft werden konnte. Die Grundlage von Glück ist beispielsweise weder Reichtum noch Selbstverwirklichung (lt. Schneider eher Ermutigung zum Egotrip auf Kosten anderer), weder die Ehe noch Kinder usw.

    Die Schlussfolgerungen, zu denen Schneider hier kommt, sind manchmal durchaus nachdenkenswert, teilweise aber auch einfach nur hanebüchen und nicht nachvollziehbar. So soll beispielsweise die Modernisierung mit Erfindungen wie der Waschmachine eher dem Glück entgegenwirken - schließlich wurde dadurch der füher übliche Waschtag abgeschafft, bei dem sich die Frauen (natürlich!) regelmäßig bei zwar harter Arbeit aber doch auch durchaus mit kommunikativem Nebeneffekt am Fluss getroffen haben. Das fällt so natürlich weg. Ich würde wetten, wenn Herr Schneider diese Arbeit ein einziges Mal übernommen hätte, würde die Theorie wohl anders lauten...

    Den Vortrag des Herrn Scheider - bei diesem Hörbuch handelt es sich um eine Autorenlesung - habe ich als recht ermüdend empfunden. So fiel es mir schwer, der recht eintönigen Lesung zu folgen, weshalb ich manche Passagen mehrfach hören musste. Dadurch kamen mir die 2 Stunden und 15 Minuten auch deutlich länger vor.

    Hat Wolf Schneider denn letztlich eine Idee davon, wie Glück zumindest augenblicksweise zu finden sein kann? Naja, durchaus: ein Lachen, ein Küssen, ein Jubel, ein Ja.

    Ach...

    © Parden

 

Frau im Glück - Erprobte Tipps und Tricks zum Nachahmen

Buchseite und Rezensionen zu 'Frau im Glück - Erprobte Tipps und Tricks zum Nachahmen' von Beyer, Anja Saskia
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Frau im Glück - Erprobte Tipps und Tricks zum Nachahmen"

Format:Kindle Ausgabe
Seiten:363
Verlag:
EAN:
read more

Rezensionen zu "Frau im Glück - Erprobte Tipps und Tricks zum Nachahmen"

  1. Sehr unterhaltsam

    bewertet:
    5
    (5 von 5 *)
     - 12. Jun 2020 

    Zwei Frauen erproben die Glücksrezepte fürs Leben. Was bedeutet Glück? Wie kann man es finden und festhalten? Eine Anregung zum Nachmachen und Nachbacken.

    Auf dieses Buch von zwei tollen Schriftstellerinnen war ich sehr gespannt, denn wer will nicht mehr bzw. alles über Glück wissen und wie man es findet.
    Das Buch ließ sich sehr angenehm lesen und erzeugte währenddessen ein angenehmes Gefühl, einfach zum Wohlfühlen.
    Dieser Ratgeber hat mir super gefallen, denn die beiden Autorinnen gehen so manchen interessanten Fragen auf die Spur. Was macht uns glücklich? Ein tolles Hobby? Ein Kind? Viel Sex? Schlank sein? Es gibt auch Tipps wie zum Beispiel das Entrümpeln und Aufräumen. Toll fand ich auch die Rezepte, denen ein Kapitel gewidmet ist, sowie die Glücksquickies to go für jeden Tag.
    Prima ist das Inhaltsverzeichnis zu Beginn, anhand dessen konnte ich mir direkt einen guten Überblick verschaffen. Auch kann man sich anhand dessen ein Kapitel auswählen, auf das man gerade Lust hat. Man muss das Buch nämlich nicht in einer bestimmten Reihenfolge lesen.

    Ich konnte unterhaltsame und interessante Infos für mich aus dem Buch mitnehmen. Das Lesen hat mir Freude gemacht und ich vergebe 5 von 5 Sternen.

 

EQ. Emotionale Intelligenz

Buchseite und Rezensionen zu 'EQ. Emotionale Intelligenz' von Daniel Goleman
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "EQ. Emotionale Intelligenz"

Was lässt uns lieben, hassen, fliehen, kämpfen, verzweifeln? Was lässt uns Trauer, Angst, Wut oder sexuelles Verlangen empfinden? Über die rationale Intelligenz glaubte die Wissenschaft mit dem IQ dem Intelligenzquotienten, Bescheid zu wissen. Die Welt unserer Gefühle aber, die so fundamental die Existenz des Menschen

Format:Taschenbuch
Seiten:422
EAN:9783423360203
read more
 

Gefährten

Buchseite und Rezensionen zu 'Gefährten' von Christina Hesselholdt
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Gefährten"

Alma und Kristian, Camilla und Charles, Edward und Alwilda sind Jugendfreunde. Gemeinsam gehen sie jetzt durch die Phase des Lebens, die man die mittleren Jahre nennt. Herrlich schwerelos ziehen sie den Leser unmittelbar hinein in ihre Existenzen - ihre Leidenschaften, ihre Kümmernisse, ihre Sehnsüchte und Überempfindlichkeiten. Mit grandioser Beiläufigkeit und übermütiger Komik erzeugt Christina Hesselholdt dabei das Gefühl, dem Leben selbst nie näher gewesen zu sein als in den Lebensausschnitten dieser sechs Kopenhagener Freunde, die so radikal subjektiv, so befreiend offen über sich und ihre Beziehung zur Welt sprechen, über Liebe und Sex, Melancholie und Schmerz und das Glück der Freundschaft.

Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:448
Verlag: Hanser Berlin
EAN:9783446260429
read more
 

Herr Kato spielt Familie (Quartbuch)

Buchseite und Rezensionen zu 'Herr Kato spielt Familie (Quartbuch)' von Milena M. Flasar
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Herr Kato spielt Familie (Quartbuch)"

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 169 Seiten. Schöne Erhaltung. 3. Auflage.

Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:176
Verlag: Wagenbach
EAN:9783803132925
read more
 

Herr Katō spielt Familie: Roman

Buchseite und Rezensionen zu 'Herr Katō spielt Familie: Roman' von Milena Michiko Flasar
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Herr Katō spielt Familie: Roman"

Den ehemaligen Kollegen hat er immer beneidet. Um den Ruhestand, das Motorrad und die neue Freiheit. Doch jetzt steht er selbst frisch verrentet auf den bemoosten Treppen vor seinem Haus und weiß nicht wohin. Eine Krawatte braucht er nicht mehr, zu Hause ist er im Weg, die Kinder sind längst ausgezogen. Ob die junge Frau, die er jüngst auf dem Friedhof getroffen hat, ihm nur etwas vormacht, vermag er nicht zu sagen. Er ist aus der Übung. Und dennoch nimmt er ihren Vorschlag an, lässt sich von ihrer Agentur »Happy family« mal als Opa, mal als Exmann, dann wieder als Vorgesetzter engagieren und trifft auf fremde Menschen und Schicksale. Er spielt seine Rollen gut, und seine Frau bekommt von alledem nichts mit. Sie hat wieder angefangen zu tanzen …

Format:Taschenbuch
Seiten:176
Verlag: btb Verlag
EAN:9783442718283
read more
 

Der Platz an der Sonne: Roman

Buchseite und Rezensionen zu 'Der Platz an der Sonne: Roman' von Christian Torkler
3
3 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Der Platz an der Sonne: Roman"

Gebundenes Buch
Berlin, 1978: Die Hauptstadt der Neuen Preußischen Republik liegt in Trümmern, die Kinder klauen Kohlen und in der Politik geben sich die Halunken die Klinke in die Hand. In dieser Welt entfaltet sich die faszinierende Lebensgeschichte von Josua Brenner - ein wagemutiger Tausendsassa, der sich nicht so leicht unterkriegen lässt. Doch als ihn die Ereignisse überrollen, wird der Gedanke an eine Flucht ins reiche Afrika plötzlich real.

Josua Brenner kennt sich aus im Leben der kleinen Leute. Im zerbombten Berlin fährt er Suppe aus, schachert auf dem Schwarzmarkt und holt sich Ratschläge fürs Leben bei Opa Lampbrecht. Eine Zeitlang scheint er die Nase vorn zu haben. Die Umstände sind ihm gewogen, seiner kleinen Familie geht es prächtig und auch die Geschäfte laufen gut. Die Strippenzieher in der Neuen Preußischen Republik versuchen zwar, ihm das Leben schwerzumachen, doch so leicht gibt Josua Brenner nicht auf. Ihn treibt ein unbezwingbarer Wille zum Glück, egal wie oft ihm der Teufel ins Handwerk pfuscht. Erst als es für ihn so richtig knüppeldick kommt, bricht er auf in Richtung Süden. Wie all die anderen vor ihm hat er vor allem ein Ziel: ein besseres Leben in einer besseren Welt. Wunderbar leichtfüßig erzählt Christian Torkler von einem modernen Helden, der sein Schicksal herausfordert und sich niemals geschlagen gibt.

Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:592
Verlag: Klett-Cotta
EAN:9783608962901
read more

Rezensionen zu "Der Platz an der Sonne: Roman"

  1. Verkehrte Welt

    bewertet:
    3
    (3 von 5 *)
     - 13. Feb 2019 

    Dieses Buch von Christian Torkler ist eine Fiktion über eine Welt, die der unseren sehr nahe stehend angelegt wurde. Nur das das Geld anders herum verteilt wurde. Und man aus der europäischen, hier der armen Seite, sieht, was es bedeutet in Ländern zu leben, in denen man keine Chance hat, jemals ein etwas wohl situiertes Leben zu führen. Der Protagonist bricht aus der Verzweiflung darüber auf, zur Suche nach dem Platz an der Sonne, der in dieser Geschichte in Afrika liegt, da wo das Geld ist. Und dann wird eine Flüchtlingsgeschichte gezeichnet, in der dem Leser klar gemacht wird, was eine Flucht bedeuten kann. Man hat mit den positiven und negativen Eigenschaften des Menschen zu tun. Es wird klargemacht, was es bedeutet, fremden Menschen ausgeliefert zu sein, vertrauen zu müssen, weil es gar nicht anders geht. Unbilden der Natur zu ertragen und auch zu sehen, dass es nicht jeder schafft, dem Tod zu begegnen, und darüber nicht verrückt zu werden. Den Flüchtlingen begegnen Menschen, die sich an deren Not noch bereichern, und man ist erschüttert. Und dann kommen sie an den Platz an der Sonne und begegnen der Bürokratie und Menschen, die sich dahinter verstecken.

    Die ganze Zeit beim Lesen drängen sich dem Leser Vergleiche/Parallelen zu Geschehnissen in der heutigen Zeit/in der heutigen Welt auf. Aber dies geschieht teils recht platt, was mir nicht so ganz gefallen hat. Es wird auch nicht erklärt wieso diese Welt so ist, wie sie ist. Warum z.B. Afrika reich ist. Da wären meiner Meinung nach noch viele interessante Möglichkeiten offen gewesen. Ein weiterer Kritikpunkt meinerseits ist die Darstellung der Charaktere, der Hauptcharakter ist ein junger Mann aus einer bildungsferneren Schicht, der in einer recht emotionslosen Art seine Geschichte erzählt und dabei für meine Begriffe recht blauäugig daherkommt, alle anderen Charaktere des Buches sind nur bruchstückhaft dargestellt, die weiblichen Charaktere kommen in diesem Buch besonders schlecht weg, man kann schon sagen klischeehaft. Etwas mehr Differenzierung der Hauptcharaktere hätte dem Buch sicher gut getan.

    Die Handlung empfand ich als Parabel auf die heutige Welt. Der Grundgedanke ist wirklich nicht schlecht. Meiner Meinung nach soll uns das Buch daran erinnern was Humanität eigentlich bedeutet, und was daraus gemacht wird. Ein Thema das gerade in heutiger Zeit eine gute Sache und geradezu notwendig ist, wie mir scheint. Weil viele in der westlichen Welt vergessen, das es nur Glück ist, in der richtigen Welt geboren zu werden. Aber leider ist dieses Buch insgesamt nicht ganz so gut gelungen. Das Positive ist, es ist spannend geschrieben und hat einen wirklich spürbaren Sog, und auch einige ganz nette Abschnitte.

 

Neringa: oder Die andere Art der Heimkehr

Buchseite und Rezensionen zu 'Neringa: oder Die andere Art der Heimkehr' von Stefan Moster
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Neringa: oder Die andere Art der Heimkehr"

oder Die andere Art der Heimkehr
Gebundenes Buch
Es ist eine einzige Einstellung in einem Film, die ihn aufrüttelt: eine kurze Szene am Mont -Saint -Michel, der berühmten Felseninsel im normannischen Watten meer. Der Mann, den dieses Bild an eine längst vergessen geglaubte Postkarte erinnert, ist ein Deutscher, der in London lebt, er ist soeben fünfzig geworden und voller Zweifel an seinem Lebensentwurf. Zwar mangelt es ihm nicht an Erfolg, doch vermisst er das Gefühl, der Nachwelt etwas Sichtbares zu hinter lassen - und Nachkommen, die seine Hinterlassenschaft schätzen und sich an ihn erinnern könnten. So scheint es kein Zufall, dass gerade jetzt die Erinne rungen an seinen Großvater Jakob Flieder - den damaligen Absender der Karte vom Mont -Saint -Michel - wach werden, der als einfacher Pflasterer ein die Jahrzehnte überdauerndes Werk geschaffen und eine Familie ernährt hatte ... Trotzdem entfaltet die Flut der Fragen, die sich dem Enkel plötzlich aufdrängen, eine ungeahnte Wucht.

Getrieben von der unbestimmten Sehnsucht nach einem Leben voller Bestim mung, begibt sich ein Mann auf die Spuren seiner Familie - und muss sich fragen, wie zuverlässig die Geschichten sind, die man sich über sich selbst erzählt, und wie zufällig die Quellen und Überlieferungen, derer man sich dafür bedient. Und mitten in der biografischen Sinnsuche, die der Autor virtuos mit deutschen Schicksalen vom frühen 20. Jahrhundert bis zur Gegen wart verknüpft, führt die Begegnung mit einer jungen Frau aus Litauen zu einer ganz neuen Möglichkeit des Glücks im Hier und Jetzt.

Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:288
Verlag: Mare Verlag
EAN:9783866482456
read more
 

Seiten