Yoga while you wait

Buchseite und Rezensionen zu 'Yoga while you wait' von Judith Stoletzky
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Yoga while you wait"

Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:108
EAN:9783954531479
read more

Rezensionen zu "Yoga while you wait"

  1. Namaste!

    Ich liebe Yoga. Ganz ehrlich. Seit einigen Jahren schon. Vor allem stehe ich auf die extreme Version, Bikram Yoga. Birkam ist hard work, bei 42 Grad Raumtemperatur! Aber wenn wer behauptet, dass Yoga etwas rein Meditatives, vielleicht sogar Esoterisches ist, hat dieses Buch noch nicht gelesen. Das ist OOOOOOOOOOmmmm with a big, big smile on my face. Lustiger als Lachyoga. Und dabei gar nicht so alltagsuntauglich. Normalen Alltag und schlechtes Timing, das kennt wohl jeder! Es kommt nur auf die richtige Haltung an. Und so lässt es sich warten. Der Hase, dass das Mausi kommt (lindert Stress und Leistungsdruck!!). In weißen Sportsocken einfach mal samakonasana machen, bis die Pizza fertig ist. Auf den Erkenntnisgewinn, wenn das Kind Hausübung macht, palmieren wie calmieren. Und wenn gar nichts mehr geht, meine Lieblings Asana, savasana, irgendwann liegen wir alle flach.
    Judith Stoletztkys Texte und Markus Abeles Bilder sind so erfrischend. Yoga while you wait! Namaste!

    Teilen
 

Mein Recht zu funkeln

Buchseite und Rezensionen zu 'Mein Recht zu funkeln' von Riccardo Simonetti
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Mein Recht zu funkeln"

Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:192
EAN:9783960960515
read more

Rezensionen zu "Mein Recht zu funkeln"

  1. Mehr als nur ein Influencer...

    Ehrlich gesagt kann ich gar nicht mehr genau sagen wann und wo ich über Riccardo seine Medienpräsenz gestolpert bin. Wahrscheinlich war es ein Bericht im TV, denn erst danach habe ich aktiv nach ihm gesucht und folge ihm seitdem auf Instagram.

    Mit großer Begeisterung verfolge ich seine Insta Storys, da sie einem auch den schlechtesten Tag nicht mehr ganz so grau sehen lassen und genau deswegen wollte ich auch sein Buch lesen.

    Richtig klasse finde ich die optische Gestaltung, die vielen tollen Fotos und dass die Buchseiten dick und hochwertig sind. Das Buch eignet sich hervorragend immer mal wieder drin zu blättern, sich einfach mal nur die Fotos anzuschauen oder auch mal das ganze Buch zu lesen. Man kann immer wieder eintauchen, egal wie viel Pause zwischen dem Lesen liegt.

    Ich fühlte mich dem Autor durch das Lesen nur noch näher und er ist mir jetzt noch mehr ans Herz gewachsen. Es ist einfach toll, dass er seine Gedanken, Gefühle und Erfahrungen mit uns teilt und zeigt, dass das Leben nicht immer schön und leicht ist. Zudem zeigt er wie das Leben eines "Stars" hinter den Kulissen aussieht und dass eben nicht alles toll und perfekt ist.

    Auch gut fand ich die "Leitsätze" und Anregungen wie man mit manchen Situationen umgehen soll und dass von Riccardo eben nicht nur kommt "Liebe dich selbst.", was ja schon sehr abgedroschen ist.

    Bedrückt hat mich ehrlich gesagt nur zu lesen, dass Riccardo in der heutigen Zeit immer noch angefeindet wird für seine sexuelle Orientierung und für das was er tut. In meinen Augen sollte jeder das machen dürfen was ihn glücklich macht. Ich liebe seine besonderen Outfits und bei seinen tollen Haaren wird glaube ich jede Frau leicht neidisch.

    Fazit: Ein Buch nicht nur für Fans. Jeder, der etwas für besondere Menschen übrig hat, der sollte einfach mal zu diesem Buch greifen.

    Teilen
 

Der Achtsamkeits-Begleiter

Buchseite und Rezensionen zu 'Der Achtsamkeits-Begleiter' von Sarah Jane Arnold
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Der Achtsamkeits-Begleiter"

Ein Ausmalbuch mit kleinen Übungen für Entspannung und Gelassenheit
Broschiertes Buch
Der Hingucker unter den Ausmalbüchern

Einfach mal die Zeit anhalten, den Alltagsstress vergessen und völlig ins Hier und Jetzt eintauchen - dieses bezaubernde Ausmalbuch für Erwachsene macht es möglich: Jedes der liebevoll gestalteten Motive wird von einer kleinen Achtsamkeitsübung begleitet. So kann man nicht nur beim meditativen Malen völlig entspannen und zur Ruhe kommen, sondern findet auch praktische Impulse für mehr Achtsamkeit im eigenen Leben.

Format:Broschiert
Seiten:128
Verlag: Lotos
EAN:9783778782712
read more

Rezensionen zu "Der Achtsamkeits-Begleiter"

  1. Beim Malen die Seele baumeln lassen

    Malbücher für Erwachsene liegen zur Zeit schwer im Trend, und das aus gutem Grund: viele Menschen finden die kreative Beschäftigung mit Stift und Papier nicht nur entspannend, sondern geradezu meditativ – man ist zwar ganz im Moment und hochkonzentriert, aber dennoch kann man die Seele baumeln lassen, der Alltagsstress rückt in den Hintergrund...

    Nicht jeder findet es jedoch von Anfang an leicht, diesen entspannten Zustand zu erreichen, und das ist auch völlig normal! Wie bei jeder 'normalen' Meditation kann es etwas Übung erfordern, bis man lernt, loszulassen, und die Gedanken nicht mehr beim ersten Anflug von Ruhe lospreschen, um sich endlos um die Einkaufsliste, die Wäsche im Keller oder den nächsten Arzttermin zu drehen.

    Und genau dabei soll "Der Achtsamkeits-Begleiter" helfen: jeder Seite zum Ausmalen steht eine kleine Übung gegenüber, die man ganz leicht vor oder während dem Malen machen kann – oder natürlich genauso bei anderen Gelegenheiten in den Alltag integrieren. Ich fand die Übungen gut verständlich und ansprechend! Obwohl ich schon Erfahrungen mit Malbüchern und mit Meditation gesammelt habe, fand ich es sehr anregend, beides ganz bewusst zu verbinden.

    Das Papier ist sehr hochwertig: mit genug Biss, dass sich die Farben kräftig und leuchtend auftragen lassen, dabei aber ebenmäßig genug, dass sie nicht klumpen. Es ist dick genug, dass die meisten Fasermaler sich nicht oder nur kaum durchdrücken sollten – ich hatte lediglich bei einem Bild, bei dem ich mehrfach mit Stiften der Marke Stabilo Pen 68 über die selben Stellen gemalt hatte, einen 'Schatten' der Farben auf der Rückseite. Im Zweifelsfall empfehle ich, auf einer der Seiten am Schluss des Buches, die keine Bilder zum Ausmalen mehr enthalten, die Fasermaler auszutesten! Beim Ausmalen mit Buntstiften sollte es eigentlich auf keinen Fall Probleme geben.

    Die Motive sind sehr abwechslungsreich: Mandalas, florale oder abstrakte Muster, Tiere, Wellen, Federn, und dabei variiert ebenfalls der Schwierigkeitsgrad, so dass für jeden etwas dabei sein sollte. Manche Bilder sind sehr filigran, so dass man sehr feine oder sehr gut gespitzte Stifte braucht, andere lassen sich auch flott mit dickeren Stiften ausmalen.

    Mir macht das Buch bisher viel Spaß – ich freue mich richtig darauf, hier und dort ein halbes Stündchen abzuzweigen, um weiterzumalen!

    Teilen
 
'