Department 19 - Das Gefecht: Roman

Buchseite und Rezensionen zu 'Department 19 - Das Gefecht: Roman' von Will Hill
3
3 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Department 19 - Das Gefecht: Roman"

Autor:
Format:Taschenbuch
Seiten:688
EAN:9783404173051

Diskussionen zu "Department 19 - Das Gefecht: Roman"

read more

Rezensionen zu "Department 19 - Das Gefecht: Roman"

  1. Take it or leave it

    bewertet:
    3
    (3 von 5 *)
     - 30. Dez 2017 

    Nach dem letzten Einsatz ist Larissa zu der Schwester-Organisation des Department 19 nach Amerika entsannt worden. Dort spricht jeder von einem geheimnisvollen Gefangenen, dessen Existenz von den Verantwortlichen jedoch verleugnet wird. Die Lage der Organisationen wird erschwert. In vielen Ländern werden Gefangene aus Hochsicherheitsgefängnissen oder Einrichtungen für psychisch Kranke befreit und verwandelt. Diese neuen Vampire sind viel stärker als sie es so kurz nach ihrer Verwandlung sein dürften. Das geschwächte Department 19 bildet gerade wieder Ersatzteams aus und ist eigentlich nicht voll einsatzbereit. Es bleibt angesichts der außerordentlichen Bedrohung keine Wahl als sich den Gefahren zu stellen.

    Die Stunde Null rückt näher, der wiedererweckte, aber noch geschwächte Graf Dracula gewinnt langsam an Stärke. Und das Department 19 setzt alles daran, ihn aufzuspüren und zu vernichten bevor er weiteres Unheil über die Menschheit bringen kann. Doch nicht jeder unterstützt die Einrichtung. Gefahren lauern überall, bedauerlicherweise auch im Inneren. Jamie und seine Freunde sehen zwar ein, dass ihre Kräfte aufgeteilt werden müssen, damit mehrere von ihren Erfahrungen profitieren können, ihre gemeinsamen Einsätze vermissen sie aber schmerzlich. Es wirkt als wäre es besser, sie könnten gemeinsam operieren.

    In diesem dritten Band um das Department 19 finden einige grausame Kämpfe statt, er werden Hinweise gefunden, die hilfreich sein könnten, um gegen Dracula anzugehen. Fast wirkt es so als würden die die Mutigen in England zusammengezogen, um schließlich doch ein gemeinsames großes Gefecht zu führen. Ein wenig wirkt es so als sei ein paar Nebenschauplätzen zu viel Raum gegeben worden, um den Fortgang der Handlung zu verlangsamen. Soweit ersichtlich sind auf Englisch zwei weitere Bände der Reihe erschienen, von denen nicht bekannt ist, ob eine Übersetzung geplant ist. Wer also wissen möchte, ob es Jamie und den anderen Mitgliedern des Department 19, den Kampf um das Überleben der Menschheit zu gewinnen, wird sich an die englischsprachigen Originale halten müssen.

    Dieser Band bietet wieder spannende Unterhaltung, obwohl man sich schon fragt, ob eine Straffung auf vielleicht drei oder vier Bände nicht mehr Action und rasantere Abläufe ergeben hätte.

    3,5 Sterne

 

Herrn Murmelsams Fieberträume

Buchseite und Rezensionen zu 'Herrn Murmelsams Fieberträume' von Philipp Multhaupt
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Herrn Murmelsams Fieberträume"

Einmal war Herr Murmelsam sehr krank. Im Fieberwahn ersann er die Kunst des knisternden Flüsterns, schwelgte in der Heimlichkeit der ersten Liebe und in der eisernen Schönheit der Einsamkeit. Er schenkte den Menschen die Knautschvögel und eines Nachts erfand er sogar den Mond. Philipp Multhaupt erzählt Geschichten für Erwachsene, die im Herzen Kinder geblieben sind und sich heute noch trauen, an die Macht der Fantasie zu glauben. Seine Helden sind vergessene Träumer in einer kalten, erstarrten Gesellschaft. Zwischen Luftschlössern und Irrlichtern suchen sie die Liebe, das Glück und ihren Weg. Sie entdecken das Besondere im Verborgenen. Und manchmal finden sie dabei auch sich selbst.

Format:Taschenbuch
Seiten:164
Verlag: Periplaneta
EAN:9783943876727

Diskussionen zu "Department 19 - Das Gefecht: Roman"

read more

Rezensionen zu "Herrn Murmelsams Fieberträume"

  1. Poetische Fieberträume...

    bewertet:
    5
    (5 von 5 *)
     - 22. Okt 2017 

    Einmal war Herr Murmelsam sehr krank. Im Fieberwahn ersann er die Kunst des knisternden Flüsterns, schwelgte in der Heimlichkeit der ersten Liebe und in der eisernen Schönheit der Einsamkeit. Er schenkte den Menschen die Knautschvögel und eines Nachts erfand er sogar den Mond.

    Philipp Multhaupt erzählt Geschichten für Erwachsene, die im Herzen Kinder geblieben sind und sich heute noch trauen, an die Macht der Fantasie zu glauben. Seine Helden sind vergessene Träumer in einer kalten, erstarrten Gesellschaft. Zwischen Luftschlössern und Irrlichtern suchen sie die Liebe, das Glück und ihren Weg. Sie entdecken das Besondere im Verborgenen. Und manchmal finden sie dabei auch sich selbst.

    29 Träume fabuliert Herr Murmelsam in seinem Fieberwahn, der drei lange Tage und Nächte anhält - 29 Kurzgeschichten erwarten den Leser hier, die ihn mitnehmen auf eine fantastische Reise. Er begegnet hier z.B. einem Flüsterkünstler, dem Mädchen mit dem Mondscheinlächeln, einem Knautschvogel und macht sich auf die Suche nach dem Geschmack von Wolken.

    Dabei entpuppt sich nicht nur eine faszinierende Fantasiewelt, die haarscharf an unserer Realität vorbeischrammt - aber so ist das nun einmal bei Träumen - sondern es öffnen sich auch Einblicke in das Seelenleben von Menschen wie du und ich. Von Ängsten, vom Mutigwerden, von Liebe, von Glück, von der Suche nach etwas - und manchmal von sich selbst.

    Eine Rezension kann diesen Geschichten nicht gerecht werden, denn dafür müsste man auf jede einzelne der 29 Träume eingehen. Doch die fein geschliffene, bildhafte Sprache, die sanfte Poesie, die Liebenswürdigkeit in der Darstellung der Figuren, das ist allen Geschichten gemein. Als beispielsweise ein alter Mann zu erzählen beginnt, wie er den Mond an den Himmel gemalt hat:

    "Ich krame einfach alles hervor, was ich dabeihabe", hat der Alte erklärt und es gewissenhaft aufgezählt. "Eine Handvoll kleiner Gedankenknospen (...) ein geborgtes Lächeln, ein paar perlmuttfarbene Traumreste aus der vorigen Nacht, eine Landstreichermelodie, einen ungeschriebenen Liebesbrief, eine Erinnerung an meinen ersten Tag am Meer, ein paar Sekunden, von denen ich schon geglaubt hatte, ich hätte sie verloren, dabei hatte ich sie nur verlegt. All diese Dinge fülle ich in ein halbvolles Honigglas (...) und rühre sie mit dem verbliebenen Honig an, um die Mischung einzudicken (...) und dann, im honigblassen Licht des neugeborenen Mondes, lieben wir uns viele Male." (S. 55 f.)

    In dieser Sammlung von Träumen ist es erstmals geschehen, dass mir keine einzige der Geschichten nicht gefiel - wie sonst stets bei derartigen Büchern mit Kurzgeschichten. Dabei gibt es welche zum Selber-Träumen, melancholische Erzählungen, Texte, bei denen man schmunzeln kann - und stets kleine Gedankenanstöße, die sich aber als leises Angebot verstehen und nicht mit der Keule schwingen. Eine überaus angenehme Mischung, und für mich hätte Herr Murmelsam ruhig noch ein wenig weiter fiebern können - (oh, Entschuldigung).

    Nach Philipp Multhaupt jedenfalls halte ich weiter Ausschau. Vielleicht hat er ja eines Tages auch so viel zu erzählen, dass er einen Roman schreibt. Ich darf ja auch wohl mal träumen...

    © Parden

 

Der fünfte Erzengel

Buchseite und Rezensionen zu 'Der fünfte Erzengel' von Andreas Gruber
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Der fünfte Erzengel"

Andreas Gruber serviert ein deftiges 15-Gänge-Menü phantastischen Schreckens und menschlicher Abgründe. Treten Sie ein in Friedhöfe, Nervenheilanstalten, verlassene Herrenhäuser und düstere Altbauten, in denen der Wahnsinn nistet. Seien Sie gefasst auf ein unheimliches Brüderpaar, einen geheimnisvollen Fahrstuhl, eine heimtückische Seuche, eine tödliche Buchpräsentation, einen verhängnisvollen Urlaub in das Herzen Marokkos und den finalen Horror biblischen Ausmaßes.

Format:Kindle Edition
Seiten:388
EAN:

Diskussionen zu "Department 19 - Das Gefecht: Roman"

read more

Rezensionen zu "Der fünfte Erzengel"

  1. Die Anthologie der unheimlichen Schauergeschichten

    bewertet:
    5
    (5 von 5 *)
     - 27. Sep 2017 

    "Genieße mit Phantasie! Alle Genüsse sind letztlich Einbildung. Wer die beste Phantasie hat, hat den größten Genuss." (Theodor Fontane)
    Andreas Gruber serviert in diesem Buch ein deftiges 15-Gänge-Menü voller phantastischer Schrecken und menschlicher Abgründe. Der Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt, ob das der Friedhof, die Nervenheilanstalt, ein einsames, verlassenes Herrenhaus oder ein düsterer Altbau ist, die der Autor hier in seinen Geschichten bedacht hat. In Stephan King oder Edgar Allan Poe Manier nimmt uns Andreas Gruber mit auf eine Reise zu unheimlichen und sehr eigenwilligen Plätzen. Da gibt es in Brüderpaar das einen emotional erschüttert, den Aufzug der in einem Stockwerk stehen bleibt das nicht existiert. Eine Buchpräsentation die einen tödlichen Ausgang hat, eine Reise nach Marokko, die für einen der beiden verhängnisvoll ausgeht. Der krönende Abschluss ist dann die biblische Apokalypse, die der Autor ganz eigen und horrormäßig inszeniert hat.

    Meine Meinung:
    Ich kenne den Autor schon von seiner letzten Neuauflage von Jakob Rubinstein, wo ich schon begeistert war, von seiner fesselnden Schreibweise. Doch in dieser Anthologie kommt das noch viel extremer und ganz anders zum Ausdruck. Der Autor ein bekennender Liebhaber von Horrorfilmen oder -büchern, liebt den Nervenkitzel, das phantastische und die unheimlichen Szenen. Das merkt man auch hier in seinem Buch, im Stil Stephan King oder Edgar Allan Poe lädt er uns zu seinen speziellen Phantastik-Geschichten ein. Das Cover mit der rötlich, düsteren Kirche passt auf alle Fälle hervorragend zu dem Buch. Gut gefallen haben mir auch seine einführenden Worte, die er vor jeder Geschichte angehängt hat. Sicherlich sagen einem nicht alle Geschichten gleichermaßen zu, die eine ist mehr schaurig die andere mehr emotional, doch bei dieser Sammlung findet sicher jeder Leser, mehrere Storys die einem gefallen. Ein Autor mit einer erschreckenden Phantasie, bei der ich einiges Mal Gänsehaut bekam. Mich jedenfalls hat dieses Buch bestens unterhalten und darum gebe ich 5 von 5 Sterne.

 

Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär

Buchseite und Rezensionen zu 'Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär' von Walter Moers
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär"

2002 Ill. kart. 19 cm [München] 702 S. [Taschenbücher ]

Autor:
Format:Taschenbuch
Seiten:704
EAN:9783442453818

Diskussionen zu "Department 19 - Das Gefecht: Roman"

read more
 

Die Templerin: Templerin 1 (Templerin-Serie, Band 1)

Buchseite und Rezensionen zu 'Die Templerin: Templerin 1 (Templerin-Serie, Band 1)' von Wolfgang Hohlbein
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Die Templerin: Templerin 1 (Templerin-Serie, Band 1)"

Die Templerin: Templerin 1 (Templerin-Serie, Band 1) * Aufl. 2001. Anderes Cover. leicht nachgedunkelt. Einband mit Gebrauchsspuren-geknickt * Versand innerhalb 24h, Rechnung mit ausgewiesener MwSt, zuverlässiger Service

Format:Taschenbuch
Seiten:384
Verlag: Heyne Verlag
EAN:9783453177383

Diskussionen zu "Department 19 - Das Gefecht: Roman"

read more
 

Za-Zen, die Praxis des Zen

Buchseite und Rezensionen zu 'Za-Zen, die Praxis des Zen' von Taisen Deshimaru-Roshi
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Za-Zen, die Praxis des Zen"

Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:190
EAN:9783921508114

Diskussionen zu "Department 19 - Das Gefecht: Roman"

read more
 

Im Zeichen des Lotus: Puppenspieler

Buchseite und Rezensionen zu 'Im Zeichen des Lotus: Puppenspieler' von Valerie Loe
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Im Zeichen des Lotus: Puppenspieler"

Season 2 Episode 2
Jede Nacht, ungesehen, unbemerkt von den Menschen, wird ein Krieg gefochten. Seit mehr als tausend Jahren treffen sich in den Schatten zwei Mächte, Chaos und Ruhe, Feuer und Eis, die ihre Schlachten schlagen bis zum Ende aller Zeit.

Sie dachte, sie sei ihm entkommen.
Sie dachte, sie könnte ihr Leben retten.
Doch Penelope hat sich geirrt. Er war immer da und nun tritt er erneut ins Rampenlicht, alle seine Fallen wurden gelegt und die Fäden angebracht. Er hält sie in der Hand, ein Puppenspieler aus Feuer und Tod.
Indes bleiben die Silver ohne König, aber mit dutzenden Fragen zurück. Sie brauchen Antworten,  bevor noch Schlimmeres geschieht.

Autor:
Format:Kindle Edition
Seiten:90
EAN:

Diskussionen zu "Department 19 - Das Gefecht: Roman"

read more
 

Im Zeichen des Lotus: Verlorener König

Buchseite und Rezensionen zu 'Im Zeichen des Lotus: Verlorener König' von Valerie Loe
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Im Zeichen des Lotus: Verlorener König"

Season 2 Episode 1

Jede Nacht, ungesehen, unbemerkt von den Menschen, wird ein Krieg gefochten. Seit mehr als tausend Jahren treffen sich in den Schatten zwei Mächte, Chaos und Ruhe, Feuer und Eis, die ihre Schlachten schlagen bis zum Ende aller Zeit.

Penelope steht in Flammen, das Feuer frisst sich durch sie hindurch, bereit alles zu zerstören und alles in seinem Weg mit sich zu reißen - zu Asche und Staub. Kann sie es aufhalten oder wird sie mit ihm unter gehen?

Titus weiß, er muss handeln, muss nun beweisen, dass er noch der König ist, der in dieser Situation gebraucht wird. Aber was, wenn er nicht stark genug ist, die Seinen zu beschützen, wenn er nur noch ein Schatten ist, nicht fähig, dem Feind etwas entgegen zu halten?

Das ist Band 7 der Urban-Fantasy-Reihe "Im Zeichen des Lotus"

Autor:
Format:Kindle Edition
Seiten:96
EAN:

Diskussionen zu "Department 19 - Das Gefecht: Roman"

read more
 

Im Zeichen des Lotus: Erwachen

Buchseite und Rezensionen zu 'Im Zeichen des Lotus: Erwachen' von Valerie Loe
4
4 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Im Zeichen des Lotus: Erwachen"

Season 1 Episode 1

Jede Nacht, ungesehen, unbemerkt von den Menschen, wird ein Krieg gefochten. Seit mehr als tausend Jahren treffen sich in den Schatten zwei Mächte, Chaos und Ruhe, Feuer und Eis, die ihre Schlachten schlagen bis zum Ende aller Zeit.

Penelope erwacht ohne Erinnerungen. Alles, was sie will, ist ihr Leben zurück zu bekommen, doch bevor sie zur Ruhe kommen, bevor sie auch nur einen klaren Gedanken fassen kann, trifft sie eine unüberlegte Entscheidung und damit nimmt alles seinen unweigerlichen Lauf.

Die Mächte in den Schatten sind auf sie aufmerksam geworden.
Damit beginnt die Jagd.

Autor:
Format:Kindle Edition
Seiten:128
EAN:

Diskussionen zu "Department 19 - Das Gefecht: Roman"

read more

Rezensionen zu "Im Zeichen des Lotus: Erwachen"

  1. Wer bin ich?

    bewertet:
    4
    (4 von 5 *)
     - 15. Jun 2017 

    Klappentext:
    Jede Nacht, ungesehen, unbemerkt von den Menschen, wird ein Krieg gefochten. Seit mehr als tausend Jahren treffen sich in den Schatten zwei Mächte, Chaos und Ruhe, Feuer und Eis, die ihre Schlachten schlagen bis zum Ende aller Zeit.
    Penelope erwacht ohne Erinnerungen. Alles, was sie will, ist ihr Leben zurück zu bekommen, doch bevor sie zur Ruhe kommen, bevor sie auch nur einen klaren Gedanken fassen kann, trifft sie eine unüberlegte Entscheidung und damit nimmt alles seinen unweigerlichen Lauf.
    Die Mächte in den Schatten sind auf sie aufmerksam geworden.
    Damit beginnt die Jagd.

    Rezension:
    Penelope erwacht in einem Wald. Außer ihrem Namen weiß sie eigentlich nichts. Sie weiß nicht, wer sie ist, wie sie in den Wald kam, wie ihr Leben bisher war. Sie weiß nur, dass sie dort wegmuss. Erst an einem Wegweiser stellt sie fest, dass sie in Irland ist, denn die Ortsnamen kann sie komischerweise einordnen. Und als sie auf eigenartige Männer trifft, weiß sie auch plötzlich, dass das Nim sind – und sie jeden Nim töten muss.
    Mit „Im Zeichen des Lotus“ bringt Valerie Loe eine neue Urban-Fantasy-Fortsetzungsgeschichte an den Start. Die relativ kurzen Folgen gehen handlungsmäßig übergangslos ineinander über. Außer Penelope, die bis zum Ende dieses Bandes nicht in Erfahrung bringen kann, wer oder was sie eigentlich ist, und den finsteren und gefährlichen Nim spielen auch noch die Solani eine Rolle. Auch diese sehr langlebigen Wesen verfolgen die Nim. Doch obwohl Penelope und die Solani eigentlich das gleiche Ziel haben, kommt es zwischen den beiden Parteien zu Misstrauen.
    Was die Autorin hier präsentiert, hat durchaus das Potential zu einem interessanten Fantasy-Abenteuer. Da auch der Schreibstil gefallen kann, sollte man die weitere Entwicklung der Geschichte im Auge behalten.

    Fazit:
    Ein Auftakt zu einer Urban-Fantasy-Abenteuer-Reihe, der Lust auf das Kommende macht.

    Alle meine Rezensionen auch zentral im Eisenacher Rezi-Center: www.rezicenter.blog
    Dem Eisenacher Rezi-Center kann man jetzt auch auf Facebook folgen.

 

Seiten