Frankenstein oder Der moderne Prometheus

Buchseite und Rezensionen zu 'Frankenstein oder Der moderne Prometheus' von Mary Shelley
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Frankenstein oder Der moderne Prometheus"

Mit Frankenstein hat Mary Shelley 1818 eine mythische Gestalt erschaffen, die im Lauf des 20. Jahrhunderts durch teilweise sehr freie Verfilmungen eine ungeheure Popularität erlangt hat. Während der Name nun für alle möglichen Arten von Monstern steht, erzählt Shelley die phantastische Geschichte des Victor Frankenstein, der – an der Universität Ingolstadt – ein künstliches Wesen erschafft, das er nicht beherrschen kann. Das Monster sehnt sich nach Liebe und Gemeinschaft, bringt aber allen, die ihm zu nahe kommen, den Tod.

Autor:
Format:Taschenbuch
Seiten:344
EAN:9783150205167

Diskussionen zu "Brandmal: Ein John Sinclair Roman (John Sinclair Romane, Band 1)"

read more
 

Oculus - Im Auge des Sturms: Ein John Sinclair Roman (John Sinclair Romane 2)

Buchseite und Rezensionen zu 'Oculus - Im Auge des Sturms: Ein John Sinclair Roman (John Sinclair Romane 2)' von Wolfgang Hohlbein
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Oculus - Im Auge des Sturms: Ein John Sinclair Roman (John Sinclair Romane 2)"

John Sinclair, der berühmte Geisterjäger von Scotland Yard, erwacht nahe einer zerstörten Kleinstadt. Er kann sich nicht daran erinnern, wer er ist oder wie er dorthin kam. Als er die Stadt erkundet, findet er sich plötzlich von alptraumhaften Monstern umringt. In letzter Sekunde wird er von einem fremden Einsatztrupp gerettet. Sie gehören einer geheimen Organisation an, die John Sinclair aus seiner Zeit in die Zukunft geholt hat, damit er ihnen im fast verlorenen Krieg gegen die Monster hilft ...

Format:Kindle Edition
Seiten:321
EAN:

Diskussionen zu "Brandmal: Ein John Sinclair Roman (John Sinclair Romane, Band 1)"

read more
 

House-of-Night - Die Storys: Alle 4 Storys in einem Band

Buchseite und Rezensionen zu 'House-of-Night - Die Storys: Alle 4 Storys in einem Band' von P.C. Cast
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "House-of-Night - Die Storys: Alle 4 Storys in einem Band"

Zum ersten Mal in einem Band erhältlich: Die House-of-Night-Storys von P.C. und Kristin Cast, dem erfolgreichsten Mutter-Tochter-Autorengespann aller Zeiten!
"Dragons Schwur", "Lenobias Versprechen", "Kalonas Fall" und "Neferets Fluch" - sie alle waren wichtige Mitspieler im House of Night in Tulsa. In diesen Storys erfahren Sie mehr über deren Lebensweg, warum sie Gezeichnet wurden und wie sie nach Tulsa ins House of Night kamen. Aufwühlend und superspannend: Die vier Storys sind erstklassiges Zusatzmaterial zur international erfolgreichsten Vampyr-Serie aller Zeiten!

Autor:
Format:Kindle Edition
Seiten:848
EAN:

Diskussionen zu "Brandmal: Ein John Sinclair Roman (John Sinclair Romane, Band 1)"

read more
 

Revival: Roman

Buchseite und Rezensionen zu 'Revival: Roman' von Stephen King
3
3 von 5 (2 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Revival: Roman"

Autor:
Format:Taschenbuch
Seiten:528
Verlag: Heyne Verlag
EAN:9783453438484

Diskussionen zu "Brandmal: Ein John Sinclair Roman (John Sinclair Romane, Band 1)"

read more

Rezensionen zu "Revival: Roman"

  1. King kann es besser

    bewertet:
    2
    (2 von 5 *)
     - 20. Apr 2015 

    Mittlerweile kann man ja fast schon sagen “Alle Jahre wieder”. Im schön regelmäßigen Turnus erscheint ein neuer Roman von Stephen King. Bislang immer ein Grund zur Freude, auch wenn der Großmeister des Horrors mit seinen letzten Veröffentlichungen abseits der Pfade wandelt, die er in der Neuzeit sicherlich zu einem gewissen Teil mitgeprägt hat. Mit “Revival” ist im März nun also seine diesjährige Veröffentlichung wie gehabt im Heyne Verlag erschienen.
    So groß die Spannung auf das Buch war, so flach verläuft dann aber leider der Spannungsbogen im fertigen Werk. Um es ganz genau zu nehmen, passiert über etwa ein dreiviertel des Buches wenig bis gar nichts. Man ist es von King ja bereits gewöhnt, dass er sich eine Menge Zeit für die Einführung seiner Figuren und die Vorbereitung seiner Geschichte nimmt, hier jedoch nimmt das eindeutig überhand. Sicherlich, er schreibt schon seit längerem keine reinrassigen Genreromane mehr, “Revival” ist jedoch über weite Strecken eben nicht “Genre”, sondern nur “Roman”. Hierbei kommt es auch immer wieder zu unschönen Längen, die man so von King nicht kennt und die die Motivation, das Buch zu beenden, immer wieder nach unten drücken. Positiv ist dabei zu erwähnen, dass dennoch die Atmosphäre weitestgehend stimmig eingefangen ist und zum Finale hin (aber leider auch wirklich nur dort) doch noch die Wurzeln des Horrorautoren Stephen King ans Tageslicht kommen. Dieses ist in der Tat furios und sehr erschreckend ausgefallen, wird den einen oder anderen Leser eventuell auch noch eine Weile begleiten. Allzu religiös sollte man übrigens nicht sein, um “Revival” lesen zu können, denn alles in allem dürfte der Roman in diesem Fall schon den Stempel “blasphemisch” aufgedrückt bekommen.
    Stimmig ist hingegen die Figurenzeichnung, die hier einen Großteil der Seitenzahl in Anspruch nimmt. King konzentriert sich hierbei natürlich auf seine Hauptfigur Jamie Morton. Anders als in einem Großteil seiner Werke belässt er es in diesem Fall aber nicht bei einer umfangreichen und sehr gut ausgearbeiteten Hintergrundgeschichte, sondern erzählt diese hier von Anfang bis zum Schluss. Wir begleiten Jamie von Kindesbeinen an bis in seine 60er und kennen ihn zum Schluss wie einen guten Bekannten. Eine von Kings Stärken, die er hier bis ins letzte Detail ausspielt. Ich hätte aber offen gestanden gut und gerne auf ein paar Details verzichten können, wenn dafür die entsprechenden Längen im Buch weniger gravierend ausgefallen wären und der Spannungsbogen des Romans steiler ausgefallen wäre. Die Konzentration auf Jamie sorgen unter dem Strich leider auch dafür, dass die Nebenfiguren, in diesem Fall also abgesehen von Charlie Jacobs alle anderen Akteure, vergleichsweise blass wirken.
    Stilistisch hingegen muss man bei aller Kritik sagen, dass Stephen King sich im Vergleich zu Doctor Sleep oder Mr. Mercedes noch einmal steigern konnte. Mittlerweile schreibt er auf einem Niveau, welches ich durchaus als “literarisch anspruchsvoll” bezeichnen würde. Dabei geht aber die Eingängigkeit nicht verloren und man fühlt sich als Leser nicht überfordert.

    Fazit:

    “Revival” ist für mich eine der schwächsten Veröffentlichungen von Stephen King. Der ehemalige Großmeister des Horrors versteht sich zwar nach wie vor auf die großartige Charakterzeichnung, verliert hier aber dabei des Öfteren den Spannungsbogen aus den Augen. Von “Horror” merkt man hier in den seltensten Fällen etwas, vielmehr beschreitet das Buch den Weg des klassischen Romans, welcher auch erst im Finale verlassen wird. Das ist mitunter sehr langatmig, was vielleicht aber auch an den Erwartungen liegen mag, die man an einen Autoren wie King hat. Beachtlich ist jedoch, dass er auch in gehobenem Alter und der Erfahrung von etwa 100 veröffentlichten Büchern immer noch in der Lage ist, seinen Stil weiter zu verfeinern und auf ein mittlerweile tatsächlich anspruchsvolles Niveau zu bringen. Das hilft nur leider nichts, wenn der Rest nicht stimmt.

  1. 4,5 Sterne

    bewertet:
    4
    (4 von 5 *)
     - 01. Apr 2015 

    Gastrezi von Karl (Meiner besseren Hälfte)
    Klappentext
    Der kleine Jamie spielt vor dem Haus mit seinen Plastiksoldaten, da schiebt sich ein dunkler Schatten über ihn, ein Schatten, den er sein Leben lang nicht loswerden wird. Er blickt auf und sieht Charles Jacobs über sich, den jungen Methodistenprediger, der in der neuenglischen Gemeinde gerade sein Amt antritt. Im Nu gewinnt der charismatische Jacobs die Herzen der gottesfürchtigen Einwohner. Den Kindern haben es vor allem die elektrischen Spielereien angetan, mit denen er Bibelgeschichten veranschaulicht. Das alles endet, als ihn ein entsetzlicher Unfall vom Glauben abfallen lässt und er eine letzte Predigt hält, die in einer rasenden Gottverfluchung gipfelt. Von der Gemeinde verstoßen, tingelt er fortan über die Jahrmärkte, wo er elektrische Experimente vorführt, die zunehmend spektakulärer werden. Und immer schrecklichere Folgen nach sich ziehen. Über die Jahre trifft Jamie, inzwischen drogenabhängiger Musiker, wiederholt auf Jacobs, der ihn jedes Mal tiefer in seine dämonische Welt zieht. Als Jamie sich dessen klar wird, gibt es kein Zurück mehr. Das finale Experiment steht bevor.

    Über den Autor

    Stephen King, 1947 in Portland, Maine, geboren, ist einer der erfolgreichsten amerikanischen Schriftsteller. Schon als Student veröffentlichte er Kurzgeschichten, sein erster Romanerfolg, "Carrie", erlaubte ihm, sich nur noch dem Schreiben zu widmen. Seitdem hat er weltweit 400 Millionen Bücher in mehr als 40 Sprachen verkauft. Im November 2003 erhielt er den Sonderpreis der National Book Foundation für sein Lebenswerk.

    Meine Meinung

    Story
    Als Jamie Morten das erste Mal auf Charles Jacobs trifft ist er sechs Jahre alt. Sie verlieren sich wieder aus den Augen und treffen Jahre später wieder aufeinander und jedes Mal wird das Leben von Jamie Morten in neue Bahnen gelenkt. Der Roman ist die Geschichte seines Lebens und die des Charles Jacobs, der durch einen Schicksalsschlag alles verliert .
    Das Buch war mein erster Stephen King, er hat auch recht wenig mit Horror oder Fantasy zu tun. Mir hat das Buch sehr gut gefallen, es war sehr lebendig erzählt. Ich konnte mich stehts an den Schauplätzen zu unterschiedlichen Zeiten hinversetzen. Die Geschichte um fast den Zeitraum von 1962 bis heute . Da die Hauptfigur von Beruf Gitarrist ist, bekommt der Leser auch ein wenig Musikgeschichte serviert.
    Schreibstil
    Das Buch ist einfach zu lesen. Es wir aus der Sicht des Jamie Morten aus der Ich-Perspektive erzählt
    Charaktere
    Die Figuren werden recht lebendig beschrieben und man kann sich schnell in die Rollen hinein versetzten.

    Mein Fazit

    Ein tolles Buch, dass mich von der ersten Seite an begeistert hat. An ein paar Stellen vielleicht ein wenig lang, aber toll geschrieben und mit Sicherheit nicht mein letzter Stephen King.Von mir gibt es 4,5 von 5 Sternen und eine Leseempfehlung.

 

Sinclair Academy

Buchseite und Rezensionen zu 'Sinclair Academy' von David Black
2
2 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Sinclair Academy"

SINCLAIR ACADEMY 5-GRAUEN 2CD

Autor:
Format:Audio CD
Seiten:0
Verlag: Lübbe Audio
EAN:9783785754757

Diskussionen zu "Brandmal: Ein John Sinclair Roman (John Sinclair Romane, Band 1)"

read more

Rezensionen zu "Sinclair Academy"

  1. Die neuen Geisterjäger...

    bewertet:
    2
    (2 von 5 *)
     - 02. Okt 2018 

    Auf dem Campus des Cathedral College in Oxford herrscht pures Grauen: Riesenhafte Tentakeln schießen aus dem Erdboden und reißen eine Studentin in den Abgrund. Als Miss Julia den Trainees von dem Vorfall berichtet, ist vor allem Staysy schockiert. Schließlich hat sie jahrelang selbst am Cathedral College studiert. Gemeinsam mit Jack, Hassan und Sachiko will sie herausfinden, was in der schrecklichen Nacht wirklich passiert ist. Sie hofft dabei auf die Hilfe ihres ehemaligen Professors. Doch der scheint wie ausgewechselt. Und um die Wahrheit zu vertuschen, würde er sogar seine frühere Lieblingsstudentin Staysy einem schrecklichen Monster opfern.

    Die SINCLAIR ACADEMY ist ein streng geheimes Trainingszentrum für junge Agenten. Sie untersteht dem Scotland Yard, und wie ihr Begründer und Mentor, der legendäre Oberinspektor John Sinclair, jagen die Trainees der Academy keine gewöhnlichen Gangster - sie jagen Dämonen, Geister und Vampire.

    Kurz gesagt handelt es sich hier wohl um den Versuch, die bekannte Reihe um den Geisterjäger John Sinclair zu modernisieren und in die heutige Zeit zu transportieren. Für mich ist dieser Versuch nicht so recht gelungen. Die Geschichte selbst ist recht solide und ganz unterhaltsam, aber es fehlt hier einfach der Esprit der ursprünglichen Reihe und vor allem deren (vielleicht nicht immer gewollten) humoristischen Einlagen.

    In dieser Folge um die Sinclair Academy (2 Stunden 34 Minuten) wird deutlich, welch hoher Konkurrenzdruck unter den Trainees herrscht und dass jeder versucht, den anderen zu übertrumpfen. John Sinclair hätte diese jungen Schnösel sicherlich als Greenhorns abgetan - und nichts anderes sind sie im Grunde auch, wenn auch mit teilweise recht interessanten Kindheitsgeschichten. Neben Konkurrenzgedanken und Profilierungssucht auf der einen Seite und dem scheinbar aussichtslosen Kampf gegen ein zunehmend stärker werdendes Monster auf der anderen Seite geschieht hier nichts Weltbewegendes.

    Ein Manko ist hier in meinen Augen auch der Sprecher ( Thomas Balou Martin) bzw. die Tatsache, dass die Hörbuchreihe allein mit diesem Sprecher angelegt ist. John Sinclair kommt als lebendige Hörbuchreihe mit Kultstatus daher, was sicher auch der Tatsache geschuldet ist, dass hier Musikunterlegung und Geräuschkulisse äußerst stimmig sind und v.a. dass hier verschiedene Sprecher zum Einsatz kommen, die hohen Wiedererkennungswert haben. Leider ist in dieser Folge der Sinclair Academy Reihe die Geräuschkulisse eher sparsam angelegt, und Thomas Balou Martin gelingt es trotz eigentlich angenehmer Stimme einfach nicht, den einzelnen Rollen passende Nuancen zu verleihen. Vor allem die Frauenrollen geraten hier derart unglaubwürdig, dass man gehörig aufpassen muss um mitzubekommen, wer denn da nun gerade spricht. Anstrengung statt Hörvergnügen...

    Vielleicht gebe ich der Reihe zu gegebener Zeit noch eine Chance, doch der Wunsch hier weiterzuhören, hält sich derzeit noch arg in Grenzen...

    © Parden

 

Traumjäger und Goldpfote

Buchseite und Rezensionen zu 'Traumjäger und Goldpfote' von Tad Williams
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Traumjäger und Goldpfote"

.

Autor:
Format:Taschenbuch
Seiten:384
Verlag: Fischer
EAN:9783596283491

Diskussionen zu "Brandmal: Ein John Sinclair Roman (John Sinclair Romane, Band 1)"

read more
 

Angelus Mortis: Ein besonderer Roman

Buchseite und Rezensionen zu 'Angelus Mortis: Ein besonderer Roman' von Theodor Hildebrand
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Angelus Mortis: Ein besonderer Roman"

In einer romantisch schönen Gegend, ca. zwei Postkutschenstunden von Prag entfernt, liegt ein uraltes Schloss in den Tiefen des Böhmerwaldes, das sich die Familie Lobenthal zu ihrem neuen Heim erwählt hat.

Schon naht wieder ein Winter, der mit dem eisigen Hauch des Nordwindes die Erde bald in Stein verwandeln und den dichten Böhmerwald in tiefen Schnee hüllen wird.
Niemand von den Herrschaften aus den Städten, die in den Sommermonaten so gerne aufs Land kommen, ist jetzt noch da. Ruhe und Einsamkeit liegt über den Tälern und Bergen.

Wie erstaunt da die Nachricht, dass eine junge Dame, die niemand kennt, in das mitten im Wald gelegene, einsame Haus gezogen ist, nur von einem alten Diener begleitet.
Man sagt, dass sie schön sei, aber auch, dass ihre Miene etwas ganz Außerordentliches an sich habe und dass sich Herrin und Diener untereinander fremder, unverständlicher Worte bedienen. Kurzum, die fremde Dame ist ein Mysterium für die Bewohner des nahe gelegenen kleinen Dorfes.

Frau Lobenthal, oben im Schloss, schöpft die Hoffnung, die neue Nachbarin als angenehme Gesellschafterin für sich zu gewinnen … denn die Tage sind einsam geworden und das düstere alte Gemäuer beginnt sie zu ängstigen, nun, da ihr Mann für längere Zeit in Familienangelegenheiten verreist ist …

Format:Kindle Edition
Seiten:0
EAN:

Diskussionen zu "Brandmal: Ein John Sinclair Roman (John Sinclair Romane, Band 1)"

Lesern von "Angelus Mortis: Ein besonderer Roman" gefiel auch

read more
 

Das Schicksal der Drachentöchter

Buchseite und Rezensionen zu 'Das Schicksal der Drachentöchter' von William Andrews
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Das Schicksal der Drachentöchter"

Die dramatische Geschichte einer starken Frau, ihren Mut und die Macht der Vergebung.

Die junge Anna Carlson macht sich in Korea auf die Suche nach ihrer leiblichen Mutter. Doch sie kommt zu spät, denn die Mutter lebt nicht mehr, und Annas Suche nach ihren Wurzeln scheint zu Ende, bevor sie richtig begonnen hat.

Ein Hinweis führt Anna zu der eleganten Hong Jae-hee. Eine Begegnung, die ihr Leben für immer verändert, denn die Erzählungen der faszinierenden alten Dame führen tief hinein in die Zeit des Zweiten Weltkriegs und die Besatzung Koreas durch die Japaner. Über zweihunderttausend Koreanerinnen wurden damals gezwungen, den Soldaten als »Trostfrauen« zu dienen – ein schreckliches Stück koreanischer Geschichte, das mehr mit Annas Familie zu tun hat, als sie zunächst ahnt …

Format:Kindle Edition
Seiten:422
Verlag: Tinte & Feder
EAN:

Diskussionen zu "Brandmal: Ein John Sinclair Roman (John Sinclair Romane, Band 1)"

read more
 

Vollsthändiger und unentbehrlicher Atlas der Scheibenwelt

Buchseite und Rezensionen zu 'Vollsthändiger und unentbehrlicher Atlas der Scheibenwelt' von Terry Pratchett
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Vollsthändiger und unentbehrlicher Atlas der Scheibenwelt"

Gebundenes Buch
Dieser prächtige Atlas liefert nicht nur eine Gesamtübersicht über die faszinierende Geographie der Scheibenwelt, sondern eignet sich ebenso als zuverlässiger Reiseführer. So entführt er den Leser in die wundersamsten Welten - von den Würzinseln über die Wüsten von Klatsch bis hin zu den Spitzhornbergen - und versorgt ihn mit allen notwendigen Informationen über Kultur und Bewohner. Darüber hinaus enthält er eine großformatige, ebenso detailreiche wie künstlerisch ansprechende Landkarte der gesamten Scheibe. Ein Werk, unverzichtbar für all diejenigen, die mehr über die phantastische Welt auf dem Rücken der Schildkröte erfahren wollen.

Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:128
EAN:9783442314775

Diskussionen zu "Brandmal: Ein John Sinclair Roman (John Sinclair Romane, Band 1)"

read more
 

Seiten