The Paper Magician (The Paper Magician Series, Band 1)

Buchseite und Rezensionen zu 'The Paper Magician (The Paper Magician Series, Band 1)' von Charlie N. Holmberg
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "The Paper Magician (The Paper Magician Series, Band 1)"

Format:Taschenbuch
Seiten:224
Verlag: 47North
EAN:9781477823835
read more
 

Darkfever: Fever Series Book 1 (English Edition)

Buchseite und Rezensionen zu 'Darkfever: Fever Series Book 1 (English Edition)' von Karen Marie Moning
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Darkfever: Fever Series Book 1 (English Edition)"

BONUS: This edition contains an excerpt from Karen Marie Moning's Bloodfever.

MacKayla Lane’s life is good. She has great friends, a decent job, and a car that breaks down only every other week or so. In other words, she’s your perfectly ordinary twenty-first-century woman. Or so she thinks…until something extraordinary happens.

When her sister is murdered, leaving a single clue to her death–a cryptic message on Mac’s cell phone–Mac journeys to Ireland in search of answers. The quest to find her sister’s killer draws her into a shadowy realm where nothing is as it seems, where good and evil wear the same treacherously seductive mask. She is soon faced with an even greater challenge: staying alive long enough to learn how to handle a power she had no idea she possessed–a gift that allows her to see beyond the world of man, into the dangerous realm of the Fae….

As Mac delves deeper into the mystery of her sister’s death, her every move is shadowed by the dark, mysterious Jericho, a man with no past and only mockery for a future. As she begins to close in on the truth, the ruthless Vlane–an alpha Fae who makes sex an addiction for human women–closes in on her. And as the boundary between worlds begins to crumble, Mac’s true mission becomes clear: find the elusive Sinsar Dubh before someone else claims the all-powerful Dark Book–because whoever gets to it first holds nothing less than complete control of the very fabric of both worlds in their hands….

Format:Kindle Edition
Seiten:382
EAN:
read more
 

The Paper Magician (The Paper Magician Series, Book 1)

Buchseite und Rezensionen zu 'The Paper Magician (The Paper Magician Series, Book 1)' von Charlie N. Holmberg
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "The Paper Magician (The Paper Magician Series, Book 1)"

Ceony Twill arrives at the cottage of Magician Emery Thane with a broken heart. Having graduated at the top of her class from the Tagis Praff School for the Magically Inclined, Ceony is assigned an apprenticeship in paper magic despite her dreams of bespelling metal. And once she’s bonded to paper, that will be her only magic…forever.

Yet the spells Ceony learns under the strange yet kind Thane turn out to be more marvelous than she could have ever imagined—animating paper creatures, bringing stories to life via ghostly images, even reading fortunes. But as she discovers these wonders, Ceony also learns of the extraordinary dangers of forbidden magic.

An Excisioner—a practitioner of dark, flesh magic—invades the cottage and rips Thane’s heart from his chest. To save her teacher’s life, Ceony must face the evil magician and embark on an unbelievable adventure that will take her into the chambers of Thane’s still-beating heart—and reveal the very soul of the man.

From the imaginative mind of debut author Charlie N. Holmberg, The Paper Magician is an extraordinary adventure both dark and whimsical that will delight readers of all ages.

Short-Listed for the 2015 ALA Fantasy Reading List

Format:Kindle Edition
Seiten:226
Verlag: 47North
EAN:
read more
 

Beneath Scarlett Valley

Buchseite und Rezensionen zu 'Beneath Scarlett Valley' von Kerr-Ann Dempster
2
2 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Beneath Scarlett Valley"

Cassidy Daniels has had enough.

She hates being a Furor. First, there is the hellish rage that storms through her veins, then there is the gnawing guilt and the nightmare. All she wants is the escape that Death promises. Unfortunately, her sister wants Immortality and she needs Cassidy's help to get it. When they arrive in Scarlett Valley to find the Source of Immortality, Cassidy's heart and head become tangled up with the locals. But there are pretenders everywhere, with dark pasts and even darker plans.

Format:Kindle Edition
Seiten:301
EAN:
read more

Rezensionen zu "Beneath Scarlett Valley"

  1. Originell - und auch wieder nicht

    bewertet:
    2
    (2 von 5 *)
     - 05. Mär 2015 

    I received the book for free through Goodreads giveaway program / Ich habe das Buch kostenlos durch Goodreads erhalten

    Die Geschichte ist einfallsreich und originell - manchmal. Und manchmal verfällt sie dann doch auf altbekannte Klischees.

    Der größte Pluspunkt des Buches war für mich, dass es hier um zwei junge Furien geht, also um sehr ungewöhnliche mythologische Kreaturen. Mir gefiel auch die moralische Zwiespältigkeit, die sich daraus automatisch ergibt, denn Furien sind ohne Zweifel gefährliche Monster - oder? Sie morden immer und immer wieder, weil ihre unkontrollierbare Wut sie dazu zwingt, aber macht sie das wirklich böse? Oder macht es sie einfach zu Raubtieren, die aus Instinkt töten, wie das viele Wildtiere tun, also mehr zu einer Art Naturgewalt?

    Die Autorin hat auch wirklich viele gute Einfälle, die das Buch interessant und spannend machen!

    Andererseits haben wir hier mal ein Schema, das man inzwischen in unzähligen Fantasyromanen schon gelesen hat: ein übernatürliches Wesen geht zurück zur Highschool, um in seinem Wohnort nicht aufzufallen, und verliebt sich dabei in einen Menschen. Manchmal fühlte ich mich da schon sehr an Twilight erinnert....

    Die Liebesgeschichte ist leider mal wieder das Äquivalent einer Tütensuppe: in fünf Minuten fertig. Cassidy verliebt sich direkt und auf der Stelle in den heißen Jungen, der in der Schule neben ihr sitzt, und ich hatte nicht das Gefühl, dass da mehr hinter steckte als rein oberflächliche Anziehungskraft.

    Sie hat noch nie mit ihm gesprochen, hat keine Ahnung, was er vom Leben will, was er mag oder nicht mag... Außerdem ist sie 100 Jahre älter als er! Und trotzdem kann sie nur noch darüber nachdenken, wie heiß er doch ist.

    Harper und Cassidy benehmen sich ohnehin, als seien sie Teenager, obwohl sie schon eine lange, lange Zeit leben. Besonders Cass verhält sich oft wie ein bockiges Kind, und ich fand es schwer, wirklich mit ihr mitzufühlen... Sebastian, der Junge, in den sie sich verliebt, ist ein netter Kerl, aber ich glaube nicht, dass er mir länger im Gedächtnis bleiben wird.

    Am liebsten mochte ich noch Liam, mit dem Cass sich anfreundet, denn er kam mir von allen Charakteren am komplexesten vor - leider habe ich mir eine große Wendung, die ihn betrifft, schon gedacht und sie war daher keine Überraschung mehr für mich.

    Ansonsten fand ich die Geschichte trotz allem recht spannend, und sie las sich durch den angenehmen Schreibstil auch flüssig runter.

    Manches erschien mir jedoch nicht ganz schlüssig; ich hatte nicht immer das Gefühl, dass die Welt des Buches gut durchdacht ist, und oft passten Dinge einfach nicht so recht zu dem, was vorher gesagt wurde. Ich fand auch vieles nicht glaubwürdig, wie zum Beispiel, dass die Polizei einen Tod einfach abtut als das Werk von Kojoten, obwohl der Tote offensichtlich nicht nur zerfleischt, sondern auch geköpft wurde...

    Zwischendurch überspringt die Geschichte auch schon mal sieben Wochen, obwohl eigentlich Dinge "angesagt" waren, die ich gerne auch gelesen hätte!

    Fazit:
    Eine an sich sehr einfallsreiche Geschichte mit ungewöhlichen mythologischen Kreaturen - leider konnten mich die Charaktere aber überhaupt nicht überzeugen, und die Liebesgeschichte ging mir viel zu schnell und war mir zu oberflächlich.

 

The Story of Awkward (English Edition)

Buchseite und Rezensionen zu 'The Story of Awkward (English Edition)' von R.K. Ryals
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "The Story of Awkward (English Edition)"

Book ONE in the stand-alone EMBRACE YOURSELF series.

A poignantly humorous, whimsical new adult fairytale romance with a twist inspired by true events. Embrace your awkward. Be unique. Change your fairytale ...

"If you are looking for a happy book about beautiful people, this is the wrong story.
If you are looking for a narrative without emotion, without regrets, and without mistakes, this is definitely the wrong story.

This is by no means an uncomplicated tale about uncomplicated people. It is by no means sweet or light.

This story is ugly.
This story is complicated.
This story is emotional.
This story is tragic.

In short, this story is about being awkward."

Peregrine Storke is an artist with an odd sketchbook full of pictures she’s drawn since she was a child. It is a book full of strange sketches and awkward characters, for there is no better way to hide from bullying and life than to create a world of your own. With a stroke of her pencil, she has given life to a spectacled princess, a freckle-nosed king, a candy loving troll, a two-horned unicorn, and a graceless fairy.

At nineteen, Peregrine leaves her home, her sketchbook, and awkwardness behind. But what happens when something goes wrong in the world of Awkward? Trapped inside of her complex realm with the bully she thought to leave behind, Peregrine discovers there is nothing worse than falling for your own villain.

Autor:
Format:Kindle Edition
Seiten:268
Verlag:
EAN:
read more

Rezensionen zu "The Story of Awkward (English Edition)"

  1. Awkward

    bewertet:
    5
    (5 von 5 *)
     - 26. Dez 2014 

    In ihrer Kindheit war Peregrine Storke nicht beliebt. Mal war sie zu dick, mal zu dünn, mal zu schlau, mal zu ängstlich, immer zu irgendwas. Ihre Eltern hätte sie sich nicht ausgesucht. Sie hatte nur eine richtige Freundin. Und nun endlich zu Beginn der Collegezeit geht sie mit eben dieser Freundin an die Uni. Leider jedoch soll ausgerechnet Camillas Bruder Foster, der Peregrine in ihrer Kindheit gehänselt hatte, die beiden Freundinnen in die weite Welt chauffieren. Doch schon kurz nach der Abreise geraten die jungen Leute in ein Unwetter, dass die Straße überschwemmt. Mit ihrem Auto landen sie in einem Wasserlauf und das Auto beginnt zu sinken. Camilla und Foster können sich retten, doch Peregrine hängt fest. Foster taucht hinab zu ihr, um sie zu retten und gemeinsam landen sie im Land „Awkward“….

    Wer erinnert sich nicht an eine Situation, die er als Kind oder Jugendlicher erleben musste, in der er peinlich berührt war, sich nicht zugehörig fühlte, nicht gut genug, wo er dachte, die Eltern müssten ihn adoptiert haben, es könnten nicht die eigenen sein. Vielleicht hätte man da auch das Land Awkward gebrauchen können, das Peregrine sich erdacht und gezeichnet hat. Als Kind ist sie in diese Welt geflohen, um der rauhen Wirklichkeit zu entgehen, dem geisteskranken Vater, der drogensüchtigen Mutter, den hänselnden Schulkameraden. Doch Awkward wird bedroht von der Perfektion und den Stereotypen. Peregrine und Foster müssen die Schönheit, Einzigartigkei und die Qualität von Awkward erleben und erhalten, sonst muss diese kleine Zuflucht untergehen. Und davon erzählt dieses wunderschöne Märchen für Jugendliche und Erwachsene.

    Kann Peregrine ihr Awkward retten, werden Foster und ihre lieben gezeichneten Kameraden den Bann brechen. Bein Lesen kann man sich auch auf die Reise in sein eigenes Awkward begeben und man kann Peregrine auf ihrem Weg folgen. Schon die Beschreibung dieses kleinen Werkes berührt und so berührt auch die gesamte Lektüre, sie weckt Erinnerungen, ruft Freude hervor, dass die kleinen Unzulänglichkeiten einfach zum Leben dazu gehören und das Leben häufig sogar reicher machen, dass es nicht die Perfektion ist, die erstrebenswert ist, die Stereotype hervorbringt. Gerade die Individualität macht die Menschen interessant und das Zusammensein zu einem Abenteuer. Einfach schön - unbedingt empfehlenswert.

 

Kissed by Moonlight (Sunwalker Saga Book 4) (English Edition)

Buchseite und Rezensionen zu 'Kissed by Moonlight (Sunwalker Saga Book 4) (English Edition)' von Shéa MacLeod
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Kissed by Moonlight (Sunwalker Saga Book 4) (English Edition)"

Bringing the Fairy Queen’s murderous brother to justice was supposed to give Morgan Bailey a little peace and quiet - at least as much as a vampire hunter ever gets. But two murders, a jail break, a price on Morgan's head, and rumbles of paranormal war don't bode well for rest and relaxation. Mix in the reappearance of mysterious "soul vampires," and Morgan's emotions are on the verge of melting down.

The hunt for the origins of the soul vampires takes Morgan and Jack, the local Sunwalker and former Templar knight, from the depths of the famous Shanghai Tunnels of Portland to Area 51 and finally the streets of the City of Lights. The truth they uncover in Paris leads to a new confrontation with the Fairy Queen, and the very real possibility they won’t get out of this one alive.

Format:Kindle Edition
Seiten:272
EAN:
read more
 

The Queen Of The Tearling

Buchseite und Rezensionen zu 'The Queen Of The Tearling' von Erika Johansen
4
4 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "The Queen Of The Tearling"

Her throne awaits . . . if she can live long enough to take it.



It was on her nineteenth birthday that the soldiers came for Kelsea Glynn. They’d come to escort her back to the place of her birth – and to ensure she survives long enough to be able to take possession of what is rightfully hers.



But like many nineteen-year-olds, Kelsea is unruly, has high principles and believes she knows better than her elders. Unlike many nineteen-year-olds, she is about to inherit a kingdom that is on its knees – corrupt, debauched and dangerous.



Kelsea will either become the most fearsome ruler the kingdom has ever known . . . or be dead within the week.



Combining thrilling adventure and action, dark magic, mystery and romance, The Queen of the Tearling is the debut of a born storyteller blessed with a startling imagination.

Format:Kindle Edition
Seiten:643
EAN:9780593072691
read more

Rezensionen zu "The Queen Of The Tearling"

  1. Mein Königreich

    bewertet:
    4
    (4 von 5 *)
     - 25. Mai 2014 

    Die 19jährige Kelsea wurde von Zieheltern aufgezogen, fern von der Heimat war sie vor ihren Feinden verborgen. Ihre Pflegeeltern haben ihr gegeben, was sie nur konnten. Sie durfte lernen und lesen, durch die Wälder streifen, mit dem Messer umgehen. Doch nun fast erwachsen, muss sie sich ihrer Aufgabe stellen, ihrer Aufgabe als Königin von Tearling. Dazu wird sie von ihrer Leibgarde, die ihr auch in der Ferne die Treue gehalten hat, abgeholt. Schweren Herzens muss sie sich von ihren Pflegeeltern verabschieden und unter dem Schutz der Garde auf den Weg machen nach New London den Königssitz. Schon kurz nach dem Aufbruch kommen gefahrvolle Zeiten auf Kelsea zu.
    Bei Kelsea Raleigh handelt es sich um keine gewöhnliche Thronanwärterin, intelligent und gewitzt ist sie. Zwar fehlt es ihr an Erfahrung und auch ihre körperlichen Fähigkeiten bedürfen noch der Weiterbildung. Doch viele kleine Mängel macht sie durch schnelles Denken und auch schnelles Handeln wieder wett. In vielen gefährlichen Situationen steht ihre Leibgarde ihr mit Rat und Tat zur Seite. Doch nicht alles können die Getreuen von ihr fern halten. Sie selbst muss ihren Weg finden und auch die Anerkennung ihres Volkes kann sie nur selbst verdienen. Wäre da nur nicht ihr einfaches Erscheinungsbild, würde ihr nicht alles leichter zufallen, denkt sie. Doch muss es immer leicht sein. Schließlich wird man manches nicht wegen etwas, sondern trotz.
    Ein mitreißender Beginn einer Trilogie, deren Ende zwangsläufig einige Fragen offen lassen muss. Dennoch werden sympathische handelnde Personen vorgestellt, von denen es sich sicher lohnt mehr zu erfahren. Kelseas Einzug in ihr Amt, ihre anfänglichen Schwierigkeiten, die Gefahren, die zu überstehen sind, die Geheimnisse um die Vergangenheit bilden eine packende Mischung, die einem jede Seite mit Spannung weiterlesen lässt. Vielleicht bleiben etwas zu viele Fragen offen, vielleicht werden die Äußerlichkeiten zu wichtig genommen, vielleicht gibt es etwas viel Gewalt und etwas wenig Gefühl. Dennoch ist es eine Freude diese neue Autorin kennenzulernen und der Fortsetzung kann man mit Spannung entgegen blicken. Wenn auch dieser Beginn ein paar Ecken und Kanten aufweist, ist er doch sehr gelungen und die Nachfolgebände werden sich daran messen müssen.