Wie die Steeple Sinderby Wanderers den Pokal holten: Roman (Taschenbücher)

Buchseite und Rezensionen zu 'Wie die Steeple Sinderby Wanderers den Pokal holten: Roman (Taschenbücher)' von J.L. Carr
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Wie die Steeple Sinderby Wanderers den Pokal holten: Roman (Taschenbücher)"

Autor:
Format:Taschenbuch
Seiten:192
Verlag:
EAN:9783832164614

Diskussionen zu "Wie die Steeple Sinderby Wanderers den Pokal holten: Roman (Taschenbücher)"

read more
 

nichts, was uns passiert: Roman

Buchseite und Rezensionen zu 'nichts, was uns passiert: Roman' von Bettina Wilpert
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "nichts, was uns passiert: Roman"

Leipzig. Sommer. Universität, Fußball-WM und Volksküche. Gute Freunde. Eine Geburtstagsfeier. Anna sagt, sie wurde vergewaltigt. Jonas sagt, es war einvernehmlicher Geschlechtsverkehr. Aussage steht gegen Aussage. Nach zwei Monaten nah an der Verzweiflung zeigt Anna Jonas schließlich an, doch im Freundeskreis hängt bald das Wort "Falschbeschuldigung" in der Luft. Jonas' und Annas Glaubwürdigkeit und ihre Freundschaften werden aufs Spiel gesetzt.
Der Roman "nichts, was uns passiert" thematisiert, welchen Einfluss eine Vergewaltigung auf Opfer, Täter und das Umfeld hat und wie eine Gesellschaft mit sexueller Gewalt umgeht.

Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:170
Verlag: Verbrecher
EAN:9783957323071

Diskussionen zu "Wie die Steeple Sinderby Wanderers den Pokal holten: Roman (Taschenbücher)"

read more

Rezensionen zu "nichts, was uns passiert: Roman"

  1. (K)ein klarer Fall

    bewertet:
    5
    (5 von 5 *)
     - 29. Jul 2019 

    Alles ganz einfach. Ganz offensichtlich. Eine Frau beschuldigt einen Mann der Vergewaltigung, er streitet den Vorwurf ab. Einer lügt, einer sagt die Wahrheit. Kein Raum für Grauzonen.

    Gar nicht einfach. Kein bisschen offensichtlich. Es war (viel) Alkohol im Spiel, beide hatten zu einem früheren Zeitpunkt einvernehmlichen Sex. Und keiner von beiden lügt.

    Bettina Wilpert nähert sich der Problematik feinfühlig, ohne dem Leser ein Urteil aufzuzwingen.

    Das Buch gibt Annas Perspektive genauso viel Raum wie Jonas’ Perspektive. Ihre Stimme wertfrei zuzulassen, schmälert nicht seine Wahrnehmung des Geschehens, und umgekehrt. Zwei Wahrheiten mit nur wenig Überschneidung, und dennoch sind beide Wahrheiten subjektiv gesehen valide und unumstößlich.

    Auch im Zeitalter von #metoo ist das Thema nicht weniger schwierig.

    Vergewaltigung als schwarz-weißes Narrativ funktioniert hier nicht, würde weder Anna noch Jonas gerecht werden. Beide werden großartig charakterisiert, komplex und glaubhaft, und entziehen sich daher jeglicher Simplifizierung.

    Nachdem Anna Jonas anzeigt, bekommt das Geschehen eine Eigendynamik, die beide schädigt und traumatisiert. Anna muss jedoch mit einer mehrfachen Belastung leben – sie wurde vergewaltigt, auch wenn Jonas das ehrlich nicht so empfindet, und muss sich dafür immer wieder rechtfertigen. Victim Shaming, wie es im echten Leben leider dauernd passiert.

    Denn das Urteil fällen die anderen.

    Es gibt die Verurteiler, die Jonas in die Rolle des Monsters drängen oder Anna in die Rolle der hinterhältigen Fehl-Anschuldigerin. Es gibt die Unterstützer, die ihre Unterstützung geradezu aggressiv aufdrängen. Das Umfeld ergreift Partei, ohne darum gebeten worden zu sein.

    Der Schreibstil passt perfekt zur Geschichte: er ist subtil, unaufgeregt, eher schlicht und schnörkellos, und dennoch kann man die Emotionen der Charaktere gut nachvollziehen. Ein namenloser Erzähler tauscht sich in Gesprächen mit den direkt oder indirekt beteiligten Personen aus. Es gibt viele Blickwinkel, viele Stimmen, die hadern, zweifeln, nach einem Sinn suchen – und das Geschehene doch oft nur zur Unterstreichung der eigenen Meinung instrumentalisieren.

    FAZIT

    Bettina Wilpert schildert in ihrem Roman die Geschichte einer Vergewaltigung, bei der sich der Täter keiner Schuld bewusst ist. Aber macht das für das Opfer und sein erlittenes Trauma einen Unterschied? Als Anna Jonas bei der Polizei anzeigt, beginnt für beide ein Spießrutenlauf.

    Im Zeitalter von #metoo verändert sich nach und nach das öffentliche Bewusstsein, was das Thema Vergewaltigung und die damit einhergehenden Problematiken angeht. Dennoch ist dieser Prozess noch lange nicht abgeschlossen, und deswegen sind Bücher wie dieses immer noch wichtig.

    Dabei verzichtet die Autorin auf plumpe Schwarzweißmalerei. Komplexe Konzepte wie Schuld oder Unschuld, Wahrheit oder Lüge bleiben manchmal fließend, und dennoch wird nichts verharmlost.

 

Runde Bilder: Cartoons für Fußballer & Fans

Buchseite und Rezensionen zu 'Runde Bilder: Cartoons für Fußballer & Fans' von Diverse
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Runde Bilder: Cartoons für Fußballer & Fans"

Autor:
Format:Taschenbuch
Seiten:168
Verlag: Lappan
EAN:9783830334880

Diskussionen zu "Wie die Steeple Sinderby Wanderers den Pokal holten: Roman (Taschenbücher)"

read more
 

nichts, was uns passiert: Roman

Buchseite und Rezensionen zu 'nichts, was uns passiert: Roman' von Bettina Wilpert
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "nichts, was uns passiert: Roman"

Leipzig. Sommer. Universität, Fußball-WM und Volksküche. Gute Freunde. Eine Geburtstagsfeier. Anna sagt, sie wurde vergewaltigt. Jonas sagt, es war einvernehmlicher Geschlechtsverkehr. Aussage steht gegen Aussage. Nach zwei Monaten nah an der Verzweiflung zeigt Anna Jonas schließlich an, doch im Freundeskreis hängt bald das Wort "Falschbeschuldigung" in der Luft. Jonas' und Annas Glaubwürdigkeit und ihre Freundschaften werden aufs Spiel gesetzt.
Der Roman "nichts, was uns passiert" thematisiert, welchen Einfluss eine Vergewaltigung auf Opfer, Täter und das Umfeld hat und wie eine Gesellschaft mit sexueller Gewalt umgeht.

Format:Kindle Edition
Seiten:170
EAN:

Diskussionen zu "Wie die Steeple Sinderby Wanderers den Pokal holten: Roman (Taschenbücher)"

read more

Rezensionen zu "nichts, was uns passiert: Roman"

  1. (K)ein klarer Fall

    bewertet:
    5
    (5 von 5 *)
     - 29. Jul 2019 

    Alles ganz einfach. Ganz offensichtlich. Eine Frau beschuldigt einen Mann der Vergewaltigung, er streitet den Vorwurf ab. Einer lügt, einer sagt die Wahrheit. Kein Raum für Grauzonen.

    Gar nicht einfach. Kein bisschen offensichtlich. Es war (viel) Alkohol im Spiel, beide hatten zu einem früheren Zeitpunkt einvernehmlichen Sex. Und keiner von beiden lügt.

    Bettina Wilpert nähert sich der Problematik feinfühlig, ohne dem Leser ein Urteil aufzuzwingen.

    Das Buch gibt Annas Perspektive genauso viel Raum wie Jonas’ Perspektive. Ihre Stimme wertfrei zuzulassen, schmälert nicht seine Wahrnehmung des Geschehens, und umgekehrt. Zwei Wahrheiten mit nur wenig Überschneidung, und dennoch sind beide Wahrheiten subjektiv gesehen valide und unumstößlich.

    Auch im Zeitalter von #metoo ist das Thema nicht weniger schwierig.

    Vergewaltigung als schwarz-weißes Narrativ funktioniert hier nicht, würde weder Anna noch Jonas gerecht werden. Beide werden großartig charakterisiert, komplex und glaubhaft, und entziehen sich daher jeglicher Simplifizierung.

    Nachdem Anna Jonas anzeigt, bekommt das Geschehen eine Eigendynamik, die beide schädigt und traumatisiert. Anna muss jedoch mit einer mehrfachen Belastung leben – sie wurde vergewaltigt, auch wenn Jonas das ehrlich nicht so empfindet, und muss sich dafür immer wieder rechtfertigen. Victim Shaming, wie es im echten Leben leider dauernd passiert.

    Denn das Urteil fällen die anderen.

    Es gibt die Verurteiler, die Jonas in die Rolle des Monsters drängen oder Anna in die Rolle der hinterhältigen Fehl-Anschuldigerin. Es gibt die Unterstützer, die ihre Unterstützung geradezu aggressiv aufdrängen. Das Umfeld ergreift Partei, ohne darum gebeten worden zu sein.

    Der Schreibstil passt perfekt zur Geschichte: er ist subtil, unaufgeregt, eher schlicht und schnörkellos, und dennoch kann man die Emotionen der Charaktere gut nachvollziehen. Ein namenloser Erzähler tauscht sich in Gesprächen mit den direkt oder indirekt beteiligten Personen aus. Es gibt viele Blickwinkel, viele Stimmen, die hadern, zweifeln, nach einem Sinn suchen – und das Geschehene doch oft nur zur Unterstreichung der eigenen Meinung instrumentalisieren.

    FAZIT

    Bettina Wilpert schildert in ihrem Roman die Geschichte einer Vergewaltigung, bei der sich der Täter keiner Schuld bewusst ist. Aber macht das für das Opfer und sein erlittenes Trauma einen Unterschied? Als Anna Jonas bei der Polizei anzeigt, beginnt für beide ein Spießrutenlauf.

    Im Zeitalter von #metoo verändert sich nach und nach das öffentliche Bewusstsein, was das Thema Vergewaltigung und die damit einhergehenden Problematiken angeht. Dennoch ist dieser Prozess noch lange nicht abgeschlossen, und deswegen sind Bücher wie dieses immer noch wichtig.

    Dabei verzichtet die Autorin auf plumpe Schwarzweißmalerei. Komplexe Konzepte wie Schuld oder Unschuld, Wahrheit oder Lüge bleiben manchmal fließend, und dennoch wird nichts verharmlost.

 

Das magische Baumhaus - Das beste Fußballspiel aller Zeiten: Band 50

Buchseite und Rezensionen zu 'Das magische Baumhaus - Das beste Fußballspiel aller Zeiten: Band 50' von Mary Pope Osborne
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Das magische Baumhaus - Das beste Fußballspiel aller Zeiten: Band 50"

Das magische Baumhaus - Das beste Fußballspiel aller Zeiten: Band 50

Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:144
Verlag: Loewe
EAN:9783785581933

Diskussionen zu "Wie die Steeple Sinderby Wanderers den Pokal holten: Roman (Taschenbücher)"

read more
 

Rüdiger Schrader - Wo wir Weltmeister wurden

Buchseite und Rezensionen zu 'Rüdiger Schrader - Wo wir Weltmeister wurden' von Klaus Hoeltzenbein
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Rüdiger Schrader - Wo wir Weltmeister wurden"

Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:224
EAN:9783862064205

Diskussionen zu "Wie die Steeple Sinderby Wanderers den Pokal holten: Roman (Taschenbücher)"

read more
 

Helden: Deutsche WM-Legenden von Bern bis Rio

Buchseite und Rezensionen zu 'Helden: Deutsche WM-Legenden von Bern bis Rio' von Sascha Theisen
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Helden: Deutsche WM-Legenden von Bern bis Rio"

Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:176
Verlag: Die Werkstatt
EAN:9783730701706

Diskussionen zu "Wie die Steeple Sinderby Wanderers den Pokal holten: Roman (Taschenbücher)"

read more
 

Brasil 2014. Die Weltmeisterschaft. Das Buch.

Buchseite und Rezensionen zu 'Brasil 2014. Die Weltmeisterschaft. Das Buch.' von Klaus Hoeltzenbein
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Brasil 2014. Die Weltmeisterschaft. Das Buch."

Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:434
EAN:9783864971884

Diskussionen zu "Wie die Steeple Sinderby Wanderers den Pokal holten: Roman (Taschenbücher)"

read more
 

Das Goldene Buch der Fußball-Weltmeisterschaft

Buchseite und Rezensionen zu 'Das Goldene Buch der Fußball-Weltmeisterschaft' von Bernd-M. Beyer
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Das Goldene Buch der Fußball-Weltmeisterschaft"

Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:448
EAN:9783730701591

Diskussionen zu "Wie die Steeple Sinderby Wanderers den Pokal holten: Roman (Taschenbücher)"

read more
 

Die Nationalmannschaft - One Night in Rio (Fan-Edition)

Buchseite und Rezensionen zu 'Die Nationalmannschaft - One Night in Rio (Fan-Edition)' von Paul Ripke
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Die Nationalmannschaft - One Night in Rio (Fan-Edition)"

Autor:
Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:408
Verlag: Edel Germany
EAN:9783841903488

Diskussionen zu "Wie die Steeple Sinderby Wanderers den Pokal holten: Roman (Taschenbücher)"

read more