Vergiss die Vergangenheit

Buchseite und Rezensionen zu 'Vergiss die Vergangenheit' von Mary Kuniz
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Vergiss die Vergangenheit"

Autor:
Format:Kindle Ausgabe
Seiten:366
Verlag:
EAN:
read more
 

Kafkas Proceß und die Satellitentexte

Buchseite und Rezensionen zu 'Kafkas Proceß und die Satellitentexte' von  Christian Kurze
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Kafkas Proceß und die Satellitentexte"

Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:192
EAN:9783865993021
read more

Rezensionen zu "Kafkas Proceß und die Satellitentexte"

  1. Pflichtlektüre für Kafka-Nerds

    bewertet:
    5
    (5 von 5 *)
     - 11. Nov 2020 

    Zu meiner Affinität zu Franz Kafka muss ich (glaube ich) nicht mehr viel Worte verlieren. So war ich erfreut, beim (sozialen) Netzwerk mit dem Vogel auf den Kulturverlag Kadmos zu stoßen. Im dortigen Programm stieß ich dann auf „Kafkas Proceß und die Satellitentexte“ von Christian Kurze. Als „Geburtstagsgeschenk an mich selbst“ zog es kurz darauf bei mir ein.

    Nun, einige Zeit später kann ich sagen: die Investition hat sich auf Cent und Euro bezahlt gemacht.

    Christian Kurze untersucht in seiner Studie Texte Kafka´s, die unmittelbar im Zusammenhang mit der Entstehung zum Proceß-Roman entstanden sind. Dabei macht er deutlich, wie sehr die sogenannten „Satellitentexte“ Einfluss auf den Roman haben – und umgekehrt.

    Hier wurde mir erst richtig bewusst, wieviel von Kafka selbst in seinen Texten steckt. Manchen realen Bezug kannte ich zwar schon durch die 3-bändige Biografie von Reiner Stach, aber vieles war mir absolut neu und lässt mich den ein oder anderen Text Kafka´s nun mit anderen, wacheren Augen lesen.

    Im Anhang findet sich ein umfangreiches Anmerkungs-, Abbildungs- und Literaturverzeichnis.

    Fazit: Wer sich näher mit Kafka, mit dem „Proceß“-Roman etc. befassen will oder generell alles „verschlingt“, was von und über Franz Kafka veröffentlicht wird, dem sei dieses auch optisch schön gestaltete Büchlein ans Herz gelegt!
    Volle 5* und kristallklare Leseempfehlung!

    @kingofmusic

 

Nicht ohne Dich

Buchseite und Rezensionen zu 'Nicht ohne Dich' von Bennly, John
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Nicht ohne Dich"

Autor:
Format:Kindle Ausgabe
Seiten:418
Verlag:
EAN:
read more
 

Denn Geister vergessen nie

Buchseite und Rezensionen zu 'Denn Geister vergessen nie' von Koch, Jessica
4
4 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Denn Geister vergessen nie"

Format:Kindle Ausgabe
Seiten:299
Verlag:
EAN:
read more

Rezensionen zu "Denn Geister vergessen nie"

  1. Bewegend, dramatisch und irgendwie besonders

    bewertet:
    4
    (4 von 5 *)
     - 24. Mai 2020 

    „Denn Geister vergessen nie“ von Jessica Koch handelt von den beiden Brüdern Jano und Mian. Mian war als Kind schwer krank und seine Eltern schlossen einen dunklen Pakt, um sein Leben zu retten. Seither haben sein Bruder Jano und er eine enge Verbindung und verfügen über besondere empathische Fähigkeiten. Als Mian Amy kennenlernt erkennt er gleich, dass sie ein schmerzhaftes Geheimnis verbirgt. Kurzerhand begleitet er sie und ihre Clique auf einen zweiwöchigen Segeltrip, der alles verändert…

    Das romantisch gestaltete Cover weist bereits darauf hin, dass den Leser hier eine Liebesgeschichte erwartet. Dem ist auch so, das Buch enthält aber weit mehr als eine klassische Liebesgeschichte. Vielmehr stehen die zwischenmenschlichen Beziehungen und die Entwicklung einzelner Charaktere im Vordergrund. Durch die kurzen Kapitel aus unterschiedlichen Perspektiven (Mian, Amy, Marie) und den Rückblicken in die Vergangenheit der Brüder, kann der Leser tief in die Leben der Protagonisten einsteigen. Insbesondere die Rückblenden haben für einen guten Spannungsbogen gesorgt. Die Kindheit und Jugend der Brüder war nämlich durchaus turbulent.

    Gut fand ich auch, das sich langsam festigende Band zwischen Mian und Amy. Amy ist die Protagonistin, die aus meiner Sicht die größte Entwicklung durchgemacht hat. Die Autorin hat es geschafft, Amys Emotionen wunderbar zu beschreiben, ohne dass es langweilig oder überfrachtet wirkt. Manche Szenen haben bei mir für echte Rührung gesorgt, weil man sich so gut in die Protagonisten hineinversetzen konnte.

    Nicht so gut gefallen hat mir der Umgang zwischen Amy und Mian am Ende. Da hätte ich mir noch mehr Konversation gewünscht.

    Alles in allem fand ich das Buch sehr gut und kann es weiterempfehlen. Insbesondere für Leser, die gerne auch mal etwas emotionaleres als die „klassische Lovestory“ lesen möchten.

 

Der Wert des Kois

Buchseite und Rezensionen zu 'Der Wert des Kois' von Fiebig, Daniela M.
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Der Wert des Kois"

Nach dem Suizid ihres guten Freundes Dennis wird Johanna von Selbstvorwürfen getrieben: Sie muss eine Erklärung für Dennis' erschütternde Tat finden, muss wissen, dass sie nichts hätte tun können, um die Tragödie zu verhindern. Letztlich führt sie die Suche nach Antworten in die eigene Vergangenheit, die eine verhängnisvolle Verknüpfung beider Familien verbirgt.

Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:324
Verlag:
EAN:9783752943979
read more

Rezensionen zu "Der Wert des Kois"

  1. Ein vielschichtiges, intensives Leseerlebnis

    5
    (5 von 5 *)
     - 01. Mai 2020 

    „Aber so läuft das nicht. Tatsächlich vermischen sich in unseren Erinnerungen reale Ereignisse mit kreativer Eigenleistung.“ (Zitat Seite 223)

    Inhalt
    Johanna Leisinger ist dreiunddreißig Jahre alt, arbeitet als Illustratorin für ein Unternehmen der Werbebranche, aber ihr Ziel ist es, diese Tätigkeit selbstständig ausführen zu können. Gerade arbeitet sie an einem Auftrag für ein Kinderbuch, „Nanu, der kleine Koi“. Doch der Tod ihrer Mutter, die vor nunmehr sechzehn Jahren bei einem Autounfall gestorben war, blockiert noch immer ihre eigene Entfaltung. Mit Dennis, dem jüngeren Bruder ihres Ex-Freundes Felix, verbindet sie eine tiefe Freundschaft. Als Dennis plötzlich Selbstmord begeht, werfen ihre Selbstvorwürfe und Schuldgefühle sie völlig aus der Bahn. Sie muss unbedingt herausfinden, warum er es getan hat. Doch welchen Preis hat die Wahrheit?

    Thema und Genre
    In diesem Roman geht es um einschneidende Erlebnisse und die Erinnerungen daran, um Familiengeheimnisse und Verdrängung, um psychologische Hintergründe und um die Frage, wie sehr das Festhalten an der Vergangenheit auch die Gegenwart und Zukunft beeinflusst.

    Charaktere
    Johanna hat Pläne und Träume für ihr Leben als künstlerisch tätige, unabhängige Illustratorin. Doch ihre Trauer um die Mutter, die sie so früh verloren hat, beeinflusst noch immer ihr Leben. Nach dem Suizid ihres besten Freundes macht sie die Suche nach dem „Warum“ zum Lebensmittelpunkt und sucht verbissen und hartnäckig nach Antworten. Die Figuren dieser Geschichte sind facettenreich und realistisch charakterisiert und handeln nachvollziehbar.

    Handlung und Schreibstil
    Die Geschichte wird zeitnah erzählt und durch Rückblenden in Form von Erinnerungen und Gedanken ergänzt. Johanna schildert die Ereignisse in der „Ich-Form. Diese Erzählform wechselt in einzelnen Kapiteln in die personale Erzählform und zeigt Situationen aus der Sicht von Felix oder Sebastian, dem Psychiater. Diese wechselnde Erzählperspektive verleiht dem Text eine zusätzliche Tiefe und Lebendigkeit. Auch eine mögliche neue Liebe fehlt nicht, doch es steht nicht die Romantik im Mittelpunkt, sondern die Suche nach der Wahrheit einer erinnerten Vergangenheit. Die sich gleich Puzzleteilen langsam ergebenden Antworten auf Johannas Fragen, die plötzlich auch ihre eigene Geschichte durch völlig neue Erkenntnisse verändern, machen diesen Roman packend und bringen neue Überraschungsmomente.

    Fazit
    Ernste Themen und vielschichtige Charaktere, fügen sind hier zu einem spannenden Roman mit Tiefgang für ein intensives Leserlebnis.

 

Nathan der Weise: Studienausgabe (Reclams Universal-Bibliothek)

Buchseite und Rezensionen zu 'Nathan der Weise: Studienausgabe (Reclams Universal-Bibliothek)' von Bremer, Kai
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Nathan der Weise: Studienausgabe (Reclams Universal-Bibliothek)"

Autor:
Format:Taschenbuch
Seiten:229
Verlag:
EAN:9783150191422
read more

Rezensionen zu "Nathan der Weise: Studienausgabe (Reclams Universal-Bibliothek)"

  1. Trotz seiner 240 Jahre höchst aktuell

    bewertet:
    5
    (5 von 5 *)
     - 27. Feb 2020 

    Da Lessings "Nathan der Weise" im übernächsten Abiturdurchgang Thema sein könnte, habe ich das Werk in Vorbereitung auf einen Grundkurs erneut gelesen. Gewiss, die Sprache mag für heutige Jugendliche etwas sperrig erscheinen, doch das sollte kein Grund sein, dieses Werk vom Lehrplan zu verdammen, denn die Thamatik ist nach über 240 Jahren nach wie vor höchst aktuell.

    Da ist zum einen der Handlungsort Jerusalem, auch heute noch ein politischer Brennpunkt der Welt, viel wichtiger aber der in dem Drama propagierte Toleranzgedanke. Frei nach Grönemeier "Wann ist der Mensch ein Mensch?" Was macht seinen "Wert" aus? Die Zugehörigkeit zu einer Religion, einem Volk oder einer Ideologie? Oder nicht doch eher seine Taten? Kleingeistige Borniertheit, im Stück unter anderem am Beispiel der Figur des Patriarchen beschrieben, gibt es leider immer noch zuhauf. Sollte sich diese erneut in Deutschland durchsetzen, darf dann dieses Stück, das ja bereits wegen seines jüdischen Protagonisten und dessen positiver Darstellung verboten war, noch gespielt werden? Oder wird es wieder Denkverbote geben? Jedenfalls ist mir persönlich Weltoffenheit und Toleranz tausendmal lieber als Vorurteile und die Einordnung von Menschen nach Kriterien wie Religionszugehörigkeit und/oder Hautfarbe. In diesem Sinne: lieber ein aufgeklärter Moslem als ein bornierter Höcke.

    Ein kalter Schauder überkam mich im Übrigen, als ich folgenden Satz des Patriarchen las: "Denn ist nicht alles, was man Kinden tut, Gewalt?/Zu sagen: -ausgenommen, was die Kirch'/an Kindern tut: (V.2540ff). Irgendwie erinnert das an die heutigen hillflosen Versuche der Amtskirche, die zahlreichen Missbrauchsskandale innerhalb ihrer Reihen zu relativieren.

 

Faust. Der Tragödie Erster Teil. Textausgabe mit Kommentar und Materialien: Reclam XL - Text und Kontext

Buchseite und Rezensionen zu 'Faust. Der Tragödie Erster Teil. Textausgabe mit Kommentar und Materialien: Reclam XL - Text und Kontext' von Johann Wolfgang Goethe
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Faust. Der Tragödie Erster Teil. Textausgabe mit Kommentar und Materialien: Reclam XL - Text und Kontext"

Format:Taschenbuch
Seiten:210
EAN:9783150191521

Lesern von "Faust. Der Tragödie Erster Teil. Textausgabe mit Kommentar und Materialien: Reclam XL - Text und Kontext" gefiel auch

read more
 

Um mich herum stehen bekannte Gesichter

Buchseite und Rezensionen zu 'Um mich herum stehen bekannte Gesichter' von Marc Kemper
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Um mich herum stehen bekannte Gesichter"

Autor:
Format:Broschiert
Seiten:164
EAN:9783981996128
read more

Rezensionen zu "Um mich herum stehen bekannte Gesichter"

  1. Rezension zu Um mich herum stehen bekannte Gesichter

    bewertet:
    5
    (5 von 5 *)
     - 30. Jan 2020 

    „Wozu ist ein Mensch - und sein Verstand - fähig, um sich vor Unheil zu schützen?“

    „Um mich herum stehen bekannte Gesichter“ ist der neuste Roman des Autors Mark Kemper.

    Camilla ist eine junge Forscherin, die nach einem von ihr verursachten Autounfall, in eine schwere Lebenskrise fällt. Als ihr eine Forschungsreise in die Tiefen des russischen Nordens angeboten wird, nutzt sie die Chance um allen zu entfliehen und zu vergessen. Aber auf dem Weg in den Norden stürzt ihr Flugzeug ab und es beginnt ein furchtbarer Überlebenskampf für sie.

    Camilla ist eine junge Forscherin, bei der sich im Laufe der Geschichte sehr schnell herausstellt, dass sie es nicht wirklich leicht hatte in ihrer Kindheit, mit dem schrecklichen Autounfall gerät ihr Leben komplett aus der Bahn und sie verfällt in eine tiefe Depression.

    Der Autor schafft es für mein Empfinden sehr gut Camillas Gefühle in Worte zu fassen, als Leser versteht man warum sie so fühlt und kann ihre Verzweiflung sehr gut nachempfinden.

    Camillas Überlebenskampf ist wirklich spannend erzählt, aber gerne hätte ich hier noch ein paar Seiten mehr gehabt. Die Ereignisse erfolgen hier wirklich sehr rasch hintereinander, was ein hohes Erzähltempo erwirkt und man als Leser atemlos der spannenden Geschichte folgt, aber manchmal hätte die ein oder andere Situation und Empfindung mehr Raum haben dürfen um noch besser bei mir wirken zu können.

    Das ganze Buch hat für mich eine intensive Atmosphäre, die mich wirklich mitreißen konnte. Die Kälte und der damit verbunden Gefahren konnte man gut nachvollziehen, auch der Überlebenskampf gegen die ganze Umwelt war erschreckend, brutal und teilweise auch sehr blutig.

    Auch wenn ich im weiteren Verlauf der Geschichte eine gewisse Ahnung entwickelt habe wie es ausgehen könnte, hat mir das Ende mit seiner gelungenen Wendung ausgesprochen gut gefallen.

    Mein Fazit:

    Ein toller intensiver Roman, der mich wirklich mitreißen konnte, bei dem ich aber auch gerne die ein oder andere Seite gerne mehr gehabt hätte.

 

Seiten