Faust. Der Tragödie Erster Teil. Textausgabe mit Kommentar und Materialien

Buchseite und Rezensionen zu 'Faust. Der Tragödie Erster Teil. Textausgabe mit Kommentar und Materialien' von Johann Wolfgang Goethe
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Faust. Der Tragödie Erster Teil. Textausgabe mit Kommentar und Materialien"

Diskussionen zu "Faust. Der Tragödie Erster Teil. Textausgabe mit Kommentar und Materialien"

Format:Taschenbuch
Seiten:210
EAN:9783150191521
read more
 

Zum See ging man zu Fuß

Buchseite und Rezensionen zu 'Zum See ging man zu Fuß' von Rainer Moritz
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Zum See ging man zu Fuß"

Wo die Dichter wohnen. Spaziergänge von Lübeck bis Zürich
Gebundenes Buch
In welcher Weise beeinflussen Orte die Werke von Autoren? Wo fanden sie Inspiration? Und was macht den Reiz dieser Dichter-Stätten aus? Diesen Fragen geht Rainer Moritz in 14 unterhaltsamen und detailreichen Essays auf den Grund, in denen er anhand von literarischen Spaziergängen den Zauber der Wirkungsstätten von Schriftstellerinnen und Schriftstellern wie Ingeborg Bachmann, Marcel Proust, Thomas Mann, Hermann Hesse oder Franz Kafka in ganz Europa nachspürt. Die Reise umfasst dabei deutschsprachige Literaten und Klassiker bis hin zur Gegenwart, aber auch Vertreter aus anderen Ländern Europas. Zu den besuchten Orten zählen Prag, Lissabon, Lübeck, Paris, Zürich, Kopenhagen und viele mehr. Atmosphärische Fotos zeigen den Charme der literarischen Orte auf und machen Lust, selbst auf den Spuren berühmter Schriftsteller zu wandeln.

Diskussionen zu "Faust. Der Tragödie Erster Teil. Textausgabe mit Kommentar und Materialien"

Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:240
Verlag: Knesebeck
EAN:9783957280565
read more
 

Lieutenant Gustl. Textausgabe mit Kommentar und Materialien

Buchseite und Rezensionen zu 'Lieutenant Gustl. Textausgabe mit Kommentar und Materialien' von Arthur Schnitzler
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Lieutenant Gustl. Textausgabe mit Kommentar und Materialien"

Diskussionen zu "Faust. Der Tragödie Erster Teil. Textausgabe mit Kommentar und Materialien"

Format:Taschenbuch
Seiten:78
EAN:9783150191286
read more
 

Allgemeinbildung deutsche Literatur für Dummies

Buchseite und Rezensionen zu 'Allgemeinbildung deutsche Literatur für Dummies' von Ulrich Kirstein
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Allgemeinbildung deutsche Literatur für Dummies"

Broschiertes Buch
Ganz oben in der Liste der Themen, die zur Allgemeinbildung zählen, steht die deutsche Literatur, die Literatur aus dem Land der Dichter und Denker. Dieses Buch gibt Ihnen einen Überblick über die Gattungen Prosa, Lyrik und Drama und leitet Sie durch die Epochen. Minnesang, Aufklärung, Klassik, Romantik, Realismus und Naturalismus, klassische Moderne und zeitgenössische Literatur bleiben dabei nicht abstrakte Begriffe. Die Autoren geben Einblick in die Werke und erzählen vom Leben der Schriftsteller, deren Freundschaften und Feindschaften, deren Kampf um Anerkennung und deren Reaktion auf unbarmherzige Kritik. Und alle, die den ganz schnellen Überblick bekommen wollen, finden hier Listen mit zehn Schriftstellern, die man kennen sollte, zehn Schriftstellerinnen, die man kennen sollte, und mit zehn Schreibenden, die zu Unrecht vergessen wurden.

Diskussionen zu "Faust. Der Tragödie Erster Teil. Textausgabe mit Kommentar und Materialien"

Format:Taschenbuch
Seiten:486
Verlag: Wiley-VCH
EAN:9783527712182
read more
 

Der Stechlin

Buchseite und Rezensionen zu 'Der Stechlin' von Theodor Fontane
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Der Stechlin"

Diskussionen zu "Faust. Der Tragödie Erster Teil. Textausgabe mit Kommentar und Materialien"

Format:Taschenbuch
Seiten:376
EAN:9783872912145
read more
 

Das Erbe der Rosenthals: Roman

Buchseite und Rezensionen zu 'Das Erbe der Rosenthals: Roman' von Armando Lucas Correa
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Das Erbe der Rosenthals: Roman"

1939 muss die elfjährige Hannah mit ihrer Familie aus Berlin fliehen, denn sie ist Jüdin. Ein Schiff soll sie nach Kuba bringen, doch nur die Wenigsten dürfen die St. Louis dort verlassen. Auch Hannahs Familie wird auseinandergerissen.

2014 sucht die elfjährige Anna nach den Wurzeln ihres bei 9/11 verstorbenen Vaters. Ein Brief ihrer Großtante enthält Fotos und erste Hinweise. Doch erst als sie zusammen mit ihrer Mutter von New York nach Kuba reist, kommt sie der Geschichte ihrer Familie wirklich nahe ...

Was bedeutet es, auf der Flucht zu sein, seine Heimat zu verlieren, die Liebsten? Einfühlsam und sprachgewaltig erzählt Armando Lucas Correa die Geschichte zweier Mädchen, die zwei Kontinente und mehr als sechs Jahrzehnte trennen, die aber so vieles verbindet: die Liebe zu ihren Vätern, ihr Überlebenswille, die Hoffnung.

Diskussionen zu "Faust. Der Tragödie Erster Teil. Textausgabe mit Kommentar und Materialien"

Format:Kindle Edition
Seiten:431
EAN:
read more

Rezensionen zu "Das Erbe der Rosenthals: Roman"

  1. Eine jüdische Odyssee

    bewertet:
    5
    (5 von 5 *)
     - 12. Jan 2018 

    Im Jahr 1939 muss die elfjährige Hannah Rosenthal mit ihrer Familie aus Berlin fliehen, weil sie als Juden in ihrer Heimat, dem nationalsozialistischen Deutschland, in Gefahr sind. Ein Schiff soll sie nach Kuba bringen, doch nur wenige Passagiere dürfen die St. Louis dort verlassen. So wird auch Hannahs Familie auseinandergerissen, denn nur sie und ihre Mutter Alma dürfen einreisen.
    Im Jahr 2014 sucht die elfjährige Anna Rosen nach den Wurzeln ihres Vaters, der bei den Terroranschlägen am 11. September ums Leben gekommen ist. Ein Brief ihrer Großtante gibt ihr erste Hinweise, aber auch neue Rätsel auf. Erst als sie zusammen mit ihrer Mutter von New York nach Kuba reist, um mehr zu erfahren, kommt sie der Geschichte ihrer Familie wirklich nahe.

    „Das Erbe der Rosenthals“ ist der gelungene Debütroman des Autors Armando Lucas Correa.

    Meine Meinung:
    Erzählt wird die Geschichte aus einer ungewöhnlichen, interessanten Perspektive, nämlich der Sicht der beiden Mädchen, deren Kapitel sich jeweils abwechseln. Darüber hinaus ist das Buch in vier Teile untergliedert. Der Aufbau des Romans mit den unterschiedlichen Zeitebenen sorgt für Abwechslung und gefällt mir sehr gut. Der Autor beweist, dass er mit Sprache hervorragend umgehen kann. Der Schreibstil ist angenehm, gefühlvoll und dem Alter der Mädchen angepasst.

    Ich konnte gut in die Geschichte reinfinden, die Seiten ließen sich flüssig lesen. Die Geschehnisse konnten mich schnell fesseln und berühren.

    Mit Hannah und Anna stehen zwei sympathische Hauptprotagonistinnen im Vordergrund. Vor allem das Schicksal Hannahs ging mir sehr nahe. Anna bleibt dagegen etwas blasser.

    Der tiefgründige Inhalt des Romans konnte mich absolut überzeugen. Die Handlung, bei der es vor allem um die Themen Verfolgung, Flucht, Liebe, Verlust, Überlebenswille und Hoffnung geht, finde ich sehr bewegend. Erschreckend aktuell erschienen mir viele der Geschehnisse im Roman.

    Lobenswert ist auch, dass der Autor sich auf historische Begebenheiten stützt und ein geschichtliches Ereignis wieder in Erinnerung ruft, das bisher wenig bekannt ist und im Zusammenhang mit dem Holocaust nur selten Erwähnung findet: die Fahrt des Luxusliner St. Louis von Hamburg in Richtung Kuba mit jüdischen Emigranten im Mai 1939. Eindrucksvoll werden die historischen Hintergründe mit den abgedruckten Passagierlisten und Fotos dokumentiert. Dieses Zusatzmaterial ist ebenso ein Plus des Romans. Weitere Informationen sind im Nachwort erhalten, das die ausführliche Recherchearbeit des Autors belegt.

    Das Cover finde ich sehr hübsch. Der deutsche Titel des Buches weicht zwar stark vom Original („The German Girl“) ab, ist aber durchaus passend.

    Mein Fazit:
    „Das Erbe der Rosenthals“ von Armando Lucas Correa ist ein äußerst lesenswertes, emotionales Familiendrama, das mich sehr berühren konnte. Ich kann den Roman wärmstens empfehlen.

    Teilen
 

Mein goldenes Buch

Buchseite und Rezensionen zu 'Mein goldenes Buch' von Hermann Löns
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Mein goldenes Buch"


Lyrikband des berühmten Heidedichters mit 63 (Liebes-)Gedichten


Hermann Löns war mit seiner ersten Frau Elisabeth acht Jahre lang verheiratet, bevor die Ehe 1901
geschieden wurde. Seine neue Liebe, Lisa Hausmann, war eine Kollegin vom Hannoverschen Anzeiger,
einer Tageszeitung, bei der Löns zu dieser Zeit als Journalist tätig war. Das Paar heiratete 1902 in
Hannover.

In diesem Spannungsfeld veröffentlichte Löns 1901 seinen Lyrikband „Mein goldenes Buch“, welchen
er seiner zukünftigen Ehefrau widmete.

Auch die darin enthaltenen 63 Gedichte, die sich vor der Kulisse der von Löns geliebten
Heidelandschaft abspielen, zeigen eine tief greifende emotionale Wandlung auf.

So wird die Trauer und Melancholie der ersten Gedichte bald durch lichtes Hoffen und schließlich
durch die neue Liebe abgelöst.



– Vollständig überarbeitete Neuausgabe in aktueller Rechtschreibung –


Diskussionen zu "Faust. Der Tragödie Erster Teil. Textausgabe mit Kommentar und Materialien"

Format:Kindle Edition
Seiten:73
EAN:
read more
 

Das Glück ist ein flüchtiger Vogel

Buchseite und Rezensionen zu 'Das Glück ist ein flüchtiger Vogel' von Anne Stern
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Das Glück ist ein flüchtiger Vogel"

Neuerscheinung - kurzzeitig zum Einführungspreis!

„Im Garten hinter der Villa spürte man nichts von der Krise der Weimarer Republik. Margarethe ließ die Dunkelheit wie einen Mantel auf ihre nackten Schultern herabgleiten. Wie festgewachsen stand sie da und träumte sich hinaus auf das Wasser.“

Berlin, 1923. Margarethe Pauly, eine junge Pianistin aus jüdischem Hause, lebt ein privilegiertes Leben im krisengeschüttelten Berlin der Weimarer Republik. In den Salons ihrer Mutter in der Villa am Wannsee trifft sich die Berliner Bohème zwischen Tradition und Moderne. Doch Margarethe will mehr. Die Verlockungen der Zwanziger Jahre führen sie an unbekannte Orte in der nächtlichen Großstadt. Im glitzernden Scheunenviertel begegnet sie dem jungen Eli, der sie schnell in ihren Bann zieht. Aber ihre Welten sind Lichtjahre voneinander entfernt. Margarethe muss sich entscheiden, was sie für ihre Liebe aufs Spiel setzen will. Eine gefährliche Suche nach Abenteuer und Glück beginnt – und der Preis ist hoch.

Ein bewegendes History Drama für Leser*innen mit Liebe zu Emotionen und Berliner Geschichte!
Der erste Teil der Familie Pauly-Saga: Die Vorgeschichte zum Roman "Die Asche des Flieders"

Diskussionen zu "Faust. Der Tragödie Erster Teil. Textausgabe mit Kommentar und Materialien"

Autor:
Format:Kindle Edition
Seiten:249
Verlag:
EAN:
read more
 

Die ferne Hoffnung (Die Hansen-Saga 1)

Buchseite und Rezensionen zu 'Die ferne Hoffnung (Die Hansen-Saga 1)' von Ellin Carsta
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Die ferne Hoffnung (Die Hansen-Saga 1)"

Der Auftakt zur historischen Hansen-Saga von Ellin Carsta, der Erfolgsautorin von »Die heimliche Heilerin«: opulent erzählt, emotional und von sinnlicher Farbigkeit.

Eine mächtige Familiendynastie auf dem Prüfstand der Geschichte.

Hamburg 1888: Als der Familienpatriarch Peter Hansen aus dem Leben scheidet, bleiben seine Söhne Robert, Karl und Georg mit einer großen Aufgabe zurück: Wie können sie in diesen turbulenten Zeiten den Fortbestand des hoch verschuldeten Familienunternehmens und die gesellschaftliche Stellung der Hansens sichern? Eine Plantage im fernen Kamerun bietet die einmalige Chance, die stark wachsende Nachfrage nach Kakao zu bedienen. Was von einem Teil der Familie als großes Abenteuer gesehen wird, ist für die anderen schon in der Vorstellung ein Albtraum.

Robert macht sich mit seiner Familie auf den Weg in das Land am Golf von Guinea. Seine Frau Elisabeth kehrt Hamburg nur sehr widerwillig den Rücken, und das Verhältnis zwischen den Eheleuten wird zusehends angespannt. Luise hingegen, ihre jüngste Tochter, findet das Leben auf der Plantage sehr aufregend. Nicht zuletzt, weil mit Hamza, dem Sohn des Vorarbeiters, zum ersten Mal ein Mann in ihr Leben tritt, für den sie starke Gefühle entwickelt …

Diskussionen zu "Faust. Der Tragödie Erster Teil. Textausgabe mit Kommentar und Materialien"

Autor:
Format:Kindle Edition
Seiten:361
Verlag: Tinte & Feder
EAN:
read more
 

Aus Syrien geflüchtet

Buchseite und Rezensionen zu 'Aus Syrien geflüchtet' von Seif Arsalan
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Aus Syrien geflüchtet"

Diskussionen zu "Faust. Der Tragödie Erster Teil. Textausgabe mit Kommentar und Materialien"

Autor:
Format:Taschenbuch
Seiten:144
EAN:9783834638052
read more

Rezensionen zu "Aus Syrien geflüchtet"

  1. Seif: ein junger Mann aus Syrien

    bewertet:
    5
    (5 von 5 *)
     - 13. Mär 2018 

    Der Verlag an der Ruhr gibt in seiner Reihe K.L.A.R. reality jungen Menschen eine Stimme und spricht dabei verschiedene wichtige Themen an. Die autobiographischen Geschichten stammen ungefiltert mitten aus dem Leben, so dass jugendliche Leser spüren:

    Hey, hier geht es nicht nur um irgendwelches Zeug für die Schule, was eh kein Mensch braucht... Das ist echt. Das könnten meine Freunde sein – das könnte ich sein!

    In diesem Buch kommt der junge Seif aus Syrien zu Wort, der dem Leser von seinen Erlebnissen vor, während und nach der Flucht erzählt. Wie ist das, sein Heimatland, Freunde und Familie zurücklassen zu müssen? Wie fühlt sich das an, wenn man in einem überfüllten Schlauchboot übers Meer treibt? Wie lange kann man geduldig und hoffnungsvoll bleiben, wenn es immer wieder heißt: warten, warten, warten... Wenn das Leben erstmal nicht normal weitergehen kann, egal, wie sehr man sich anstrengt?

    Die meisten Schüler kennen das Thema Flucht und Migration sicher aus Medien und Elternhaus, werden dabei aber vielfach auf Vorurteile, Misstrauen oder sogar Hass gestoßen sein. Wie oft hört man Behauptungen wie zum Beispiel die, die meisten Flüchtenden wären ja gar nicht wirklich auf der Flucht, sondern wollten sich in Deutschland nur ein leichtes Leben auf Kosten der Steuerzahler machen – oder so arm könnten sie ja nicht sein, wenn sie sogar Smartphones dabei haben!?

    Umso wichtiger ist es, dass jemand wie Seif zu Wort kommt, für den die Flucht nach Deutschland wirklich nichts ist, was er sich selber aus freien Stücken ausgesucht hätte, der aber kaum eine andere Wahl hatte. Er will niemandem auf der Tasche liegen, er bemüht sich sehr, Deutsch zu lernen und sich zu integrieren, und einfach ist das alles ganz sicher nicht... Auf der Flucht ist ein Smartphone übrigens kein Luxus, sondern eine unentbehrliche Möglichkeit, mit der Familie in Kontakt zu bleiben!

    Seif erzählt sehr sympathisch, man kann sich alles gut vorstellen. Dabei berichtet er zwar nicht detailliert von Gewalt und Grausamkeiten, so dass sich das Buch auch für Kinder ab 12 Jahren eignet, man spürt aber trotzdem, wie schwer das alles für den Jugendlichen ist. Ich konnte zum Beispiel seinen Frust oft sehr gut nachvollziehen, wenn er doch eigentlich nur alles richtig machen will, aber dabei eine Barriere nach der anderen überwinden muss!

    Die Geschichte wird in einfacher, klarer Sprache erzählt, mit groß gedruckten Buchstaben und relativ kurzen Sätzen. Denn das Buch soll ja gut lesbar sein für Jugendliche aller Schularten und auch für Deutsch als Zweit- oder Fremdsprache geeignet sein.

    Ich kann es mir sehr gut als Schullektüre vorstellen – vor allem auch (aber nicht nur) in Klassen, an denen junge Flüchtende teilnehmen. Das Buch könnte zu einem wichtigen Dialog führen, ein erster Schritt zur Annäherung sein!

    Ich empfinde ganz großen Respekt vor diesem jungen Autor, der von sich aus entschied, seine Geschichte erzählen zu wollen und sich damit an die Autorin Anette Weber wandte.

    Teilen
 

Seiten