Stadt, Land, Raub

Buchseite und Rezensionen zu 'Stadt, Land, Raub' von Marcie Rendon
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Stadt, Land, Raub"

Format:Kindle Ausgabe
Seiten:198
Verlag:
EAN:
read more
 

Leichenfänger: Ein Fall für Rosa Bach

Buchseite und Rezensionen zu 'Leichenfänger: Ein Fall für Rosa Bach' von Marco Hasenkopf
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Leichenfänger: Ein Fall für Rosa Bach"

Format:Kindle Ausgabe
Seiten:494
Verlag:
EAN:
read more

Rezensionen zu "Leichenfänger: Ein Fall für Rosa Bach"

  1. Ein spannender und fesselnder Thriller

    bewertet:
    5
    (5 von 5 *)
     - 01. Jan 2021 

    Rosa wird in Hamburg an Bord eines umgebauten Frachtschiffes erwartet , der "Leviathan" Sie macht eine Atlantiküberquerung mit . Es ist ein Seminar zur Anistressbewältigung . Sie gibt sich die Schuld an einer vor drei Jahren verunglückten Kollegin . Die leitende Ermittlerin des BKA wird von ihrem Chef quasi dazu gezwungen . Aber schon am zweiten Tag gibt es eine vermisste Person ....

    Die Kapitel markieren die einzelnen Tage , es gibt aber auch noch Unterkapitel . Insgesamt sind es neun Tage auf dem Meer . Am Anfang wird man mit dem Schiff und der Besatzung bekannt gemacht . Natürlich auch mit den Seminarteilnehmern . Rosa kommt in diesem Krimi sehr glaubwürdig herüber . Sie trifft auf eine Mauer der Lügen und des Schweigens . Die Spannung wird erst aufgebaut , ab der Mitte des Buches nimmt sie aber rasant an Fahrt auf . Zum Ende hin wurde es dramatisch und aufregend zugleich. Der Schreibstil ist flüssig und leicht , so dass ich recht zügig durch das Buch kam .

    Fazit : Die Enge des Schiffes , hat das ganze noch dramatischer und spannender gemacht . Die Seminarteilnehmer und auch die Schiffsbesatzung haben alle etwas zu verbergen , da weiß der Leser nie so richtig , woran er gerade ist . Das macht das ganze spannend . Ich kam immer wieder ins Grübeln , wer der Mörder sein könnte Es ist doch einmal ein ganz anderer Thriller . Auf dem Atlantik mit einem Mörder und kein Land in Sicht . Zwischendurch wird die Story ziemlich heftig und schockierend.Es fließt einiges an Blut. Nicht's für schwache Nerven! Das Cover passt sehr gut in diese Geschichte .
    Als ich dieses Buch anfing hätte ich nie geglaubt , dass die Geschichte so spannend enden würde . Zum Schluss gibt es noch einige technische Daten zu dem Schiff , darunter auch eine Zeichnung . Ich habe es fast in einem Rutsch durchgelesen . Für Krimi und Thrillerfans ein absolutes Highlight .

 

Ein delikater Mord: Band 1 (Darina Lisle ermittelt-Reihe Staffel 2)

Buchseite und Rezensionen zu 'Ein delikater Mord: Band 1 (Darina Lisle ermittelt-Reihe Staffel 2)' von Janet Laurence
3
3 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Ein delikater Mord: Band 1 (Darina Lisle ermittelt-Reihe Staffel 2)"

Format:Kindle Ausgabe
Seiten:295
Verlag:
EAN:
read more

Rezensionen zu "Ein delikater Mord: Band 1 (Darina Lisle ermittelt-Reihe Staffel 2)"

  1. Ein guter Cosy-Krimi für zwischendurch

    bewertet:
    3
    (3 von 5 *)
     - 01. Dez 2020 

    Darina Lisle die erfolgreich ein Cateringservice betreibt und jetzt auch noch eine Kochbuchautorin ist , soll für "Finer Foods" ein Kochbuch schreiben . Finer Foods importieren Delikatessen aus dem fernen Osten . Die Firma hat finanzielle und personelle Probleme und dann stirbt auch noch die Buchhalterin an einem Stromschlag . Um Joel Madoc , dem Geschäftsführer , zieht sich die Schlinge immer mehr zu . Aber war er es tatsächlich ? Aber es gibt in der Vorstandschaft noch einige mehr die verdächtig sind .

    Die Spannung in diesem Cosy - Krimi fängt schon nach ein paar Seiten an und der Spannungsbogen hält sich über das ganze Buch . Am Anfang hatte ich ein wenig Probleme mit den Protagonisten und ihren Namen die ich immer mal verwechselt hatte . Leider gibt es kein Personenverzeichnis wie die handelten Personen zueinander stehen . Sie sind alle glaubwürdig und passen sehr gut in die Geschichte hinein . Darina und ihr Verlobter sind wie immer sympathisch dargestellt . Der Schreibstil ist flüssig geschrieben so dass ich recht zügig durch das Buch gekommen bin . Die Kapitel sind nicht allzu lang und es wird aus unterschiedlichen Sichtweisen geschrieben . Das Cover sieht meiner Meinung wieder richtig schön nach einem Cosy - Krimi aus .

    Fazit : Zu Beginn wurde ich erst einmal in die Geschichte von "Finer Foods"eingeführt . So hatte ich einen recht guten Eindruck über die Firmenstruktur . Und das war auch gut so , denn es gibt Machtkämpfe , Intrigen und Eifersüchteleien die es in sich haben . Ich finde es sehr gut , dass es erst kurz vor Ende des Buches aufgeklärt wird , wer der Mörder war . Die Autorin hat auch das Privatleben von Darina und ihrem Freund dem Chief Inspektor William mit einbezogen . Das ist fast genauso spannend wie der Fall selbst . Und es geht sogar nach Hongkong . Es gibt sogar eine kleine Stadtführung und den Sehenswürdigkeiten . Ich bin leider nicht ganz so gut in das Buch hinein gekommen das lag daran , dass sich die Story für mich etwas hingezogen und mich die verwandtschaftlichen Verhältnisse zum Teil verwirrt haben . Dies ist eine Neuauflage der Darina Lisle Krimis : Mord für Feinschmecker .

 

Ein delikater Mord: Band 1 (Darina Lisle ermittelt-Reihe Staffel 2)

Buchseite und Rezensionen zu 'Ein delikater Mord: Band 1 (Darina Lisle ermittelt-Reihe Staffel 2)' von Janet Laurence
3
3 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Ein delikater Mord: Band 1 (Darina Lisle ermittelt-Reihe Staffel 2)"

Format:Kindle Ausgabe
Seiten:295
Verlag:
EAN:
read more

Rezensionen zu "Ein delikater Mord: Band 1 (Darina Lisle ermittelt-Reihe Staffel 2)"

  1. Ein guter Cosy-Krimi für zwischendurch

    bewertet:
    3
    (3 von 5 *)
     - 01. Dez 2020 

    Darina Lisle die erfolgreich ein Cateringservice betreibt und jetzt auch noch eine Kochbuchautorin ist , soll für "Finer Foods" ein Kochbuch schreiben . Finer Foods importieren Delikatessen aus dem fernen Osten . Die Firma hat finanzielle und personelle Probleme und dann stirbt auch noch die Buchhalterin an einem Stromschlag . Um Joel Madoc , dem Geschäftsführer , zieht sich die Schlinge immer mehr zu . Aber war er es tatsächlich ? Aber es gibt in der Vorstandschaft noch einige mehr die verdächtig sind .

    Die Spannung in diesem Cosy - Krimi fängt schon nach ein paar Seiten an und der Spannungsbogen hält sich über das ganze Buch . Am Anfang hatte ich ein wenig Probleme mit den Protagonisten und ihren Namen die ich immer mal verwechselt hatte . Leider gibt es kein Personenverzeichnis wie die handelten Personen zueinander stehen . Sie sind alle glaubwürdig und passen sehr gut in die Geschichte hinein . Darina und ihr Verlobter sind wie immer sympathisch dargestellt . Der Schreibstil ist flüssig geschrieben so dass ich recht zügig durch das Buch gekommen bin . Die Kapitel sind nicht allzu lang und es wird aus unterschiedlichen Sichtweisen geschrieben . Das Cover sieht meiner Meinung wieder richtig schön nach einem Cosy - Krimi aus .

    Fazit : Zu Beginn wurde ich erst einmal in die Geschichte von "Finer Foods"eingeführt . So hatte ich einen recht guten Eindruck über die Firmenstruktur . Und das war auch gut so , denn es gibt Machtkämpfe , Intrigen und Eifersüchteleien die es in sich haben . Ich finde es sehr gut , dass es erst kurz vor Ende des Buches aufgeklärt wird , wer der Mörder war . Die Autorin hat auch das Privatleben von Darina und ihrem Freund dem Chief Inspektor William mit einbezogen . Das ist fast genauso spannend wie der Fall selbst . Und es geht sogar nach Hongkong . Es gibt sogar eine kleine Stadtführung und den Sehenswürdigkeiten . Ich bin leider nicht ganz so gut in das Buch hinein gekommen das lag daran , dass sich die Story für mich etwas hingezogen und mich die verwandtschaftlichen Verhältnisse zum Teil verwirrt haben . Dies ist eine Neuauflage der Darina Lisle Krimis : Mord für Feinschmecker .

 

Mord zum Frühstück

Buchseite und Rezensionen zu 'Mord zum Frühstück' von Janet Laurence
4
4 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Mord zum Frühstück"

Format:Kindle Ausgabe
Seiten:274
Verlag:
EAN:
read more

Rezensionen zu "Mord zum Frühstück"

  1. Ein Landhaus, ein Mord und ein historisches Essen

    bewertet:
    4
    (4 von 5 *)
     - 09. Nov 2020 

    Darina Lisle , die ein Catering betreibt , hat allerlei historische Gaumenfreuden zubereitet . Denn bald treffen die vierzig Mitglieder der Gesellschaft für historische Kochkunst in das elisabthanische Landhaus ein . Es ist eine ehemals umgebaute Abtei in dem die Mitglieder auch übernachten . Am nächsten Morgen kurz vor dem historischen Frühstück sucht Darina nach der Orangenmarmelade und findet Digby Cary , ein bekannter Journalist und Fernsehkoch , tot in dessen Zimmer auf .Aber wer von den Teilnehmern war der Mörder ?

    Die Protagonisten passen sehr gut in das Buch sind glaubwürdig und sympathisch dargestellt . Da gefällt mir Darina Lisle die Hauptfigur sehr gut . Zu Beginn zieht sich die Story etwas , aber wahrscheinlich liegt es auch daran , dass ich mit den Charakteren bekannt gemacht wurde . Die Spannung steigert sich ungefähr nach dem ersten Drittel und bleibt dann bis zum Schluss auf gleichem Niveau . Der Schreibstil ist flüssig , bildhaft und leicht zu lesen .

    Fazit : Zu Beginn des Buches gibt es immer mal wieder die eine oder andere Länge . Das Cover passt richtig gut zu dem Krimi . Ich würde zu gerne mal durch die Fenster hinein sehen . Die Handlung spielt sich nur in dem Landhaus ab . Ich fragte mich immer wieder wer wohl der Mörder sein könnte , aber das blieb ein Geheimnis bis kurz vor dem Ende . Die historischen Gerichte die in diesem Buch gekocht werden sind manchmal gewöhnungsbedürftig , aber bestimmt sehr lecker . Ich fand es interessant was da alles aufgetischt wurde . Dieses Buch ist der 1. Band einer bisher vierteiligen Reihe . Er ist in sich abgeschlossen . Zum Schluss noch ein kleiner Tipp von mir : Bitte dieses Buch nicht mit leerem Magen lesen ...

 

Profiling Murder - Fall 11

Buchseite und Rezensionen zu 'Profiling Murder - Fall 11' von Dania Dicken
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Profiling Murder - Fall 11"

Autor:
Format:Kindle Ausgabe
Seiten:112
Verlag:
EAN:
read more

Rezensionen zu "Profiling Murder - Fall 11"

  1. Ich wollte sie doch nur für mich haben

    bewertet:
    5
    (5 von 5 *)
     - 30. Sep 2020 

    "Stalker haben den inneren Druck, die angebetete Person immer weiter zu bedrängen. Sie wollen das oft gar nicht, können aber nicht anders" (Wolf Ortiz-Müller)
    Nachdem dem Wochenende in Baltimore bei Maggie kehrt Laurie freudig nach Hause. Sie wundert sich zwar, dass Jake sie nicht am Flughafen abholt, macht sich aber wenig Gedanken. Umso schockierter ist sie, als sie Jake in einer Blutlache zu Hause vorfindet. Eine Notoperation kann ihm gerade noch das Leben retten. Doch Laurie ist sich sicher, dass nur ihr Stalker Keith Holden für diese Tat infrage kommt. Er wollte Jake aus dem Weg schaffen, um sie endlich für sich alleine zu haben. Doch nun will Laurie Keith endgültig zur Rechenschaft ziehen und in hinter Gitter bringen. Jedoch ahnt sie da noch nicht, das Keith einen weiteren Plan geschmiedet hat. Nun muss Laurie alles geben, den sie ist auf sich alleine angewiesen.

    Meine Meinung:
    Mit Band 11 kommt nun der vorletzte Teil der Profiling-Murder-Reihe. Diesmal wie nicht anders zu erwarten, schlägt Lauries Stalker erneut zu. Ich hatte ja schon länger vermutet, dass es auf ein Showdown zwischen Keith, Jake und Laurie hinausläuft. Jedoch durch die schwere Verletzung von Jake ist Laurie auf sich selbst angewiesen. Keith Holden, der Laurie schon seit Längerem nachstellt, entpuppt sich hier immer mehr zum Psychopathen. Bei seinem Nachstellen und bedrohen von Laurie hatte ich ja schon vermutet, das es bei dieser Belästigung nicht belieben wird. Dass er jedoch Jake angreifen würde und versucht, ihn zu ermorden, hatte ich nicht erwartet. Zwar erhält Laurie Polizeischutz und selbst Sam wird diesmal zu ihrer großen Hilfe und Stütze, doch das lässt Keith seine Pläne nicht aufhalten. Er hat sich für Laurie was Besonderes ausgedacht und überrascht dabei sie selbst. Dass Jake natürlich frustriert ist, da er durch seine Verletzung ans Bett gefesselt ist, kann ich gut verstehen. Um so motiviert ist Sam, um Laurie zu helfen und ihr eine Stütze zu sein, das hat mich sehr überrascht. Doch ihre Motivation konnte ich anderseits verstehen. Nicht umsonst hat sich Laurie für Sam eingesetzt, als diese so lange von ihrem Entführer gefangen gehalten und verschwunden war. Das solche Stalker immer wieder zu einer großen Gefahr werden, liest man immer häufiger. Das geht hin von Bedrohung bis zu Mord, weil sie nicht möchten, dass derjenige, den sie wollen, jemand anderes haben soll. Darum ist Keith Verhalten nicht untypisch, wird jedoch dafür für Laurie zur großen Gefahr. Keiths Beschreibung und Entwicklung in diesem buch fand ich absolut stimmig und faszinierend. Die Autorin hat die Thematik Stalking nicht das erste Mal behandelt, doch diesmal wird es umso persönlicher und spannender. Besonders da sie ein kleines Bonbon noch als Überraschung auf Lager hat. Dieser Thriller ist zudem ein interessanter Roadtrip durch die Umgebung Phönix und ich bin erneut begeistert, wie die Autorin so viel Spannung in diese Kürze hineinpackt. Deshalb gibt es von mir wieder einmal 5 von 5 Sterne und eine Leseempfehlung.

 

Früh am Morden

Buchseite und Rezensionen zu 'Früh am Morden' von Volker König
4
4 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Früh am Morden"

Format:Kindle Ausgabe
Seiten:262
Verlag:
EAN:
read more

Rezensionen zu "Früh am Morden"

  1. Ein leichter Krimi für zwischendurch

    bewertet:
    4
    (4 von 5 *)
     - 15. Okt 2020 

    Hauptkommissarin Frigga Lendel aus Bielefeld, die auf Besuch bei ihrer Freundin Victoria ist , findet in deren Nachbarswohnung Herr Bause tot in seiner Wohnung auf . Sie wird verhaftet . Ihr Kollege Oberkommissar Scheibelhud vermutet , dass sie die Mörderin ist . Das dumme ist nur , dass Frigga nicht mehr bei der Polizei arbeitet sondern als Taxifahrerin unterwegs ist . Zu Scheibelhud's Unmut wird sie als Informantin eingestellt .

    Der Schreibstil ist flüssig und recht schnell zu lesen . Auch , weil die einzelnen Kapitel relativ kurz gehalten sind . Die Handlung spielt sich bei diesem Regionalkrimi in Essen ab . Die Spannung hat sich gleich auf den ersten Seiten erhöht , leider bleibt sie in meinen Augen dann auf dem gleichen Level . Es wird aus Sicht der verschieden Charaktere erzählt . Sie passen gut in diese Geschichte hinein , da fiel mir vor allem Oberkommissar Scheibelhud auf .

    Fazit : Dieser Regionalkrimi lebt von seinen Ermittlungen . Jeder in diesem Haus kann der Mörder sein . In diesem Krimi wird Stück für Stück das Verbrechen aufgeklärt . Dabei hat mich Frigga mit ihrer Art dann doch einige Male genervt . Da passt das Cover sehr gut dazu mit der aufgehenden Sonne . Dieser gute und leichte Krimi ist perfekt für ein gemütliches Wochenende .

 

Rotkäppchen muss sterben: Kriminalroman (Hannah-Seelfeld-ermittelt 1)

Buchseite und Rezensionen zu 'Rotkäppchen muss sterben: Kriminalroman (Hannah-Seelfeld-ermittelt 1)' von Gisela Garnschröder
4
4 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Rotkäppchen muss sterben: Kriminalroman (Hannah-Seelfeld-ermittelt 1)"

Format:Kindle Ausgabe
Seiten:313
Verlag:
EAN:
read more

Rezensionen zu "Rotkäppchen muss sterben: Kriminalroman (Hannah-Seelfeld-ermittelt 1)"

  1. Ein gut gelungener erster Teil um Hannah Seelfeld

    bewertet:
    4
    (4 von 5 *)
     - 29. Sep 2020 

    Hannah Seelfeld ist Hauptkommissarin der der Kripo Bielefeld und hat ich Büro in Gütersloh . Sie ist für diesen Kreis zuständig . Sie wird frühmorgens zu einem Einsatz zum Fluss Dalke gerufen . Eine junge Frau liegt ermordet Aber warum und wieso ? Hannah und ihre Kollegen tappen eine zeitlang im dunklen . Drei Wochen später wird auch noch eine ehemalige Klassenkameradin tot aufgefunden . Sie wurde auch die gleiche Weise getötet .

    Der Schreibstil ist bei diesem Regionalkrimi am Anfang eher ruhig zum Schluss aber doch fast schon aufwühlend . Auch bin ich gleich sehr gut in das Buch hinein gekommen . Die Spannung steigert sich immer wieder um dann eine Atempause zu machen . So geht es bis ca . der Hälfte des Buches , danach nimmt sie immer mehr an Fahrt auf . Die Kapitel sind nicht allzu lang , so dass der Text kurzweilig zu lesen war . Die Protagonisten sind alle glaubwürdig , Kommissarin Seefeld und ihr Kollege haben mir sehr gefallen .

    Fazit : Der Krimi spielt sich in Gütersloh und Umgebung ab . Das Cover gefällt mir sehr gut , es passt hervorragend zu diesem Krimi . Zum Schluss wurde es richtig spannend aber auch fast schon tragisch . Der erste Fall von Hannah Seelfeld ist ein guter Regionalkrimi der sich zu lesen lohnt .

 

Seiten