Profiling Murder - Fall 11: Finstere Besessenheit (Laurie Walsh Thriller Serie)

Buchseite und Rezensionen zu 'Profiling Murder - Fall 11: Finstere Besessenheit (Laurie Walsh Thriller Serie)' von Dania Dicken
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Profiling Murder - Fall 11: Finstere Besessenheit (Laurie Walsh Thriller Serie)"

Autor:
Format:Kindle Ausgabe
Seiten:112
Verlag:
EAN:

Diskussionen zu "Mord zum Frühstück: Darina Lisle ermittelt (Darina Lisle ermittelt-Reihe 1)"

Lesern von "Profiling Murder - Fall 11: Finstere Besessenheit (Laurie Walsh Thriller Serie)" gefiel auch

read more

Rezensionen zu "Profiling Murder - Fall 11: Finstere Besessenheit (Laurie Walsh Thriller Serie)"

  1. Ich wollte sie doch nur für mich haben

    bewertet:
    5
    (5 von 5 *)
     - 30. Sep 2020 

    "Stalker haben den inneren Druck, die angebetete Person immer weiter zu bedrängen. Sie wollen das oft gar nicht, können aber nicht anders" (Wolf Ortiz-Müller)
    Nachdem dem Wochenende in Baltimore bei Maggie kehrt Laurie freudig nach Hause. Sie wundert sich zwar, dass Jake sie nicht am Flughafen abholt, macht sich aber wenig Gedanken. Umso schockierter ist sie, als sie Jake in einer Blutlache zu Hause vorfindet. Eine Notoperation kann ihm gerade noch das Leben retten. Doch Laurie ist sich sicher, dass nur ihr Stalker Keith Holden für diese Tat infrage kommt. Er wollte Jake aus dem Weg schaffen, um sie endlich für sich alleine zu haben. Doch nun will Laurie Keith endgültig zur Rechenschaft ziehen und in hinter Gitter bringen. Jedoch ahnt sie da noch nicht, das Keith einen weiteren Plan geschmiedet hat. Nun muss Laurie alles geben, den sie ist auf sich alleine angewiesen.

    Meine Meinung:
    Mit Band 11 kommt nun der vorletzte Teil der Profiling-Murder-Reihe. Diesmal wie nicht anders zu erwarten, schlägt Lauries Stalker erneut zu. Ich hatte ja schon länger vermutet, dass es auf ein Showdown zwischen Keith, Jake und Laurie hinausläuft. Jedoch durch die schwere Verletzung von Jake ist Laurie auf sich selbst angewiesen. Keith Holden, der Laurie schon seit Längerem nachstellt, entpuppt sich hier immer mehr zum Psychopathen. Bei seinem Nachstellen und bedrohen von Laurie hatte ich ja schon vermutet, das es bei dieser Belästigung nicht belieben wird. Dass er jedoch Jake angreifen würde und versucht, ihn zu ermorden, hatte ich nicht erwartet. Zwar erhält Laurie Polizeischutz und selbst Sam wird diesmal zu ihrer großen Hilfe und Stütze, doch das lässt Keith seine Pläne nicht aufhalten. Er hat sich für Laurie was Besonderes ausgedacht und überrascht dabei sie selbst. Dass Jake natürlich frustriert ist, da er durch seine Verletzung ans Bett gefesselt ist, kann ich gut verstehen. Um so motiviert ist Sam, um Laurie zu helfen und ihr eine Stütze zu sein, das hat mich sehr überrascht. Doch ihre Motivation konnte ich anderseits verstehen. Nicht umsonst hat sich Laurie für Sam eingesetzt, als diese so lange von ihrem Entführer gefangen gehalten und verschwunden war. Das solche Stalker immer wieder zu einer großen Gefahr werden, liest man immer häufiger. Das geht hin von Bedrohung bis zu Mord, weil sie nicht möchten, dass derjenige, den sie wollen, jemand anderes haben soll. Darum ist Keith Verhalten nicht untypisch, wird jedoch dafür für Laurie zur großen Gefahr. Keiths Beschreibung und Entwicklung in diesem buch fand ich absolut stimmig und faszinierend. Die Autorin hat die Thematik Stalking nicht das erste Mal behandelt, doch diesmal wird es umso persönlicher und spannender. Besonders da sie ein kleines Bonbon noch als Überraschung auf Lager hat. Dieser Thriller ist zudem ein interessanter Roadtrip durch die Umgebung Phönix und ich bin erneut begeistert, wie die Autorin so viel Spannung in diese Kürze hineinpackt. Deshalb gibt es von mir wieder einmal 5 von 5 Sterne und eine Leseempfehlung.

 

Früh am Morden

Buchseite und Rezensionen zu 'Früh am Morden' von Volker König
4
4 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Früh am Morden"

Format:Kindle Ausgabe
Seiten:262
Verlag:
EAN:

Diskussionen zu "Mord zum Frühstück: Darina Lisle ermittelt (Darina Lisle ermittelt-Reihe 1)"

read more

Rezensionen zu "Früh am Morden"

  1. Ein leichter Krimi für zwischendurch

    bewertet:
    4
    (4 von 5 *)
     - 15. Okt 2020 

    Hauptkommissarin Frigga Lendel aus Bielefeld, die auf Besuch bei ihrer Freundin Victoria ist , findet in deren Nachbarswohnung Herr Bause tot in seiner Wohnung auf . Sie wird verhaftet . Ihr Kollege Oberkommissar Scheibelhud vermutet , dass sie die Mörderin ist . Das dumme ist nur , dass Frigga nicht mehr bei der Polizei arbeitet sondern als Taxifahrerin unterwegs ist . Zu Scheibelhud's Unmut wird sie als Informantin eingestellt .

    Der Schreibstil ist flüssig und recht schnell zu lesen . Auch , weil die einzelnen Kapitel relativ kurz gehalten sind . Die Handlung spielt sich bei diesem Regionalkrimi in Essen ab . Die Spannung hat sich gleich auf den ersten Seiten erhöht , leider bleibt sie in meinen Augen dann auf dem gleichen Level . Es wird aus Sicht der verschieden Charaktere erzählt . Sie passen gut in diese Geschichte hinein , da fiel mir vor allem Oberkommissar Scheibelhud auf .

    Fazit : Dieser Regionalkrimi lebt von seinen Ermittlungen . Jeder in diesem Haus kann der Mörder sein . In diesem Krimi wird Stück für Stück das Verbrechen aufgeklärt . Dabei hat mich Frigga mit ihrer Art dann doch einige Male genervt . Da passt das Cover sehr gut dazu mit der aufgehenden Sonne . Dieser gute und leichte Krimi ist perfekt für ein gemütliches Wochenende .

 

Tee? Kaffee? Mord! Das Geheimnis des toten Anwalts (Nathalie Ames ermittelt 15)

Buchseite und Rezensionen zu 'Tee? Kaffee? Mord! Das Geheimnis des toten Anwalts (Nathalie Ames ermittelt 15)' von Ellen Barksdale
3
3 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Tee? Kaffee? Mord! Das Geheimnis des toten Anwalts (Nathalie Ames ermittelt 15)"

Format:Kindle Ausgabe
Seiten:155
Verlag:
EAN:

Diskussionen zu "Mord zum Frühstück: Darina Lisle ermittelt (Darina Lisle ermittelt-Reihe 1)"

read more

Rezensionen zu "Tee? Kaffee? Mord! Das Geheimnis des toten Anwalts (Nathalie Ames ermittelt 15)"

  1. Ein guter Krimi für zwischendurch

    bewertet:
    3
    (3 von 5 *)
     - 06. Okt 2020 

    Martin Lazebnik bekommt seit Monaten Drohbriefe und dann wird auch noch die Scheibe von seiner Anwaltskanzlei eingeworfen . Seine Freundin Louise , die früher als Agentin gearbeitet hat ist alarmiert . Mit Ronald Strutner , dem hiesigen Constable und seinen Freunden versucht er herauszufinden wer ihm droht . Hat es vielleicht mit einem seiner Fälle zu tun ?

    Der Schreibstil ist flüssig , leicht und schnell zu lesen . Die Erzählung ist teilweise zum schmunzeln . Die Spannung bleibt immer gleich , es gibt keine Höhen oder Tiefen . Die Charaktere sind sympathisch und passen zu diesem Krimi .

    Fazit : Am Anfang jeden Kapitels sind Bilder von Tassen oder Kannen aufgemalt . Sie stechen sofort ins Auge . Die Handlung spielt sich in Earlsraven einem kleineren Ort auf dem Land ab . Da passt das Cover sehr gut dazu . Leider hatte ich leichte Probleme in das Buch hineinzukommen . Die Story beginnt sehr gut , aber nach und nach wird sie meiner Meinung nach immer schwächer . Die Handlung ist nicht ganz hundertprozentig überzeugend . Es ist das 15 . Band dieser Reihe . Das Buch ist aber in sich abgeschlossen so dass man die Vorgängerbücher nicht unbedingt kennen muss . Leider hat mich dieser Krimi nicht ganz so überzeugen können .

 

Rotkäppchen muss sterben: Kriminalroman (Hannah-Seelfeld-ermittelt 1)

Buchseite und Rezensionen zu 'Rotkäppchen muss sterben: Kriminalroman (Hannah-Seelfeld-ermittelt 1)' von Gisela Garnschröder
4
4 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Rotkäppchen muss sterben: Kriminalroman (Hannah-Seelfeld-ermittelt 1)"

Format:Kindle Ausgabe
Seiten:313
Verlag:
EAN:

Diskussionen zu "Mord zum Frühstück: Darina Lisle ermittelt (Darina Lisle ermittelt-Reihe 1)"

read more

Rezensionen zu "Rotkäppchen muss sterben: Kriminalroman (Hannah-Seelfeld-ermittelt 1)"

  1. Ein gut gelungener erster Teil um Hannah Seelfeld

    bewertet:
    4
    (4 von 5 *)
     - 29. Sep 2020 

    Hannah Seelfeld ist Hauptkommissarin der der Kripo Bielefeld und hat ich Büro in Gütersloh . Sie ist für diesen Kreis zuständig . Sie wird frühmorgens zu einem Einsatz zum Fluss Dalke gerufen . Eine junge Frau liegt ermordet Aber warum und wieso ? Hannah und ihre Kollegen tappen eine zeitlang im dunklen . Drei Wochen später wird auch noch eine ehemalige Klassenkameradin tot aufgefunden . Sie wurde auch die gleiche Weise getötet .

    Der Schreibstil ist bei diesem Regionalkrimi am Anfang eher ruhig zum Schluss aber doch fast schon aufwühlend . Auch bin ich gleich sehr gut in das Buch hinein gekommen . Die Spannung steigert sich immer wieder um dann eine Atempause zu machen . So geht es bis ca . der Hälfte des Buches , danach nimmt sie immer mehr an Fahrt auf . Die Kapitel sind nicht allzu lang , so dass der Text kurzweilig zu lesen war . Die Protagonisten sind alle glaubwürdig , Kommissarin Seefeld und ihr Kollege haben mir sehr gefallen .

    Fazit : Der Krimi spielt sich in Gütersloh und Umgebung ab . Das Cover gefällt mir sehr gut , es passt hervorragend zu diesem Krimi . Zum Schluss wurde es richtig spannend aber auch fast schon tragisch . Der erste Fall von Hannah Seelfeld ist ein guter Regionalkrimi der sich zu lesen lohnt .

 

Der Strandhexenmord: Ostseekrimi (Ein Fall für Molly Bleck 2)

Buchseite und Rezensionen zu 'Der Strandhexenmord: Ostseekrimi (Ein Fall für Molly Bleck 2)' von Ulrike Busch
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Der Strandhexenmord: Ostseekrimi (Ein Fall für Molly Bleck 2)"

Autor:
Format:Kindle Ausgabe
Seiten:266
Verlag:
EAN:

Diskussionen zu "Mord zum Frühstück: Darina Lisle ermittelt (Darina Lisle ermittelt-Reihe 1)"

read more

Rezensionen zu "Der Strandhexenmord: Ostseekrimi (Ein Fall für Molly Bleck 2)"

  1. Spannende Ermittlungen mit Molly Bleck

    bewertet:
    5
    (5 von 5 *)
     - 13. Sep 2020 

    Eigentlich fällt der Fall der verschwundenen Jule gar nicht so richtig in das Aufgabengebiet von Kriminalhauptkommissarin Molly Bleck und ihrem Partner Malte Graf. Sie gehören zur Soko Mysterious. Und doch wird der Fall für beide interessant, weil ein Tag nach dem Verschwinden im Strandkorb eine Strandhexe gefunden wurde. Keiner kann sich den Grund erklären und doch muss es etwas mit dem Verschwinden von Jule zu tun haben. Die Aufklärung ist für alle Beteiligten mühselig, da die Eltern geschieden sind und sich gegenseitig beschuldigen, dass Kind entführt zu haben. Eine richtig gute Spur ist nicht in Sicht. Und dann verschwindet ein weiteres Kind, nur unweit von der Stelle an der auch Jule verschwunden ist. Das gibt dem Fall eine enorme Dynamik, zumal es auch hier nicht lange dauert, bis die nächste Strandhexe auftaucht.

    Molly Bleck und ihren Partner Malte Graf kenne ich bereits aus dem Buch "Der Herzmuschelmörder". Bereits hier konnte ich sie und auch ihr persönliches Umfeld näher kennenlernen. Wie bei allen anderen Krimis von Ulrike Busch gefällt mir an diesem Buch besonders, dass die Ermittler alle ein Privatleben haben. Und gerade bei Molly Bleck gibt es eine besondere Verbindung zwischen Job und Privatleben. Sie ist Ermittlerin in der oben genannte Sonderkommission, aber das Rätsel um das spurlose Verschwindens ihres eigenen Ehemanns Ole hat sie selbst nie aufklären können. Dieser ist bereits seit zehn Jahren verschwunden. Und doch gibt es immer wieder Spuren, die vermuten lassen das Ole eventuell doch noch leben könnte.

    Ob es den beiden Ermittlern gelingt den Fall der Strandhexen zu lösen, das sollte schon jeder selbst lesen. Spannend ist auch zu erfahren, ob Molly es gelingen kann, das Rätsel um ihren Mann Ole zu lösen oder ob es nur wieder neue wenige Spuren gibt.

    Auch dieser neuen Krimi hat mich geradezu gepackt. Während des Lesens bzw. in den lesefreien Zeiten grübelt man über die Entwicklungen im Buch, um es dann nach einer kurzen Zeit sofort wieder weiterzulesen, weil es man über die weiteren Entwicklungen so gespannt ist. Gerade bei diesem Krimi baut sich eine nachhaltige Spannung auf, eine Lesepause ist kaum möglich. Die Thematik dieser Standhexenfälle sind schon hochaktuell und geben einem beim Lesen sehr zu denken.

    Von mir gibt es eine unbedingte Leseempfehlung und natürlich verdiente fünf Lesesterne.

 

Profiling Murder - Fall 10: Opferblut (Laurie Walsh Thriller Serie)

Buchseite und Rezensionen zu 'Profiling Murder - Fall 10: Opferblut (Laurie Walsh Thriller Serie)' von Dania Dicken
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Profiling Murder - Fall 10: Opferblut (Laurie Walsh Thriller Serie)"

Autor:
Format:Kindle Ausgabe
Seiten:105
Verlag:
EAN:

Diskussionen zu "Mord zum Frühstück: Darina Lisle ermittelt (Darina Lisle ermittelt-Reihe 1)"

Lesern von "Profiling Murder - Fall 10: Opferblut (Laurie Walsh Thriller Serie)" gefiel auch

read more

Rezensionen zu "Profiling Murder - Fall 10: Opferblut (Laurie Walsh Thriller Serie)"

  1. Wenn man tötet weil die Seele krank ist

    bewertet:
    5
    (5 von 5 *)
     - 02. Sep 2020 

    "Und du sollst ihn schächten und von seinem Blut nehmen und auf den Altar sprengen ringsumher." (Exodus 29:16)
    Laurie und Jake werden zu einem unschönen Tatort gerufen. Ähnlich wie bei ihrem letzten Fall scheint hier jemand Menschen bei lebendigem Leib zu opfern. Der Täter überwältigt seine Opfer, hängt sie kopfüber und schneidet ihnen die Kehle und Pulsadern auf. Doch warum tötet er auf so grausame Weise? Als die nächsten Opfer im muslimischen und jüdischen Kreis zu finden sind, scheint niemand etwas zu wissen. Der erste Hinweis einer jungen Frau führt die Ermittler auf eine Spur. Außerdem gibt Lauries Stalker Keith Holden keine Ruhe, immer weiter attackiert er sie mit Nachrichten.

    Meine Meinung:
    In Band 10 der Dranbleiber-Reihe "Profiling Murder" wird es diesmal wieder blutig. Der Serientäter tötet überaus brutal, in dem er seine Opfer tötet, ähnlich wie beim Schächten, das man aus dem Islam (Halāl) und Judentum (Koscher) kennt. Das Blut gilt in diesen beiden Religionen als unrein. Schächten soll deshalb das möglichst rückstandslose Ausbluten des Tieres gewährleisten. Haben Laurie und Jake es gar mit einem religiösen Fanatiker zu tun? Die ersten Anzeichen scheinen jedenfalls dafür dazu sein. Doch egal, ob sie in der jüdischen oder muslimischen Gemeinde fragen, sie treffen auf eine Mauer des Schweigens. Wieder mal müssen Laurie und Jake sich mit einem Serienmörder befassen, anscheinend sind sie in Phönix schon dafür bekannt, die Besten dafür zu sein. Dania Dicken lässt es wieder einmal brutal und blutig werden. Zwar lese ich nicht explizit, wie der Täter seine Opfer tötet, dafür sind diese Bücher einfach zu kurz. Dafür lässt mich die Autorin in die Seele des Menschen blicken, der schon mehrere Jahre psychisch angeschlagen ist. Die Vorstellung, dass jemand solche Morde begeht, ist für mich unvorstellbar, als würde man einen Menschen wie ein Tier behandeln. Ist dieser Täter wirklich so skrupellos oder ist er einfach nur krank? Genau dies müssen Laurie und Jake herausfinden, als sie ihren ersten Hinweis bekommen. Für Laurie heißt es nun, alles dranzusetzen, was sie als Sozialarbeiterin kennengelernt hat. Und auch Lauries Stalker scheint keine Skrupel zu kennen. Selbst nachdem sie ihn inzwischen angezeigt hat, scheint er keine Ruhe zu geben. Ich dachte mir, dass Keith keine Ruhe geben wird, viel zu sehr ist er von Laurie angetan. Gleichzeitig produziert die Autorin hier eine Spannung, die mich als Leser immer mehr beunruhigt. Denn wer weiß, was Keith Holden noch tut, um an Laurie zu kommen? Weiterhin ist das ein Thema, bei dem sie mich auf die Folter spannt und ich wirklich neugierig bin, was da auf Laurie oder Jake noch zukommt. Trotz der Kürze war es erneut ein sehr interessantes Thema, bei dem mich dieses Buch wieder bis zum Ende gefesselt hat. So bin ich schon gespannt auf Band 11 und besonders, was Keith Holden macht. Von mir gibt es auch diesmal wieder 5 von 5 Sterne für einen informativ gut recherchierten Kurzthriller.

 

Geisterland: Roman

Buchseite und Rezensionen zu 'Geisterland: Roman' von Sara Paretsky
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Geisterland: Roman"

Format:Kindle Ausgabe
Seiten:421
Verlag:
EAN:

Diskussionen zu "Mord zum Frühstück: Darina Lisle ermittelt (Darina Lisle ermittelt-Reihe 1)"

read more
 

Lady Arrington und die tödliche Melodie: Ein Kreuzfahrt-Krimi (Ein Fall für Mary Arrington 2)

Buchseite und Rezensionen zu 'Lady Arrington und die tödliche Melodie: Ein Kreuzfahrt-Krimi (Ein Fall für Mary Arrington 2)' von Charlotte Gardener
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Lady Arrington und die tödliche Melodie: Ein Kreuzfahrt-Krimi (Ein Fall für Mary Arrington 2)"

Format:Kindle Ausgabe
Seiten:282
Verlag:
EAN:

Diskussionen zu "Mord zum Frühstück: Darina Lisle ermittelt (Darina Lisle ermittelt-Reihe 1)"

read more

Rezensionen zu "Lady Arrington und die tödliche Melodie: Ein Kreuzfahrt-Krimi (Ein Fall für Mary Arrington 2)"

  1. Es ist ein guter englischer Krimi der begeistert

    bewertet:
    5
    (5 von 5 *)
     - 22. Sep 2020 

    Lady Arrington ist eine Krimi Schriftstellerin und ist immerhin schon über sechzig Jahre alt . Sie macht nochmals eine Reise auf dem Kreuzfahrtschiff "Queen Anne" mit , hoffentlich dieses mal ohne einen Mordfall . Aber schon bald wird der Klavierspieler Christoph Winkler tot aufgefunden . Lady Arrington ist sofort in ihrem Element ...

    Die Handlung spielt hauptsächlich auf dem Kreuzfahrtschiff "Queen Anne" Zu Anfang des Buches wurde mir das Schiff vorgestellt . Der Stil der 1920er Jahre , die leise Klaviermusik und die Beschreibung dazu gefiel mir sehr gut . Die Route führt von Southampton bis nach Bergen dann nach Ålesund über Stavanger und zurück . Lady Arrington ist eine sehr sympathische und neugierige jung gebliebene Dame . Auch die anderen Passagiere passen hervorragend in das Geschehen . Dabei ist der Schreib - und Erzählstil ruhig , bildhaft , zeitweise fast schon poetisch , das ganze ohne Hektik aber doch spannend erzählt .

    Fazit : Das Cover sieht nach einem Cosy - Krimi aus , aber es ist ein Krimi der in unserer heutigen Zeit spielt . Den ersten Teil kenne ich nicht , trotzdem bin ich sehr gut in das Buch hinein gekommen . Es ist in sich abgeschlossen , aber es gibt Rückblenden auf das Vorgängerbuch . Ich war gleich begeistert und habe das Buch fast in einem Rutsch durchgelesen . Es ist ein richtig schöner und guter englischer Krimi der mich begeistert hat .

 

Mordsmäßig versaut (Louisa Manu-Reihe 6)

Buchseite und Rezensionen zu 'Mordsmäßig versaut (Louisa Manu-Reihe 6)' von Saskia Louis
5
5 von 5 (2 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Mordsmäßig versaut (Louisa Manu-Reihe 6)"

Autor:
Format:Kindle Ausgabe
Seiten:316
Verlag:
EAN:

Diskussionen zu "Mord zum Frühstück: Darina Lisle ermittelt (Darina Lisle ermittelt-Reihe 1)"

read more

Rezensionen zu "Mordsmäßig versaut (Louisa Manu-Reihe 6)"

  1. Ein gelungener 6.Teil um die "Blumendetektivin"

    bewertet:
    5
    (5 von 5 *)
     - 09. Sep 2020 

    Trudi , Louisas 75 jährige ehemalige Angestellte , findet in einer Dampfsauna eine Leiche . Aber diese Sauna befindet sich in dem Seniorenheim " Himmelspforte" und Trudi ist mit ihrem Freund praktisch eingebrochen . Um den Mordfall aufzuklären , geht Trudi undercover ins Altenheim und mischt dort auf . Natürlich darf Louisa und ihre Schwester Emily nicht fehlen ...

    Der Schreib - und Erzählstil ist leicht , locker und flüssig zu lesen . Die Handlung ist trotz Mord witzig , manchmal schräg und natürlich wie immer lustig . Die Charaktere überzeugen wieder einmal und sind äußerst sympathisch nur Louisa hat mich ab und zu doch etwas genervt . Aber das gehört einfach zu diesem Buch und dieser Reihe dazu . Die Spannung steigert sich langsam , besonders zum Schluss hin wird es aufregend . Auch was das Privatleben von Joshua und Louisa angeht . Natürlich lässt der Schluss offen , wie es wohl weitergeht .

    Fazit : Schon die ersten Seiten sind unverwechselbar . Der Leser wird mit Louisa's Freund Joshua , mit dem sie jetzt zusammmen wohnt , und seiner Familie bekannt gemacht . Joshua tut mir fast schon leid . Louisa beansprucht seine Nerven total . Das Cover spielt auf Louisa 's Blumenladen an der in Köln steht , in dieser Stadt findet auch die Handlung statt . Ich finde es ist wieder einmal ein sehr gut gelungener Krimi um die "Blumendetektivin" Louisa Manu . Schon auf den ersten Seiten war es für mich , als ob ich diese zwei Familien schon ewig kennen würde . Dies ist der sechste Teil einer sechsteiligen Reihe .
    Man braucht nicht unbedingt die Vorgängerbücher zu lesen , das Buch ist in sich abgeschlossen

  1. Mord in der Sauna der Himmelspforte

    bewertet:
    5
    (5 von 5 *)
     - 15. Aug 2020 

    "Eine Idee zu viel kann unter Umständen schon eine Katastrophe auslösen." (Siegfried Wache)
    Louisa und Rispo wollen sich nach dem Familienessen gerade einen entspannten Abend machen, als Trudi ihnen telefonisch mitteilt, das sie eine Leiche gefunden hat. Sonst ist doch eigentlich Lou diejenige, die auf diesem Gebiet spezialisiert ist. Die beiden halten es zwar erst für einen Scherz von Trudi, doch leider stellt sich heraus, dass sie recht hat. Aber was suchen Trudi und Manni verbotenerweise in der Dampfsauna im Seniorenheim "Himmelspforte"? Und wer hat ausgerechnet eine Seniorin so zugerichtet? Zudem will Trudi unbedingt ihre Qualitäten als Undercover-Persönlichkeit austesten und schleust sich in das Seniorenheim ein. Außerdem muss Lou verzweifelt dafür sorgen, dass ihre Website wieder hergestellt wird, die irgendwer versaut hat. Auf der Suche nach dem Mörder und dem Täter, der ihre Website verunstaltet hat, entdeckt Lou rein zufällig Rispos Geheimnis.

    Meine Meinung:
    Der sechste Band der Louisa Manu Reihe zeigt eine Sonnenblume auf dem Cover, den diese Blumen spielen eine maßgebende Rolle in dem Kriminalfall. Dieses Mal geht es um einen Mord in einem Seniorenheim und Trudi bekommt endlich mal die entscheidende Rolle mit ihrem Undercover-Einsatz. Der Schreibstil ist, wie ich es von Saskia Louis gewohnt bin sehr humorvoll, locker und unterhaltsam. Ich muss sagen diesmal harmonieren die Slapstickeinlagen besser als in Band fünf. Viele der lustigen Szenen, sind zwar noch immer übertrieben, doch lange nicht mehr so überzogen wie im Band 5. Selbst die Harmonie zwischen Rispo und Louisa scheint sich langsam zu bessern. Sie streiten zwar noch ab und zu, aber sie vertragen sich dann auch schnell wieder. Man spürt, dass die beiden inzwischen älter und reifer geworden sind. Doch bei seinen Brüdern herrscht nicht immer Unruhe, vor allem mit seinem Bruder Mo der den Mordfall ihrer Mutter neu aufrollen möchte. Als Journalist möchte er sich nun in die damalige Geschichte und Akte einlesen, um den Mörder zu finden. Natürlich ist Josh überhaupt nicht erfreut eine 15 Jahre alte Akte neu aufzurollen. Zumal es ihn damals psychisch ziemlich mitgenommen hat und er nicht möchte, dass sein Bruder dasselbe erlebt. Inzwischen kommt Louisa dank einiger Sonnenblumen im Fall weiter und entdeckt im Keller das Geheimnis der Senioren. Nun ist Lou klar, warum die Senioren wegen dem Mord von Helga alle so schweigsam sind und warum sie bei Helga einen Analplug gefunden haben. Was jedoch ihre Website anbelangt, steht Lou wirklich auf dem Schlauch, den niemand von ihren Mitarbeitern traut sie zu das sie an ihrem Computer waren. Doch wer hätte Interesse aus ihrem Blumenladen mit Candys "Feuchtfröhlichem-Flower-Fest" ein Bordell zu machen? In Louisa Manus neustem Kriminalfall um die Blumendetektivin geht es auch hier wieder absolut humorvolle zu. Man sollte diese Reihe wirklich nicht zu ernst nehmen, sondern diese Reihe ist wirklich nur was für Cosy-Crime Liebhaber. Mich konnte der Band vor allem deshalb überzeugen, weil diesmal wieder eher eine Mischung zwischen Ernst und Slapstick gegeben war. Schade nur der Cliffhanger am Schuss, da hätte ich mir doch ein schöneres Ende gewünscht. Deshalb von mir 5 von 5 Sterne und ich bin gespannt auf den nächsten Band.

 

Seiten