So kalt die Asche

Buchseite und Rezensionen zu 'So kalt die Asche' von Elaine Viets
3
3 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "So kalt die Asche"

Autor:
Format:Kindle Ausgabe
Seiten:366
Verlag:
EAN:
read more

Rezensionen zu "So kalt die Asche"

  1. Reich und schön im Brennpunkt

    bewertet:
    3
    (3 von 5 *)
     - 09. Apr 2021 

    Nicht zum ersten Mal gibt es Feueralarm in den Olympia Forest Estates. Nach mehreren Brandstiftungen brennt nun das Anwesen von Luther Delor. Der Bankier kann nur mehr tot aus den Trümmern geborgen werden. Seine um fünfzig Jahre jüngere Verlobte Kendra Salvato überlebt und wird sofort verdächtigt, den Brand gelegt zu haben, für Luthers Tod und für die die vorhergehenden Feuer verantwortlich zu sein.

    Angela Richman, Todesermittlerin von Chouteau County, ist nicht überzeugt von Kendras Schuld und beginnt -auch gegen die eigenen Reihen – zu ermitteln.

    „Angela betete, dass es keine weiteren Opfer gab. Dieser Tod kam nicht unerwartet. Es war das dritte große Feuer im Bezirk innerhalb von zwei Wochen.“

    So kalt die Asche ist ein spannender Kriminalroman, der vor allem sozialen Konflikte in den Brennpunkt rückt: Da ist die privilegierte weiße Oberschicht, die in ihrer elitären Blase keine Ausreißer duldet. Die junge mexikanischstämmige Kendra ist gefundenes Fressen für Alltagsrassismus. Allzu schnell wird sie und ihre Familie als Sündenbock, Erbschleicher, Brandstifter und Mörder abgestempelt. Auch die ermittelnden Behörden ziehen an diesem Strang:

    „Ihr. Sie. Mexikanerschlampe. Keiner der beiden Ermittler nannte Kendra beim Namen.“

    Angela Richmann, die Todesermittlerin ist die einzige, die von der Unschuld Kendras überzeugt ist. Die Ermittlerin ist vom Leben gebeutelt, verwitwet, nach mehreren Schlaganfällen gesundheitlich beeinträchtigt, wird sie von den chauvinistischen Kollegen nicht ganz ernst genommen. Das verschafft ihr allerdings den nötigen Freiraum, ihrer eigenen Wege zu gehen. (Bei Angelas Krankheitsgeschichte spiegelt übrigens die Autorin Elaine Viets ihr eigene Geschichte wider.)
    Der Krimi bietet flotte Leseunterhaltung - manche Wiederholungen wären eventuell verzichtbar gewesen – und zeigt einen unschönen Blick hinter die Kulisse von „reich und schön“.

 

Eisblut: Kriminalroman

Buchseite und Rezensionen zu 'Eisblut: Kriminalroman' von Nadine Petersen
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Eisblut: Kriminalroman"

Format:Kindle Ausgabe
Seiten:290
Verlag:
EAN:
read more

Rezensionen zu "Eisblut: Kriminalroman"

  1. Grausame Morde, aufgrund ?-

    bewertet:
    5
    (5 von 5 *)
     - 31. Mär 2021 

    Das Cover:
    zeigt ein wirklich anziehendes Photographie-ähnliches Bild des Münchner Justizpalasts. Der Titel könnte auf viele verschiedene Szenarien deuten & bleibt eher geheimnisvoll.

    Der Inhalt: Im dritten Band der "Eis" Reihe von Nadine Petersen, dreht sich alles um die Mordermittlungen in einem Münchner Villenviertel. Drei Menschen wurden hingerichtet. So der erste Eindruck der Ermittler. Zu Ermittlungsbeginn führen die Indizien und Fakten, die Ermittlerin Linda & ihren Partner Lewandowski, zu einem Knäul voller Verwirrung, Korruption, Mafiastrukturen & menschlicher Verzweiflung. Kommissarin Lange "beißt" sich fest & will den Kern der Tat ermitteln. Dadurch gerät sie in große berufliche und physische Gefahren. Eine spannungsreiche Ermittlung nimmt seinen Lauf!
    Fazit:
    Dieser Roman ist im Genre Kriminalroman angesiedelt.

    Hier passt alles sehr gut zusammen. Die Charaktere der verschiedenen Akteure wurden sehr genau und gut erzählt, ohne Langeweile zu kreieren.

    Ein stetiger Spannungsbogen wurde aufgebaut & gehalten. Der gesamte Roman ist ein Lesegenuss. Der Leser bekommt die Möglichkeit seine Realität beiseite zu legen & sich bei der Lektüre zu entspannen.

    Wie bei jedem gutem Kriminalroman, wird der Leser zum "mit-ermitteln & -denken animiert.

    Klare Leseempfehlung mit ausgezeichneten 5 Sternen.

 

Das Todesboot: Ostseekrimi

Buchseite und Rezensionen zu 'Das Todesboot: Ostseekrimi' von Ulrike Busch
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Das Todesboot: Ostseekrimi"

Nela Dodesen, Erbin einer Hotelkette in der Lübecker Bucht, treibt frühmorgens tot in einem alten Fischerboot vor Travemünde. Ermordet, wie die Obduktion ergibt. Seltsame Parallele: In demselben Boot war vor Jahren die Tochter eines Staatsanwalts ebenfalls tot vorgefunden worden. Angeblich hatte sie Selbstmord begangen. Das Boot gibt dem Team um Molly Bleck Rätsel auf: Was hat dieser ungewöhnliche Weg der Beseitigung der Leiche zu bedeuten? Gibt es einen Zusammenhang zwischen den beiden Todesfällen? Als Molly das Ermittlungsergebnis von damals infrage stellt, stößt sie damit auf Widerstand. Und plötzlich holen die Schicksalsjahre ihres Mannes sie wieder ein.

Autor:
Format:Kindle Ausgabe
Seiten:264
Verlag:
EAN:
read more

Rezensionen zu "Das Todesboot: Ostseekrimi"

  1. Spannende Fortsetzung

    bewertet:
    5
    (5 von 5 *)
     - 07. Mär 2021 

    Ole, der Mann von Molly Bleck, ist nun wieder da. Aber das richtige Freudengefühl will sich bei Molly über die Wiederkehr nicht einstellen. Es fehlen einfach zehn Jahre des gemeinsamen Lebens. Auch scheint ihr Ole verändert, nicht mehr der, der er einmal war. Aber so richtig kommt Molly gar nicht dazu über ihre persönliche Situation, die mögliche Veränderung ihres weiteren Lebens nachzudenken. Denn das Auftauchen einer toten Frau in einem einsamen Ruderboot in der Lübecker Bucht gibt Rätsel auf. Schnell stellt sich heraus, dass Nela Dodesen, die Erbin einer großen Hotelkette ermordet wurde. Und es gibt auch noch einen fast ähnlichen Fall zehn Jahre zuvor. Das Auffinden der Leiche einer jungen toten Frau fand unter genau denselben Umständen, in demselben Boot, wie Nela Dodesen statt.

    Da beide Fälle zumindest von der Auffindung her ähnlich sind, schauen sich Molly und ihr Team auch den alten Fall an. Es liegt die Vermutung nahe, dass die beiden Fälle etwas miteinander zu tun haben. Beim Herumstochern in den Unterlagen des ähnlichen Falles, geraten sie an einen alten Kollegen, der die Ermittlungen damals leitete. Er wäre selbst gerne Leiter der Sonderkommission geworden. Das jetzt mit Molly eine Frau die Chefin ist, stört ihn dann noch zusätzlich. Eugen Lüders hat damals den alten Todesfall untersucht und versucht nun alles, um Molly von weiteren Ermittlungen abzuhalten.

    Ich muss sagen, Molly Bleck als leitende Ermittlerin dieser Sonderkommission, gefällt mir immer mehr. Sie ist absolut in der Lage ihr kleines Team zu führen und sich gegen Querdenker durchzusetzen. Sie verfügt auch als Frau über das gewisse Einfühlungsvermögen um auch schwierige Zeugen zum Reden zu bringen. Aber auch die Thematik des Falles fand ich interessant. Wie ist es, wenn Ermittler plötzlich selbst in die Ermittlungen geraten? Wie gehen sie damit um? Sind sie in der Lage, dann noch objektiv und ohne Vorurteile ihren Dienst zu verrichten?

    Ulrike Busch, die sich mit verschiedenen Ermittlerteams an Nord- und Ostsee herumtreibt, hat mit Molly Bleck eine Protagonistin geschaffen, von der ich unbedingt mehr lesen will. Sie gefällt mir in ihrer Art, wie sie die Fälle angeht und wie auch wie sie es schafft, mit ihrer persönlichen durchaus schwierigen Situation umzugehen.

    Das Buch ist spannend und man kann es in einem Rutsch durchlesen. Von mir gibt es eine unbedingte Leseempfehlung und verdiente fünf Lesesterne.

 

Mordsplatschari

Buchseite und Rezensionen zu 'Mordsplatschari' von Ulrike Vögl
4
4 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Mordsplatschari"

Autor:
Format:Kindle Ausgabe
Seiten:259
Verlag:
EAN:
read more

Rezensionen zu "Mordsplatschari"

  1. Ein leichter Regionalkrimi der in Augsburg spielt

    bewertet:
    4
    (4 von 5 *)
     - 16. Feb 2021 

    Kriminalkommissarin Helena Hansen die vor einem halben Jahr von Hamburg nach Augsburg gezogenen ist nimmt ihren Großcousin Johannes für ein paar Wochen bei sich auf . Der 17 jährige soll zudem ein Praktikum im Präsidium machen . Aber der ist alles andere als begeistert . Zudem soll Helena auch noch den Besuch des Landespolizeipräsidenten organisieren ...

    Die Spannung nimmt ab der Hälfte des Buches zu dabei ist der Schreibstil sehr leicht und flüssig zu lesen . Ich bin auch recht schnell durch das Buch gekommen . Die Kapitel sind nicht allzu lang und die Protagonisten sind sympathisch und glaubwürdig . Da gefiel mir Franzi besonders gut . Mit ihrer eher unkonventionellen Art wickelt sie jeden um die Finger . Als Kollegin und Freundin von Helena sind sie ein unschlagbares Team .

    Fazit : Der Dialekt bei diesem Regionalkrimi kommt nicht zu kurz . Zugleich wurde ich mit der Fuggerstadt Augsburg bekannt gemacht da Helena und ihre Kollegin Franzi wegen Ermittlungen viel in der Stadt herumkamen . Die Story wird zwar mit der Zeit spannend aber in meinen Augen könnte sie noch etwas ansteigen . Die Ermittlungen sind nicht vorrangig da steht eher Johannes im Vordergrund . Aber mit ihm hat Helena auch alle Hände voll zu tun . Es ist ein leichter Regionalkrimi der zum Schluss nochmals spannend wird . Er hat seinem ganz eigenen Stil . Und dann gibt es ja auch noch den netten Nachbarn an den Helena immer wieder denken muss . Ich bin schon gespannt wie es mit den beiden weitergeht . Dieser Krimi ist genau richtig für einen schönen Lesenachmittag .

 

Grenzfall - Der Tod in ihren Augen

Buchseite und Rezensionen zu 'Grenzfall - Der Tod in ihren Augen' von Anna Schneider
4
4 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Grenzfall - Der Tod in ihren Augen"

Format:Kindle Ausgabe
Seiten:422
Verlag:
EAN:
read more

Rezensionen zu "Grenzfall - Der Tod in ihren Augen"

  1. Tod in den Bergen

    bewertet:
    4
    (4 von 5 *)
     - 27. Jan 2021 

    Alexa Jahn ist kaum in der neuen Dienststelle in Weilheim angekommen, als ein mysteriöser Fall auf das Team wartet. In einer unwegsamen Bergregion am Brauneck bei Lenggries wird erst ein herrenloser Rucksack und bald darauf eine tote Frau in der Bergwand gefunden. Was nur auf den ersten Blick wie ein Bergunfall aussieht, bekommt bald eine besondere Brisanz, denn der Leichnam ist nicht komplett. Nur der Oberkörper hängt an der Wand, andere Leichenteile werden am Achensee in Österreich gefunden.

    Nicht nur die Arbeit mit dem neuen Team gestaltet sich schwierig, auch der österreichische Kollege ist unumgänglich und keine echte Hilfe. Alexa ist ziemlich auf sich allein gestellt, denn ihr Mentor fällt krankheitsbedingt aus und dass ihr als Neuling die Leitung der Ermittlungen übertragen werden, führt zu Problemen mit den Platzhirschen in Weilheim. Alexa scheint an ihre Grenzen zu kommen, denn der Fall ist komplex und die Spurenlage mehr als dürftig.

    Ein erster Fall mit Alexa Jahn und Bernhard Krammer. Aus dem Untertitel des Krimis ist schon zu sehen, dass sich die beiden ungleichen Ermittler zusammenraufen werden. Den Einstieg in die Serie fand ich gelungen. Die Ermittlungsarbeiten sind spannend und mit dem Kompetenzgerangel über die Ländergrenzen ergeben sich auch reichlich Szenen, die zusätzlich Unterhaltungswert haben. Mit der jungen Kommissarin wird auch eine echte Sympathieträgerin eingeführt.

    Es ist der erste Krimi der Autorin und ich finde das Debüt gelungen. Die ausgewogene Mischung von Kriminalistik und privaten Problemen und Gedanken der Ermittler machen das Buch interessant und kurzweilig zu lesen. Anna Schneider schreibt flüssig, sie hat einen verzwickten, aber schlüssigen Plot aufgebaut, der durch die Anklänge in der Vergangenheit des Täters vielschichtig wird.

    Ein gelungener Einstieg in eine neue Reihe, die neugierig auf die weitere Entwicklung macht.

 

Ein bühnenreifer Mord: Band 2

Buchseite und Rezensionen zu 'Ein bühnenreifer Mord: Band 2' von Janet Laurence
4
4 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Ein bühnenreifer Mord: Band 2"

Format:Kindle Ausgabe
Seiten:333
Verlag:
EAN:
read more

Rezensionen zu "Ein bühnenreifer Mord: Band 2"

  1. Ein Mord unter Fernsehmoderatoren

    bewertet:
    4
    (4 von 5 *)
     - 21. Jan 2021 

    Darina Lisle ist , Köchin , Autorin und jetzt zusätzlich noch Fernsehmoderatorin . Die Dreharbeiten sollen kurz vor ihrer Hochzeit mit dem Polizeibeamten des CID , William Pigram , beendet sein . Lynn , Darina's Assistentin ist nicht bei der Sache , sie wirkt fahrig und vergisst einiges . Da bricht unvermutet während des letzten Drehs vor Weihnachten Darina's Kollege tot zusammen . Hat Lynn etwas damit zu tun ? Aber auch andere Teammitglieder waren von ihm nicht sehr angetan ...

    Die Protagonisten sind sympathisch , die Autorin hat sie alle emotional dargestellt besonders Darina sticht dabei heraus . Der Schreibstil ist flüssig geschrieben und es wird alles genau beschrieben . Die Spannung steigert sich im Laufe des Buches zwischendurch gibt es allerdings die eine oder andere Länge , dafür sind die letzten Kapitel wieder umso aufregender . Es wird aus Sicht der einzelnen Charakteren erzählt , dabei sind die Kapitel nicht allzu lang .

    Fazit : Da ich schon einige Bücher von der Autorin , insbesondere von Darina Lisle , gelesen habe , wusste ich genau was auf mich zukommen würde : Ein Cosy - Krimi bei dem das Kochen im Vordergrund steht . Dieses Buch ist voller Spannungen , Eifersüchteleien und Streitigkeiten unter den Fernsehmoderatoren . Durch das ganze Buch hindurch gibt es Fragen über Fragen die dann von Darina puzzleartig beantwortet werden . Das Privatleben von Darina und William kommt auch nicht zu kurz . Auch hier gibt es Unstimmigkeiten die beiden zu denken geben . Die Autorin hat diese zwei Themen sehr gut umgesetzt und miteinander verwoben . Während des Lesens sollte der Leser*in keinen Hunger haben . Die Gerichte und Speisen schmecken bestimmt hervorragend . Dieses Buch ist eine Neuauflage des Krimis " Mord zur Primetime ". Es ist ein kurzweiliger und unterhaltsamer Cosy - Krimi nicht nur für Darina Lisle Fans .

 

Leichenfänger: Ein Fall für Rosa Bach

Buchseite und Rezensionen zu 'Leichenfänger: Ein Fall für Rosa Bach' von Marco Hasenkopf
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Leichenfänger: Ein Fall für Rosa Bach"

Format:Kindle Ausgabe
Seiten:494
Verlag:
EAN:
read more

Rezensionen zu "Leichenfänger: Ein Fall für Rosa Bach"

  1. Ein spannender und fesselnder Thriller

    bewertet:
    5
    (5 von 5 *)
     - 01. Jan 2021 

    Rosa wird in Hamburg an Bord eines umgebauten Frachtschiffes erwartet , der "Leviathan" Sie macht eine Atlantiküberquerung mit . Es ist ein Seminar zur Anistressbewältigung . Sie gibt sich die Schuld an einer vor drei Jahren verunglückten Kollegin . Die leitende Ermittlerin des BKA wird von ihrem Chef quasi dazu gezwungen . Aber schon am zweiten Tag gibt es eine vermisste Person ....

    Die Kapitel markieren die einzelnen Tage , es gibt aber auch noch Unterkapitel . Insgesamt sind es neun Tage auf dem Meer . Am Anfang wird man mit dem Schiff und der Besatzung bekannt gemacht . Natürlich auch mit den Seminarteilnehmern . Rosa kommt in diesem Krimi sehr glaubwürdig herüber . Sie trifft auf eine Mauer der Lügen und des Schweigens . Die Spannung wird erst aufgebaut , ab der Mitte des Buches nimmt sie aber rasant an Fahrt auf . Zum Ende hin wurde es dramatisch und aufregend zugleich. Der Schreibstil ist flüssig und leicht , so dass ich recht zügig durch das Buch kam .

    Fazit : Die Enge des Schiffes , hat das ganze noch dramatischer und spannender gemacht . Die Seminarteilnehmer und auch die Schiffsbesatzung haben alle etwas zu verbergen , da weiß der Leser nie so richtig , woran er gerade ist . Das macht das ganze spannend . Ich kam immer wieder ins Grübeln , wer der Mörder sein könnte Es ist doch einmal ein ganz anderer Thriller . Auf dem Atlantik mit einem Mörder und kein Land in Sicht . Zwischendurch wird die Story ziemlich heftig und schockierend.Es fließt einiges an Blut. Nicht's für schwache Nerven! Das Cover passt sehr gut in diese Geschichte .
    Als ich dieses Buch anfing hätte ich nie geglaubt , dass die Geschichte so spannend enden würde . Zum Schluss gibt es noch einige technische Daten zu dem Schiff , darunter auch eine Zeichnung . Ich habe es fast in einem Rutsch durchgelesen . Für Krimi und Thrillerfans ein absolutes Highlight .

 

Ein delikater Mord: Band 1 (Darina Lisle ermittelt-Reihe Staffel 2)

Buchseite und Rezensionen zu 'Ein delikater Mord: Band 1 (Darina Lisle ermittelt-Reihe Staffel 2)' von Janet Laurence
3
3 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Ein delikater Mord: Band 1 (Darina Lisle ermittelt-Reihe Staffel 2)"

Format:Kindle Ausgabe
Seiten:295
Verlag:
EAN:
read more

Rezensionen zu "Ein delikater Mord: Band 1 (Darina Lisle ermittelt-Reihe Staffel 2)"

  1. Ein guter Cosy-Krimi für zwischendurch

    bewertet:
    3
    (3 von 5 *)
     - 01. Dez 2020 

    Darina Lisle die erfolgreich ein Cateringservice betreibt und jetzt auch noch eine Kochbuchautorin ist , soll für "Finer Foods" ein Kochbuch schreiben . Finer Foods importieren Delikatessen aus dem fernen Osten . Die Firma hat finanzielle und personelle Probleme und dann stirbt auch noch die Buchhalterin an einem Stromschlag . Um Joel Madoc , dem Geschäftsführer , zieht sich die Schlinge immer mehr zu . Aber war er es tatsächlich ? Aber es gibt in der Vorstandschaft noch einige mehr die verdächtig sind .

    Die Spannung in diesem Cosy - Krimi fängt schon nach ein paar Seiten an und der Spannungsbogen hält sich über das ganze Buch . Am Anfang hatte ich ein wenig Probleme mit den Protagonisten und ihren Namen die ich immer mal verwechselt hatte . Leider gibt es kein Personenverzeichnis wie die handelten Personen zueinander stehen . Sie sind alle glaubwürdig und passen sehr gut in die Geschichte hinein . Darina und ihr Verlobter sind wie immer sympathisch dargestellt . Der Schreibstil ist flüssig geschrieben so dass ich recht zügig durch das Buch gekommen bin . Die Kapitel sind nicht allzu lang und es wird aus unterschiedlichen Sichtweisen geschrieben . Das Cover sieht meiner Meinung wieder richtig schön nach einem Cosy - Krimi aus .

    Fazit : Zu Beginn wurde ich erst einmal in die Geschichte von "Finer Foods"eingeführt . So hatte ich einen recht guten Eindruck über die Firmenstruktur . Und das war auch gut so , denn es gibt Machtkämpfe , Intrigen und Eifersüchteleien die es in sich haben . Ich finde es sehr gut , dass es erst kurz vor Ende des Buches aufgeklärt wird , wer der Mörder war . Die Autorin hat auch das Privatleben von Darina und ihrem Freund dem Chief Inspektor William mit einbezogen . Das ist fast genauso spannend wie der Fall selbst . Und es geht sogar nach Hongkong . Es gibt sogar eine kleine Stadtführung und den Sehenswürdigkeiten . Ich bin leider nicht ganz so gut in das Buch hinein gekommen das lag daran , dass sich die Story für mich etwas hingezogen und mich die verwandtschaftlichen Verhältnisse zum Teil verwirrt haben . Dies ist eine Neuauflage der Darina Lisle Krimis : Mord für Feinschmecker .

 

Ein delikater Mord: Band 1 (Darina Lisle ermittelt-Reihe Staffel 2)

Buchseite und Rezensionen zu 'Ein delikater Mord: Band 1 (Darina Lisle ermittelt-Reihe Staffel 2)' von Janet Laurence
3
3 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Ein delikater Mord: Band 1 (Darina Lisle ermittelt-Reihe Staffel 2)"

Format:Kindle Ausgabe
Seiten:295
Verlag:
EAN:
read more

Rezensionen zu "Ein delikater Mord: Band 1 (Darina Lisle ermittelt-Reihe Staffel 2)"

  1. Ein guter Cosy-Krimi für zwischendurch

    bewertet:
    3
    (3 von 5 *)
     - 01. Dez 2020 

    Darina Lisle die erfolgreich ein Cateringservice betreibt und jetzt auch noch eine Kochbuchautorin ist , soll für "Finer Foods" ein Kochbuch schreiben . Finer Foods importieren Delikatessen aus dem fernen Osten . Die Firma hat finanzielle und personelle Probleme und dann stirbt auch noch die Buchhalterin an einem Stromschlag . Um Joel Madoc , dem Geschäftsführer , zieht sich die Schlinge immer mehr zu . Aber war er es tatsächlich ? Aber es gibt in der Vorstandschaft noch einige mehr die verdächtig sind .

    Die Spannung in diesem Cosy - Krimi fängt schon nach ein paar Seiten an und der Spannungsbogen hält sich über das ganze Buch . Am Anfang hatte ich ein wenig Probleme mit den Protagonisten und ihren Namen die ich immer mal verwechselt hatte . Leider gibt es kein Personenverzeichnis wie die handelten Personen zueinander stehen . Sie sind alle glaubwürdig und passen sehr gut in die Geschichte hinein . Darina und ihr Verlobter sind wie immer sympathisch dargestellt . Der Schreibstil ist flüssig geschrieben so dass ich recht zügig durch das Buch gekommen bin . Die Kapitel sind nicht allzu lang und es wird aus unterschiedlichen Sichtweisen geschrieben . Das Cover sieht meiner Meinung wieder richtig schön nach einem Cosy - Krimi aus .

    Fazit : Zu Beginn wurde ich erst einmal in die Geschichte von "Finer Foods"eingeführt . So hatte ich einen recht guten Eindruck über die Firmenstruktur . Und das war auch gut so , denn es gibt Machtkämpfe , Intrigen und Eifersüchteleien die es in sich haben . Ich finde es sehr gut , dass es erst kurz vor Ende des Buches aufgeklärt wird , wer der Mörder war . Die Autorin hat auch das Privatleben von Darina und ihrem Freund dem Chief Inspektor William mit einbezogen . Das ist fast genauso spannend wie der Fall selbst . Und es geht sogar nach Hongkong . Es gibt sogar eine kleine Stadtführung und den Sehenswürdigkeiten . Ich bin leider nicht ganz so gut in das Buch hinein gekommen das lag daran , dass sich die Story für mich etwas hingezogen und mich die verwandtschaftlichen Verhältnisse zum Teil verwirrt haben . Dies ist eine Neuauflage der Darina Lisle Krimis : Mord für Feinschmecker .

 

Seiten