ZombieDays

Buchseite und Rezensionen zu 'ZombieDays' von Chris Sander
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "ZombieDays"

Autor:
Format:Taschenbuch
Seiten:104
Verlag:
EAN:9798699408177

Lesern von "ZombieDays" gefiel auch

read more
 

Tage ohne Hunger: Roman (Taschenbücher)

Buchseite und Rezensionen zu 'Tage ohne Hunger: Roman (Taschenbücher)' von Delphine de Vigan
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Tage ohne Hunger: Roman (Taschenbücher)"

Format:Kindle Ausgabe
Seiten:177
Verlag:
EAN:
read more

Rezensionen zu "Tage ohne Hunger: Roman (Taschenbücher)"

  1. Ein verstörender und berührender Blick auf das Empfinden einer a

    bewertet:
    5
    (5 von 5 *)
     - 03. Nov 2020 

    Ein verstörender und berührender Blick auf das Empfinden einer anorektischen Laure

    Ich habe "Tage ohne Hunger" gelesen und es hat mir sehr gefallen! Ich arbeite in einer Psychiatrie und habe schon Patientinnen mit einer Anorexie auf Station gehabt und von daher fand ich die Beschreibungen der Erzählstimme absolut real, sehr bedrückend und dem Leser viele Einblicke in die Gedankenwelt einer Erkrankten bietend und damit baut dieses Buch ein Verständnis für die Erkrankten auf. Was wichtig ist! Denn die Denkweise der Blauen, einem Charakter aus dem Buch, ist in der Bevölkerung weit verbreitet. Dass eine Therapie fehlt, nicht angeschnitten wird, hat mich nicht gestört, dies wäre in meinen Augen auch etwas weit gegriffen. Das psychologische Verändern der Denkmuster der Erkrankten ist ein langwieriger und absolut individueller Prozess, denn die Ursachen werden bei jeder Erkrankten/bei jedem Erkrankten in der Vita zu finden sein und sind unterschiedlich anzugehen. Man bekommt ja aber durchaus eine Ahnung von den verschiedenen Gründen bei Laure. Auf jeden Fall finde ich es sehr mutig von Delphine de Vigan dieses Buch geschrieben zu haben! Und es ist ein sehr wichtiges Buch! Für Erkrankte, wie auch für die Therapeuten, wie auch für die interessierte Bevölkerung. Denn Verständnis für diese Erkrankung ist hier lebenswichtig! Es ist schon sehr erschreckend was dauernder Druck bewirken kann, was dieser erzeugen kann! Und weiterer Druck ist noch zerstörerischer, noch tödlicher, dass sollte jedem klar sein, der mit Patienten mit einer Anorexie in Berührung kommt. Nur Verständnis für Menschen mit psychiatrischen Erkrankungen hilft diesen. Verständnis und Zeit für die Patienten. Und das wird in unserer Welt, in der die Medizin ein Wirtschaftszweig geworden ist, immer schwieriger. Denn hier zählt immer mehr der schnöde Mammon und nicht mehr der Mensch. Auch das sollte jedem klar sein und jeden mit etwas anderen Augen auf die Medizin blicken lassen. Vielleicht passiert das ja nach dem Corona-Klatschen!!! ...

 

Was dir bleibt: Roman

Buchseite und Rezensionen zu 'Was dir bleibt: Roman' von Jocelyne Saucier
3
3 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Was dir bleibt: Roman"

Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:253
Verlag:
EAN:9783458178781
read more

Rezensionen zu "Was dir bleibt: Roman"

  1. Eine letzte Reise?

    bewertet:
    3
    (3 von 5 *)
     - 22. Okt 2020 

    Da Kanada Partner der Frankfurter Buchmesse 2020 ist, wollte ich auch mal etwas aus einer kanadischen Feder lesen und bin auf diesen Roman gestoßen.

    In der Geschichte geht es um einen namenlosen Ich- Erzähler, der sich auf die Spuren der verschwundenen Gladys begibt. Wer wird ihm auf seiner Reise begegnen? Was wird er herausfinden?

    Das Besondere an dem Roman ist, dass wir über Gladys und ihr Leben durch Dritte erfahren. Der Ich- Erzähler spricht mit diversen Menschen aus ihrem Leben und bekommt so etwas über sie erzählt.

    Gladys hat es nie einfach gehabt im Leben und scheint trotzdem glücklich zu sein, was ich sehr bewundere. Besonders ihre Fürsorge für Tochter Lisana hat mich berührt.

    Sprachlich ist der Roman einfach wundervoll. Da gibt es diverse Sätze, die man auch als Lebensweisheit benutzen könnte.

    Das Schwierige für mich an dem Roman war, dass ich keinen wirklichen roten Faden erkennen konnte und was uns die Autorin eigentlich damit sagen wollte. Ging es ihr mehr um Gladys, um den Ich- Erzähler oder um das Reisen an sich?

    Spannend fand ich die Thematik mit den School Trains in Kanada, denn davon hatte ich vorher noch nie etwas gehört. So bekommen auch Menschen an entlegenen Orten Bildung. Auch die Faszination für Züge kam gut rüber.

    Gut hätte mir gefallen, wenn nicht so viel offen geblieben wäre, sondern mehr von den Erzählsträngen auch aufgelöst worden wären. So bleibt dem Leser sehr viel Interpretationsspielraum.

    Fazit: Mal ein etwas anderer Stil und sprachlich angenehm. Es wäre noch Luft nach oben gewesen, daher kann ich nur bedingt eine Empfehlung aussprechen.

 

Was dir bleibt: Roman

Buchseite und Rezensionen zu 'Was dir bleibt: Roman' von Jocelyne Saucier
3
3 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Was dir bleibt: Roman"

Format:Kindle Ausgabe
Seiten:182
Verlag:
EAN:
read more

Rezensionen zu "Was dir bleibt: Roman"

  1. Eine letzte Reise?

    bewertet:
    3
    (3 von 5 *)
     - 22. Okt 2020 

    Da Kanada Partner der Frankfurter Buchmesse 2020 ist, wollte ich auch mal etwas aus einer kanadischen Feder lesen und bin auf diesen Roman gestoßen.

    In der Geschichte geht es um einen namenlosen Ich- Erzähler, der sich auf die Spuren der verschwundenen Gladys begibt. Wer wird ihm auf seiner Reise begegnen? Was wird er herausfinden?

    Das Besondere an dem Roman ist, dass wir über Gladys und ihr Leben durch Dritte erfahren. Der Ich- Erzähler spricht mit diversen Menschen aus ihrem Leben und bekommt so etwas über sie erzählt.

    Gladys hat es nie einfach gehabt im Leben und scheint trotzdem glücklich zu sein, was ich sehr bewundere. Besonders ihre Fürsorge für Tochter Lisana hat mich berührt.

    Sprachlich ist der Roman einfach wundervoll. Da gibt es diverse Sätze, die man auch als Lebensweisheit benutzen könnte.

    Das Schwierige für mich an dem Roman war, dass ich keinen wirklichen roten Faden erkennen konnte und was uns die Autorin eigentlich damit sagen wollte. Ging es ihr mehr um Gladys, um den Ich- Erzähler oder um das Reisen an sich?

    Spannend fand ich die Thematik mit den School Trains in Kanada, denn davon hatte ich vorher noch nie etwas gehört. So bekommen auch Menschen an entlegenen Orten Bildung. Auch die Faszination für Züge kam gut rüber.

    Gut hätte mir gefallen, wenn nicht so viel offen geblieben wäre, sondern mehr von den Erzählsträngen auch aufgelöst worden wären. So bleibt dem Leser sehr viel Interpretationsspielraum.

    Fazit: Mal ein etwas anderer Stil und sprachlich angenehm. Es wäre noch Luft nach oben gewesen, daher kann ich nur bedingt eine Empfehlung aussprechen.

 

Die Gespenster von Demmin

Buchseite und Rezensionen zu 'Die Gespenster von Demmin' von Verena Keßler
4
4 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Die Gespenster von Demmin"

Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:240
Verlag: Hanser Berlin
EAN:9783446267848
read more

Rezensionen zu "Die Gespenster von Demmin"

  1. Geschichten um den Tod

    bewertet:
    4
    (4 von 5 *)
     - 06. Dez 2020 

    Mein erstes Dezember-Buch dreht sich um Geschichten um den Tod, Geschichten um Verluste, um Vergangenes und um Kommendes, und es geht darum, was diese Verluste bei den Hinterbliebenen bewirken, wenn es keine Kommunikation, keine passende Aufarbeitung gibt.

    Ebenso ist "Die Gespenster von Demmin" auch eine Coming of age Geschichte, die Geschichte eines Teenagers. Larissa, oder Larry, wie sie sich nennt, zeigt uns ihre Welt, ihre etwas verschrobene Welt, entstanden durch eine fehlende Kommunikation. Es geht um ihre Familiengeschichte, es geht um Freundschaft und um Liebe, denn dieses Buch menschelt auch sehr, auch wenn es um den Tod geht. Denn der Tod gehört zum Leben dazu. Und was fehlende Kommunikation anrichten kann, sieht man in diesem Buch, auch bei der Familie von Larissa.

    Neben dem Erzählstrang der Larissa gibt es noch den Erzählstrang der Frau Dohlberg, der Nachbarin von Larissa. Frau Dohlberg ist eine alte Frau, die zuhause nicht mehr zurechtkommt und deshalb ins Heim ziehen soll. Als Kind/junge Frau hatte sie des Massenselbstmord in Demmin erlebt und einen Teil ihrer Familie verloren. Für mich war dieses Geschehen in Demmin neu, ich wusste um grauenvolles Geschehen nach dem Krieg, aber von dem Massaker in Demmin hatte ich noch nicht gehört. Wie bei so vielen schrecklichen Geschehnissen in der Geschichte der Menschheit steht man solch einem Grauen fassungslos gegenüber!

    Und ebenso ist dieses Buch eine Geschichte über Neuanfänge und damit über Veränderungen und hat dadurch auch einen hoffnungsvollen Aspekt. Verena Keßler hat viel in dieses Buch hineingepackt, aber es ist nicht überfrachtet, sondern bildet eher eine stimmige und nachdenklich machende Geschichte, die in einer jugendlich lockeren Art verfasst wurde und die ich sehr gern gelesen habe.

 

Darm mit Charme: Alles über ein unterschätztes Organ - aktualisierte Neuauflage

Buchseite und Rezensionen zu 'Darm mit Charme: Alles über ein unterschätztes Organ - aktualisierte Neuauflage' von Giulia Enders
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Darm mit Charme: Alles über ein unterschätztes Organ - aktualisierte Neuauflage"

Format:Kindle Ausgabe
Seiten:289
Verlag:
EAN:
read more
 

Weißt du, was ich meine?: Vom Asylheim in die Charts

Buchseite und Rezensionen zu 'Weißt du, was ich meine?: Vom Asylheim in die Charts' von Nura Habib Omer
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Weißt du, was ich meine?: Vom Asylheim in die Charts"

Format:Broschiert
Seiten:208
Verlag:
EAN:9783864931390
read more
 

Seiten