Engel machen Wünsche wahr: Himmlische Energien für Glück und Erfüllung

Rezensionen zu "Engel machen Wünsche wahr: Himmlische Energien für Glück und Erfüllung"

  1. Wie erfüllen die Engel deine Wünsche?

    5
    (5 von 5 *)
     - 20. Jan 2020 

    Achtung:

    Dies ist meine persönliche Meinung. Meine Meinung wurde nicht gefälscht. Alles was ich schreibe kommt von mir. Falls Du das Buch lesen möchtest, bitte ich dich, bei den Buchhandlungen deines Vertrauens oder bei den kleineren zu kaufen. Sie brauchen unsere Unterstützung. Dieses Buch habe ich auf Youtube im Gelesene Bücher April vorgestellt. Schaut gerne darin vorbei. Freue mich auf Euren Besuch

    Ich bin ein riesen großer Engel Fan und Engelliebhaberin. Ich habe ein paar wunderbare Begegnungen gemacht. Am Anfang meiner Karriere und am Anfang meines Spirituellen Wegs musste ich alle möglichen Informationen über Engel, Erzengel und ihre Aufgaben, Chakrenzugehörigkeiten herausfinden. Immer wenn ich ein Buch über die Engel lese, bin ich automatisch glücklich.

    Von der Autorin habe ich bislang noch nichts gelesen. Deswegen war es für mich an der Zeit andere Autorinnen kennen zu lernen, die sich genau mit dem Thema Engel kennen. Und da der Title mich ansprach: „Wünsche“ musste ich es mir holen.

    Um mal vorweg zu nehmen: Wenn ihr einen Wunsch habt, bitte gibt sie an die Engel und lasst ihn los und vertraut ihn. Ängste und Zweifel können den Wunsch torpedieren und dafür sorgen, das er nicht in Erfüllung bringen. Falls Du Ängste hast, gib sie an deine Engel. Gib den Engel alles was dich belastet. Die Engel sind immer da und wollen dir helfen, dürfen aber nicht. Wegen dem FREIEN WILLEN. Ich sage das so, weil viele Menschen vergessen das jeder Mensch einen freien Willen haben.

    Die Engel können dir bei jeder deiner Wünsche helfen. Gib Ihnen den Wunsch ab, denn sie wissen es besser wie man den Wunsch erfüllt. Genauso wie das Universum! Lass es sie machen, Sie machen es besser und schneller als wir es jemals für möglich gehalten haben. UND JA Wunder gibt es überall. Darauf vertrauen und sich es wünschen, bringen Wunder. Die Engel sind liebevoller als die Menschen auf der Welt.

    Die Texte sind flüssig geschrieben.

    Hier in diesem Buch werden alle Themen erklärt mit Wunschritualen. Es werden Erzengel vorgestellt und deren Aufgabe / Wunschritual. Die Themen sind zb: Seelenpartner, Erfolg, Fülle, das Auflösen von Blockaden, Lebensunterhalt, Arbeit, Geld und finanzieller Fluss.

    Ein ganz tolles Buch mit vielen Informationen. Obwohl ich das Buch gelesen habe, werde ich es wieder lesen.

 

Entdecke deinen Geistführer: Wie uns Engel und geistige Wesen begleiten (0)

Rezensionen zu "Entdecke deinen Geistführer: Wie uns Engel und geistige Wesen begleiten (0)"

  1. Viele Informationen. Interessant. Toll

    5
    (5 von 5 *)
     - 11. Dez 2019 

    Ich bin durch Bärbel Mohr auf Pierre Frankch aufmerksam geworden und irgend wie dadurch dann durch Pascal Voggenhuber. Wahrscheinlich hatte das den Grund, das mein Opa / Oma und meine Kaninchen verstarben und ich wissen wollte, wo sie waren und wie es ihnen geht. Ich war nie der begeisterte Fan von ihn und ich kannte ihn nicht so gut. Bärbel Mohr und Pierre Frankch machen Thema „Wünschen“ und Pascal voggenhuber das Thema „Geistführer sowie Verstorbene“

    Wie bei einer neuen Rezension, unterteile ich dies in „Klappentext, Buchcover und Handlung sowie das Sprachliche, aber da ich hier das nicht als optimal sehe, lasse ich es dennoch weg.

    Pascal Voggenhuber erzählt in einem leichten freundlichen und sympathischen Ton, was ein Geistführer ist und wie man mit ihm in Kontakt tritt und welche Aufgaben ein Geistführer hat. Die Schreibweise ist nicht anstrengend und hoch kompliziert, wie bei den meisten Büchern. Er spricht von seinen Erfahrungen und soweit ich mich erinnere begründet er dies. Pascal kennt sich sehr gut mit dem Thema aus und es ist kein Lernbuch. Ich hatte nicht das Gefühl, das es mich überforderte oder langweilig war oder nix zum Thema Geistführer ging. Ich habe in diesem Buch viel gelernt. Die Texte sind flüssig geschrieben.

    Alles in allem hat mir das Buch sehr gut gefallen.

 

Die heilende Kraft deiner Engel

Rezensionen zu "Die heilende Kraft deiner Engel"

  1. Tolles Buch mit vielen Informationen für 28 Tage

    5
    (5 von 5 *)
     - 21. Okt 2019 

    Da ich selbst eine Gabe habe, mit der ich mit den Engel arbeite und gleichzeitig Kartenlegen, bin ich immer wieder neugierig, was ich noch alles lernen wollte. Ich lese in der Regel nie Klappentexte, weil ich innerlich immer weiß, welches Buch zu mir möchte.

    Dies ist nicht einfach nur ein Lesebuch für ein paar Tage, sondern ein Buch, in der man „sich selber kennen lernt“ und in den 28 Tagen sein Leben auf eine andere positive Art und Weise aufbaut und verändert. Isabelle gibt in diesem Buch jeden Tag eine Botschaft von einem Erzengel oder Engel und die Aktionen für diesen Tag, die man anwenden sollte. Die Aufgabe, die sie uns stellte, sollte man morgens machen, damit der Tag schöner und bunter wird. In diesem Buch lernt man sehr viel, von Karmareinigung, Inneres Kind hören bis hinzu viele Erzengel und Engel, die für uns immer eine liebevolle Botschaft haben.

    Es ist kein gewöhnliches Buch für 2 Tage. Sondern ein Buch an dem man a sich arbeitet. Sachen ausmistet, Vergangenheit loslässt, sich pflegt, tanzen geht, Spaß hat, und alte Glaubenssätze aufzulösen. Dieses Buch hat mir viel gebracht und auch die Affirmationen haben mir sehr geholfen.

    Ich kann jedem empfehlen, der neugierig ist was die Engel dir sagen möchte. Es ist wie eine Detxo Kur , die 30 Tage dauert / 28 Tage um alte gedankenmuster loszulassen und neues zu kreieren ein neues Leben mit neuen Erfahrungen. Manche Dinge erlebt man 120 x und sollte dies schnellstmöglich ändern. Dafür ist dieses Buch gedacht. Alles iíst Locker und witzig geschrieben und die Engel sind einfach immer die Helfen im Leben. Sie sind nicht wie Menschen, die scheiße sein könne, sondern sind Lebensrettern und voller Liebe ohne Zweifel oder Angst.

 

Die Erzengel: 15 Begleiter auf dem Weg in ein erfülltes Leben

 

Luzifer - des Teufels Sünde

Rezensionen zu "Luzifer - des Teufels Sünde"

  1. Im Dienste eines Teufels

    bewertet:
    5
    (5 von 5 *)
     - 26. Okt 2016 

    Klappentext:
    In einem dunklen Kampf unter den mächtigsten Fürsten der Unterwelt, inmitten zweiköpfiger Höllenhunde, dem paranoiden (und verdammt noch mal sexy) Teufel Luzifer und einem depressiven Zombie, versucht die 599 Jahre junge Hexe Evening eigentlich nur, nicht auf grausame Weise zu sterben!
    Das einzige Hindernis: Sie kann absolut nicht zaubern, Luzifer wird aus der Hölle geworfen und Himmel sowie Hölle versinken ins absolute Chaos, sodass sie nicht nur vor machthungrigen Höllenfürsten und himmlisch angepissten Engeln gejagt werden, sondern auch vom Tod höchstpersönlich, der absolut keinen Sinn für Humor besitzt.

    Rezension:
    1415 erlebt die 19-jährige Bäckerstochter Evening mit, wie in ihrem Heimatdorf die Angst vor Hexen, aber auch vor der Inquisition umgeht. Kurz darauf werden ihre beste Freundin und deren Bruder Erhard, in den Evening verliebt ist, der Hexerei verdächtigt. Doch bald darauf trifft sie auf Luzifer persönlich, der ihr verspricht, sie zu einer Hexe auszubilden.
    600 Jahre später wollen andere Teufel Luzifer stürzen, um selbst die Macht in der Hölle zu übernehmen. Evening, die ihm die ganzen Jahrhunderte über in einer Hass-Liebe verbunden blieb, gefällt das gar nicht. Doch wird sie ihm helfen können, seine Macht zu erhalten? Im Hintergrund sind jedoch Mächte am Wirken, die drohen, Himmel und Hölle ins Chaos zu stürzen.
    Ein Buch über Hölle und Himmel. Aber keine Panik: Christlich ist dieses Buch garantiert nicht. Im Gegenteil; im Mittelalter wäre die Autorin für dieses Buch wahrscheinlich selbst auf dem Scheiterhaufen gelandet. Im steten Wechsel zwischen den beiden Zeitebenen erzählt Stella Tack auf humorvolle und immer wieder unterschwellig erotische Art die Abenteuer Evenings und Luzifers. Politische Unruhen drohen, die Hölle auf den Kopf zu stellen. Nach der Flucht aus der Hölle müssen die beiden ‚Helden‘ feststellen, dass die Verhältnisse im Himmel auch nicht viel besser sind. Selbst der Tod persönlich – mit Vornamen übrigens Adam – und seine Frau Eva blicken nicht mehr durch. Wer hier gut oder böse ist, kann bis zum Ende nicht eindeutig gesagt werden. Der Leser wird dabei schnell derart gefesselt, dass er das Buch fast nicht mehr zur Seite legen kann. Der Schreibstil nimmt ihn einfach mit. Und schließlich will er doch wissen, wie das ganze Chaos endet! Das ganze Buch schäumt einfach über vor gänzlich unerwarteten Einfällen.

    Fazit:
    Ein humorvoll-erotischen Höllentrip, wie man ihn noch nicht gelesen hat. Alle Daumen hoch!

    Alle meine Rezensionen auch zentral im Eisenacher Rezi-Center: rezicenter.wordpress.com