1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Information ausblenden

Du bist neu hier?

Unter dem folgenden Link findest Du Hilfe für den Einstieg
Das bietet whatchareadin für Leser 

Wir lesen - vor September 2015

Dieses Thema im Forum "Was liest Du gerade?" wurde erstellt von thomasw, 15. März 2014.

  1. supportadmin

    supportadmin Administrator

    Registriert seit:
    29. Oktober 2013
    Beiträge:
    2.198
    Zustimmungen:
    2.062
    Da bin ich auch gespannt, was Du sagst.
     
  2. Marley

    Marley Autor

    Registriert seit:
    7. Oktober 2014
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    831
    Wie gesagt, das wird wohl dauern bis ich damit anfangen kann. Ein Buch, das ich nicht zwischen "Tür und Angel" lesen möchte :)
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • List
  3. Renie

    Renie Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19. Mai 2014
    Beiträge:
    3.698
    Zustimmungen:
    4.458


    Auf dieses Buch bin ich gespannt, da ich die Geschichte sehr interessant finde. Ein zentrales Element dieses Buches ist der Tango.

    Klappentext:
    Jeder Tango beginnt mit einem Rückwärtsschritt: Neuseeland 1916. In einer abgelegenen Höhle an der Küste verstecken sich die junge Louise und der Klavierstimmer Schmidt vor den Wirren des Ersten Weltkriegs. Zum Zeitvertreib tanzen sie Tango auf dem Felsboden, die Begleitmusik singen sie selbst. Allmählich kommen sie sich näher, aber schon bald holt die Wirklichkeit sie ein, und Schmidt verlässt das Land ohne Louise. Erst jahre später begegnen sie sich in Buenos Aires ein zweites Mal. Aber die Vorzeichen haben sich geändert, und so bleiben ihnen wieder nur ein wenig Zeit auf dem Tanzboden und die wunderbaren Melodien Carlos Gardels.

    Ein Schritt nach vorn: Zwei Generationen später trifft die elegante Rosa, Schmidt's Enkelin auf den Studenten Lionel, der in ihrem argentinischen Restaurant in Wellington Teller wäscht. Auf den Spuren ihres Großvaters führt sie ihn, den Jungen vom Land, in die Welt des Tangos ein, und während sie den Zauber der Vergangenheit heraufbeschwört, nimmt eine weitere Affäre ihren Lauf.

    Es gibt zwei Bewertungen auf Amazon. Die eine ist ziemlich gut, die andere grottenschlecht. Da muss ich mir wohl selbst ein Bild machen.:rolleyes:
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 4
    • List
  4. Helmut Pöll

    Helmut Pöll Moderator

    Registriert seit:
    9. Dezember 2013
    Beiträge:
    5.966
    Zustimmungen:
    7.044
    Buchinformationen und Rezensionen zu Der Joker von Markus Zusak
    Info

    Gerade gekauft, nachdem ich mehrfach hier darüber gestolpert bin.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 3
    • List
  5. Helmut Pöll

    Helmut Pöll Moderator

    Registriert seit:
    9. Dezember 2013
    Beiträge:
    5.966
    Zustimmungen:
    7.044
    das klingt wirklich interessant, @Renie . Darf ich fragen wie Du auf dieses Buch gekommen bist?
     
  6. Renie

    Renie Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19. Mai 2014
    Beiträge:
    3.698
    Zustimmungen:
    4.458
    Ich weiß es ehrlich gesagt nicht mehr. Ich habe vor ein paar Jahren angefangen, eine Liste über Bücher zu führen, die ich gern lesen möchte - eine digitale SuB-Liste. Diese Liste ist sehr sehr lang, was kein Wunder ist, weil ich sie in der Cloud gespeichert habe und dadurch permanent und überall pflegen kann. Der Nachteil ist allerdings, dass ich oft nicht mehr weiss, wie ich auf die Bücher gekommen bin. Ich verlasse mich dann einfach darauf, dass das jeweilige Buch irgendetwas hat, was mich seinerzeit bewogen hat, es auf meine Liste zu packen. Und bei diesem Buch ist es genauso.:rolleyes:
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • List
  7. Momo

    Momo Platin Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2014
    Beiträge:
    995
    Zustimmungen:
    1.178
    Hallo, Renie,

    Ich habe auch eine richtig lange Liste, und nur dieser Liste wegen habe ich mir ein Smartphone zugelegt, damit ich überall und zu jeder Zeit darauf zugreifen kann, auch um meine Doppelkäufe zu mindern.

    Dass du nicht mehr weißt, wie du auf die Bücher gekommen bist, das kenne ich auch. Aber spätestens dann, wenn ich das jeweilige Buch ausgelesen habe, dann kommt mir die Antwort von selbst, ähnlich wie bei dir. :)
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • List
  8. Buchplauderer

    Buchplauderer Diamant Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2015
    Beiträge:
    1.349
    Zustimmungen:
    1.841
    In Büchern liegt die Seele aller vergangenen Zeiten, stellte bereits der schottischer Essayist und Historiker Thomas Carlyle fest.

    In meiner diesmonatigen Buchplauderei möchte ich Euch als erstes ins alte Israel entführen. Barbara Wood schickt ihren Protagonisten in ihrem Roman „Fluch der Schriftrollen“ auf eine Reise in die Vergangenheit.



    Benjamin Messer, ein Experte für alte Sprachen, soll 2000 Jahre alte Schriftrollen übersetzen. Die Geschichte David Ben Jonas, dem Verfasser der Schriftrollen, schlägt ihn so in seinen Bann, dass er seine Religion und Weltanschauung sowie seine momentane Beziehung in Frage stellt. Beim Entschlüsseln der Texte erkennt er mehr und mehr Parallelen zwischen seinem Lebensweg und dem von David Ben Jona. Immer mehr vermischt sich Realität und Vergangenheit miteinander, so das sich Benjamins Leben auf dramatische Weise ändert.

    Der Roman vermittelt Einblicke in das Leben vor 2000 Jahren und zeigt die Entstehung der frühchristlichen und jüdischen Religion auf. Doch es fehlt der Spannungsbogen und der Schluss lässt einige Fragen offen.

    Barbara Wood hat schon mehrere spannende und mitreißende Bücher geschrieben, dieser Roman hat mich allerdings nicht überzeugt!



    Von Israel begeben wir uns ins Venedig des 19. Jahrhunderts und lassen den morbiden Charme der Lagunenstadt auf uns wirken.

    Buchinformationen und Rezensionen zu Schnee in Venedig. Commissario Trons erster Fall von Nicolas Remin
    Info


    Nicolas Remin ist mit "Schnee in Venedig" ein gelungener Auftakt für seine Krimi-Reihe geglückt. Der historische Kriminalroman ist gut recherchiert und spannend erzählt. Die Atmosphäre Venedigs zur Zeit der österreichischen Besatzung ist gut nachvollziehbar und die Einbeziehung von Kaiserin Elisabeth in die Geschichte ist sehr gelungen. Der Autor hat mit Commissario Tron, einem verarmten Conte, einen sympathischen Ermittler geschaffen, eine standesbewusste Mutter und eine mysteriöse Principessa bereichern die spannende Handlung.

    Man darf auf weitere Ermittlungen des Commisario gespannt sein!



    Und weiter geht die Reise ins liebliche Weinbaugebiet der Champagne. Dorthin hat es Isabelle verschlagen, die wir bereits im ersten Teil der Jahrhundertwind-Trilogie von Petra Durst-Benning kennengelernt haben.

    Buchinformationen und Rezensionen zu Die Champagnerkönigin: Roman (Die Jahrhundertwind-Trilogie, Band 2) von Petra Durst-Benning
    Info


    In „Solange die Welt noch schläft“ verwirklichte Josefine ihre Träume, nun muss Isabelle um ihren Lebenstraum kämpfen. Aus der verwöhnten Tochter aus reichem Hause wird eine starke Frau, die alles daran setzt das ererbte Weingut zu erhalten. Ihr großes Ziel ist es, einen Jahrhundertchampagner zu komponieren. Ein dramatisches Ereignis verändert jedoch alles und wieder bewährt sich die Freundschaft von Josefine, Isabelle und Clara.

    Ein wunderschöner Roman über starke Frauen und Freundschaft. Der unvergleichliche Erzählstil von Petra Durst-Benning lässt die wunderschöne Gegend der Champagne vor dem geistigen Auge erstehen. Die Autorin schafft es außerdem gut, Fachwissen über die Herstellung des Champagners in ihren Roman einzubauen, sodass man das Gefühl hat den Champagner auf der Zunge prickeln zu spüren.

    Ein absolut empfehlenswertes prickelndes Lesevergnügen, das Lust auf Band 3 macht!
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • List
  9. Tiram

    Tiram Forumlegende

    Registriert seit:
    4. November 2014
    Beiträge:
    3.289
    Zustimmungen:
    3.540
    Da bist Du ja rumgekommen. Danke für die kleine Reise :)
     
  10. supportadmin

    supportadmin Administrator

    Registriert seit:
    29. Oktober 2013
    Beiträge:
    2.198
    Zustimmungen:
    2.062
    Buchinformationen und Rezensionen zu Der Schwarze Schwan: Die Macht höchst unwahrscheinlicher Ereignisse von Nassim Nicholas Taleb
    Info


    Das hatte ich schon lange auf dem Radar.
     
  11. Sonnenblume

    Sonnenblume Platin Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2015
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    421
    Inhalt:
    Ein unerwartetes Erbe und ein großes Versprechen 1898: Isabelle hat gegen den Willen ihrer Eltern den attraktiven Leon Feininger geheiratet. Sie geht mit ihm in die Champagne, wo er ein Weingut geerbt hat. Isabelle ist verzaubert von der einzigartigen Landschaft und der Verheißung eines neuen Lebens. Der schöne Schein trügt jedoch, eine erfolgreiche Rivalin wartet nur darauf, sich das vernachlässigte Weingut einverleiben zu können. Ein vielversprechendes Abenteuer, so sinnlich wie aufregend, wartet auf Isabelle. Und zum ersten Mal in ihrem Leben erkennt sie, dass es Dinge gibt, für die es sich zu kämpfen lohnt. „Einfach umwerfend! Dieser Roman ist fesselnd und traumhaft schön - ich schwelge immer noch!“ Natalie Lumpp, Deutschlands Weinexpertin Nr.
    1
    Buchinformationen und Rezensionen zu Die Champagnerkönigin: Roman (Die Jahrhundertwind-Trilogie, Band 2) von Petra Durst-Benning
    Info
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • List
  12. Sonnenblume

    Sonnenblume Platin Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2015
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    421
    @Buchplauderer danke für den Tipp dieses Buch zu lesen.:reader3 Das Cover zu diesem Roman ist wunderschön anzusehen, den Blick über das Weinbaugebiet und natürlich die Frau die ihren Besitzt betrachtet. Der Schreibstil ist flüssig und schwungvoll kann jetzt schon nach wenigen Seiten das Buch nicht so leicht aus der Hand legen. :)
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • List
  13. Helmut Pöll

    Helmut Pöll Moderator

    Registriert seit:
    9. Dezember 2013
    Beiträge:
    5.966
    Zustimmungen:
    7.044
    Buchinformationen und Rezensionen zu Der Circle: Roman von Dave Eggers
    Info

    Da bin ich jetzt richtig gespannt, zumal die Bewertungen auf Amazon nicht allzu euphorisch sind. Im Schnitt 3/5 Sternen bei 237 Bewertungen. @Renie @Maycroft
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • List
  14. Renie

    Renie Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19. Mai 2014
    Beiträge:
    3.698
    Zustimmungen:
    4.458
    Da bin ich auch gespannt. So richtig Positives habe ich auch noch nicht über dieses Buch gehört. Da ich aber selbst in der IT-Branche arbeite, kann ich einfach nicht an diesem Buch vorbeigehen.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 2
    • List
  15. Helmut Pöll

    Helmut Pöll Moderator

    Registriert seit:
    9. Dezember 2013
    Beiträge:
    5.966
    Zustimmungen:
    7.044
    Ja, @Renie , das ist auch der Grund für mich...
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • List
  16. Momo

    Momo Platin Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2014
    Beiträge:
    995
    Zustimmungen:
    1.178
    Das hat gar nix zu heißen, Helmut.
     
  17. Sonnenblume

    Sonnenblume Platin Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2015
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    421
    Info
     
#399 Sonnenblume, 16. März 2015
Zuletzt bearbeitet: 17. März 2015
  • Gefällt mir Gefällt mir x 1
  • List
  • Buchplauderer

    Buchplauderer Diamant Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2015
    Beiträge:
    1.349
    Zustimmungen:
    1.841
    Ein tolles Buch über Freundschaft und und den Glauben daran, seine Träume zu verwirklichen!
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 2
    • List
  • Die Seite wird geladen...
    Die Seite wird geladen...