1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Lesemontag (20.08.) auf whatchareadin
    Jeden Montag lesen wir gemeinsam und stellen unsere aktuellen Bücher vor. Was liest Du? Hier geht's zum Lesemontag.
    Information ausblenden
Information ausblenden

Du bist neu hier?

Unter dem folgenden Link findest Du Hilfe für den Einstieg
Das bietet whatchareadin für Leser 

Weg von der Monopolstellung von amazon

Dieses Thema im Forum "News aus der Buchwelt" wurde erstellt von Maria Braig, 8. Februar 2018.

  1. Maria Braig

    Maria Braig Mitglied

    Registriert seit:
    15. Dezember 2017
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    29
    Ein neues affilate-Programm soll den örtlichen Buchhandel unterstützen. Bisher sind die meisten Buchblogs amazon-verlinkt, um sich durch das affilate-Programm ein wenig zu finazieren. Jetzt soll es eine Alterntive geben, um den örtlichen Buchhandel zu stützen. Meines Erachtens eine schon löange fällige und äußerst begrüßenswerte Initiative.

    https://www.buchmarkt.de/meldungen/lchoice-startet-partnerprogramm-fuer-lokalen-buchhandel/

    Buchtipps der Blogger sollen nicht mehr bei Amazon, sondern beim stationären Buchhandel landen – LChoice startet Partnerprogramm für lokalen Buchhandel | BuchMarkt

    Die meisten der vielen Blogger-Buchtipps im Internet führen in der Regel zu einem direkten Klick bei Amazon und nicht zum stationären Buchhandel - das will der App-Anbieter LChoice ändern (s. BuchMarkt 2/18, S. 52) - durch ein Partner - (auf...
    buchmarkt.de
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • List
  2. Helmut Pöll

    Helmut Pöll Moderator

    Registriert seit:
    9. Dezember 2013
    Beiträge:
    5.401
    Zustimmungen:
    6.021
    Danke für den Link, @Maria Braig . Hab's mir nicht verkneifen können und den Artikel kommentiert.

    Konkurrenz belebt das Geschäft. Ein neues Affiliate-Programm schafft mehr Wahlmöglichkeiten und ist grundsätzlich begrüßenswert.
    Wie sich der neue Dienst entwickelt hängt aber vermutlich nicht allein von der Anzahl der teilnehmenden Blogger ab, sondern davon, wie die Masse der Online-Buchkäufer Bedienbarkeit und Lieferservice des neuen Angebots im Vergleich zu Amazon beurteilt. Diese Messlatte liegt hoch. Die 17 Millionen Amazon-Prime-Kunden in Deutschland etwa bekommen Lieferungen oft schon einen Tag nach Bestellung, spätestens nach zwei. Wird diese Überzeugungsarbeit geschafft, dann könnte sich tatsächlich eine neue Bestellalternative etablieren.
     
  3. Andreas Bastian

    Andreas Bastian Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2018
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    1
    Der örtliche Buchhandel muss mehr als nur eine
    Verkaufsort werden. Es ist einfach bequemer im Internet einzukaufen.
     
Die Seite wird geladen...
Die Seite wird geladen...