1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Information ausblenden

Du bist neu hier?

Unter dem folgenden Link findest Du Hilfe für den Einstieg
Das bietet whatchareadin für Leser 

Warten auf Goebbels von Bernd Schroeder

Dieses Thema im Forum "Was liest Du gerade?" wurde erstellt von Renie, 6. März 2017.

  1. Renie

    Renie Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19. Mai 2014
    Beiträge:
    2.549
    Zustimmungen:
    3.326


    Deutschland 1944/45, irgendwo in der Nähe von Berlin. Eine Filmcrew soll einen Propagandafilm drehen. Man munkelt, dass Goebbels das Drehbuch selbst geschrieben hat. Die Filmcrew besteht aus mehr oder weniger getreuen Anhängern der Nazi-Ideologie. Viele von ihnen haben mittlerweile festgestellt, dass Deutschland weit von dem glorifizierten Deutschen Reich entfernt ist. Der Hauptdarsteller ist ein verkappter Narziss, von dem man häufig die Sätze hört: "Ich kann so nicht arbeiten" "Damals ....." Es wird natürlich viel improvisiert....

    Angeblich soll Goebbels auch irgendwann am Set auftauchen. Also wird auf ihn gewartet... ;)
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • List
  2. Helmut Pöll

    Helmut Pöll Moderator

    Registriert seit:
    9. Dezember 2013
    Beiträge:
    5.486
    Zustimmungen:
    6.109
    .. und er kommt nicht? So wie bei "Warten auf Godot" ;)
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • List
  3. Renie

    Renie Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19. Mai 2014
    Beiträge:
    2.549
    Zustimmungen:
    3.326
    Ich glaube, er kommt noch. In der Buchbeschreibung steht irgendwo, dass er in dem Film eine Rolle übernehmen wird. Er will sich wohl selbst spielen. Soweit bin ich aber noch nicht. ;)
     
  4. LillySjö

    LillySjö Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2017
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    48
    @Renie Wie findest Du es bisher? Ist es realitätsnah?
     
  5. Renie

    Renie Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19. Mai 2014
    Beiträge:
    2.549
    Zustimmungen:
    3.326
    Es gefällt mir sehr gut, weil es satirisch geschrieben ist. Ob es realitätsnah ist, lässt sich schwer beantworten. Dafür habe ich noch zuwenig gelesen. Aber die Geschichte hätte durchaus so stattfinden können. @LillySjö
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • List
Die Seite wird geladen...
Die Seite wird geladen...