Vorstellungsrunde für die Leserunde ab 13.04.

Helmut Pöll

Moderator
Teammitglied
9. Dezember 2013
6.457
9.998
49
München
Hier ist Platz für Infos zum Buch und für die Teilnehmer der Leserunde sich kurz vorzustellen.

Ich habe Autor und Buch zuällig entdeckt und finde das Thema Tourette-Syndrom sehr interessant. Deshalb habe ich Simon Bartsch hierher eingeladen und er hat zugesagt. Erstmal vielen Dank dafür. Bin sehr gespannt auf das Buch und auch auf die geplante Videokonferenz mit ihm.
In „Wie ich einmal eine Bank ausraubte“ beschreibt Bestseller-Autor Simon Bartsch wie der leicht zurückgebliebene Jan Lehmann und seine platonische Freundin Laura, die am Tourette-Syndrom leidet, unabsichtlich eine Bank ausrauben und quer durch Europa reisen.

Mit 10% ihrer Einnahmen unterstützen Verlag & Autor den „InteressenVerband Tic und Tourette Syndrom e.V.“.

Aktuell macht der Verlag eine Osteraktion, Interessierte können das Kindle-E-Book bis einschließlich Ostermontag kostenlos beziehen.

Die Leserunde beginnt am Montag 13.04. Im Rahmen der Leserunde ist eine Video-Sprechstunde mit dem Autor geplant. Dieser Termin wird kurzfristig bekannt gegeben.

@Renie , @Sabine Schäfers , @ManfredsBücherregal , @Chiawen , @parden , @Tiram , @Buchplauderer , @Momo, @lord-byron,@huskie-style ,@Batt.Bucher.Basel - das wäre unsere zweite Videokonferenz, vielleicht habt Ihr ja Interesse an Geschichte und Videokonferenz, zumal das Buch über die Ostertage als Aktion zu haben ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Helmut Pöll

Moderator
Teammitglied
9. Dezember 2013
6.457
9.998
49
München
Prima, @huskie-style , vielleicht magst du ja auch dann in der anstehenden Leserunde die eine oder andere Bemekrung hier machen. Wäre schön. Bzw. kann man Simon Bartsch sicher auch nach den Hintergründen zu dem Buch fragen. Versuche mal einen Termin wg. Video mit ihm konkret zu machen.