1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Information ausblenden

Du bist neu hier?

Unter dem folgenden Link findest Du Hilfe für den Einstieg
Das bietet whatchareadin für Leser 

Helmut Pöll

Vorschlag Vorschläge für Leserunden Weltliteratur

Dieses Thema im Forum "Mitleser finden - Vorschläge für Leserunden" wurde erstellt von Helmut Pöll, 13. Februar 2018.

  1. Literaturhexle
    Literaturhexle
    1. Literaturhexle
      Literaturhexle
      Ich hatte ja großspurig verkündet, dass ich Marquez auslassen würde. Aber was kümmert mich mein Geschwätz von gestern;)
      Es gibt eine vollständige Lesung vom Meister der Vorleser, Ulrich Noethen. Damit werde ich es versuchen, zumal ich das Buch auch noch aus der Jugend besitze.
      Bestimmt werdet ihr mir den Horizont Richtung "magischer Realismus" weiten :D
      1. kingofmusic
        kingofmusic
        Hi hi :D:p:D. Schön, dass du mithörst :)
        Und Garcia Marquez und "magischer Realismus"? :confused:
        1. Literaturhexle
          Literaturhexle
          Doch, doch. Ich hatte "Die Liebe in den Zeiten der Cholera" mal begonnen. Da ging es so magisch-real zu, dass ich das Buch frühzeitig zugeklappt habe... :)
        2. kingofmusic
          kingofmusic
          :D War mir gar nicht aufgefallen, als ich es vor fünf Jahren gelesen habe ha ha ha. Hab dazu dann übrigens meine allererste Rezension geschrieben :).
      2. KrimiElse
        KrimiElse
        Oh wow, das freut mich. Denn ich mag magischen Realismus (allerdings nicht pauschal).
        Ich werde sicher lesen und hören, Ulrich Noethen ist toll, und es ist glaube ich die Neuübersetzung, die er liest, oder?
        1. Literaturhexle
          Literaturhexle
          Zumindest legt das Cover es nah. Das grüne ist 2017 neu erschienen in neuer Übersetzung, die sehr gelobt wird.
        2. Querleserin
          Querleserin
          Dann höre ich auch mit ;) "Liebe in den Zeiten der Cholera" fand ich genial!
        3. Literaturhexle
          Literaturhexle
          Super, das freut mich! Ulrich Noethen ist auch mein Lieblingsvorleser. Irgendwann traue ich mich noch an Krieg und Frieden heran. Das liest er auch :)
        4. Querleserin
          Querleserin
          Höre gerade "Das Hotel New Hampshire" von Irving. Das liest Rufus Beck, der ist auch genial. Hat auch die Harry Potter Bücher gelesen und er gibt jeder Figur ihre eigene Stimme.
        5. KrimiElse
          KrimiElse
          Das habe ich vor Jahren (noch als CDs) gehört. Ich mag Rufus Beck, und John Irving sowieso. Ich bin durch eine Lesung in Berlin auf ihn als Vorleser gestoßen. Damals gab es Sonntags abends eine Reihe auf kleinen Bühnen, in der Schauspieler aussortierte Drehbücher für Filme vorlasen, das war oft sehr witzig.
          Viel Vergnügen bei diesem tollen Hörbuch.
        6. Querleserin
          Querleserin
          Danke schön, das habe ich ;)
        7. MRO1975
          MRO1975
          Ein tolles Buch, es hat aber auch schlimme Stellen - wie fast jeder Irving. Ich habe gestern Abend spontan mal wieder Garp angesehen, verfilmt mit Glen Close und Robin Williams. auch ganz typisch für Irving, mit Bären und Ringern. :)
    2. SuPro
      SuPro
      Ich würde so gern mitlesen, aber das überlappt ja total mit „Middlemarch“
      1. Literaturhexle
        Literaturhexle
        Das stimmt, liebe @SuPro! Ursprünglich sollte der Elliot auch am 6.12 losgehen. Macht aber nix: bei der WL sind wir flexibler. Jeder steigt ein, wie es passt ;)
  2. Literaturhexle
    Literaturhexle
    Ab 1. Januar werden die Hundert Jahre Einsamkeit gelesen.

    In einem.anderen Thread kam jetzt der Wunsch auf, einen weiteren Thomas Mann Roman gemeinsam zu lesen und zwar


    Wie sieht bei euch das Interesse aus?
    @kingofmusic @SuPro und ich sind dabei, würden aber sonst eine eigene kleine LR dazu bilden.

    Bei größerem Interesse starten wir eine Weltliteraturrunde ab. 1. April.

    @Querleserin @Leseglück @Helmut Pöll @ElisabethBulitta @renee @KrimiElse @MRO1975
    und natürlich alle anderen :)
    1. Querleserin
      Querleserin
      Bin im April dabei, „Hundert Jahre Einsamkeit“ habe ich schon gelesen. Es hat mir gut gefallen, weil es aber so viele gute Bücher gibt, will ich es nicht noch einmal lesen ;)
    2. MRO1975
      MRO1975
      100 Jahre Einsamkeit habe ich mir notiert und bin dabei. Den Felix Krull habe ich vor nicht allzu langer Zeit gehört. Der Roman ist wundervoll. Thomas Mann at its best! Leider ist Lesezeit begrenzt und daher werde ich nur euren Faden mit Interesse mitverfolgen.
      1. KrimiElse
        KrimiElse
        Gibt es das als ungekürzte Ausgabe? Ich wollte den Roman auch hören und bin nur auf ein gekürztes Hörspiel gestoßen - für mich uninteressant.
        1. MRO1975
          MRO1975
          Ja, ich meine schon. Ich glaube, es waren CDs, ich müsste mal in meinem Fundus suchen.
    3. KrimiElse
      KrimiElse
      Hmmm...ich antworte mit einem klaren vielleicht. Hundert Jahre Einsamkeit lese ich mit, aber Thomas Mann würde ich lieber hören.
    4. ElisabethBulitta
      ElisabethBulitta
      "100 Jahre Einsamkeit" würde ich auch gerne lesen, da wäre ich hoffentlich dabei. Erster Januar, da haben wir ja noch Ferien.

      "Felix Krull" habe ich hier und auch schon gelesen, ein sehr gutes Buch. Aber nach meinem Misserfolg mit den Buddenbrooks, die immer noch ungelesen zum Lesen bereit liegen (nun ja, was heißt ungelesen? Ich habe sie schon einmal gelesen, nur eben noch nicht im Rahmen der hiesigen LR, auf die ich mich wirklich gefreut habe. Aber mir fehlt momentan einfach die Zeit bzw. es kommt so viel dazwischen), sage ich mal unter Vorbehalt zu.
    5. ElisabethBulitta
      ElisabethBulitta
      Im April ist Ostern, ergo habe ich Ferien, ich könnte es also theoretisch schaffen, den Mann zu lesen (den ich auch besitze und schon gelesen habe).

      Und auch die 100 Jahre Einsamkeit werde ich mir zulegen und hoffentlich an der LR teilnehmen.
      1. Literaturhexle
        Literaturhexle
        Das klingt doch sehr gut, Elisabeth. Du schaust einfach, wie dir reinpasst. Wir freuen uns, wenn du mitlesen kannst!
  3. Leseglück
    Leseglück
    Bei Hundert Jahre Einsamkeit wäre ich auch dabei, ab Januar 2020. Die Bekenntnisse des Hochstablers sind dann für die Zeit danach gedacht, also ab April 2020? Da wäre ich auch gern dabei. Ab und zu einen Text mit der traditionellen, kunstvollen Sprache von Thomas Mann zu lesen tut einfach gut und die Bekenntnisse habe ich noch nicht gelesen.
  4. Anjuta
    Anjuta
    Ich habe beide schon vor langer. langer Zeit gelesen. und ich halte es wie @Querleserin. Nochmal lesen ist nicht mein Ding. da mag das Buch noch so gut sein. Das zweite Mal kommt sowieso meist nicht an den ersten Leseeindruck ran und es gibt soooo viele Bücher auf der Wunschliste. Da bleibe ich dann lieber außen vor und befreie anderes vom SUB.
  5. nineLE
    nineLE
    Ist das noch oder wieder aktuell?
    1. ElisabethBulitta
      ElisabethBulitta
      "Hundert Jahre Einsamkeit" und "Felix Krull" stehen jetzt aktuell zur Diskussion für Januar bzw. April (?) 2020. Apropos. Was macht eigentlich der "Faust"?
      1. Literaturhexle
        Literaturhexle
        Das ist hoch aktuell @nineLE!

        Den Faust wollten wir in kleiner, feiner Runde in den Sommerferien 2019 gelesen haben.... Dadurch ist er nicht in die WL Runde gerutscht.
        Er liegt bei mir bereit :)

        Wann siehst du dein nächstes Zeitfenster, Elisabeth? Vielleicht in der Osterzeit? Die Querleserin wollte uns ja auch unterstützen...
        In den Weihnachtsferien werde ich mit Middlemarch ausgelastet sein.
        1. nineLE
          nineLE
          Guten Morgen, ich denke ich wäre dann für "Felix Krull" zum einen natürlich, weil es von Mann ist, weil es bei mir mit den geplanten Leserunden besser passen würde und zum anderen weil ich " 100 Jahre Einsamkeit" schon gelesen habe.
        2. ElisabethBulitta
          ElisabethBulitta
          Evtl. Ostern - oder Pfingsten?

          Über Weihnachten lese ich auch Middlemarch und noch ein paar andere Bücher (LRn hier), da bin ich also ebenfalls ausgelastet. Vielleicht ginge auch noch Fastnacht, da haben wir auch dieses Jahr wieder eine Woche frei.
  6. SuPro
    SuPro
    Ich habe jetzt mal beide Bücher bereit gelegt. Beide würde ich total gerne lesen. Mal sehen, ob ich dazu komme und mitdiskutiere. Auf jeden Fall hätte ich große Lust dazu!
  7. Literaturhexle
    Literaturhexle
    Die Termine stehen schon fest. Helmut wird sie demnächst einpflegen:

    Ab 1.1.2020


    Ab 1.4.2020


    Ersteres will ich primär als Hörbuch genießen, habe aber ein uraltes TB parallel zur Hand.
    Terminlich haben wir ja 3 Monate Zeit, es macht aber natürlich mehr Spaß, wenn man in etwa einen gemeinsamen Anfang findet.
    1. nineLE
      nineLE
      wohin auch immer, schrieb ich: ich bin für Felix Krull, da es von Mann ist und ich "100 Jahre Einsamkeit" schon gelesen habe und es nicht noch einmal lesen möchte...
      1. Literaturhexle
        Literaturhexle
        Es ist aber keine Abstimmung, im Sinne "ich bin für...", sondern die Termine wurden schon vereinbart. Das wollte ich klar machen.
        1. nineLE
          nineLE
          achso, dann warte ich auf Felix Krull, da ich das andere nicht nochmal lesen mag.
Die Seite wird geladen...
Die Seite wird geladen...