1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Information ausblenden

Du bist neu hier?

Unter dem folgenden Link findest Du Hilfe für den Einstieg
Das bietet whatchareadin für Leser 

Von der Finanzkrise über die Eurokrise in die Corona-Krise

Dieses Thema im Forum "Was liest Du gerade?" wurde erstellt von BuecherBuecher, 25. Juni 2020.

  1. BuecherBuecher

    BuecherBuecher Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2020
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Lieben :)

    Ich bin neu hier und wollte mich, nachdem ich das Forum seit einiger Zeit als leiser Zuhörer begleite, auch mal ein doch ganz interessantes Buch vorstellen, welches ich gerade lese. Es hat den Titel "Von der Finanzkrise über die Eurokrise in die Corona-Krise". Grundsätzlich geht es um die Entwicklungen in den Finanzmärkten seit der Finanzkrise 2008 und was sich seitdem bis zur heutigen Corona-Krise getan hat. Dabei werden im Besonderen die Zentralbanken herausgestellt, was ich sehr interessant finde. Man muss dazu sagen, dass es manchmal etwas schwierig ist, dem Text zu folgen, da dieser doch mitunter ein gewisses Vorwissen wohl voraussetzt, aber man kommt ganz gut rein und bekommt zumindest eine Idee von den ganzen Geschehnissen. Ich würde 4/5 Sternen geben :)

    Leider gibt es das Buch wohl nur in Apple Books, aber es ist kostenlos :)
    Hier der Link:
    http://books.apple.com/us/book/id1519594628

    ‎Von der Finanzkrise über die Eurokrise in die Corona-Krise

    ‎Business & Personal Finance · 2020
    books.apple.com


    Was ist eure Meinung?

    Viele Grüße
     
  2. Helmut Pöll

    Helmut Pöll Moderator

    Registriert seit:
    9. Dezember 2013
    Beiträge:
    6.016
    Zustimmungen:
    7.183
    Das Thema an und für sich ist in jedem Fall interessant. Ich habe in den letzten Jahren auch ein paar Bücher zur Finanzkrise gelesen. Mir ging es ähnlich wie Dir. Für einen Nicht-Finanzexperten sind die Zusammenhänge oft nicht ganz leicht zu verstehen, da die Materie doch etwas komplex ist.

    Zu Finanzkrise und Eurokrise und auch zu den Auswirkungen, die die Coronakrise auf die Wirtschaft haben wird, wurden von namhaften Wirtschaftswissenschaftler und Nobelpreisträgern Einschätzungen veröffentlicht.

    Bei diesem ganz speziellen Buch wüsste ich persönlich nicht, warum ich zugreifen sollte. Das liegt vielleicht daran, dass ich von dem Autor noch nie etwas gehört habe. Wer ist das denn? Ist das ein Wirtschafts-Journalist, Börsenexperte? Bzw. warum hast Du zugegriffen?
     
  3. BuecherBuecher

    BuecherBuecher Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2020
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann deine Fragen leider nicht beantworten, ich kenne den Autor auch nicht... Ich habe mir das heruntergeladen, da es kostenlos war und der Titel hat mich angesprochen. Bereut habe ich es aber nicht. Habe es mittlweile fertig gelesen und finde es eignet sich super als eine Übersicht der letzten Jahre und dass die verschiedenen Finanzkrisen doch irgendwie miteinander was zu tun haben. Vor allem finde ich es aber gut, dass das Buch sachlich bleibt und der Autor sich keiner "Seite" verpflichtet fühlt...
     
    #3 BuecherBuecher, 26. Juni 2020 um 13:27 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 26. Juni 2020 um 13:41 Uhr
Die Seite wird geladen...
Die Seite wird geladen...