Genre Sommer, Sonne, Ferien und Meer ab 15. Juli 2020

Literaturhexle

Moderator
Teammitglied
2. April 2017
9.863
18.482
49
Die Ferienzeit hat begonnen. Viele Reisen müssen coronabedingt ausfallen. Das ist vielleicht ein Grund, sich in Gedanken und mit Büchern fortzubewegen in fremde Länder und an andere Orte.

Wir freuen uns über JEDEN Buchtipp und fassen das Thema sehr weit. Willkommen sind auch Abenteuerromane, Unterhaltungsromane und alles, was irgendwie ins Genre passt.

Für unsere neuen Mitglieder: Einfach das Buch, das ihr gerade lest, kurz beschreiben und berichten, was euch daran gefällt (oder eben nicht). Schnell kommen wir so ins Gespräch :)

@Renie @Helmut Pöll @Querleserin @MRO1975 @Tiram @Buchplauderer @SuPro @RuLeka @Daphne1962 @Barbara62 @ulrikerabe @kingofmusic @Die Häsin @Zunderköchin @Sassenach123 @Matzbach @renee @KrimiElse @parden @Bibliomarie @Emswashed @Yolande
und alle anderen :reader3!
 

kingofmusic

Bekanntes Mitglied
30. Oktober 2018
3.816
7.303
49
45
Hach ja, Sommer, Sonne, Meer - ein Traum :cool:. Okay, ich hab ab morgen Abend Urlaub. Auch wenn wir nur auf Bad Balkonien bleiben oder ich mit den Kids den ein oder anderen Ausflug machen werde :).

Wenn das Thema sehr weit gefasst wird, könnte ich hier ja glatt mit
teilnehmen, oder? Auch wenn das Grundthema des Buches ein anderes ist, aber immerhin spielt es in Italien und somit in einem "klassischen" Reiseland :D.
 

Tiram

Bekanntes Mitglied
4. November 2014
3.413
4.052
49
Sommer, Sonne... - hier in Ostfriesland haben wir bis Ende letzter Woche noch 12 Grad gehabt. Mein Büro ist ausgekühlt und nach Feierabend bin ich irgenwie durchfroren.
Es hat gedauert, bis ich ein passendes Buch gefunden habe. Mir irgendwas sonnigem auf dem Cover wollte ich nicht beginnen.
Na gut, was sagt man jemandem, der auf Reisen geht? "Glückliche Fahrt" zum Beispiel. So zumindest der Titel von Theodor Fontane:


Aber zuerst werde ich


zu Ende lesen.
 

kingofmusic

Bekanntes Mitglied
30. Oktober 2018
3.816
7.303
49
45
Sommer, Sonne... - hier in Ostfriesland haben wir bis Ende letzter Woche noch 12 Grad gehabt. Mein Büro ist ausgekühlt und nach Feierabend bin ich irgenwie durchfroren.
Es hat gedauert, bis ich ein passendes Buch gefunden habe. Mir irgendwas sonnigem auf dem Cover wollte ich nicht beginnen.
Na gut, was sagt man jemandem, der auf Reisen geht? "Glückliche Fahrt" zum Beispiel. So zumindest der Titel von Theodor Fontane:


Aber zuerst werde ich


zu Ende lesen.
Ersteres hört sich sehr interessant an; da bin ich auf deine Meinung gespannt, liebe @Tiram :cool:.
 
  • Like
Reaktionen: Tiram

kingofmusic

Bekanntes Mitglied
30. Oktober 2018
3.816
7.303
49
45
Ich habe soeben folgendes Buch fertiggelesen, dessen englische Landschaftsbeschreibungen Lust auf den Sommer in Yorkshire machen:

Würde ich auch gerne lesen, aber seit Montag ist mein Tolino futsch - hab ihn dummerweise im Bus liegen gelassen. Eine Kollegin versucht jetzt über FB was zu erreichen. Bei unseren Verkehrsbetrieben ist er nicht abgegeben worden und der Typ hinter dem Schalter wusste eben erst mal gar nicht, wovon ich spreche :rolleyes:. Erst als ich sagte, dass es ein Gerät ist, auf dem man BÜCHER lesen kann, fiel bei ihm der Groschen...
 

Literaturhexle

Moderator
Teammitglied
2. April 2017
9.863
18.482
49
Bei unseren Verkehrsbetrieben ist er nicht abgegeben worden
och Manno! Ich habe immer an das Ehrliche im Menschen geglaubt. Wäre zu schade, wenn er weg wäre. Mit Sicherheit kannst du dir mit einem neuen Gerät nicht alles wiederherstellen. Ich drücke dir die Daumen, dass er doch wieder auftaucht (wobei es unwahrscheinlicher wird: Ein ehrlicher Finder hätte ihn zum Busfahrer gebracht. Ein unehrlicher steckt ihn ein. Dazwischen gibt es nicht viel.)
 

Barbara62

Aktives Mitglied
19. März 2020
997
3.125
44
Baden-Württemberg
mit-büchern-um-die-welt.de
Würde ich auch gerne lesen, aber seit Montag ist mein Tolino futsch - hab ihn dummerweise im Bus liegen gelassen. Eine Kollegin versucht jetzt über FB was zu erreichen. Bei unseren Verkehrsbetrieben ist er nicht abgegeben worden und der Typ hinter dem Schalter wusste eben erst mal gar nicht, wovon ich spreche :rolleyes:. Erst als ich sagte, dass es ein Gerät ist, auf dem man BÜCHER lesen kann, fiel bei ihm der Groschen...
Ich drücke auch die Daumen! Meine Tochter hat vor zwei Wochen einen sehr teuren Fotoapparat, ganz neu, zurückbekommen, den sie bei einer Bergwanderung verloren hatte. Sie hat es sofort gemerkt, aber da hatte ihn laut Augenzeugen schon ein Mountainbiker mitgenommen. Nach 24 bangen Stunden stand der dann vor der Tür ihrer Ferienwohnung. Er hatte sich die Bilder angeschaut und den Bauernhof erkannt, auf dem sie wohnte. Das taugt doch schon fast für eine Kurzgeschichte, oder?
 

kingofmusic

Bekanntes Mitglied
30. Oktober 2018
3.816
7.303
49
45
Ich drücke auch die Daumen! Meine Tochter hat vor zwei Wochen einen sehr teuren Fotoapparat, ganz neu, zurückbekommen, den sie bei einer Bergwanderung verloren hatte. Sie hat es sofort gemerkt, aber da hatte ihn laut Augenzeugen schon ein Mountainbiker mitgenommen. Nach 24 bangen Stunden stand der dann vor der Tür ihrer Ferienwohnung. Er hatte sich die Bilder angeschaut und den Bauernhof erkannt, auf dem sie wohnte. Das taugt doch schon fast für eine Kurzgeschichte, oder?
Danke dir! Wow, das ist toll! Das sind die Vorteile einer digitalen Kamera; früher hätte man die Fotos erst entwickeln müssen ha ha ha. :D
 

RuLeka

Bekanntes Mitglied
30. Januar 2018
1.898
5.508
49
63
Ich drücke auch die Daumen! Meine Tochter hat vor zwei Wochen einen sehr teuren Fotoapparat, ganz neu, zurückbekommen, den sie bei einer Bergwanderung verloren hatte. Sie hat es sofort gemerkt, aber da hatte ihn laut Augenzeugen schon ein Mountainbiker mitgenommen. Nach 24 bangen Stunden stand der dann vor der Tür ihrer Ferienwohnung. Er hatte sich die Bilder angeschaut und den Bauernhof erkannt, auf dem sie wohnte. Das taugt doch schon fast für eine Kurzgeschichte, oder?
Und nun verlieben sich die beiden ineinander und fertig ist der Freitagabend-Film.
 

Literaturhexle

Moderator
Teammitglied
2. April 2017
9.863
18.482
49
Alleine das Cover qualifiziert das Buch für diese Runde ;)
Über Jahrzehnte haben die 4 Freundinnen das Weihnachtsfest in Sylvies Ferienhaus an der australischen Küste verbracht (Sonne und heiß!). Nun sind sie in den 70ern, Sylvie ist verstorben und die drei Übriggebliebenen räumen das Haus leer. Oh, wie es da menschelt!
Grandios werden die Figuren aus verschiedenen Perspektiven vorgestellt! Wie viel literarischer kann man eine Freundinnengeschichte erzählen, als das zuletzt bei "Unsere glücklichen Tage" der Fall war!
Ein Wochenende hat bis jetzt mäßige Kritiken bei Amazon. Allerdings hat @Atalante, die früher bei uns aktiv war, eine so gute geschrieben, dass ich neugierig wurde. Bis jetzt: alle Daumen hoch!
 

Literaturhexle

Moderator
Teammitglied
2. April 2017
9.863
18.482
49
Dein Buch klingt wirklich ganz gut, bin gespannt, was Du weiter berichtest, @Literaturhexle
Du solltest dir auch mal das oben genannte "Offene See" von Benjamin Myers anschauen. Ich bin ziemlich sicher, dass es ein Herzensbuch für dich sein könnte, zumal das Buch wunderschön anzuschauen ist ;)
(Ich habe eine Rezi dazu geschrieben).