1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Information ausblenden

Du bist neu hier?

Unter dem folgenden Link findest Du Hilfe für den Einstieg
Das bietet whatchareadin für Leser 

S. Sagenroth - A. S. Tory und die verlorene Geschichte

Dieses Thema im Forum "Was liest Du gerade?" wurde erstellt von R. Bote, 25. Oktober 2019.

  1. R. Bote

    R. Bote Autor

    Registriert seit:
    20. Dezember 2014
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    223
    Klappentext:
    Eine E-Mail mit einer Adresse in Venedig, einem Foto aus den Dreißigerjahren und einer Gratulationsanzeige.
    Mehr Informationen haben Sid und Chiara nicht, als sie beschließen, die Vergangenheit eines mysteriösen Engländers zu enträtseln. Bei ihrer Suche landen die beiden im alten Ghetto Venedigs, im Wiener Untergrund und in Berlin-Kreuzberg. Nach und nach erforschen sie eine Biografie, die von einer ersten Jugendliebe, allerbesten Freunden, grenzenlosem Hass und Tragik erzählt. Unmerklich verwebt sich die Geschichte mit der Gegenwart und ihnen selbst. Gelingt es, das Puzzle vollständig zusammenzusetzen?
    Eine spannende Reise durch die Zeit, nicht nur für Jugendliche.

    Erster Eindruck:
    Ich bin durch die Ankündigung der Leserunde in einem anderen Forum auf das Buch aufmerksam geworden. Der Zeitpunkt war günstig, weil ich ohnehin gerade ein anderes Buch ausgelesen hatte und auf der Suche nach dem nächsten war. Die Beschreibung versprach eine Mischung aus Abenteuer, Geheimnis und Ahnenforschung, und der Stil der Leseprobe hat mir gefallen. Bis jetzt (gut ein Drittel gelesen) haben sich die Erwartungen erfüllt.

     
Die Seite wird geladen...
Die Seite wird geladen...