1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Lesemontag (23.07.) auf whatchareadin
    Jeden Montag lesen wir gemeinsam und stellen unsere aktuellen Bücher vor. Was liest Du? Hier geht's zum Lesemontag.
    Information ausblenden
Information ausblenden

Du bist neu hier?

Unter dem folgenden Link findest Du Hilfe für den Einstieg
Das bietet whatchareadin für Leser 

Rezension Rezension (5/5*) zu Zauberschlaf und Knallfroschchaos (Petronella Apfelmus 2) von Sabine Städing.

Dieses Thema im Forum "Kinder- und Jugendbücher" wurde erstellt von parden, 17. März 2018.

  1. parden

    parden Forumlegende

    Registriert seit:
    13. April 2014
    Beiträge:
    3.000
    Zustimmungen:
    2.508
    Der Mondscheinzirkus...

    Lea und Luis Kuchenbrand haben sich mit ihren Eltern inzwischen gut in der alten Mühle eingelebt. Sicher nicht zuletzt wegen Petronella Apfelmus, der gutmütigen kleinen Apfelhexe aus ihrem Garten, mit der die Kinder sich seit ihrem ersten Abentuer angefreundet haben. Petronella hat gerade große Sorgen, denn aus dem Mühlenteich verschwinden jede Nacht weitere Fische - und niemand weiß, wer wohl dahintersteckt.

    Doch auch Lea und Luis staunen nicht schlecht. Sie bekommen mysteriöse neue Klassenkameraden vom Mondscheinzirkus, der gerade seine Zelte in ihrer kleinen Stadt aufgeschlagen hat. Die schweigsamen Kinder kleiden sich immer schwarz und sind seltsam blass - ob es sich bei ihnen wohl um Vampire handelt? Das müssen Lea und Luis unbedingt herausfinden, natürlich mit Hilfe von Petronella. Doch plötzlich häufen sich die mysteriösen Vorfälle, und die kleine Apfelhexe und die Kinder bekommen alle Hände voll zu tun...

    Sabine Städing präsentiert hier die zweite Folge einer wirklich netten Hörbuchreihe für Kinder. Die Zauberkünste von Petronella Apfelmus sind bemerkenswert, kommen jedoch nicht zu oft ins Spiel. Die Kinder Lea und Luis stehen hier ebenso im Mittelpunkt, und dieses Abenteuer bietet neben Spannung auch ein klein wenig Grusel, so dass neugierige Kinderohren hier wirklich auf ihre Kosten kommen. Und auch diesmal wird mit ein wenig Magie, viel Herz und Humor den Geheimnissen auf den Grund gegangen...

    Nana Spier liest die 2 h 37 min lange Folge auf eine kindgerecht unterhaltsame Weise. Empfohlen wird das Buch für Kinder zwischen 8 und 10 Jahren, aber in der Hörversion ist es sicher auch schon für jüngere Kinder geeignet. Und auch Erwachsene können an der liebenswerten Erzählung durchaus ihren Spaß haben...

    Ich jedenfalls halte Ausschau nach den nächsten Folgen dieser Reihe!


    © Parden

     
Die Seite wird geladen...
Die Seite wird geladen...