1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Information ausblenden

Du bist neu hier?

Unter dem folgenden Link findest Du Hilfe für den Einstieg
Das bietet whatchareadin für Leser 

Rezension Rezension (5/5*) zu Lustiges Taschenbuch Galaxy 04 von Disney.

Dieses Thema im Forum "Gegenwartsliteratur" wurde erstellt von Helios, 3. September 2018.

  1. Helios

    Helios Mitglied

    Registriert seit:
    8. Oktober 2017
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    12
    Q-Galaxy ist zurück! Großartig!Q-Galaxy ist zurück! Großartig!

    Wir haben hier 10 Geschichten, von denen 8 deutsche Erstveröffentlichungen sind, die im Unterschied zu den vorherigen Bänden nicht in 3, sondern in 4 Kategorien aufgeteilt sind:
    A) Auf fremden Planeten (3 Geschichten, aber 1 Abenteuer): Hier ist das Titelbild Programm, nämlich Daniel Düsentrieb, der hier einmal nicht nur etwas baut und dann zuhause bleibt, sondern mitkommt und ganz aktiv am Abenteuer beteiligt ist. Das kleine Helferlein darf natürlich auch nicht fehlen. Super! Besonders hervorheben möchte ich die dritte Geschichte, in welcher der Film Planet der Affen als Planet der Frösche neu interpretiert wird.
    B) Galaktische Geschichten (3 Geschichten): Diese Geschichten folgen dem gleichen Prinzip wie jene derselben Kategorie aus den ersten drei Bänden. Es steht also jede für sich alleine und sie spielen alle im Entenhausen der Gegenwart, nur eben mit ausgereifter Raketentechnologie, um das Universum unsicher zu machen. Zwei davon sind keine deutsche Erstveröffentlichung. Eine erschien schon einmal in einem LTB, wird also wohl schon bekannt sein, die andere stammt aus Abenteuer Team, wird somit für viele Leser vermutlich genauso neu wie die anderen Geschichten hier sein.
    C) Q-Galaxy (3 Geschichten): Bereits im zweiten Band haben wir Tick, Trick und Track als Q-Agenten, die die Natur im gesamten Universum schützen, kennengelernt. Während dort aber die 4 Geschichten ein zusammenhängendes Abenteuer bilden, sind es hier drei allein stehende. Wie bereits damals geschrieben, ist das hier absolut empfehlenswert und allein deswegen zahlt sich dieser Band voll aus.
    D) Star Top (1 Geschichte): Die USS Entermouse kehrt zurück, wiederum nur für ein Abenteuer. Das Star Trek Feeling ist immer noch sehr stark, wirklich toll. Diesmal bekommen wir es mit den „Rollulanern“ zu tun und Hicksu Solu stößt auch endlich zur Crew.
    Fazit: Ich habe dieses Buch genossen, speziell Daniel Düsentrieb und die Q-Agenten. Die Geschichten sind kreativ, lustig, spannend und sehr gut gezeichnet.

     
Die Seite wird geladen...
Die Seite wird geladen...