1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Information ausblenden

Du bist neu hier?

Unter dem folgenden Link findest Du Hilfe für den Einstieg
Das bietet whatchareadin für Leser 

Rezension Rezension (5/5*) zu Die Saat des weißen Drachen: Fantasy-Epos (Gesamtausgabe: Die Savanten) von Ec.

Dieses Thema im Forum "Fantasy & Phantastik" wurde erstellt von Askarma, 26. März 2020.

  1. Askarma

    Askarma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    6
    Lesefutter mit Suchtpotential

    Für mich als eingefleischten Fantasy-Leser war das ein absoluter Glücksgriff. Dabei hab ich es durch Zufall entdeckt: Es war unter den Empfehlungen, die mir angezeigt wurden, nachdem ich die Kindle-App auf dem Handy installiert habe. Und damit war es auch mein erstes Kindle-Buch.
    Das Buch ist die Gesamtausgabe von zwei Einzelbänden. Ich hab nicht viel mehr zu sagen als dass ich es verschlungen habe. Spannung bis zur letzten Seite. Ich mochte die Charaktere fast ausnahmslos und hab mit ihnen gebangt, gezittert und gelitten. Es machte Spaß, ihre charakterliche Entwicklung zu verfolgen.
    Der Schreibstil lässt sich leicht lesen und schaffte es problemlos, mich so weit zu bringen, dass ich in jeder freien Minute mein Handy zückte. Aber nicht, um zu daddeln oder in Facebook reinzuschauen, sondern um zu LESEN!!!
    Fünf Sterne von mir. Ein echt gelungenes Werk, das ich Fans von fantastischen Erlebnissen reinen Gewissens empfehlen kann!

     
Die Seite wird geladen...
Die Seite wird geladen...